Knappi

Beiträge zum Thema Knappi

Ratgeber
Am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel richtet das Klinikum Westfalen ein eigenes Impfzentrum ein.

Neues Impfzentrum startet am 1. Dezember
Am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel

Das Klinikum Westfalen startet am Mittwoch, 1. Dezember, ein eigenes Impfzentrum am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel. „Wir wollen nicht nur an Covid erkrankte Menschen therapieren, sondern auch den Menschen in der Region helfen, sich vor einer Erkrankung zu schützen. Damit tragen wir auch zu unserer eigenen Entlastung und der aller Kliniken im Umfeld bei“, so Hauptgeschäftsführer Stefan Aust. Verimpft wird Moderna für Interessenten ab 30 Jahren Das Angebot umfasst Erst-, Zweit-, und...

  • Dortmund-Ost
  • 26.11.21
Wirtschaft
Matthias Wagner ist innerhalb des Klinikum Westfalen für den Standort Brackel zuständig.
4 Bilder

Krankenhausverbund in Dortmund-Brackel, -Lütgendortmund, Lünen-Brambauer und Kamen
Neu-Organisation im Klinikum Westfalen abgeschlossen

Das Klinikum Westfalen hat die im laufenden Jahr gestartete personelle Neuorganisation der Leitungsaufgaben in seinen vier Krankenhäusern abgeschlossen. Matthias Wagner übernahm schon im Frühjahr die Standortleitung für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel. Zuvor übte der 30-Jährige innerhalb des Verbundunternehmens diese Funktion am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund aus. Sein Studium schloss er mit dem Mastertitel für Management im Gesundheitswesen ab. Am...

  • Dortmund-Ost
  • 27.10.21
Ratgeber
Dr. Kathrin Niemöller, Chefärztin der Kliniken für Diabetologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel und an der Klinik am Park Lünen.

Chefärztin Dr. Kathrin Niemöller informiert am 27. Oktober
Online-Vortrag zum Diabetischen Fußsyndrom

Einen Informationsabend zum Diabetischen Fußsyndrom als Online-Vortrag und anschließendem Chat mit Chefärztin Dr. Kathrin Niemöller (Bild) bietet das Klinikum Westfalen am Mittwoch, 27. Oktober, ab 18 Uhr. Dabei handelt es sich um eine verbreite Komplikation von Diabetes-Erkrankungen, über die Dr. Niemöller, Chefärztin der Kliniken für Diabetologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel und an der Klinik am Park Lünen, informiert. Nähere Informationen hierzu, aber auch Hinweise auf...

  • Dortmund-Ost
  • 24.10.21
Ratgeber
Hier im Bild die Akteur*innen des ehrenamtlichen Besuchsdienstes mit (vorne, v.l.n.r.) Seelsorger Matthias Missfeldt, Angela Nowotny und Andreas Fälsch.

Sieben ehrenamtliche Akteurinnen suchen wieder den Kontakt
Neustart des Patienten-Besuchdienstes am "Knappi" in Brackel

Der ehrenamtliche Besuchsdienst am Knappschaftskrankenhaus Dortmund ist jetzt nach der pandemiebedingten Pause neu gestartet. Sieben ehrenamtliche Akteurinnen wollen nach der Unterbrechung Patienten im Brackeler "Knappi" wieder zusätzliche soziale Kontakte und diverse Hilfestellungen ermöglichen. Anders als vor der Pandemie gehen die Damen – ein Herr ist aktuell nicht darunter – nicht einfach von Zimmer zu Zimmer auf den Stationen. Die Stationsleitungen halten gezielt fest, welche Patienten...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.21
Ratgeber
Das "Knappi" in Brackel am Abend.

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
Neuer PEKiP-Kurs der Elternschule startet am 17. August

Ein neuer PEKiP-Kurs startet jetzt in der Elternschule des Knappschaftskrankenhauses Dortmund in Brackel. Teilnehmen können Eltern von Kindern, die im April und Mai 2021 geboren sind. Los geht es am Dienstag, 17. August, um 9.30 Uhr. Der Kurs läuft über zehn Wochen. Eltern erhalten im Kurs gemäß Prager Eltern-Kind-Programm (PEKiP) praktische Anleitungen, um das Kind entsprechend seinem Entwicklungsstand anzuregen und es bewusst zu erleben. Spezielle Bewegungsanregungen und...

