Klassenräume

Beiträge zum Thema Klassenräume

Politik

Antrag zur Mülltrennung in Schulen
Einstimmig angenommen – Danke allen, die unsere Initiative unterstützen

In einigen Duisburger Schulen wird von den SchülerInnen der Müll in Plastik, Papier und Restmüll getrennt. In anderen Duisburger Schulen ist dies noch nicht der Fall. Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz / DAL im Schulausschuss beantragt, dass die Verwaltung beauftragt wird, dass den SchülerInnen in allen Schulen ermöglicht wird, Müll getrennt nach Plastik, Papier und Restmüll in die dafür vorgesehenen und geeigneten Müllbehälter entsorgen zu können. „So lernen alle Schülerinnen und Schüler...

  • Duisburg
  • 16.03.22
LK-Gemeinschaft
Das Bild zeigt eine von vielen Anlieferungen von Luftfiltergeräten in Dinslaken mit dem Lkw. Foto: Stadt Dinslaken

Dinslaken investiert 2,5 Millionen
Luftfiltergeräte werden geliefert

Die Stadt Dinslaken stattet aktuell Klassenräume von Schulen mit Luftfiltergeräten aus. Seit Montag, 14. Februar, werden die Geräte für Dinslakener Grundschulen ausgeliefert. Bis Ende dieser Woche sollen so alle 10 Grundschulen mit insgesamt 93 Luftfiltergeräten ausgestattet sein. Bis Mitte März werden dann die restlichen 151 Geräte aus der ersten Lieferung an die weiterführenden Schulen verteilt. Dabei bleibt es aber nicht. Für weitere 124 Geräte und für 172 Abluftventilatoren ist die...

  • Dinslaken
  • 23.02.22
Politik
„Bagger ahoi“, frohlockten Bezirksbürgermeisterin Martina Herrmann und MdL Frank Börner beim Ortstermin und meinen „Land in Sicht“ für die neue Hamborner Gesamtschule.
Foto: SPD

Abriss der Anne-Frank-Schule gestartet
Gesamtschule in Sichtweite

Nach langer Planungsphase beginnt nun endlich der Abriss der Anne-Frank-Schule in Röttgersbach. „Damit endet eine immer unerträglicher gewordene Situation rund um das verlassene Gebäude“, so die Hamborner Bezirksbürgermeisterin Martina Herrmann (SPD). In den vergangenen Wochen und Monaten wurde das Gebäude immer wieder durch dunkle Gestalten betreten und zum Teil auch bewohnt. Die Anwohner liefen bereits Sturm gegen die unhaltbaren Zustände. „Nach dem Abriss dieses Gebäudes kann dann im...

  • Duisburg
  • 22.01.22
Politik

AUF Gelsenkirchen fordert:
Luftfilter für alle Klassenräume

Mit Nachdruck unterstützt AUF Gelsenkirchen die Forderung einer Elterninitiative, sämtliche Schulklassen mit wirksamen Luftfiltern auszustatten. Zusammen mit verbesserten Lüftungsmöglichkeiten kann so hoffentlich verhindert werden, dass die vordringende Delta-Mutation des Corona-Virus für eine neue Infektionswelle sorgt. Wie die Entwicklung in Großbritannien, Portugal und Israel beweist, infizieren sich auffallend häufig Kinder und Jugendliche. Selbst wenn diese – glücklicherweise – nicht sehr...

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.21
Ratgeber
 Die Atmung der Lehrer und Schüler lässt den CO2-Wert in den Klassenräumen steigen. Wenn der Wert zu hoch ist, dann springt die Ampel auf gelb, alle Beteiligten wissen nun, es ist Zeit zu lüften. Nachdem die Luft im Klassenzimmer durch zirkuliert wurde, springt die Ampel wieder auf grün und die Gefahr ist gebannt.

CO²-Ampel-gibt Signale zum Fenster öffnen in Klassenräumen
„Achtung, es ist gelb!“

"Achtung, es ist gelb!", ruft Schüler Leon mit einem wachsamen Blick auf den kleinen Kasten, der neuerdings in den Klassenräumen der Hans-Lenhard-Schule in Moers steht. Sofort sind einige Schüler und Lehrer an den Fenstern und öffnen sie. Der kleine Kasten ist eine CO²-Ampel. Er startet morgens mit einem dezenten grünen Licht und einer Zahlenanzeige um die 400. Was auch immer diese Zahl genau bedeutet, auf jeden Fall ist alles im grünen Bereich, die Atemluft ist sauerstoffreich. Im Laufe des...

  • Moers
  • 30.04.21
LK-Gemeinschaft
Von November bis Januar habe das Land NRW die Anschaffung von Luftreinigungsgeräten zum infektionsschutzgerechten Lüften in Klassenräumen mit bis zu 4000 Euro pro Gerät, also zu 100 Prozent gefördert, zuzüglich Wartungskosten. Für eine Stadt wie Hilden eine finanzielle Unterstützung. LK-Archiv: Rath

Luftreiniger in Klassenräumen
Bürgeraktion contra Verwaltung: "Wir bitten Sie, Ihre Haltung zu überdenken."

