nachhaltig

Beiträge zum Thema nachhaltig

Kultur
Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude.“

Karnevalsumzug in Arnsberg
Verkehrsverein Arnsberg unterstützt 5. Kompanie „nachhaltig“ mit Wurfmaterial

Mit individuell gestalteten Samentüten, die eine Bienen-Blumenmix-Saat für 2,5 m² enthalten, unterstützt der Verkehrsverein Arnsberg e.V. in diesem Jahr die Fußgruppe der 5. Kompanie im „Lindwurm der Freude“, dem Karnevalsumzug am 23. Februar. Ganz wichtig war bei der Wahl der „Nachhaltigkeitsgedanke“, nicht Plastikfeuerzeuge oder Gummibärchen in Plastiktüten sollten es sein. Die Wahl des Vorstands fiel dann schnell auf die Bienen-Blumensaat, denn auch die Tütchen sind aus recyceltem Papier...

  • Arnsberg
  • 13.02.20
Wirtschaft
Planspiel Börse: Im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse Arnsberg-Sundern wurden jetzt die besten regionalen Schülergruppen ausgezeichnet.

Sparkasse Arnsberg-Sundern schüttet über 500 Euro Preisgeld aus
5 Mal ausgezeichnet: Gymnasium aus Sundern trumpft beim "Planspiel Börse" groß auf

Nach elf Wochen endete Mitte Dezember die 37. Spielrunde des Planspiel Börse. Knapp 100.000 Schüler, Studierende, Azubis und junge Erwachsene testeten beim Börsenplanspiel der Sparkassen risikolos ihr Geschick am Aktienmarkt. Jetzt wurden die besten regionalen Schülergruppen im Neheimer BeratungsCenter der Sparkasse ausgezeichnet. Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb, bei dem verschiedene Zielgruppen mit fiktivem Kapital an der Börse handeln. „Mit dem Planspiel vermitteln wir...

  • Arnsberg
  • 28.01.20
Politik
Christof Riedesel (DIN CERTCO) und Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner beim Vor-Ort-Termin im Stadtwald.

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig
Stadtwald Arnsberg darf Qualitätssiegel weiter führen

Der Stadtwald Arnsberg ist seit 2001 freiwillig nach PEFC zertifiziert. Damit hat sich die Stadt dazu verpflichtet, ihren Wald ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu bewirtschaften.Nun wurde der Stadtwald Arnsberg für ein PEFC-Vor-Ort-Audit ausgewählt. Das bedeutet, dass die Einhaltung der Standards kontrolliert wird. In diesem Sinne vergewisserte sich Gutachter Christof Riedesel vom unabhängigen Zertifizierungsinstitut DIN CERTCO GmbH im Stadtwald Arnsberg, ob alle Regeln...

  • Arnsberg
  • 26.01.20
Wirtschaft
Das Vermeiden von Verpackungen und Lösungen für nachhaltige Verpackungen stehen im Fokus des DesignCamp NRW in der Fachhochschule.

Dortmund lädt zum 4. DesignCamp.NRW am 28. Januar ein
"Unverpackt" steht in der FH im Fokus

Designer und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Handel und Konsum lädt die Effizienz-Agentur NRW gemeinsam mit der Fachhochschule Dortmund  am  Dienstag, 28. Januar, zum vierten DesignCamp.NRW in die FH an der Sonnenstraße 96 ein. Schwerpunkt ist das Thema "Unverpackt". Die vierte Ausgabe des DesignCamp setzt sich mit nachhaltigen Verpackungen auseinander. Impulsgeber wird Moritz Zielke, Lehrbeauftragter für den Fachbereich Design an der FH, sein. Zielke mit seinem Label "studio w:...

  • Dortmund-City
  • 21.01.20
Vereine + Ehrenamt
Helga Jänsch vom Büro für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung zeichnete die erfolgreichen Bewerber mit dem Agenda Siegel und Preisen aus. Sie dankte allen Akteuren für ihr Engagement und ihre, zum Teil schon jahrzehntelange, Arbeit sowie den Spendern.

18 nachhaltige Projekte wurden für ihr Engagement für die Stadt im Rathaus ausgezeichnet
Agenda-Siegel verliehen

18 Projekte hatten sich im Wettbewerb um das Agenda Siegel beworben. Acht Initiativen, sieben Schulen und eine Kita erhielten es jetzt Rathaus in Form von elektronischem Label und Urkunde. Das Siegel soll Anreize schaffen, sich mit den Prinzipien der Nachhaltigkeit auseinander zu setzen. Zusätzlich wurden in zwei Kategorien zwei dritte, ein zweiter und ein erster Preis in Höhe von jeweils 1.750 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro vergeben.Das Preisgeld stammt von Unternehmen und kommt den...

