nachhaltig

Beiträge zum Thema nachhaltig

Ratgeber
Äpfel mit  Flecken und Macken verkaufen sich nicht gut und entsprechen nicht der Norm.  Dabei schmecken sie mindestens genauso gut.
2 Bilder

Verbraucherzentrale und Stadtbücherei Kamen machen gemeinsame Sache
Lebensmittel - zu wertvoll für den Müll!

Jede Menge bunte Lebensmittel (- Fotos) sieht man ab sofort im Schaufenster der Stadtbücherei Kamen. Sie zeigt dort eine Plakat-Ausstellung der Verbraucherzentrale zum Thema Lebensmittelverschwendung. Ein aktuelle Sache: Jedes Jahr werden in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen - nach der Produktion, weil etwas nicht der Norm entspricht, im Handel, weil etwas schrumpelt, runtergefallen oder abgelaufen ist, und auch im Privathaushalt. Hier wird zu viel und zu ungeplant...

  • Kamen
  • 18.01.21
Ratgeber
Mehrweg schenken!  Pinke Plakate geben Tipps zu nachhaltigen Geschenken
4 Bilder

Aktion: Mehrweg schenken
Verbraucherzentrale: Geschenke in letzter Minute?!

Wer jetzt noch kein Geschenk hat, kann schon mal ins Schwitzen kommen.  Jetzt bloß nicht, auch in Anbetracht der aktuellen Situation,  einfach "Irgendwas" kaufen, was nachher nur in der Ecke landet! Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Kamen, gibt dazu einen sinnvollen Tipp,  - für alle die, die noch gar keine Idee haben.  "Wie wäre es mal mit einer hochwertigen Mehrwegflasche oder -Dose? Es müssen ja nicht wieder Socken oder Pralinen sein." Eickelpaschs Empfehlung ist so...

  • Kamen
  • 14.12.20
  • 1
Ratgeber
Eins der 24 Adventskalender-Fenster in Heeren.... das beleuchtete Stadtteilbüro
6 Bilder

Kamener Aktionen und Informationen zum Fairen Handel im Advent
FAIRschenken zur Weihnachtszeit

Kamen ist seit 2018 Fairtrade-Town und engagiert sich daher besonders zur Stärkung des Fairen Handels und für ein Stück Gerechtigkeit  gegenüber  den Arbeiter*innen und Kleinst-Produzent*innen in den Afrika, Südamerika und Asien. Motto: "Global denken, lokal handeln." Es gibt eine Vielzahl fairer Produkte in unseren Geschäften,  die wunderbar auf dem Weihnachtsteller oder unter den Baum passen würden: Schokoladen, Kekse, Nikoläuse, Kakao, Tee und Kaffee. Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der...

  • Kamen
  • 03.12.20
  • 1
Ratgeber
Verpacken ohne Müll - schön und kreativ.
3 Bilder

Bei Geschenkekauf und Verpackung auch an Nachhaltigkeit denken
FAIRschenken leicht gemacht

Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale hat für Interessierte einen Flyer mit fairen und nachhaltigen Geschenkideen zusammengestellt, der ab sofort zu bekommen ist. Unterstützt wurde die Idee von den OmasForFuture Kamen und der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town. Der Titel- "Fair statt mehr" ist dabei Programm - in Anlehnung an die diesjährige Faire Woche. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch: "Wer in der Weihnachtszeit  zu nachhaltigen oder fairen Leckerein und Geschenken greifen will, hat in...

  • Kamen
  • 16.11.20
  • 1
Ratgeber
Diese Flagge weht in allen Städten und Gemeiden im Kreis Unna - und kann jetzt auch am Kreishaus gehisst werden.
3 Bilder

Verbraucherzentrale: Fair ist besser!
"Tag der Schokolade" und einiges mehr

"Fair ist besser!" so heißt eine Ausstellung der Verbraucherzentrale NRW. Die Kamener Umweltberaterin Jutta Eickelpasch nutztden heutigen "Tag der Schokolade" einmal mehr um für die gute Sache - den Fairen Handel - zu werben. "Mittlerweile gibt es so viele leckere Schokoladensorten in Kamens Handel,  da ist für jeden Geschmack was dabei," so Eickelpasch. Sie emphiehlt öfter zu fairen Produkten zu greifen,- denn durch den kleinen Mehrpreis unterstützt man die Arbeiter und Kakao-Bauern auf der...