  • Dortmund-Ost
  • 10.08.21
Ratgeber

Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel nimmt Angebot im Hotel Drees auf
Aqua-Fitness für Schwangere

Zwei neue Kurse "Aqua-Fitness für Schwangere" bietet die Elternschule am Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel jetzt wieder im Hallenbad des Hotels Drees in der Innenstadt an. Los geht es am Mittwoch, 14. Juli, um 14.30 und 15.15 Uhr. Die Teilnahme kostet 80 Euro für acht mal 45 Minuten. Die Teilnehmerinnen können sich im 30 Grad warmen Wasser viel leichter bewegen als "an Land" und erleben ein entspanntes Körpergefühl. In den Kursen werden Übungen zur Kräftigung der gesamten Muskulatur...

  • Dortmund-Ost
  • 06.07.21
Ratgeber
Die Ärzteschaft des des Klinikums Westfalen ruft dazu auf, nun aufgeschobene Vorsorgeuntersuchungen, Operationen und Behandlungen nachzuholen.

Ins Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel kehrt auch für Besuche ein Stück Normalität ein
Kaum noch Corona-Fälle im "Knappi"

Ab sofort sind im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel Patientenbesuche wieder eingeschränkt möglich. Ärzte rufen dazu auf, verschobene Vorsorgeuntersuchungen, Operationen und Behandlungen jetzt anzugehen. Weil im Knappschaftskrankenhaus Dortmund aktuell nur noch ein einziger Corona-Patient behandelt wird, kehrt die Klinik jetzt wieder Schritt für Schritt zur Normalität zurück. Patientenbesuche sind täglich von 15 bis 19 Uhr möglich. Allerdings bleibe Vorsicht das oberste Gebot. Deshalb...

  • Dortmund-Ost
  • 17.06.21
Ratgeber
Das Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel (Symbolbild).

Angebot der Elternschule im Knappschaftskrankenhaus in Brackel
Online-Kurs: Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder

Einen Online-Kurs "Erste Hilfe für Säuglinge und Kleinkinder" bietet die Elternschule des Knappschaftskrankenhauses Dortmund in Brackel wieder am Mittwoch, 19. Mai, von 18.30 bis 21 Uhr an. Eltern, Großeltern, Erzieher und Tagesmütter erfahren hier, was sie im Fall der Fälle tun können - zum Beispiel bei Bewusstseinsstörungen/Bewusstlosigkeit, Atemnot, Kruppanfällen, Fieberkrampf, Vergiftungen, allergischen Reaktionen, Verbrennungen und Verbrühungen. Außerdem wird die Wiederbelebung von...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.21
Ratgeber
Krankenhausleiter Matthias Wagner (l.) freut sich, dass der neue digitale Besuchs-Service in den beiden Dortmunder Knappschaftskrankenhäusern so gut ankommt. Möglich macht´s neben der technischen Ausstattung mit iPads und Kopfhörern auch die persönliche Betreuung durch Servicemitarbeiterinnen wie Sylvia Kraft (M.), die den Patienten beim Video-Telefonat behilflich sind.

Digitaler Besuch in Knappschaftskrankenhäusern in Brackel und LüDo
iPads und Hilfe für den Video-Chat mit Angehörigen

Die beiden Dortmunder Knappschafts-Krankenhäuser in Brackel und Lütgendortmund stellen ihren Patienten jetzt iPads zur Verfügung und helfen ihnen beim Video-Chat mit Angehörigen. Während der aktuellen Corona-Pandemie sind Besuche im Krankenhaus nur in Ausnahmefällen möglich. Damit Patienten ihre Lieben trotzdem sehen und mit ihnen sprechen können, gibt es im Klinikum Westfalen jetzt den digitalen Besuchs-Service. Die Knappschaftskrankenhäuser Dortmund in Brackel und Lütgendortmund stellen...

  • Dortmund-Ost
  • 20.04.21
Ratgeber
Orthopädie-Chefarzt Privat-Dozent Dr. Frank Rubenthaler.

Online-Vortrag von Chefarzt Privat-Dozent Dr. med. Frank Rubenthaler
Endoprothetische Behandlung der Kniegelenks-Arthrose

Einen Online-Informationsabend zum Thema "Endoprothetische Behandlung der Kniegelenksarthrose" bietet das Klinikum Westfalen am Mittwoch, 21. April, um 18 Uhr an. Privat-Dozent Dr. Frank Rubenthaler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie und Wirbelsäulenchirurgie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, stellt an diesem Abend verschiedene Verfahren des Gelenkersatzes mit sogenannten Teil- und Vollprothesen vor und gibt auch einen kurzen Überblick über...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.21
Ratgeber
Marianne Künstle leitet die Elternschule im "Knappi" in Brackel (Archivfoto).

