Kulturfestival

Beiträge zum Thema Kulturfestival

Kultur
Dazu gibt es auch noch eine spontane kleine Ausstellung mit Bildern der Autorin und Malerin Simone Wiechern aus Gladbeck. Während ihrer Lesung aus ihrem Buch „Fliegende Teppiche“ am 28. Juli ab 16 Uhr werden einige ihrer Arbeiten auf der Festivalbühne präsentiert. Das Foto zeigt ihr Werk „Alone“.
2 Bilder

Kulturfestival
Das Kunstprogramm bei Querbeet 2.0

Im Jahr 2018 inszenierten drei Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und mit unterschiedlichen Standpunkten ein gemeinsames Kunstprojekt. Vom 19. bis 28. Juli geht das Projekt „Can you hear me“ in die zweite Runde. Auf dem Kulturfestival Querbeet im Metropolengarten Am Dahlbusch präsentieren sich in der zweiten Auflage sieben Künstlerinnen, ein Künstler und ein Gast-Künstler. Die Ausstellung ist bei der Vernissage am Eröffnungstag wie an den Veranstaltungstagen jeweils ab 18 Uhr...

  • Gelsenkirchen
  • 18.07.19
Kultur
Die neu gebaute Seebühne für "Luise heizt ein" hält. Das THW hat ganze Arbeit geleistet. Foto: THW

Rechtzeitig für "Luise heizt ein" hat das THW ganze Arbeit geleistet
Auftritte auf Seebühne

Balve. Die Seebühne in Wocklum ist fertiggestellt . Jetzt kann das Kulturfestival "Luise heizt ein" (Samstag, 13. Juli) kommen. Fleißig war das Technische Hilfswerk (THW) an der Luisenhütte in Wocklum und hat dort auf dem Mühlenteich eine kleine Seebühne errichtet, die über einen Steg erreichbar ist. Sie wird am Samstag, 13. Juli bei der Veranstaltung „Luise heizt ein“ Verwendung finden, wenn es heißt „Der Hof tanzt". "Und dass sie hält, das sieht man ja", so das THW in einer...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.19
  •  1
Kultur
(v. l. n. r.) Riza Ergün Rechtsberater der Stadt Silifke, amtierender Bürgermeister Sadık Altunok, Thomas Hartl  und Ibrahim Celiktas von der Stadt Bergkamen.
2 Bilder

Bergkamen International
Kulturfestival in der türkischen Partnerstadt Silifke

Bergkamen. Auch in diesem Jahr reiste eine kleine Delegation, angeführt von Thomas Hartl – Leiter der Zentralen Dienste und zuständiger Amtsleiter für Städtepartnerschaften -, in die türkische Partnerstadt Silifke, um am alljährlichen Kulturfestival teilzunehmen. Am Stand der Stadt Bergkamen konnten sich die Besucherinnen und Besucher dieser Veranstaltung über die deutsche Partnerstadt informieren und regionale Leckereien verkosten. Darüber hinaus traf man sich mit dem amtierenden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.19
Kultur
Spielwitz mit feiner musikalischer Erzählkunst – dafür stehen die beiden Künstler Ptolemaios Armaos und Syavash Rastani.

Open-Air-Programm
#LiteraturSommerHellweg: Lesungen und Musik an Pfingstsonntag in Hagen

Das neue Open-Air-Programm „#LiteraturSommerHellweg“ vom Kulturbüro der Stadt Hagen und dem Westfälischen Literaturbüro findet am Pfingstsonntag, 9. Juni, ab 16 Uhr unter dem Motto „Begegnung im Zwischen“ auf dem Museumsplatz vor dem Kunstquartier Hagen statt. Drei Autoren und zwei Musikgruppen sorgen für vergnügliche und nachdenkliche Töne. Die Moderation übernimmt der in Hagen geborene WDR-Moderator Stefan Keim. Zum Auftakt präsentieren die Hagener Musikerin Maren Lueg und ihre vier aus...

  • Hagen
  • 07.06.19
  •  1
Kultur
Der Skateboarder Dennis Harwardt präsentiert seine Fotografien im Rahmen der Ausstellung „Klangfarben – Kunst trifft Musik“. Die Eröffnung findet am 16. Juni in der Max-Reger-Musikschule statt.