  • Dortmund-City
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
Regelmäßig treffen sich Gruppen mit Engagierten, wie Klimavernetzung Ruhr, Kleidertausch, Jamsession, Leseabend, Swap It, Kultur gemeinsam schaffen, Küche für Alle, Solidarische Lebensperspektiven, Diskussion politischer Entwicklungen und Impro-Theater.

Eröffnung an der Schleswiger Str. 12
Neu: Offenes Zentrum

Eröffnung wurde im Offenen Zentrum, kurz "OZ" an der Schleswigstraße 12 gefeiert. Neue Begegnungen, aber auch Projekte und Workshops sollen hier einen Raum haben. Wichtig ist dem Sozialen Kulturverein Dortmund-Nord ein vernetzendes Zentrum für kulturellen Aktivismus, gelebte Nachhaltigkeit und Solidarität zu schaffen. Viele Initiativen, Vereine, Gruppen, Einzelne, Parteien und Verbände setzen sich gegen Diskriminierung, für Nachhaltigkeit und gemeinsames Miteinander ein. Diese können im...

  • Dortmund-City
  • 08.11.19
Ratgeber
4 Bilder

Thema "Lebensmittelwertschätzung", Nachhaltigkeit und Regionalität
Aktionsnachmittag "Apfel und Kaffee"

Das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen laden ein: Am 10. Oktober findet ein Aktionsnachmittag mit dem Titel "Apfel und Kaffee" im Bürgerhaus statt. Neben selbstgemachtem Apfelkuchen und Fairtrade-Kaffee locken zahlreiche Informationen, Herbst-Rezepte und Kochbücher, der "kleinsten-Weltladen-der-Welt", heimischer Honig und ein Stand der lokalen Foodsharing-Gruppe. Zudem gibt es eine "Kochbuch-Give-Box":  Man kann ausrangierte Exemplare 'rein stellen oder...

  • Kamen
  • 04.10.19
  •  1
Politik
pixabay

Kommission Haushaltszukunftskonzept war ein Flop, ein Totalausfall

Düsseldorf, 13. September 2019 In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, aus welchen Gründen hat die Kommission Haushaltszukunftskonzept in den letzten 12 Monaten nicht mehr getagt, welche Ergebnisse (auch Teilergebnisse; auch nicht einstimmige oder abgestimmte Teil-/Ergebnisse) hat die die Kommission Haushaltszukunftskonzept erarbeitet und was haben die nachfolgenden Gremien in ihren Sitzungen zu den vorgelegten Ergebnissen...

  • Düsseldorf
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt
In der neuen Spülküche wird alles per Hand gespült, was nicht mehr in die Maschine passt, denn es kommt pro Abend so einiges zusammen...
3 Bilder

Warm durch die Nacht
Nicht warten, einfach machen

Mit dem Motto „Nicht warten, einfach machen“ hat das Engagement des Vereins "Gelsenkirchen packt an! Warum durch die Nacht" begonnen und so wird es auch kontinuierlich fortgeführt. Jedenfalls, wenn die finanziellen Mittel und Spenden zur Unterstützung der Arbeit des ehrenamtlich tätigen Vereins zur Obdachlosenhilfe es zulassen. „Schon lange war uns der allabendliche Müllberg ein Dorn im Auge“, berichtet Petra Bec. Denn bisher wurden warme Getränke und Speisen in Einmalbechern...

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.19
Politik
Es gibt keinen Planeten B: Stella (15) und Shali (16) sind zwei von über 15 jungen Engagierten, die am Freitag auf dem Friedensplatz in Workshops den Klimaschutz zum Thema machten.
6 Bilder

Vor dem FFF-Sommer-Kongress erzählen Schülerinnen, warum sie aktiv wurden
Das Klima gemeinsam schützen

Nicht nur aus Dortmund, sondern aus ganz Deutschland kommen junge Klimaschützer morgen zum Fridays for Future Sommerkongress im Revierpark Wischlingen. Schon zuvor, am Freitag zum Workshoptag der Dortmunder Klimaschützer auf dem Friedensplatz kamen sogar Jugendliche aus Gelsenkirchen und Bad Orb. Heute berichten sie, was sie dazu bewegte. Für Shali (16) war es jetzt in den Ferien die erste Klima-Demo. "Wir interessieren uns für Nachhaltigkeit und Klimaschutz", erklärt die 11-Klässlerin,...