Angebot der Elternschule des Knappschaftskrankenhauses Dortmund in Brackel
Rückbildungs-Gymnastik - jetzt online

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie bietet die Elternschule des Knappschaftskrankenhauses Dortmund in Brackel Rückbildungsgymnastik jetzt im Online-Kurs an. Nach der Geburt beginnt der Körper mit der natürlichen Rückbildung, die durch gezielte Übungen unterstützt und gefördert werden kann. Wichtig ist es dabei, behutsam vorzugehen, denn zu heftige sportliche Übungen belasten den noch weichen Beckenboden zu sehr. Der Kurs kann circa acht Wochen nach der Entbindung besucht werden. Start ist am...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.21
Ratgeber
Oberarzt Christian Taubenberger (l.) und Dr. Daniel Oswald (r.), der Leiter Intensivmedizin am Knappschaftskrankenhaus Dortmund, mit einem Patienten vor dem Flug.
9 Bilder

Intensivmedizinische Rettungseinsätze durch die Luft in der Pandemie stark gefragt
Fliegendes ECMO-Team aus Brackel als letzte Chance

Wenn nichts anderes mehr hilft, dann fliegt das mobile ECMO-Team des Klinikums Westfalen ein. Seit Anfang 2019 reisen die Intensivmediziner aus Brackel samt spezieller technischer Ausstattung notfalls mit dem Hubschrauber zu Patienten mit akutem Lungenversagen (kurz ARDS) oder Herzversagen. Ziel sind Kliniken im Umland, die eine maschinelle Herz- und Lungenunterstützung nicht anbieten können. Die Corona-Pandemie lässt immer mehr Anfragen für solche Rettungseinsätze im Knappschaftskrankenhaus...

  • Dortmund-Ost
  • 07.04.21
Ratgeber
Das Testzentrum befindet sich auf dem Außengelände der Klinik, Am Knappschaftskrankenhaus 1, in Brackel (Archivfoto).
2 Bilder

Ab sofort Angebot für Selbstzahler im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
PCR-Tests für jedermann

Ab sofort bietet das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel PCR-Tests für Selbstzahler an. Wer wissen möchte, ob er coronapositiv ist, weil er zum Beispiel eine Reise plant oder ein Besuch bei älteren oder gefährdeten Menschen ansteht oder auch nur mal auf Nummer sicher gehen möchte, der kann sich - nach vorheriger Anmeldung - im Testzentrum auf dem Außengelände der Klinik, Am Knappschaftskrankenhaus 1, abstreichen lassen. Die Anmeldung erfolgt ganz unkompliziert über die Homepage unter...

  • Dortmund-Ost
  • 18.03.21
Ratgeber
Dr. Markus Skrobol ist Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel.

Virtueller Patientenvortrag mit Dr. Markus Skrobol aus dem "Knappi" in Brackel
Per Klick zum Arzt-Vortrag: Diagnose Brustkrebs

"Diagnose Brustkrebs – Gute Behandlungschancen dank moderner Therapiekonzepte", lautet das Thema eines virtuellen Patientenvortrags, den das Klinikum Westfalen am Donnerstag, 17. Dezember, um 18 Uhr anbietet. Dr. Markus Skrobol, Leitender Oberarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, wird an diesem Abend Chancen und Grenzen moderner Behandlungsmöglichkeiten für Brustkrebspatientinnen ausloten. Interessierte können sich per WebEx zuschalten....

  • Dortmund-Ost
  • 11.12.20
Ratgeber
Priv.-Doz. Dr. Frank Rubenthaler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am Knappschaftskrankenhaus und Leiter des Endoprothetikzentrums, mit einem Gelenkmodell.

Vortrag in der Reihe "Medizin aktuell" ist am Mittwochabend nur online zu verfolgen
Brackeler Orthopädie-Chefarzt Dr. Frank Rubenthaler über Gelenkverschleiß

Der Verschleiß von Hüft- und Kniegelenken geht für die Patienten häufig mit einer zeitweisen oder auch dauerhaften Schmerzhaftigkeit und einer Einschränkung in der Bewegungsfreiheit und Mobilität einher. Welche therapeutischen Möglichkeiten es dann von konservativer Therapie bis hin zum operativen Gelenkersatz gibt, das erläutert am Mittwoch, 11. November, ab 18 Uhr Privat-Dozent Dr. Frank Rubenthaler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Spezielle orthopädische Chirurgie und...