Kulturfestival in Hagen
Fünfte Auflage von Schwarzweissbunt: Tolles Programm vom 2. bis 29. Juni

Über 30 Veranstaltungen, über 30 Akteure: Das fünfte Hagener Kulturfestival „SCHWARZWEISSBUNT“ des Kulturbüros der Stadt Hagen bietet von Sonntag, 2. Juni, bis Samstag, 29. Juni, erneut ein breit gefächertes, buntes Programm. Von internationalem Kochen bis Fußballturnier, von Vortrag bis Kunstworkshop, von Streetdance bis Folklore – die zahlreichen beteiligten Organisationen und Akteure laden dazu ein, Neues auszuprobieren und gemeinsam die Vielfalt der Kultur in Hagen zu entdecken....

  • Hagen
  • 05.05.19
Kultur
Christian Brückner eröffnet mit seiner Lesung das Akzente-Literaturprogramm.

Literaturprogramm der Stadtbibliothek zu den Duisburger Akzenten
Antworten auf aktuelle Fragen

Die Zentralbibliothek im "Stadtfenster", Steinsche Gasse 26 in Stadtmitte, eröffnet das Literaturprogramm der 40. Duisburger Akzente am Montag, 18. März, mit einer Lesung von Christian Brückner aus dem 1.800 Jahre alten Buch „Wege zu sich selbst“ von Marc Aurel. Die historischen Texte bieten trotz ihres Alters Antworten auf aktuelle Fragen. Mit Michael Kleeberg am Donnerstag, 21. März, und Thea Dorn am Montag, 25. März, erwarten das Publikum angesagte Autoren der Gegenwartsliteratur, die...

  • Duisburg
  • 16.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Die "Men in Blech" haben ordentlich Luft in den Lungen.

"Luise heizt ein" - Thema Luft

Balve. Alles andere als nur "heiße Luft" wird am Samstag, 7. Juli, ab 17 Uhr beim Kulturfestival "Luise heizt ein" an der historischen Hochofenanlage in Balve-Wocklum geboten. Auf die Besucher warten zahlreiche Künstlerdarbietungen, die sich auf unterschiedliche Weise um das Thema Luft drehen. Mit dabei unter anderem die "Men in Blech" (Foto), die ordentlich Luft in den Lungen haben. Bei freiem Eintritt stehen außerdem spannende Mitmachaktionen und eine Überraschung für Kinder auf dem Programm....

  • Menden (Sauerland)
  • 05.07.18
Kultur
Für Luftartistin Jana Korb geht es beim Kulturfestival an der Luisenhütte hoch hinaus.

"Hoch hinaus" - Luft - Kulturfestival an der Luisenhütte

"Man sieht sie nicht und doch ist sie ständig da. Sie kann gut oder schlecht sein, auf jeden Fall braucht sie jeder: Menschen, Tiere, Pflanzen. Und das Feuer - ohne sie kein Feuer! Ohne Feuer kein Eisen, ohne Eisen keine Luisenhütte ... es wird also Zeit, der Luft endlich die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient!", meint Detlef Krüger, Fachdienstleiter Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises. Märkischer Kreis. Schon zum 13. Mal findet das Kulturfestival "Luise heizt ein" nun an...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.06.18
Überregionales
Besuch bei der Atatürk Mittelschule: Schüler demonstrieren Schulleiterin Seda Gür (2.v.l.), Fatma Uyar (stellv. Vorsitzende BergAUF), Bürgermeister Roland Schäfer, CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Heinzel, SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Schäfer, Bündnis 90/Die Grünen-Fraktionsvorsitzender Hans-Joachim Wehmann, Leiter Zentrale Dienste und Thomas Hartl die erlernten Erste Hilfe-Übungen. Foto: Stadt Bergkamen
2 Bilder

Erfolgreicher Austausch

Mit vielen neuen und vor allem positiven Eindrücken kamen die Bergkamener Fraktionsvorsitzenden, die angeführt von Bürgermeister Roland Schäfer zum ersten Mal die türkische Partnerstadt besuchten, am vergangenen Montag zurück. Bergkamen. Nicht nur die Teilnahme am alljährlichen Kulturfestival war Ziel dieser Reise nach Silifke gewesen. Neben Gesprächen mit dem amtierenden Bürgermeister Dr. Mustafa Turgut konnte mit dem für Umweltfragen zuständigen Rifat Karaduman im Detail über zukünftige...

