Leben

Beiträge zum Thema Leben

LK-Gemeinschaft
Die Telefonseelsorge Duisburg-Mülheim-Oberhausen suchte weitere Ehrenamtliche, die anderen Menschen helfen, ihre Sorgen zu tragen.
Foto: Harald Rahm

Telefonseelsorge Duisburg-Mülheim-Oberhausen
Dringend Verstärkung gesucht

Ein waches Ohr rund um die Uhr verspricht die Telefonseelsorge Duisburg-Mülheim-Oberhausen Anrufenden, die sich mit ihrem Wunsch nach einem Gespräch an diese ökumenische Einrichtung wenden. Die langanhaltenden Kontakteinschränkungen lassen immer mehr Menschen zum Telefon und zum Laptop greifen, um am Telefon, per Chat oder Mail Unterstützung zu erfahren. Um Prozent haben die Anfragen bei der Telefonseelsorge zugenommen. Die 120 ehrenamtlich Mitarbeitenden brauchen Verstärkung. Mitte des Jahres...

  • Duisburg
  • 08.01.22
Kultur
Simone Thoma, Roberto Ciulli, Adriana Kocijan und Markus Schlappig (v.l.) sind eine Teil des Projektteams "Wie willst Du leben?", das im Dialog mit den Gesprächsteilnehmern Perspektiven aufzeigen will.
Foto: Reiner Terhorst

Am Sonntagabend wird das Theater an der Ruhr zur Gedanken- und Ideenschmiede
"Das Leben ist ein Kunstwerk"

Zwischen dem „Wie lebe ich?“ und dem „Wie will ich leben?“ gibt für jeden Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft, gravierende Unterschiede, die nicht selten Welten voneinander trennen. Die Suche nach Zielen, nach Erkenntnissen und einem besseren Miteinander waren, sind und bleiben eine stete Herausforderung. Der stellt sich das Theater an der Ruhr in einem neuen Gesprächsforum unter dem Titel „Wie willst du leben?“ Die am Sonntag, 10. Oktober, 18 Uhr, im Theater beginnende Reihe wird einmal...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
2 Bilder

Neue Taschenbücher 2021
Berührende Lyrik und Prosa aus allen Facetten des Lebens

Hallo ihr Lieben, nur selten kann ich hier vorbeischauen, und will heute die beiden letzten Neuerscheinungen einstellen. Sie können beim Verlag  oder bei mir per Mail oder PN auch mit Widmung bestellt werden. Zudem ist auch wieder ein neues Kinderbuch in Arbeit... Würde mich freuen wenn auch die neuen Bücher euer Interesse wecken. Liebe Grüße Ev

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.09.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Volker Rohse und sein Team beraten unbürokratisch und kostenfrei. Das kann persönlich, telefonisch oder per Video vonstatten gehen.
Foto: PR-Foto Köhring

Die Evangelische Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen Mülheim „trotzt“ Corona
„Unsere Arbeit ist vielseitiger geworden“

Die Corona-Pandemie hat das Leben verändert. Sie sorgt auch in unserer Stadt für tiefe Einschnitte im Leben vieler Menschen. Die persönlichen Sorgen, Nöte und Probleme sind nicht gerade weniger geworden. Das weiß auch Volker Rohse, der Leiter der Evangelischen Beratungsstelle für Erziehungs-, Ehe- und Lebensfragen Mülheim an der Ruhr. „Unsere Arbeit ist vielseitiger geworden“, sagt er im Gespräch mit der Mülheimer Woche, denn „während wir vor Corona fast nur im direkten Kontakt, also...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.11.20
LK-Gemeinschaft

Momente des Lebens
Der Entschluss

Höchstens noch eine Stunde und das Manuskript wäre fertig gewesen. Und nun das. Natürlich hatte ich damit gerechnet, irgendwann musste es ja so kommen. Aber doch nicht jetzt. Der Zugang zu den sprudelnden Quellen meiner Intuition war plötzlich aufs höchste gefährdet. Ich rieb mir die Augen, wollte es nicht fassen: War es denn wirklich schon so weit? Warum denn gerade jetzt? Und was hatte ich bereits für eine Mühe investiert! Es war doch so wunderbar glatt gelaufen, ganz ruhig, ohne größeres...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.20
  • 2
  • 1
Politik

Ordnungsamt Mülheim lässt Opfer im "Regen stehen.
Wie die betroffene Bewohner, die wegen "Räumung aus brandschutztechnischer Sicht" wo sie von Ordnungsamt Mülheim, von eine Stunde auf dem anderen auf die auf Straße gesetzt wurden.