  • Dortmund-Ost
  • 09.11.20
Ratgeber
Das Knappschaftskrankenhaus in Brackel. Dort ist jetzt ein abgetrennter Bereich komplett für Covid-19-Patienten reserviert.

In Brackel und in Brambauer - Klinikum Westfalen erwartet mehr Covid-19-Patienten
Kapazitäten ausgeweitet

Das Klinikum Westfalen reagiert auf steigende Fallzahlen in der Region im Rahmen der Corona-Pandemie: In Abstimmung mit Gesundheitsämtern und Rettungsdiensten werden ab sofort auch an der Klinik am Park in Lünen-Brambauer wieder Covid-Patienten betreut. Auch im Knappschaftkrankenhaus Dortmund in Brackel gibt es Neuerungen. Die Klinik am Park ist wie das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel Baustein des zertifizierten Lungenfachzentrums und fachlich ebenfalls in besonderer Weise für diese...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.20
Ratgeber
In dem von der Sportwelt Dortmund gGmbH betriebenen, frisch sanierten Hallenbad Brackel finden die Baby-Schwimmkurse statt.

Kursangebot der Elternschule im "Knappi"
Noch Plätze frei im Hallenbad Brackel in Baby-Schwimmkursen

Baby-Schwimmkurse für Kinder, die im Zeitraum von Januar bis Juni 2020 geboren sind, bietet die Elternschule im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus ab November im Brackeler Hallenbad, Oesterstr. 68, an. Dabei werden speziell entwickelte Hygieneschutzmaßnahmen eingehalten. Die Kosten betragen 63 Euro für 7 x 30 Minuten Schwimmzeit. Anmeldungen nimmt Marianne Künstle, die Leiterin der Elternschule im "Knappi" in Brackel, montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr unter Tel. 0231/922-1252 oder per...

  • Dortmund-Ost
  • 23.10.20
Ratgeber
Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel (Archivbild).

Anmeldung ist unbedingt erforderlich
Informationen für werdende Eltern im "Knappi"

Zum Informationsabend lädt das Knappschaftskrankenhaus Dortmund werdende Eltern am Montag, 10. August, um 19 Uhr nach Brackel ein. Dr. Frank Schmolling, Hebamme Nicole Borchardt und Kinderärztin Dr. Wiebke Rennekamp erzählen Wissenswertes zur Geburt und beantworten Fragen. Die Leiterin der Elternschule, Marianne Künstle, informiert zudem über aktuelle Kurse und Beratungsangebote. Eine Anmeldung unter Tel.0231/922-1252 oder per E-Mail an elternschule@klinikum-westfalen.de ist unbedingt...

  • Dortmund-Ost
  • 24.07.20
Ratgeber
Gabriele Henning leitet das Labor im Klinikum Westfalen. Mit dem neuen Extraktionsgerät kann sie Corona-Tests jetzt deutlich schneller durchführen.

Klinikum Westfalen kann im Labor in Brackel jetzt täglich bis zu 288 Covid-19-Proben analysieren
Schnellere Corona-Tests dank High-Tech

Ein neues Proben-Extraktionsgerät macht's möglich: Im Labor des Klinikums Westfalen im "Knappi" in Brackel werden Coronatests aus allen vier Häusern jetzt deutlich schneller analysiert. Konnte man bisher nur 16 Proben gleichzeitig auf die eigentliche Testung vorbereiten, so sind es jetzt 96, die innerhalb einer Stunde vollautomatisch durchlaufen. Zum Vergleich: Manuell benötigt eine geschulte Laborkraft dafür rund drei Stunden. In der Maschine wird das Virus isoliert. Anschließend kommt der...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.20
Wirtschaft
Über den Abschluss der Arbeiten freuen sich mit Prof. Dr. Karl-Heinz Bauer, Ärztlicher Direktor und Direktor der Chirurgischen Kliniken (r.), Prof. Dr. Björn Ellger, Direktor der Anästhesiologischen Kliniken (2.v.l.) und OP-Manager Bodo Wobbe (2.v.r.) auch Geschäftsführer Michael Kleinschmidt (M.) und Krankenhausleiter Jonas Wintz (l.).