  • Kamen
  • 19.05.18
Kultur
Mehrnousch Zaeri-Esfahani rechts ihren Bruder der Zeichner Mehrdad Zaeri-Esfahani. 
Gustavo ALABISO


Lesung mit den Erzählkünstlern Mehrdad und Mehrnousch

Zu einer Erzählstunde mit den Geschwistern Mehrdad und Mehrnousch für Besucher ab sieben Jahren lädt das Kulturbüro Hagen im Rahmen des Hagener Kulturfestivals SCHWARZWEISSBUNT am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr in das Junge Museum im Kunstquartier Hagen, Museumsplatz 1, ein. Bei der ungewöhnlichen Erzählstunde mit den Geschwistern und Erzählkünstlern Zaeri-Esfahani erwarten die Besucher einige Überraschungen. Während Mehrnousch aus ihren 2016 erschienenen und preisgekrönten Büchern "33 Bogen...

  • Hagen
  • 27.04.18
Kultur
Die Amigos de Bolivia treten SA auf.

Festival feiert Lateinamerika

„!Viva!“ heißt es am 16. und 17. März zum zweiten Mal in der Nordstadt: Das Keuning-Haus veranstaltet eines der bundesweit größten lateinamerikanischen Kulturfestivals. Zwei Tage lang gibt es am Freitag und Samstag Informationen und Einblicke in die lateinamerikanische Kultur – von der Musik und Tänzen über Literatur und Handwerk bis hin zum landestypischen Essen. Gastland ist Peru: Der Andenstaat stellt sich und seine Kultur am Freitag vor – auch kulinarisch. Die Peruanische Küche ist so...

  • Dortmund-City
  • 14.03.18
Kultur
4 Bilder

Vorfreude auf "Dickes G" in Gevelsberg steigt

Die Vorfreude steigt und das nicht nur bei den Organisatoren des "Dicken G". Auch die Bands, Mitwirkende und Besucher warten gespannt auf das große Open-Air-Fest Ende August am Ennepe-Bogen. Zum neunten Mal soll die Veranstaltung mehrere Tausend Besucher anziehen, lädt Jung und Alt zum ausgelassenen Feiern, Entspannen, Genießen und Tanzen ein: "Wir wollen alle mitnehmen, niemanden ausschließen", betont Fred Demmer, Beisitzer des ausrichtenden Neuen Gevelsberger Kulturvereins, NGK....

  • Gevelsberg
  • 02.08.17
Kultur

Roma-Kulturfestival im September

Zum zweiten mal gibt es in diesem Jahr bei „Djelem Djelem“ ein vielfältiges Programm. Mit Musik, Theater, Lesungen, Diskussionen und einem Familienfest breitet sich das Angebot vom Theater im Depot über den Nordmarkt bis in das Konzerthaus in der City aus. Ausdruck der gewachsenen politischen und kulturellen Bedeutung des Festivals, ist die Übernahme der diesjährigen Schirmherrschaft durch dem Musiker Peter Maffay sowie die Staatsministerin Aydan Özogus, der Beauftragten der...

  • Dortmund-City
  • 18.08.15
Kultur
28 Bilder

Ritt auf der Tigerente

Das 6. Herner Kulturfestival am 21. und 22. Juni 2014 konnte nur stattfinden, weil die Sturmschäden der vorherigen Woche im Schlosspark beseitigt und die Sicherheit für die Besucher gewährleistet waren. Wie in den vergangenen Jahren gab es zwei Bühnenprogramme im Schlosshof und im Park mit musikalischen Darbietungen der städtischen Musikschule, z.B. Jugendstreichorchester, Jazz-Sextett und Gitarrenorchester und einem polnischen Orchester aus Konin (Combo-Jazz-Orchester). Tanzgruppen ergänzten...