  • Dortmund-City
  • 29.07.19
Ratgeber
Der Weihnachtsmarkt in Hagen.

Weihnachtsmarkt Hagen plastikfrei
Hagener Weihnachtsmarkt wird nachhaltig: Änderungen für 2019-Ausgabe

Adieu Plastik: Die Händler und Aussteller des Hagener Weihnachtsmarktes setzen ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit. „Wir möchten und müssen einen kleinen Beitrag dazu leisten, nachhaltiger und bewusster mit unseren Ressourcen umzugehen“, so Weihnachtsmarkt-Chef Dirk Wagner. Deshalb wird in diesem Jahr auf dem Hagener Weihnachtsmarkt auf Plastik bei der Ausgabe von Speisen und Getränken sowie beim Verpacken von Waren komplett verzichtet. Stattdessen werden umweltfreundlichere Alternativen...

  • Hagen
  • 15.07.19
Reisen + Entdecken
Die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Umwelt werden von (v.l.:) Axel Rolfsmeier, Katrin Hölscher, Stefanie Rentsch, Christof Hertel, Enno Nottelmann und Marcus Starzinger beim Kirchentag in Dortmund in den Fokus gerückt.

Ausstellung in der messe Westfalenhallen
Klimaschutz wird Kernthema beim Kirchentag

Vom Lastenrad über Fridays for Future-Aktivistin Luisa Neubauer bis zum Glas-Restaurant Die Bewahrung der Schöpfung ist eingeschrieben in die DNA des Kirchentages - und das gilt auch für den Kirchentag in Dortmund. Hier wird von Mittwoch, 19. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, das Zentrum Stadt und Umwelt mit das größte Zentrum des Kirchentages mit zahlreichen Ausstellungen, Präsentation von Organisationen, Workshops und Podien sein. Was dort geboten wird, stellte Stefanie Rentsch,...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Ratgeber
Schätzen Lebensmittel wert: Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale), Tim Scharschuch (Stadt Kamen), Jutta Weuler (Foodsharing)  - von links nach rechts
8 Bilder

Erfolgreiche "Europäische Woche der Nachhaltigkeit"
GlückstTaten für mehr Lebensmittelwertschätzung

Die "Europäische Woche der Nachhaltigkeit" fand soeben,  in der ersten Juniwoche,  statt - und  in hunderten Aktionen wurde landesweit für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz geworben. Unter der Überschrift #GlücksTaten beteiligte sich die Verbraucherzentrale NRW und stellte besonders Lebensmittelverschwendung in den Fokus.  Und auch Kamen war dabei!  Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Kamener Verbraucherzentrale lud, gemeinsam mit dem Klimaschutzmanager Tim Scharschuch, zum "FFF" ein -...

  • Kamen
  • 06.06.19
  •  3
Kultur
Die 11-jährige Luisa Zucali weiß, was sie will.
2 Bilder

Denkt Ihr da oben ...? Luisa Zucali erzählt von ihrem neuen "Projekt"

Kaum hat sie die jecke Zeit als Kinderkarnevalsprinzessin Luisa I. mit ihrem Tom I. im Ratinger Kinderkarneval würdevoll beendet, hat die erst 11-jährige Luisa Zucali bereits das nächste Projekt "ins Rollen" gebracht. In Zusammenarbeit mit Lutz Beyering veröffentlichte sie die CD "Denkt Ihr da oben ...?", die ab sofort auf den bekannten Onlineplattformen erhältlich ist. Durch Zufall lernte sie den bekannten Musiker und Musikprozenten aus Ratingen kennen. Luisa Zucali erzählt: "Für eine...

  • Düsseldorf
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Team der "Kreativen Küche 103" des Projektes "Restklos glücklich" der Machbarschaft Borsig11 setzt auf achtsamen Umgang mit Lebensmitteln.