Klinikum Westfalen hat 650.000 Euro investiert
Neunter OP-Saal für das"Knappi" in Brackel

Im Zuge der Expansion der operativen Fächer am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Dortmund wurde jetzt ein weiterer Operationssaal geschaffen. Damit stehen in Brackel jetzt acht OP-Säle plus ein weiterer Operationssaal für die Gynäkologie und Geburtshilfe zur Verfügung. Rund 650.000 Euro wurden in die Erweiterung der chirurgischen Kapazitäten investiert. Der neue Saal weist auf einer Fläche von 50 Quadratmetern eine hochmoderne technische Ausstattung auf. Entsprechender Bedarf entstand unter...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.20
Ratgeber
In Dortmund ist der vierte COVID-19-Tote zu beklagen.

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
COVID-19: 65-jähriger Mann mit schweren Vorerkrankungen verstorben

Bedauerlicherweise ist am Dienstag (21.4.) eine weitere Person an den Folgen einer Sars-CoV-2-Infektion verstorben. Damit gibt es bis jetzt - Stand heute, 23.4.20 - in Dortmund vier Todesfälle aufgrund einer COVID-19-Erkrankung. Dies teilte die Stadt am späten Donnerstagnachmittag (23.4.) mit. Es handelt sich um einen 65-Jährigen mit schweren multiplen chronischen Vorerkrankungen, der am 8. April mit der Diagnose „hohes Fieber" im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel stationär...

  • Dortmund-Ost
  • 23.04.20
Vereine + Ehrenamt
Seelsorgerwechsel mit Ludger Keite, Pfarrer im Pastoralen Raum Dortmund-Ost, Martina Niedermaier, Vera Seidel und dem evangelischen Krankenhausseelsorger Matthias Mißfeldt (v.l.).
3 Bilder

Wechsel in der Krankenhausseelsorge im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
Martina Niedermaier folgt auf Vera Seidel

Die Krankenhausseelsorge leiste einen wichtigen Beitrag dabei Menschen Wege zu zeigen, um gesund zu bleiben oder gesund zu werden. So Ludger Keite, Pfarrer im Pastoralen Raum Dortmund-Ost. Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel übernimmt diese Aufgabe für die katholische Krankenhausseelsorge jetzt Martina Niedermaier. Sie löst damit Vera Seidel ab. Vera Seidel nahm Blumen, kleine Geschenke und ein großes Dankeschön für ihren Einsatz im Knappschaftskrankenhaus mit. Sie wechselt nach mehr...

  • Dortmund-Ost
  • 20.01.20
Kultur
Die Brackeler Sternsinger präsentieren den neuen Segensspruch für das Jahr 2020 über dem Krankenhaus-Eingang.
14 Bilder

St.-Clemens-Sternsinger besuchen auch das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel
Segen zu den Kranken gebracht

Dem traditionellen Vorbild des Aufbruchs zum Stall in Bethlehem folgend waren Sternsinger der Brackeler Clemens-Gemeinde auch im Knappschaftskrankenhaus Dortmund auf Tour. Segen bringen und Spenden einsammeln für Kinder in Not lautete der Kernauftrag. Die Sternsingeraktion 2020 stellt das Thema Frieden am Beispiel des Libanon in den Mittelpunkt. Im Knappschaftskrankenhaus wurden die Könige von Müttern und der katholischen Krankenhausseelsorgerin Martina Niedermaier begleitet. Sie hofften auf...

  • Dortmund-Ost
  • 07.01.20
Kultur
Auch der Evangelische Posaunenchor Brackel zieht wie im Vorjahr wieder über die Stationen.

Gospelchor Joyful Singers und Evangelischer Posaunenchor Brackel spielen auf
Patienten-Weihnachtsfeier im "Knappi" in Brackel

Alle Jahre wieder im "Knappi": Die Patientenweihnachtsfeier im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus hat bereits eine mehr als 20-jährige Tradition. Am Donnerstag, 19. Dezember, lädt das Krankenhaus in Brackel erneut Patienten, Mitarbeiter und weitere Interessenten um 18 Uhr zur Weihnachtsandacht in den Vortragssälen (Ebene 1) ein. Die Andacht wird mitgestaltet – auch das ist seit vielen Jahren fester Brauch – vom Gospelchor Joyful Singers und vom Evangelischen Posaunenchor Brackel. Im Anschluss...

  • Dortmund-Ost
  • 16.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.