"Es ist Aufgabe des Rates, dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung oberste Priorität beizumessen." Damit reagiert die Bürgeraktion (BA) im Stadtrat auf die ablehnende Antwort, mit der die Verwaltung zu ihrer Forderung, Luftreiniger in Klassenräumen einzusetzen, Stellung bezogen hat. Und erinnert gleichzeitig den Bürgermeister an die Verantwortung, die der Rat für die Stadt übernommen habe.  Hilden. Auslösend für den Disput ist eine Anregung, die die BA Mitte Januar mit einer Anfrage gegeben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.02.21
Wirtschaft
Wenn die Erst- bis Viertklässler sowie die Lehrer der Städtischen Grundschule Birth nach den Sommerferien wieder zur Schule zurück kommen, steht ein Gebäude mehr an der von-Humboldt-Straße 52. In sogenannter Modulbauweise wird es derzeit errichtet, wie Katharina Schmidt und Marc Meyer vom Immobilienservice (Fachbereich 7 - Planen und Bauen) nun erläuterten.
5 Bilder

Immobilienservice der Stadt Velbert setzt viele Maßnahmen um
Ein neues Gebäude für die Grundschule Birth

Während Schüler und Lehrer ihre großen Sommerferien genießen, wird in den Velberter Gebäuden modernisiert, saniert, erweitert und ausgebessert. Der Immobilienservice der Stadt/ Fachbereich 7 nutzt wie in jedem Jahr die Sommerpause, um umfangreiche Arbeiten durchzuführen. Dazu zählen Maßnahmen in Schulen, Kitas und Turnhallen. So unter anderem auch an der Grundschule Birth, von-Humboldt-Straße 52. Dort wird aktuell ein Anbau errichtet, der zum bevorstehenden Schuljahr bezugsfertig sein soll....

  • Velbert
  • 09.07.20
Kultur
Die Verantwortlichen der Kamp-Lintforter Europaschule freuen sich über den Neubau des Lernhauses. Steigende Schülerzahlen und fehlender Platz für eine Ganztagsbetreuung machten den Neubau nötig. Die  rund 4,9 Millionen Euro, die der Bau gekostet hat wurden aus Fördermitteln bereit gestellt.
2 Bilder

Europaschule Kamp-Lintfort / Fast 5 Millionen Euro investiert
Lernhaus ist fertiggestellt

Der Neubau des dreigeschossigen Lernhauses an der Europaschule ist nun fertiggestellt. Die Arbeiten begannen bereits im Oktober. Der rund 4,9 Millionen Euro teure Neubau wurde finanziell zum Teil aus Fördermitteln des „Gute Schule 2020“-Programmes gestemmt. Der Neubau war dringend nötig, weil steigende Schülerzahlen, der Ganztag und fehlende Differenzierungsräume den Platz im Schulgebäude an der Sudermannstraße knapp werden ließen. Im neuen Lernhaus stehen nun 12 Klassenräume und sechs...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
Politik
Mal ein anderer "Hingucker": Die Klassenräume sind mit Smartboards anstelle von Schultafeln ausgestattet.
2 Bilder

Dorsterfeldschule feiert neuen Anbau mit innovativer Technik
Mehr Platz für die Schüler

Mit einem coolen Rap-Song über ihre Schule haben die Mädchen und Jungen der Dorsterfeldschule ihre Gäste begrüßt. Vertreter aus Schule, Politik, Verwaltung und von den beteiligten Firmen haben die Einweihung des neuen Anbaus der Bildungseinrichtung gefeiert. „Das Gebäude fügt sich sehr gut in die bestehende Struktur ein“, freute sich Schulleiter René Klaus in seiner Begrüßungsrede. Er dankte allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Dem Dank konnte sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer...

  • Moers
  • 10.12.19
Politik
Die Schüler der Nordmarkt-Grundschule, die am Standort erweitert und weitestgehend neu gebaut werden soll, werden nach den Plänen der Stadt während der Bauarbeiten vorübergehend in die geplante Interimsschule an der Burgholzstraße ziehen.
3 Bilder

Stadt will 184 Mio. Euro in Nordstadt-Schulen investieren
An der Burgholzstraße soll neue Grundschule gebaut werden

Das alte Schulgebäude der Anne-Frank-Gesamtschule soll für eine neue Grundschule weichen. Doch dies ist nur eine zukünftige Baustelle, die helfen soll, das Problem fehlender Klassenräume in der Nordstadt zu lösen. Der Verwaltungsvorstand befasste sich heute mit dem Konzept zur Erweiterung der Schulen. Der Rat fällt im Februar einen Grundsatzbeschluss. 184 Mio. Euro will die Stadt insgesamt in 15 bis 20 Jahren investieren. Im kinderreichsten Stadtteil gibt es  zu wenig Grundschulen und...