Chancen-Café lädt Freitag zum Frühlingfest / Restlos glücklich lebt achtsamen Umgang vor
Foodsharing Aktion am Borsigplatz

Das Projekt "Restlos glücklich" lädt zum Foodsharing ein, mit gemeinsamem Kochen, Workshops und Gesprächen für Nachbarn und Besucher im Chancen-Café 103. Am 26. April feiert die Initiative ab 14 Uhr ihren ersten Geburtstag an der Oesterholzstraße 103. Eröffnet wird eine Givebox mit einem Konzert von Pelecaster. Seit einem Jahr befassen sich Besucher des Kulturtreffs mit dem nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Daraus hat sich eine selbst-organisierte kleine Nachbarschafts-Gastronomie...

  • Dortmund-City
  • 23.04.19
  •  1
Wirtschaft
Eine Kamera des Abbiege-Assistenten nimmt auf, wes direkt rechts vom LKW passiert und überträgt es dem Fahrer auf einen Monitor.
3 Bilder

Zentralisierung des städtischen Fuhrparks
Schutz vor Unfällen

Um Unfälle zu vermeiden will die Verwaltungsspitze die Nutzfahrzeuge der Stadt mit Abbiege-Assistenten ausrüsten und die Fahrzeugflotte zentralisieren. Denn im Stadtverkehr kommt es immer wieder zu Unfällen, bei denen Radfahrer oder Fußgänger von LKW überfahren werden. Vor allem beim Rechtsabbiegen werden sie häufig übersehen. Um die Gefahr zu bannen, soll bei der Beschaffung neuer Fahrzeuge ein Abbiege-Assistent Standard werden. Die Festlegung, welche Fahrzeuge ausgestattet werden,...

  • Dortmund-City
  • 21.04.19
Kultur
Jutta Eickelpasch (mitte) und Rüdiger Büscher übergaben die "Fairen Kamellen" an die neue Leiterin der Diesterwegschule, Petra Wüster (links).
4 Bilder

Auch Karneval an Nachhaltigkeit denken
Dieses Jahr sind auch "faire Kamelle" und Mehrwegbecher im Einsatz

Die Kamener Diesterwegschule bemüht sich um mehr Nachhaltigkeit - und das macht sich auch am Samstag beim Kinderkarnevalsumzug bemerkbar. Das Fest, seit Jahren immer größer und bunter, wird federführend von der Grundschule an der Hammerstraße organisiert. In diesem Jahr werden erstmals auch "faire Kamelle" geworfen. Die Lenkungsgruppe "Fairtrade-Town" übergab am Donnerstag einen großen Sack "Schokolädchen" und Lollis aus Fairem Handel - nachhaltig produziert und zu gerechten Löhnen für die...

  • Kamen
  • 28.02.19
  •  1
Ratgeber
Frau Müller erhält einen Orden in  weihnachtlicher Nachhaltigkeit!

Adventskranz
Adventsgesteck: nachhaltig und vegan

Soll ich Ihnen mal einen von meinem Weihnachtgesteck erzählen? Wir müssen mit unseren Ressourcen nachhaltig umgehen, das wird uns allerorten erzählt. Sie wissen Bescheid. Diesen Advent mach ich was, dafür krieg ich bestimmt einen Nachhaltigkeitspreis! Doch lassen Sie sich ausführen! Im Oktober kam zu mir nebenan der Sperrmüll. Es handelte sich um eine Mischung aus Sperrmüll und einer halben Haushaltsauflösung. Will sagen: Da stand richtig viel draußen! Jetzt ist mein kleines Flatter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.12.18
  •  9
  •  4
Politik
Dortmund hat den Strukturwandel am Beispiel einer alten Industriefläche beispielhaft gemeistert und erhielt in Mainz den Deutschen Städtebaupreis.
2 Bilder

Dortmund holt den Städtebaupreis mit neuer Stadtlandschaft Phoenix

Einst war es eine skurrile Idee, die Vision aus einem Stahlwerkstandort einen See mit Park zu machen, jetzt erhielt Dortmund für seine gelungene neue Stadtlandschaft den  Deutschen Städtebaupreis 2018. Spannend war es in Mainz bei der Preisverleihung des Deutschen Städtebaupreises nach Oscar-Prinzip: Belobigung? Auszeichnung? Preis? Dann die Bekanntgabe: Das Projekt „Phoenix – Eine neue Stadtlandschaft in Dortmund“ erhielt den Deutschen Städtebaupreis 2018. Die Freude über diese besondere...