  • Herne
  • 22.06.14
Kultur
25 Bilder

Herne: Kulturfestival am Schloß Strünkede 21. u. 22. Juni 2014

Herne: Zwölf Migrantenvereine präsentierten sich beim diesjährigen Kulturfestival mit zahlreichen leckeren Köstlichkeiten. Aber nicht nur sie waren es, die Kulturvereine, nein, es ist ein Großteil unserer Stadt dort vertreten. Viele deutsche Vereine, wie u.a. die Dance Area Herne oder die städtische Musikschule und viele Andere. Es ist ein gemeinsames Fest zwischen den hier lebenden deutschen Türken und uns Deutschen. Ein gegenseitiges Miteinander. Ein tolles Fest, welches nach einer...

  • Herne
  • 21.06.14
  •  2
  •  3
Kultur
Peter Weber (Leiter Fachbereich Kultur, 3. v. li.), Claudia Stipp (Kulturbüro, 5. v.  re.) und ihre bestens aufgelegten Mitstreiter präsentieren ein kompaktes Kulturprogramm, das keine Wünsche offen lässt. WB-Foto: Angelika Thiele

Kultur drückt auf die Tube - Festival im Schlosspark Strünkede

„Das Schöne ist, dass das Kulturfestival im Schlosspark Strünkede am 21. und 22. Juni trotz des schweren Unwetters überhaupt stattfinden kann“, freut sich Peter Weber, Leiter des Fachbereichs Kultur. Los geht es bereits am 20. Juni um 20 Uhr mit „Bandfusion“: zehn Formationen in vier Stunden. Jede Band hat 15 Minuten, in denen sie drei bis vier Titel spielt. Aus 30 (!) Bewerbungen hat eine Jury sechs Herner und vier überregionale Gruppen ausgesucht. Kulturfestival und Herkules-Fest...

  • Herne
  • 17.06.14
Kultur

Kulturfestival an der Max-Kölges-Schule

Viele Schülerinnen und Schüler der Max-Kölges-Schule haben sich allen Widrigkeiten zum Trotz seit Beginn des Schuljahrs in verschiedenen Kursen und Nachmittagsgruppen musisch und kulturell mit unterschiedlichen Themen und Darstellungsformen beschäftigt. Am 28.06.2013 zwischen 14 Uhr und 16.30 Uhr wollen sie ihre Lernerfolge einer größeren Öffentlichkeit in einer rasanten Schau und in verschiedenen Ausstellungen präsentieren. Auf der großen Bühne in der Schulaula beginnt zunächst die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.06.13
Kultur
29 Bilder

5.Kulturfestival im Schlosspark

Das 5. Herner Kulturfestival, das bisher im Gysenberg stattgefunden hatte, zog dieses Mal in den Schlosspark Strünkede um. Gründe dafür waren die bessere Erreichbarkeit durch die Besucher, das Parkplatzangebot und die familiäre Atmosphäre des Parks. Bühnen waren sowohl im Schlosshof als auch im Schlosspark aufgebaut. Die Wiesen wurden für das Herkulesfest der Kinder genutzt. Zehn lokale Bands spielten jeweils 15 Minuten, dazu kamen zwei Bigbands, ein Jazz-Ensemble und ein Streichorchester....

  • Herne
  • 23.06.13
  •  1
Kultur

CDU regt eigenes Open-Air-Kulturprogramm für Wesel an - Wie sehen Sie die Chancen für ein Festival?

Die Weseler CDU will der Kreisstadt-Kultur auf die Sprünge helfen. In einem Brief an Bürgermeisterin Ulrike Westkamp schreibt Fraktonsvorsitzender Jürgen Linz: „Viele Städte bieten auf Freilichtbühnen und besonderen Plätzen in den Sommermonaten Open-Air-Kulturprogramme an. So würde ich mir auch für die Weseler Bürger - insbesondere während der schönen Sommermonate Juni bis August - ein Open-Air Kulturprogramm in der Innenstadt wünschen. Hierzu bieten sich meines Erachtens in Wesel zum...

