Netzbetreiber

Beiträge zum Thema Netzbetreiber

Politik

Blackout-Risiken nicht unterschätzen
Sicherheit bei Stromausfall in Gladbeck

Ein Stromausfall in einem größeren Gebiet, selbst für einen kürzeren Zeitraum, beeinträchtigt das öffentliche und zivile Leben und die Sicherheit von Bürgerinnen und Bürgern. Die Wahrscheinlichkeit ist wegen der hohen Ausfallsicherheit des deutschen Stromnetzes zwar relativ gering und bleibt auf einzelne Gebiete begrenzt. Das Risiko ist jedoch vorhanden. Das haben nicht nur die aktuellen Ereignisse in der Eifel und in Rheinland-Pfalz gezeigt. Erhebliche Stromausfälle in Berlin, München, im...

  • Gladbeck
  • 27.07.21
  • 5
LK-Gemeinschaft
Die Stadt ist telefonisch zurzeit nicht gut erreichbar.

Amtsleitungen der Stadt Oberhausen betroffen
Störungen der Telefonleitungen

Aufgrund von Baumaßnahmen in Wuppertal besteht am heutigen Mittwoch, 21. Juli, seit ca. 10 Uhr eine Störung der Amtsleitungen der Stadt Oberhausen. Betroffen sind alle Rufnummern, die mit 825- oder 594- beginnen, die Kindertageseinrichtungen sowie die Feuerwehr. Die Notrufnummer 112 ist nicht betroffen. In dringenden Fällen ist die Feuerwehr unter der Rufnummer 0208 6902911 zu erreichen. Durch die oben erwähnten Baumaßnahmen, die im Hochwassergebiet durchgeführt werden mussten, wurden...

  • Oberhausen
  • 21.07.21
LK-Gemeinschaft
Aus für 3G

Probleme mit Navi oder altem Handy?
Grund das 3G-Netz wird abgeschaltet

Die Deutsche Telekom hat in der Nacht zum Donnerstag ihre 3G-Netz abgeschaltet, die anderen Provider werden nachziehen. 3G ist die dritte Generation der Mobilfunktechnik. In Deutschland wurde sie Jahr 2000 eingeführt. Doch jetzt ist das Netz veraltet und ineffizient. Auch Vodafone hat jetzt mit der Abschaltung begonnen. O2 will in den nächsten Monaten beginnen. Danach gibt es keinen UMTS-Datenfunk mehr in Deutschland. Was bedeutet das für mich? Nur bei sehr alten Smartphones oder SIM-Karten...

  • Essen-Süd
  • 02.07.21
LK-Gemeinschaft
Kontaktverfolgung mit der Luca App

Es gibt Probleme in Deutschland
Die Luca App bringt es an den Tag

In Schleswig Holstein wird großflächig die Luca App eingesetzt. Das Zettel schreiben zur Kontaktverfolgung entfällt. Das war die Hauptaufgabe der App um die Kontaktverfolgung zu vereinfachen. Aber es gibt weiter Synergien der App. Sie findet Funklöcher. Die Gastronomen müssen die App einführen, doch Gäste können sie nicht immer nutzen. Mal wieder ein Funkloch, schwaches Netz, oder im Grenzgebiet schlägt das Netz des Nachbarlandes ein. Alles das führt dazu das Gäste sich nicht einbuchen können....

  • Essen-Süd
  • 11.06.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Wehrt sich vehement gegen die gegen seine Person und seine Firma erhobenen Vorwürfe und Gerüchte: Der Gladbecker „Handy-Pionier“ Hassan Hamdaoui.

Gladbecker Geschäftsmann wehrt sich gegen Gerüchte und üble Nachrede
Hassan Hamdaoui geht nun in die Offensive

Vor 25 Jahren steckte der Mobilfunk noch in seinen Kinderschuhen. Die ersten auf dem Markt erhältlichen Handys wurden von Zweiflern noch gerne als „technisches Spielzeug“ belächelt. Doch es gab auch Menschen, die die Zukunfts-chancen der neuen Technolgie sehr wohl richtig einzuschätzen wussten. Und eben zu diesen Menschen gehörte damals auch der Gladbecker Hassan Hamdaoui. Zwar in Marokko geboren, kann sich Hamdaoui sehr wohl als „Kind des Ruhrgebietes“ bezeichnen. Denn als Kleinkind kehrte er...