Die Bewohner wurden von ein auf den anderen Stunde auf die Straße gesetzt, ihn wurde angeboten in Containerunterkunft (Asylunterkunft) in Saarn unterzukommen.  Mitnehmen durften sie nur das notwendigste wie Papierkram mit der Information das sie eine Termin bekommen würden um weitere Gegenstände mitzunehmen. Bei der nächsten Termin die ca. Woche später stattfand hatten die Betroffene, 1 Stunde Zeit um nur das mitzunehmen was in ein "Blauen Sack" passt, Möbel etc. war nicht möglich.   Unter den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.19
LK-Gemeinschaft
Geehrte und Ehrende unter sich. Jetzt wurde zum inzwischen 13. Mal der "Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr" verliehen.    Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Bürgerstiftung zeichnete erneut vielseitig engagierte junge Mülheimer aus
Mut, Kreativität, Leidenschaft und Verantwortung

„Sich zu engagieren und Werte in die Tat umzusetzen, ist eine Herausforderung. Und es ist schön, dass junge Menschen diese annehmen.“ Die Worte von Gabriela Grillo, Ehrenvorsitzende der Bürgerstiftung Mülheim, trifft auf Jugendliche in unserer Stadt zu, die jetzt als neue Preisträger der Stiftung geehrt wurden. Es war im Haus der Wirtschaft spannend, ermutigend, nachdenklich, fröhlich und feierlich zugleich, als zum inzwischen 13. Mal der „Preis der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.19
Kultur
Jessy und Bernd Kirstein in ihrem Atelier an der Adolfstraße.

Kultur
Bernd Kirstein stellt sein neues Buch vor

Viele Mülheimer kennen Bernd Kirstein, der mit seiner Frau Jessy in der Stadtmitte lebt und arbeitet, durch die Ausstellung seiner Bilder. Doch der 58-Jährige kann nicht nur eindrucksvoll malen, sondern auch schreiben. Nach dem Gedichtband "Alles Olive" und dem Roman "Sternsteine" hat er jetzt mit "Einer jener Tage" eine Novelle vorgelegt, in der er vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des 20. Jahrhunderts eine berührende Vater-Sohn-Geschichte erzählt. Das im Eigenverlag herausgegebene Buch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.11.18
  • 1
Ratgeber
Natalia Thoma mit der Notfalldose. (Foto Emons)

Eine Dose, die im Notfall Leben retten kann

15.500 Mal rücken Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz und Johanniter Unfallhilfe jährlich zu Rettungseinsätzen aus. Nicht selten treffen die Rettungskräfte dabei auf bewusstlose Patienten, die sich nicht äußern können oder auch auf Angehörige, denen die Worte fehlen, um lebenswichtige Fragen zu beantworten. Wie heißt der Patient? Wie alt ist er? Welche Vorerkrankungen hat er? Wer ist sein behandelnder Arzt? Welche Medikamente nimmt er ein? Genau diese Antworten liefert Rettungskräften ein kleiner...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.18
Kultur

Oktoberblut - Lebensglut

Herbst Satte Farben sprühen Lebensfreude noch im Vergehen. Kraftvolle Sonne verwöhnt, wärmt, lässt Lebensfreude sprühen, schafft Polster für Eiszeiten. Wie ein lachender Fingerzeig blinzeln Sonnenaugen durch sterbende Blätter blenden, verwöhnen, schweben in prachtvoller Schönheit lachend und tanzend dem Tod entgegen, erfreuen uns betörend schöne Farbsymphonien. Schönheiten im Licht werden zum Saatkorn in uns verwurzeln das Wissen um erneute Wandlung in uns schenken Hoffnung für die dunkle,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.10.18
  • 1
Kultur
3 Bilder

In Krisen...