  • Kamen
  • 28.10.20
Ratgeber
6 Bilder

Europäische Woche der Nachhaltigkeit 2020
Mit "GlücksTaten" Ressourcen schonen

Zur Aktionswoche werden lokale Initiativen und Organisationen in einem Flyer der Verbraucherzentrale  zusammengefasst und an Interessierte verschickt Auch die 'Europäische Nachhaltigkeitswoche' wurde in diesem Jahr coronabedingt verschoben, vom Juni in den September (20.09. - 26.09.). Seit 2015 finden die Aktionstage im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative, an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen...

  • Kamen
  • 18.09.20
Politik
Der alte Spielplatz in Sundern-Recklinghausen war in die Jahre gekommen. Jetzt wurde ein neues, multifunktionales Spielgerät angeschafft aus Stoffen, die komplett aus Recycling gewonnen wurden und extrem haltbar sein sollen.

(v.l.: Bürgermeister Ralph Brodel und der stellvertretende Leiter der technischen Dienste Michael Kaiser).

Aufwertung für Spielplatz in Sundern-Recklinghausen
Neues Spielgerät komplett aus Recycling

Der alte Spielplatz in Sundern-Recklinghausen war in die Jahre gekommen. Jetzt wurde ein neues, multifunktionales Spielgerät angeschafft aus Stoffen, die komplett aus Recycling gewonnen wurden und extrem haltbar sein sollen. Dass der alte Spielplatz in Recklinghausen in die Jahre gekommen war, hatte Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel auf seinem Dorfrundgang in Recklinghausen im vergangenen Jahr immer wieder gehört. „Da wurde eben auch deutlich, dass es mittlerweile wieder viele junge Familien...

  • Sundern (Sauerland)
  • 04.07.20
Ratgeber

Das gute Zeug im Revier
Nachhaltig shoppen in Hagen und Umgebung

Jetzt online: Modisch, voll im Trend, nachhaltig und fair - der Einkaufsführer „Buy Good Stuff“ führt in Hagen - und im ganzen Ruhrgebiet - zu aktueller, fair gehandelter Mode. Er erschließt fünf Adressen in Hagen vom Weltladen im Allerwelthaus, Mewis Basar, dem Schaukelpferdchen und dem C.I. Textilhandel bis zu „Onkel Jo sein Laden“ und insgesamt 160 im Revier. Unter www.buygoodstuff.de liefert er Laden-Infos und spannende Artikel zu Modethemen wie Nachhaltigkeit, ökologischer Fußabdruck,...

  • Hagen
  • 09.06.20
  • 1
Ratgeber
Grüne Rezeptideen aus der Verbraucherzentrale machen Lust auf klimaschonendes Kochen.
5 Bilder

Kochen nach Saison
Lecker und klimaschonend: Veggie-Kochideen der Verbraucherzentrale

Diese vegetarischen, saisonalen Rezepte halten was sie versprechen: sie schonen das Klima, schmecken richtig gut  - und sind auch noch ganz einfach zuzubereiten. In Kamen wurden sie bereits zweimal in französisch-deutscher Runde probiert - zuerst beim "Nachhaltigkeittag" am 29. Februar in der VHS und dann Ende Mai zum deutsch-französischen Online-Dinner. Hier kochten sechs Kamenerinnen parallel - und auf Abstand - zu einer Gruppe aus der Parnterstadt Montreuil-Juigné, es wurde zeitgleich...

  • Kamen
  • 08.06.20
  • 2
Politik

Corona
BürgerReporter-Meinung: Sind Sie auch so hin- und hergerissen?

