Kirchengeschichte

Beiträge zum Thema Kirchengeschichte

Kultur

Geschichte: Schlacht Ruhrorter Rheinauen

Die Schlacht in der Ruhrorter Rheinaue aus dem Jahre 1539 gilt als wichtigstes Ereignis der Duisburger Kirchen- und Religionsgeschichte. "Sie besiegelte die Zugehörigkeit Duisburgs zur Rheinischen Protestanten-Organisation," berichtet Karl-Augustin Freiherr von Würzelpfaff, Superintendent des rechtsrheinischen evangelischen Kirchenkreises. (geschichtlicher Rückblick) (Gedankenaustausch in der innerstädtischen Erlöserkirche, heute: Salvatorkirche) Sire? Ja, was gibt es? Wir werden...

  • Duisburg
  • 17.10.19
Kultur
Der Besuch der Alt-Katholischen Friedenskirche in der Bernesstraße zählt zu den Höhepunkt der rund zweistündigen Essener Citykirchenführung.

ÖKUMENE
Fünf Kirchen aus drei Konfessionen: Essener Citykirchenführungen werden fortgesetzt

Die wöchentlichen Essener Citykirchenführungen werden nach den Sommerferien wieder aufgenommen: Nachdem in der Alt-Katholischen Gemeinde mit Thilo Corzilius ein neuer Pfarrer und Nachfolger für Ingo Reimer gefunden wurde, können die Kirchen in der Essener Innenstadt ihr bewährtes und bundesweit einzigartiges ökumenisches Angebot nach einer siebenmonatigen Unterbrechung fortsetzen. Der rund zweistündige Rundgang vermittelt den Teilnehmern einen Einblick in fünf Gotteshäuser aus drei...

  • Essen-Nord
  • 20.08.19
  •  1
  •  1
Kultur

Vor 450 Jahren: Der Weseler Konvent - ein Fake-Ereignis?

Amerikanischer Forscher ist sich sicher: Das epochale Kirchen-Ereignis war eine Erfindung der Tradition. In diesem Jahr jährt sich das 450.Jubiläum eines kirchengeschichtlichen Ereignisses, das mit dem Namen der Stadt Wesel eng verbunden ist: der Weseler Konvent. Am 3. November 1568 soll hier eine Versammlung von 43 führenden calvinistisch gesonnenen Kirchenleuten holländischer Herkunft unter konspirativen Voraussetzungen stattgefunden haben. Damals sei es bei dieser Versammlung um die...

  • Wesel
  • 04.01.18
  •  1
  •  1
Kultur
67 Bilder

Mit dem Fahrrad sieht man mehr !

Das Auto stehen lassen. Keine Abgase, kein Stau, kein "Niederrheiner Hals" beim Tanken ! Den "Drahtesel" vom Staub befreien, aufsatteln und etwas für die Gesundheit, das kulturelle Wohlgefühl und eigne Fitness tun - starten zu einer Pedalreise durch die Vergangenheit der Kirchengeschichte und den Besuch von alten Kirchenbauten. Das ist das Eine ! Und das andere ? Du fährts mit offenen Augen gemächlich durch deine nähere Umgebung und siehts die Welt um dich herum mit anderen...

  • Goch
  • 13.10.14
  •  66
  •  3
Kultur
36 Bilder

Schlosskirche Corvey in Höxter

Corvey ist am 21. Juni 2014 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. Als Welterbestätte trägt Corvey den offiziellen Titel „Das Karolingische Westwerk und die Civitas Corvey“.

  • Essen-Ruhr
  • 10.08.14
  •  6
  •  12
Kultur
Portal des Mariendoms
12 Bilder

Zufällige Verbindung zwischen Hildesheim in Niedersachsen und dem Niederrhein ?

Hildesheim, die Stadt mit dem 1000jährigen Rosenstock und Bischofssitz seit Bischof Guntar (815 – 834), Geburtsstadt des Autors, hatte schon des öfteren Kontakte zum Niederrhein. So war Maximilian Heinrich von Bayern, ein Prinz mit dem Titel Herzog von Bayern und seit 1650 Erzbischof und Kurfürst von Köln, auch von 1650 bis 1688 Bischof von Hildesheim. Nach dem Zweiten Weltkrieg bestieg erneut ein Niederrheiner den Bischofsstuhl in Hildesheim, Heinrich Maria Janssen aus Rindern bei...