  • Dortmund-City
  • 02.10.18
Ratgeber
: Neben zahlreichen spannenden Vorträgen in der Weltladenlounge, präsentiert die GEPA – The Fair Trade Company - auch zahlreiche Produkte des Fairen Handels an ihrem Stand.
10 Bilder

Messe Fair Friends will Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Fairen Handel schaffen

Heute öffent bis Sonntag, 9. September, wieder die Fair Friends in den Westefalenhallen Dortmund. Rund 220 Aussteller aus 17 Ländern präsentieren sich in den drei Messehallen 2, 3A und 3B. Die Fach- und Publikumsmesse bietet Initiativen, Unternehmern, Händlern, gemeinnützigen Organisationen, Umweltbewussten und Engagierten täglich von 10 bis 18 Uhr einen Marktplatz und eine Kommunikationsplattform zugleich. Besucher können sich zu den Themen nachhaltige Lebensstile, Fairer Handel und...

  • Dortmund-City
  • 06.09.18
Politik
3 Bilder

Masterplan Verkehr: Großes Ziel ist "Grüne Welle"

Die Stadt Essen hat ihren neuen Masterplan Verkehr vorgestellt. Mit dem Masterplan wurde die planerische Grundlage für die Gestaltung einer nachhaltigen, emissionsärmeren Mobilität in Essen geschaffen. Insgesamt 36 Maßnahmen wurden auf ihre Wirksamkeit, Finanzierung und zeitliche Umsetzung bewertet. Für Planungsdezernent Hans-Jürgen Best wird der neue Masterplan Verkehr ein wichtiges Instrument in der zukünftigen Verkehrsplanung sein: „Durch den Masterplan wurde festgestellt, dass...

  • Essen
  • 31.08.18
  •  5
  •  1
Ratgeber
Statt wegwerfen lieber reparieren, Tipps dazu geben (v. l.): Umweltberater Volker Mahlich, Markus Schulte vom Projekt MehrWert NRW, Ulla Burchardt, Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung und Thomas Brandt vom Seniorenbüro / Repair-Café.

Lieber reparieren : Die Verbraucherzentrale zeigt wie's geht

Lieblingsstücke retten, Klima und Rohstoffe schonen und den eigenen Geldbeutel entlasten – all das sind gute Gründe, Produkte länger zu nutzen und zum Beispiel kaputte Elektrogeräte zu reparieren anstatt sie zu entsorgen. „Viele Menschen wünschen sich langlebige und gut reparierbare Haushaltsgeräte und Alltagsgegenstände. Doch die Unsicherheit ist groß, wie man solche Produkte erkennt, wann eine Reparatur sinnvoll ist und wohin man sich im Reparaturfall wenden soll“, sagt Volker Mahlich,...

  • Dortmund-City
  • 07.12.17
Natur + Garten
Zur Eröffnung der Nachhaltigkeits-Ausstellung sind viele Interessierte zusammen gekommen - so unter anderem Bürgermeister Werner Kolter (2.v.r. sitzend).
2 Bilder

Umweltberatung zeigt Ausstellung zu nachhaltigem Konsum

„Einfach machen! Ideen für nachhaltigen Konsum“ – diesen Titel trägt eine Ausstellung der Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW, die bis zum Donnerstag, 6. Juli, zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt in fünf Stationen, wie nachhaltige – also umweltfreundliche und sozialverträgliche – Konsum-Entscheidungen aussehen können. „Natürlich können wir mit dem Einkaufskorb allein nicht die Welt retten“, sagt Umweltberaterin Karin Baumann. „Aber wir Verbraucher entscheiden jeden Tag mit, ob es auf...

  • Unna
  • 24.06.17
Überregionales
Ein saudi-arabischer Blogger schrieb in einem Blog seine Gedanken auf. Dafür wurde er inhaftiert und zu 1000 Peitschenhieben verurteilt.
2 Bilder

Bücherkompass: Krisen weltweit

Krisen und Konflikte finden sich in allen Teilen der Welt und in allen Lebensbereichen. Industrielle Viehzucht etwa ist hauptverantwortlich für den Klimawandel. Freie Meinungsäußerung wird in Saudi-Arabien zum Teil drakonisch bestraft. In Norwegen ermordet ein rechter Terrorist 77 Menschen. In dieser Woche widmen wir uns einigen großen Problemen unserer Gesellschaft. Åsne Seierstad: Einer von uns Wie konnte sich Anders Breivik, der im wohlhabenden Westen aufwuchs, zu einem perfiden...

  • 13.09.16
  •  11
  •  8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.