Sind Sie auch so hin- und hergerissen? Ich bin es. Es macht mich so unendlich wütend, zu wissen, dass der Deutsche Bundestag 2012 selbst eine Studie in Auftrag gegeben hat zu einer möglichen Pandemie. Sie haben richtig gelesen: 2012. Diese liegt auch vor: https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf. Darin steht deutlich, wie die Regierung sich und die Bevölkerung hätte vorbereiten können, es hätte auf jeden Fall Schutzkleidung und Masken bereitgestellt werden müssen. Das extrem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.20
  • 16
  • 4
Ratgeber

Verbraucherzentrale: Auch zu Ostern auf Herkunft der Eier achten
Ostereier im Vergleich

Ostereier selber färben oder kaufen – das ist jetzt die Frage! Gekochte und gefärbte Eier im Handel unterliegen nicht der strengen Kennzeichnungspflicht, die EU-weit für rohe Eier gilt. In bunte Schalen gehüllt verschleiern fix und fertige Produkte, woher sie kommen und dass sie aus Käfighaltung stammen könnten, da die Art der Haltung der Legehennen sowie die Herkunft der Eier nicht angegeben werden muss.   Dazu Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale: "Für rohe...

  • Kamen
  • 03.04.20
Kultur
Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude.“

Karnevalsumzug in Arnsberg
Verkehrsverein Arnsberg unterstützt 5. Kompanie „nachhaltig“ mit Wurfmaterial

Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude“, dem Karnevalsumzug am 23. Februar. Ganz wichtig war bei der Wahl der „Nachhaltigkeitsgedanke“, nicht Plastikfeuerzeuge oder Gummibärchen in Plastiktüten sollten es sein. Die Wahl des Vorstands fiel dann schnell auf die Bienen-Blumensaat, denn auch die Tütchen sind aus recyceltem Papier...

  • Arnsberg
  • 13.02.20
Wirtschaft
Planspiel Börse: Im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse Arnsberg-Sundern wurden jetzt die besten regionalen Schülergruppen ausgezeichnet.

Sparkasse Arnsberg-Sundern schüttet über 500 Euro Preisgeld aus
5 Mal ausgezeichnet: Gymnasium aus Sundern trumpft beim "Planspiel Börse" groß auf

Nach elf Wochen endete Mitte Dezember die 37. Spielrunde des Planspiel Börse. Knapp 100.000 Schüler, Studierende, Azubis und junge Erwachsene testeten beim Börsenplanspiel der Sparkassen risikolos ihr Geschick am Aktienmarkt. Jetzt wurden die besten regionalen Schülergruppen im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse ausgezeichnet. Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. „Mit dem Planspiel vermitteln wir Schülern,...

  • Arnsberg
  • 28.01.20
Politik
Christof Riedesel (DIN CERTCO) und Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner beim Vor-Ort-Termin im Stadtwald.

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig
Stadtwald Arnsberg darf Qualitätssiegel weiter führen

Der Stadtwald Arnsberg ist seit 2001 freiwillig nach PEFC zertifiziert. Damit hat sich die Stadt dazu verpflichtet, ihren Wald ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu bewirtschaften.Nun wurde der Stadtwald Arnsberg für ein PEFC-Vor-Ort-Audit ausgewählt. Das bedeutet, dass die Einhaltung der Standards kontrolliert wird. In diesem Sinne vergewisserte sich Gutachter Christof Riedesel vom unabhängigen Zertifizierungsinstitut DIN CERTCO GmbH im Stadtwald Arnsberg, ob alle Regeln eingehalten...

  • Arnsberg
  • 26.01.20
Wirtschaft
Das Vermeiden von Verpackungen und Lösungen für nachhaltige Verpackungen stehen im Fokus des DesignCamp NRW in der Fachhochschule.

Dortmund lädt zum 4. DesignCamp.NRW am 28. Januar ein
"Unverpackt" steht in der FH im Fokus

Designer und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum lädt die Effizienz-Agentur NRW gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund  am  Dienstag, 28. Januar, zum vierten DesignCamp.NRW in die FH an der Sonnenstraße 96 ein. Schwerpunkt ist das Thema "Unverpackt". Die vierte Ausgabe des DesignCamp setzt sich mit nachhaltigen Verpackungen auseinander. Impulsgeber wird Moritz Zielke, Lehrbeauftragter für den Fachbereich Design an der FH, sein. Zielke mit seinem Label "studio w:...