  • Goch
  • 31.07.14
  •  11
  •  2
Kultur
Anhand von Kartenmaterial zeigte Ellen Härtel die Entwicklung von Infrastruktur und Bevölkerung.
3 Bilder

„Das Kreuz mit der Mitte“ - Ev. Kirche Milspe

Kirchenführung einmal ganz anders // Schon der Titel „Das Kreuz mit der Mitte“ klingt ungewöhnlich, und für eine Kirchenführung ungewöhnlich war auch der Treffpunkt für den Start: Neben dem Backsteingebäude Voerder Str. 3 (Praxis Dr. Remer). Die Referentin, Pfarrerin Ellen Härtel, begann mit einer heimatkundlichen Lehrstunde, mit einem Blick in die Vergangenheit des Kirchspiels Schwelm und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen vom Mittelalter bis heute. Milspe hatte in diesem Sinne...

  • Ennepetal
  • 11.07.13
Überregionales
1916: Gruppenbild der Konfirmanden mit Pfarrer Erich Hoyer vor dem Haus Ickern. Foto: privat
2 Bilder

Als der Pfarrer noch im Wasserschloss wohnte

Ihr 100-jähriges Bestehen feiert die Evangelische Kirchengemeinde Ickern (ab 2003 Ickern-Henrichenburg) in den kommenden Tagen. Seit ihrer Gründung kann die Gemeinde auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Bis 1913 gehörte Ickern politisch wie kirchlich zu Mengede. Durch den florierenden Bergbau wuchs die Bevölkerung jedoch so stark an, dass beschlossen wurde, Ickern aus der Gemeinde Mengede auszupfarren. Erster Pfarrer wurde Erich Hoyer. Er wohnte im Haus Ickern, „einem...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.06.13
Politik
Vatikan in Rom
4 Bilder

KIRCHE und KAPITAL (2)

Finanz- und Kapitalvermögen: Der Vatikan das unbekannte Wesen könnte man sagen, die Krake der Kirche die weltweit überall ihre Finger im Spiel hat. Dort weiß man schon ganz genau, warum keinerlei Informationen über die wahren Vermögensverhältnisse an die Öffentlichkeit dringen dürfen. Geheimnisvoll hüten sie nicht nur die Schatzkammern des Vatikans und ihre Geheimarchive, sondern auch die sonstigen Besitz- und Reichtümer und enormen Kapitalanlagen. Weltweit gilt die katholische Kirche als...

  • Bottrop
  • 31.03.13
  •  4
Kultur
Nordspanien.Zwei Kirchen, eine für Arm, eine für Reich. Die für reiceh mußte sich von den Armen unterscheiden. Arm = Lamm; Reich gleich Schwein!Seltsam
41 Bilder

Kirchenkunst. Gestern und heute. Reiseeindrücke auf digitalisch

Von einer wunderbaren Urlaubsreise habe ich ein paar Eindrücke zusammengestellt, die einen kleinen Einblick geben in die Kunstgeschichte der Kirchenarchitektur. Ein Kapitel, das mich immer wieder fasziniert. Deshalb gebe ich gerne meine Faszination weiter an alle, die sich schon oder bald für Architektur in der Kirchengeschichte interessieren. Viel Spass beim Betrachten der Fotos. Bitte verzeiht die manchmal "mindere" Qualität, aber teilweise sind die Fotos bei schlechten Lichverhältnissen...

  • Goch
  • 06.10.12
  •  12
Vereine + Ehrenamt
Start und Ziel der Vereinswanderung lagen an der Kurler Pfarrkirche an der Werimboldstraße.
3 Bilder

Heimatverein Asseln: Wanderung ab Kurl über den Lehrpfad „Alte Körne“

Viele Informationen über die einstmals engen Verbindungen der Asselner und Kurler Kirchengeschichte - aufbereitet vom Vereinsvorsitzenden Klaus Coerdt - und Wissenswertes über Natur und Geologie des beliebten Naherholungsgebietes verknüpfte die öffentliche Wanderung, zu der jüngst der Asselner Heimat- und Geschichtsverein eingeladen hatte. Von der Kurler Pfarrkirche St. Johannes Baptista aus ging es auf eine rund 90-minütige Tour über den Naturlehrpfad „Alte Körne“ durch das gleichnamige...

  • Dortmund-Ost
  • 22.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.