  • Gladbeck
  • 30.11.20
Natur + Garten

Sonnenfinsternis: Stromversorger ist vorbereitet

Am 20. März wird es zwischen 9.37 Uhr und 11.57 Uhr in Deutschland mitten am Tag dunkel: Der Mond schiebt sich vor die Sonne, etwa 80 Prozent verdeckt er. Während keiner bisherigen Sonnenfinsternis waren so viele leistungsfähige Photovoltaikanlagen am Netz wie heute. Die maximale Gesamtkapazität für die Erzeugung von Solarstrom beläuft sich in Deutschland auf rund 39 000 Megawatt. Bei wolkenlosem Himmel könnte die Solarstromleistung aufgrund der Sonnenfinsternis zunächst um bis zu 13 Gigawatt...

  • Gladbeck
  • 19.03.15
  • 2
Natur + Garten
Am Freitag findet eine partielle Sonnenfinsternis über Deutschland statt. Nadima ist bereits bestens gerüstet, sich das Naturschauspiel einmal näher anzusehen.

Sonnenfinsternis am Freitag: Blackout oder Panikmache?

Freitag wird für die Mitarbeiter der Trimet Aluminium SE in Borbeck ein besonderer Arbeitstag. Denn es ist durch aus möglich, dass der Aluminiumhersteller kurzfristig vom Netz genommen wird. Grund ist die partielle Sonnenfinsternis, die am 20. März zwischen 9.30 und 12 Uhr einen riesigen Schatten auf die Erdoberfläche werfen wird. Ein Spektakel mit Seltenheitswert. Beteiligt sind Sonne und Mond. Letztgenannter schiebt sich am Vormittag über dem Nordatlantik vor die Sonne und verdeckt sie zu...

  • Essen-Borbeck
  • 17.03.15
  • 1
  • 2
Politik
Das neue RWE-Braunkohlekraftwerk in Grevenbroich-Neurath: Symbol eines sturen Festhaltens an der Verbrennung fossiler Energieträger - mit verheerenden Folgen für das Klima (Bild: B. Urbat)

RWE verschnupft – Essen zittert

Seit 60 Jahren Gewinne, Jahr für Jahr im Milliardenbereich aus umweltschädlicher Energieerzeugung, aus der Leistung tausender Mitarbeiter, aus bequemen Verträgen mit unzähligen Kommunen und Stadtwerken – und jetzt das: "Milliardenverluste bei RWE", "RWE ruft nach staatlicher Hilfe". Geht Essens größter Konzern in die Knie wegen des steigenden Anteils von erneuerbaren Energien in Deutschland? Deshalb würde der Gewinn sinken, heißt es, weil dadurch die konventionellen Kohlekraftwerke nicht...

  • Essen-Nord
  • 13.03.14
Politik

Wird Energie bald zum absoluten Luxusgut?

Auf steigende Strompreise müssen sich in den nächsten Monaten wohl auch die meisten Gladbecker einstellen. Auch wenn mit RWE einer der größten Energieversorger die Zusage gegeben hat, die Grundpreise bis ins Jahr 2013 halten zu wollen. Aber „Ökostromabgabe“ und „Gebührenerhöhung durch die Netzbetreiber“ schweben als Damoklesschwert über den Köpfen der Verbraucher. Denn es ist der Endverbraucher, der die Zeche des Energiewandels zahlen soll. Es ist ja vielleicht noch nachvollziehbar, dass es für...

  • Gladbeck
  • 23.10.12
  • 2
Politik
Ulrike Westkamp, Dr. Arndt Neuhaus (vorne) sowie Paul-Georg Fritz , der Leiter der RWE-Netzservicegesellschaft Andreas Lantwin und Rainer Hegmann (hinten von re.) bei der Vertragsunterzeichung.

RWE und Stadt Wesel bleiben Partner

Noch bevor die Tinte unter dem Stromkonzessionsvertrag zwischen Stadt Wesel und RWE trocken war, zeigten sich die Beteiligten entspannt. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Kämmerer Paul-Georg Fritz sowie Dr. Arndt Neuhaus,Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG und Rainer Hegmann, Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr besiegelten mit ihrer Unterschrift die Vereinbarung. Ulrike Westkamp ging noch einmal kurz auf die Vorgeschichte des Vertrages ein, zu dem in der Vorwoche der Rat in geheimer...

  • Xanten
  • 21.03.12
  • 1
Überregionales

medl-netz kündigt TelDaFax

Zum 30. März hat der örtliche Gasnetzbetreiber medl-Netz GmbH dem Gasanbieter TelDaFax mit sofortiger Wirkung den Lieferantenvertrag gekündigt. In den vergangenen Monaten war TelDaFax mehrfach in Zahlungsverzug gegenüber der medl-Netz geraten. TelDaFax-Pressesprecherin Susanne Fiedler bestätigte die Meldung der medl-Netz. „Wir sind in Zahlungsverzug geraten, somit hat der lokale Netzbetreiber das Recht, uns den Vertrag zu kündigen. Aber wir stehen auch in Gesprächen und gehen davon aus, dass...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.