Krisen Auch wenn uns Lebens-Stürme durchschütteln sollten wir nicht resignieren, gar aufgeben sondern uns ihnen stellen, sie bewältigen, aushalten; nicht daran zerbrechen sondern wieder aufrichten, unseren Weg mit frischer Energie neuen Erkenntnissen gestärkt daraus hervor,  zuversichtlich weiter gehen. (co) E.G.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.18
  • 1
  • 5
Kultur
Kirsten Pecoraro
7 Bilder

Lebst Du Dein Leben oder wirst Du gelebt? Kirsten Pecoraro kommt am 27.10.2017 nach Mülheim

Kirsten Pecoraro, Jahrgang 1964, ist eine bekannte Sängerin, die mit ihrer Band regelmäßig die Bühnen innerhalb von Deutschland rockt. Sie wurde in Mülheim an der Ruhr geboren und wuchs dort auf. Darüber hinaus ist sie auch Autorin, Heilpraktikerin und Bewusstseinscoach/Mentaltrainerin. Durch eigenes Erleben beschäftigte sie sich intensiv mit den Themen Ohnmacht, Traurigkeit, Wut, Ärger, Schmerz, Angst, Leiden, Enttäuschung und Mangel und erkannte die tiefen Zusammenhänge hinter diesen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.09.17
  • 2
Kultur
4 Bilder

Feine Nuancen...

Wissen um Wachsen - Werden - Sein - Vergehen Es fällt ein Tropfen, unerwartet, ein kleiner, nur einer... der eben noch glatte Spiegel des Wassers zittert, bebt und ruht. Es fällt ein Wort, unerwartet - ein feines, deines; und die immer noch empfindsame Haut meines Herzens bebt elastisch. Schon überrollt mich die Woge der Erinnerung vergangener Jahre vom Kind zur Frau Jahreszeiten Herbst nun - auch meiner...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.17
  • 4
Kultur
3 Bilder

Immergrün

Immergrün---lässt Hoffnung leben Gefühle wärmen, Dauerblüher auf den Beeten der Liebe die Licht, Schönheit, leuchtendes Strahlen schenken. Sie verdecken Zerbrochenes in wunden, verletzten Herzwänden die mit Salztropfen benetzt sich als unzählige feine Blutspritzer verstreuen. Herzen sind wie Glas, seine Fächer wie schillernde Prismakörper, Atemzüge lautlos wie fallender Schnee. Keine Liebe ohne Wagnis, sie gibt nicht auf jedes Lächeln erinnert, weckt alle Lebenszeichen. Die Aura feinen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.01.17
  • 3
Kultur
3 Bilder

Inniger Moment

* Inniger Moment * Liebevolle Blicke versinken tief ineinander; ein Moment in dem die Zeit stillsteht. Nur diese zwei Menschen gibt es, nichts sonst; vertraut ihre Blicke, Berührungen, spürbar diese Liebe. Sie fühlen ihre Wärme atmen den Duft der Haut, man ahnt das sehnsüchtig brennende Verlangen vibrierender Emotionen. Sie versinken im Treibsand des Augenblicks, leben ihre Liebe, verloren in der Mystik, gefangen in der Magie des zauberhaften Moments. Mitten im Leben lauert unerkannt der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.16
  • 5
Kultur
3 Bilder

Gesang des roten Stroms

pulsiert, lebt ... Leise pocht der rauschende Blutstrom, eigen jedermanns innerer Gesang; Hymnen des Lebens meine Emotionen - unischtbar. Altersbedingt kraftvoll beschwingt, oder erschöpft holpernd mit müden Aussetzern, neue Energie suchend. Was ist es das unsere Flügel erhebt, beben, hoch schweben lässt hinderliche Steine überwindet, neue Welten findet, erforscht. Innere Bilder einzigartig wahr und brillant schwingen weiter, befeuern des Strom pochenden Lebens, lassen durch die Fenster...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.07.16
  • 2
Kultur
4 Bilder

Perlenschnüre

Gedankenperlen Gedanken wie eine Auswahl bunter Glasperlen immer auf der Suche nach Bedeutungen, dem Sinn, aller möglichen Interpretationen ob in Träumen oder dem Alltag. Unsichtbar aufgefädelt schlängeln sie sich durch jede Hirnwindung ist jedes Kügelchen eine bunte Sammlung diverser, verborgener Schätze die niemand sonst kennt, bunt marmorierte Glasperlchen, zerbrechlich, einzigartig und kostbar. Abrufbar sind sie wie ein unaufhörlich wachsendes Kaleidoskop bunter Kurven die unsere Sinne...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.16
  • 2
  • 6
Kultur
2 Bilder

Zwei auf einen Streich...