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt
Helga Jänsch vom Büro für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung zeichnete die erfolgreichen Bewerber mit dem Agenda Siegel und Preisen aus. Sie dankte allen Akteuren für ihr Engagement und ihre, zum Teil schon jahrzehntelange, Arbeit sowie den Spendern.

18 nachhaltige Projekte wurden für ihr Engagement für die Stadt im Rathaus ausgezeichnet
Agenda-Siegel verliehen

18 Projekte hatten sich im Wettbewerb um das Agenda Siegel beworben. Acht Initiativen, sieben Schulen und eine Kita erhielten es jetzt Rathaus in Form von elektronischem Label und Urkunde. Das Siegel soll Anreize schaffen, sich mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit auseinander zu setzen. Zusätzlich wurden in zwei Kategorien zwei dritte, ein zweiter und ein erster Preis in Höhe von jeweils 1.750 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro vergeben.Das Preisgeld stammt von Unternehmen und kommt den Projekten...

  • Dortmund-City
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
Regelmäßig treffen sich Gruppen mit Engagierten, wie Klimavernetzung Ruhr, Kleidertausch, Jamsession, Leseabend, Swap It, Kultur gemeinsam schaffen, Küche für Alle, Solidarische Lebensperspektiven, Diskussion politischer Entwicklungen und Impro-Theater.

Eröffnung an der Schleswiger Str. 12
Neu: Offenes Zentrum

Eröffnung wurde im Offenen Zentrum, kurz "OZ" an der Schleswigstraße 12 gefeiert. Neue Begegnungen, aber auch Projekte und Workshops sollen hier einen Raum haben. Wichtig ist dem Sozialen Kulturverein Dortmund-Nord ein vernetzendes Zentrum für kulturellen Aktivismus, gelebte Nachhaltigkeit und Solidarität zu schaffen. Viele Initiativen, Vereine, Gruppen, Einzelne, Parteien und Verbände setzen sich gegen Diskriminierung, für Nachhaltigkeit und gemeinsames Miteinander ein. Diese können im neuen...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Ratgeber
4 Bilder

Thema "Lebensmittelwertschätzung", Nachhaltigkeit und Regionalität
Aktionsnachmittag "Apfel und Kaffee"

Das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen laden ein: Am 10. Oktober findet ein Aktionsnachmittag mit dem Titel "Apfel und Kaffee" im Bürgerhaus statt. Neben selbstgemachtem Apfelkuchen und Fairtrade-Kaffee locken zahlreiche Informationen, Herbst-Rezepte und Kochbücher, der "kleinsten-Weltladen-der-Welt", heimischer Honig und ein Stand der lokalen Foodsharing-Gruppe. Zudem gibt es eine "Kochbuch-Give-Box":  Man kann ausrangierte Exemplare 'rein stellen oder sich...

  • Kamen
  • 04.10.19
  • 1
Politik
pixabay

Kommission Haushaltszukunftskonzept war ein Flop, ein Totalausfall

Düsseldorf, 13. September 2019 In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, aus welchen Gründen hat die Kommission Haushaltszukunftskonzept in den letzten 12 Monaten nicht mehr getagt, welche Ergebnisse (auch Teilergebnisse; auch nicht einstimmige oder abgestimmte Teil-/Ergebnisse) hat die die Kommission Haushaltszukunftskonzept erarbeitet und was haben die nachfolgenden Gremien in ihren Sitzungen zu den vorgelegten Ergebnissen...