  • Dortmund-City
  • 23.01.19
Politik

Karl: Moderne digitale Ausstattung noch nicht in allen Klassenräumen!

Mit Verwunderung hat die CDU-Ratsfraktion den heutigen Bericht in der WAZ zur Kenntnis genommen, dass schon seit einem Jahr kein Klassenzimmer in Gelsenkirchen ohne Whiteboard ist. Markus Karl, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion: „Entweder ist über Nacht ein Wunder geschehen, oder die Verwaltung streut Sand in die Augen der Bürgerinnen und Bürger. Noch gibt es in Gelsenkirchen viele Klassenzimmer ohne eine moderne digitale Ausstattung. Nach unserer Kenntnis sind nahezu alle...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.18
Politik

Schulpolitik ohne Weitsicht
Fehlentscheidung bei Grundschulschließungen kostet die Stadt 50 Mio. Euro

2012 beschloss die Politik die Zahl der Grundschulen von 51 auf 43 zu reduzieren. Eine fatale Fehlentscheidung, die die Stadt nunmehr 50 Mio. Euro kosten wird. Schulschließungen 2012 waren voreilig und unnötig Vier Schulen wurden ganz geschlossen (Rosenbergschule, Grundschule Eppendorf, Kirchschule Langendreer und Graf-von-der-Recke-Schule), dazu die Teilstandort Roonstraße, Brantropstraße und Bertramstraße. Darüber hinaus wurden vier Grundschulen (Fahrendeller, Hordel, Bömmerdelle und...

  • Bochum
  • 17.11.18
  • 4
Überregionales

Notebook entwendet

Indem sie eine Scheibe einschlugen, verschafften sich unbekannte Einbrecher Zutritt zu einer Schule an der Vellwigstraße. Die Tat ereignete sich zwischen dem 23. und 27. Dezember. Die Täter durchsuchten diverse Klassenräume sowie ein Büro und hebelten einen Container auf. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie ein Notebook. Hinweise an das Kriminalkommissariat Bochum werden unter der Rufnummer 0234/909-4131 entgegengenommen. Quelle: Polizei Bochum

  • Herne
  • 28.12.16
Überregionales
Wenn die Schüler nach den Sommerferien ihre Klassen betreten, erstrahlen die Räume in "neuem Licht". Foto: Archiv
2 Bilder

Bergkamen: Grünes Licht für Energie-Sanierung am Gymnasium

Mit Beginn der Sommerferien rücken die Bauarbeiter am Gymnasium Bergkamen an, um mit der Sanierung der Decke in der Pausenhalle zu beginnen. Zeitgleich sollen auch die Abhangdecken in den Klassenräumen erneuert und mit LED-Leuchten ausgestattet werden. In den Sommerferien beginnen die ersten energetischen Sanierungsmaßnahmen am städtischen Gymnasium, die durch Gelder des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes gefördert werden. Die Unterdecke des Pausenbereiches, zwischen Mensa und dem...

  • Kamen
  • 16.06.16
  • 2
Überregionales
Schuldezernent Horst Müller-Baß und Silke Schnelle, Schulleiterin der Overbergschule, informierten über die Schadstoffe.

Schadstoffe in Klassenräumen gefunden

Schüler und Lehrer klagten über Kopfschmerzen, Übelkeit und Hustenreiz. Seit gestern steht fest: Die Luft in einigen Klassenräumen an der Overbergschule ist leicht mit Schadstoffen belastet. Betroffen sind Räume im Neubau der Schule, der seit August 2011 genutzt wird. Bei einer Raumluftmessung in den Osterferien wurden leicht erhöhte Werte festgestellt, die laut Gutachten aber nicht gesundheitsschädlich sind. Seit Dienstag liegen der Stadt Lünen die Ergebnisse vor. „Es handelt sich um leicht...

  • Lünen
  • 08.05.12
Überregionales
2 Bilder

Woeste-Eltern krempelten Ärmel hoch

Von Ulrich Vielhauer, stellvertretendem Schulleiter des Hemeraner Woeste-Gymnasiums, erreichte die Redaktion folgende Pressemitteilung über besonderes Eltern-Engagement: "Als sich die Eltern der Klassen 8a und 8b im laufenden Schuljahr zur Klassenpflegschaftsitzung in den Klassenräumen 401 und 402 einfanden, wurden sie von dem schlechtem Zustand schockiert, in dem sich diese Räume präsentierten. Spontan fassten sie den Entschluss für eine Selbsthilfe-Aktion. Leider musste ihnen die Schulleitung...

  • Hemer
  • 25.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.