  • Wesel
  • 21.06.13
  •  10
LK-Gemeinschaft
Die Macher des Kulturfestivals (von links): Jutta Laurinat, Peter Weber, Muzaffer Oruc, Michael Barszap, Claudia Stipp, Chris Wawrzyniak,  Angelika Mertmann, Thorsten Schröder, Patrick Praschma (halb verdeckt), Christian Ribbe und Andrea Prislan. Foto: Angelika Thiele
3 Bilder

Kulturfestival: Von Flamenco bis zum Poetry Slam

Umgezogen ist das Herner „Kulturfestival“ vom Gysenbergpark in den Schlosspark Strünkede. „Das ist für uns kostengünstiger“, betont Peter Weber, Leiter des Fachbereichs Kultur. „Wir können hier auf Personal zurückgreifen, es gibt bauliche Vorteile, und die Stromversorgung ist einfacher.“ Mit 5000 bis 10.000 Besuchern rechnen die Organisatoren am kommenden Wochenende. Am Samstag, 22. Juni, dauert das Festival von 13 bis 23 Uhr und am Sonntag, 23. Juni, von 11 bis 18 Uhr. Das Schönste: Es ist...

  • Herne
  • 18.06.13
Kultur
Vorfreude auf zwei abwechslungsreiche Tage (hinten von links): Michael Barszap (Koordinierungsbüro für Integration), Angelika Mertmann ( (VHS), Claudia Stipp und Muzaffer Oruc (integraionsrat) sowie (vorne von links) Thomas Schröder (Kulturbüro) und Christian Ribbe (Städt. Musikschule).Foto: Detlef Erler

Auf zum Kulturfestival für Groß und Klein!

Sie mögen Musik, Theater, Tanz, Literatur und Malerei? Prima, dann ist das Herner Kulturfestival genau das Richtige. Der Gysenbergpark verwandelt sich am kommenden Wochenende in einen Hort der Kunst, Kreativität und Unterhaltung. „Wir wollen auf das breitgefächerte kulturelle Angebot in unserer Stadt hinweisen“, erklärt Claudia Stipp vom Kulturbüro. Am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Juni, präsentieren sich etwa 40 Organisationen mit Infoständen, an denen man natürlich auch einiges selbst...

  • Herne
  • 19.06.12
Kultur

42. Dattelner Kanalfestival: Macht Euch auf die Socken!

Das 42. Kanalfestival steht in den Startlöchern: Zehntausende Besucher erwartet Maskottchen Kanello, wenn es vom 19. bis 21. August wieder jede Menge Kultur rund um den Dattelner Hafen am größten Kanalknotenpunkt der Welt gibt. 30 Bands und Chöre auf fünf Bühnen, hochklassige Straßentheater-Produktionen auf zwei Bühnen sowie als Walk-Acts im Publikum, spektakuläre Angebote auf dem Dortmund-Ems-Kanal, ein verspieltes Kinderparadies, Handwerker-, Kunst- und Bauernmärkte: Die Besucher erwartet...

  • Datteln
  • 16.08.11
Kultur
Die Organisatioren und Kooperationspartner freuen sich auf zwei tolle Tage.WB-Foto: Detlef Erler

Ein bunter Strauß Kultur

In Herne ist in Sachen Krea-tivität und Kunst richtig was los. Das glauben Sie nicht? Dann kann es nur heißen: Ab zum 3. Herner Kulturfestival und sich vom Gegenteil überzeugen! Ob man dem Theater zugeneigt ist, sich an Tanz und Musik erfreut oder in der Betrachtung von Bildern versinkt: Im Gysenberg-Park kommen am 18. und 19. Juni alle auf ihre Kosten. „Wir bieten ein sehr vielfältiges Programm“, verspricht Peter Weber, Leiter des Fachbereichs Kultur. „Es ist nicht zu elitär und für alle...

  • Herne
  • 14.06.11
Kultur
Der Auftritt der Band Yemen Blues bildet den Abschluss des Festivals am Sonntag, 3. Oktober. Foto: Katelyn Baldwin
2 Bilder

Altstadtherbst: Endspurt für das Festival

Ihr Traum von einer Universalsprache geht auf. Buika hat sie gefunden: die Musik. Ihre Stimme klingt wie Samt und Seide und gelangt auf direktem Wege ins Herz. Ihre Mimik spiegelt die volle Bandbreite der Gefühle wieder. Mal scheint sie fast zu weinen, mal durchbricht ihr ansteckendes Lachen den Song. Herzerfrischend ist ihre Offenheit und Spontaneität, als sie mitten im Konzert und auf der Bühne zu ihrer Kamera greift und von ihren beiden musikalischen Begleitern Erinnerungsfotos schießt. Wie...

  • Düsseldorf
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.