Bald ist es wieder soweit, und es gibt 2 neue Bücher von mir. Das 1. ist ein Taschenbuch - im Format 12,5 x 19 cm - 196 S. Es beinhaltet schwarz-weiß Bilder und farbige meiner DIGI- ART. Ich denke der Titel des Lyrikbandes " Stimmungskleider zwischen Tag und Traum" lässt einigs erahnen... Das 2. Buch ist im Format eines Geschenkbuches mit den Maßen156 x 14,8 cm - mit 68 Seiten und ist innen geschmückt mit Farb-Bildern meiner Digitalen Malerei. Der Titel ...." Solange es Liebe gibt," naja um was...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.05.16
  • 4
Kultur
6 Bilder

Zerbrechlich - das romantische Bild

Zerbrechliches Bild- innere Stärke Elfenhaft und zerbrechlich wirkt das zierliche Geschöpf, das dem Klavier ungewöhnlich romantische Töne entlockt - verliebte Träumereien. Gesammelt und still die feinen, abwesenden Gesichtszüge, vergessen die Welt, weit entfernt die Wirklichkeit. Sonne sucht ihren Weg durch das leicht geöffnete Fenster, taucht das malerische Bild in einen leicht milchigen Goldstrahl. Milder Wind hebt geräuschlos die feine Gardine ebnet der neugierigen Sonne den Weg zum lebenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.16
  • 16
  • 6
Kultur
3 Bilder

Das Segel des Schicksals

Hinsehen, Hände reichen - helfen Sie kommen aus fernen Ländern sprechen eine andere Sprache haben andere Hautfarbe andere Konfessionen zerrissen von Not und Leid. Zerknitterte Haut, trübe Augen, zerschundene Hände, ausgemergelte Züge; erloschenes Lächeln gequälte Mienen. Wortloses Bitten, stummes Flehen die Not geflohener Menschen nicht zu übersehen. Kinderaugen klagen an, rette mich, reich mir deine Hand zum Leben

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.16
  • 11
  • 5
Kultur
2 Bilder

Fantasie - buntes Meer

Fantasie - buntes Meer Mal sind es nur Sekunden, oder Stunden an denen man in anderer Haut stecken, der Wirklichkeit entfliehen ein anderer sein, alles anders machen die Welt auf den Kopf stellen möchte. Ausgepumpt fühlt man sich als würde alles zerbrechen, stünde auf einem Scherbenhaufen; nichts geht mehr... kurz abschalten, frei atmen ... Leichtigkeit spüren, Träume leben nur eine stumme Bitte. Grenzen verschwimmen, innere Flügel tragen – erholsam die Ruhe im bunten Meer der Fantasie. Wo...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.03.16
  • 7
  • 8
Kultur
66 Bilder

Tanze Seele, atme, singe...

Eine kleine Vorschau voller Effektzauberei Tanze Seele, atme, singe Fehlen Worte mir dann schreibe ich mit Farben, wer still in sich geht wird lauschen, jede Nuance verstehen. Ein Bild spricht was Worte verschweigen, Musik ertönt ganz ungehört lausche andächtig dem Trio von Klavier, Cello und Geigen. Stimmungsvoll, veränderlich wie jeder Tag füllt Bilder man mit Leben, ein Buch das jeder lesen kann pulsierender Seelentiefe ergeben, das verlorene Träume zum Leben erweckt. So lebt man liebt oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.01.16
  • 6
  • 5
Überregionales

Grenzlinien

Schwer atmend stellte Eva die Kiste mit dem Kochgeschirr auf dem Tisch, in ihrer neuen Küche, ab. „Die Küche haben wir jetzt oben. Ich habe Durst wie ein Elefant!“, sagte sie, nahm 2 Flaschen Bitburger, entkronte sie, und reichte eine Flasche an ihre Freundin weiter. Beide tranken gierig und in grossen Schlucken. Britta, die Freundin, nahm 2 Zigaretten und steckte sie an. Eine reichte sie an Eva weiter. Sie sassen ein paar Minuten, rauchten, tranken und schwiegen. „Komm,“: meinte Britta, erhob...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.15
  • 4
  • 10
Kultur
4 Bilder

Unfaßbar...Unbehagen

Wache oder träume ich? Ein freundlicher, normaler, friedlicher Tag zeigte brutales Terrorgesicht! Lebe weiter schenke Liebe verwöhne mit Zärtlichkeit. Sei ein Licht am neuen Morgen!!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.11.15
  • 4
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.