  • Düsseldorf
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt
In der neuen Spülküche wird alles per Hand gespült, was nicht mehr in die Maschine passt, denn es kommt pro Abend so einiges zusammen...
3 Bilder

Warm durch die Nacht
Nicht warten, einfach machen

Mit dem Motto „Nicht warten, einfach machen“ hat das Engagement des Vereins "Gelsenkirchen packt an! Warum durch die Nacht" begonnen und so wird es auch kontinuierlich fortgeführt. Jedenfalls, wenn die finanziellen Mittel und Spenden zur Unterstützung der Arbeit des ehrenamtlich tätigen Vereins zur Obdachlosenhilfe es zulassen. „Schon lange war uns der allabendliche Müllberg ein Dorn im Auge“, berichtet Petra Bec. Denn bisher wurden warme Getränke und Speisen in Einmalbechern beziehungsweise...

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.19
Politik
Es gibt keinen Planeten B: Stella (15) und Shali (16) sind zwei von über 15 jungen Engagierten, die am Freitag auf dem Friedensplatz in Workshops den Klimaschutz zum Thema machten.
6 Bilder

Vor dem FFF-Sommer-Kongress erzählen Schülerinnen, warum sie aktiv wurden
Das Klima gemeinsam schützen

Nicht nur aus Dortmund, sondern aus ganz Deutschland kommen junge Klimaschützer morgen zum Fridays for Future Sommerkongress im Revierpark Wischlingen. Schon zuvor, am Freitag zum Workshoptag der Dortmunder Klimaschützer auf dem Friedensplatz kamen sogar Jugendliche aus Gelsenkirchen und Bad Orb. Heute berichten sie, was sie dazu bewegte. Für Shali (16) war es jetzt in den Ferien die erste Klima-Demo. "Wir interessieren uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz", erklärt die 11-Klässlerin, wie es...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
Ratgeber
Der Weihnachtsmarkt in Hagen.

Weihnachtsmarkt Hagen plastikfrei
Hagener Weihnachtsmarkt wird nachhaltig: Änderungen für 2019-Ausgabe

Adieu Plastik: Die Händler und Aussteller des Hagener Weihnachtsmarktes setzen ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. „Wir möchten und müssen einen kleinen Beitrag dazu leisten, nachhaltiger und bewusster mit unseren Ressourcen umzugehen“, so Weihnachtsmarkt-Chef Dirk Wagner. Deshalb wird in diesem Jahr auf dem Hagener Weihnachtsmarkt auf Plastik bei der Ausgabe von Speisen und Getränken sowie beim Verpacken von Waren komplett verzichtet. Stattdessen werden umweltfreundlichere Alternativen...

  • Hagen
  • 15.07.19
Reisen + Entdecken
Die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umwelt werden von (v.l.:) Axel Rolfsmeier, Katrin Hölscher, Stefanie Rentsch, Christof Hertel, Enno Nottelmann und Marcus Starzinger beim Kirchentag in Dortmund in den Fokus gerückt.

Ausstellung in der messe Westfalenhallen
Klimaschutz wird Kernthema beim Kirchentag

Vom Lastenrad über Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer bis zum Glas-Restaurant Die Bewahrung der Schöpfung ist eingeschrieben in die DNA des Kirchentages - und das gilt auch für den Kirchentag in Dortmund. Hier wird von Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, das Zentrum Stadt und Umwelt mit das größte Zentrum des Kirchentages mit zahlreichen Ausstellungen, Präsentation von Organisationen, Workshops und Podien sein. Was dort geboten wird, stellte Stefanie Rentsch, Studienleiterin...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Ratgeber
Schätzen Lebensmittel wert: Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Jutta Weuler (Foodsharing)  - von links nach rechts
8 Bilder

Erfolgreiche "Europäische Woche der Nachhaltigkeit"
GlückstTaten für mehr Lebensmittelwertschätzung

Die "Europäische Woche der Nachhaltigkeit" fand soeben,  in der ersten Juniwoche,  statt - und  in hunderten Aktionen wurde landesweit für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geworben. Unter der Überschrift #GlücksTaten beteiligte sich die Verbraucherzentrale NRW und stellte besonders Lebensmittelverschwendung in den Fokus.  Und auch Kamen war dabei!  Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale lud, gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager Tim Scharschuch, zum "FFF" ein -...

  • Kamen
  • 06.06.19
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.