Oase

Beiträge zum Thema Oase

Ratgeber
15 Bilder

Wuppertal Luisenviertel
Wuppertal

Wuppertal Luisenviertel Heute noch einmal nach Elberfeld. Die Linedancer und Musiker finde ich nicht. In der City sehe ich einiges an Polizeipräsenz. In einer Nebenstraße ein Rolls Royce, immer noch ein echter Hingucker. Genau wie die Schwebebahn, die nur noch am Wochenende fährt. Die Wupper führt wenig Wasser. Im „REX“ läuft „Berlin Alexanderplatz“. Im Mitmachgarten „Oase“ freut man sich. Im Luisenviertel lädt ein schattiger Park zum verschnaufen ein. Das „Katzengold“ ist...

  • 09.08.20
  • 6
  • 3
Natur + Garten
5 Bilder

Kleingartenanlage wieder voll im Trend
Gerade jetzt in der Corona Zeit ist der eigene Garten eine Oase der Erholung.

Kein Balkon und auch kein Garten am Haus oder der Wohnung. Das ist nicht so toll. Ein Kleingärten ist da eine tolle Alternative.  Spießig und mit vielen Auflagen verbunden.  Das wird immer erzählt bzw. vermutet.  Gerade diese Aussagen halten viele davon ab sich zu erkundigen. Ich kann aus eigener Erfahrung berichten.  Seit August 2019besitzen wir einen Kleingärten. Die Auflagen sind geringer als vermutet und auch die Pflichstunden sind gering. Eine kleine wohlfühl Oase nur 5.Minuten...

  • Kamen
  • 08.06.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
16 Bilder

Ganz früh im Rombergpark

Am Ostersamstag um 6:45 ist noch nicht viel los. Die Parkplatzsuche ist eine Herausforderung. Welchen nehme ich den jetzt? 😉 Die Einsamkeit habe ich ausgenutzt, um in aller Ruhe ein paar Bilder im Park zu machen.  Entspannt ging es in die Kirschblütenallee und siehe da, sie blühen wieder. 😀 Ein Träumchen, wie jedes Jahr.  Nach einer kleinen Runde durch den Park, habe ich bei den Eichhörnchen angehalten, den Kleinen eine handvoll Futter da gelassen und ein wenig dort verweilt.  Beim...

  • Dortmund
  • 12.04.20
  • 2
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Esther Theumert (von links), Leiterin des Velberter Vereins "Oase", mit Michael Franzen und Andrea Machost von der Sparkasse HRV sowie mit Mitarbeiterinnen der Oase bei der Spendenübergabe im Garten des "Haus des Verstehens".
2 Bilder

Stiftung der Sparkasse unterstützt Velberter Verein "Oase"
„Diese Initiative hat uns berührt!“

Seit 2012 gibt es die "Oase", eine Wohngemeinschaft für Frauen, die psychischer oder sexueller Gewalt ausgesetzt waren, in Velbert. Eine Stiftung der Sparkasse ermöglichte es nun, diese Initiative mit einer Spende in Höhe von 2.700 Euro zu unterstützen. Genau genommen ist es die Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV), die an diesem Vormittag ein strahlendes Lächeln in das Gesicht von Esther Theumert zaubert. Sie ist die Gründerin und Leiterin des Velberter Vereins...

  • Velbert-Langenberg
  • 09.02.20
  • 1
Kultur
Installation Angelika Stienecke - 7. KunstraumGRÜN
23 Bilder

8. KunstraumGRÜN vom 20.8.2020 bis 23.8.2020
open-air Kunstausstellung in Duisburg-Duissern

Zum 8. Mal startet dieses Jahr wieder der KunstraumGRÜN mit ca. 30 Künstlerinnen und Künstlern, die open-air ihre Arbeiten im Botanischen Garten Duissern am Kaiserberg, Schweizer Straße 24, 47058 Duisburg, zeigen, es liegen bereits Zusagen vor von Roger Löcherbach, Angela Hiß, Angelika Stienecke, Michael Werk, Manfred Heinze, Andrea Fehr, Madalina Rotter, Chari Tihanyi, Anica Hauswald, Claudia Sper, Ute Augustin-Kaiser, Renate Krupp, Andy Gutt, Wolf D. Lipka, Regina Bartholme, Gabriela Berest,...

  • Duisburg
  • 22.01.20
  • 2
  • 3
Kultur
DAS ist er, der ENGEL, der Hoffnung.... von Paul Klee
12 Bilder

Gedanken Gefühle Erinnerungen Visionen Träume Hoffnung Gottesdienste
Engel : auch heute noch unter uns ?

...oder: DIE hoffenden ENGEL´ FROHE WEIHNACHT 2019 HEILIGABEND Gottesdienst GEDANKEN.... (PAUL KLEE... wiki´...) Den halben Tag über hatte es geregnet und statt leise rieselnder Schnee, war es auch nachts noch hin und wieder zart nass von oben, als wir uns in die Kirche begaben. Ich hatte sehr darauf gehofft, den Schirm wenigstens auf diesem Weg geschlossen halten zu können. Sie wurde erhört, meine Hoffnung. Nun saß ich da, unter einer schön dezent geschmückten Weihnachtstanne in...

  • Essen
  • 31.12.19
  • 29
  • 6
Natur + Garten
Auf Einladung des Bildungsnetzwerks Styrum und der Mülheimer Initiative Klimaschutz haben Kinder und Jugendliche jetzt kräftig Hand angelegt, um ein Hochbeet mit Kräutern zu bepflanzen.    Foto: PR-Fotografie Köhring

Mülheimer Kinder und Jugendliche hatten hautnahen Kontakt zu „Mutter Natur“
„Wie schmeckt eigentlich Thymian?“

„Wir wollen jungen Menschen schon frühzeitig auf den Weg geben, Respekt und Achtung vor den Lebenwesen und der Natur zu haben.“ Mit diesen Worten beschreibt Sabine Gronek vom Bildungsnetzwerk Styrum die Aktion „Früher Vogel fängt den Wurm“ in der Oase Unperfekt an der Oberhausener Straße direkt an der A 40. Beim Besuch der Mülheimer Woche betätigten sich knapp 20 Kinder und Jugendliche als Kräutergärtner und Naturschützer. Zudem haben sie großes Interesse an ökologischen Themen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.19
  • 1
  • 1
Sport
Um dieses historische Bruchsteinhaus geht's. Die Lösung der Stadt: Abriss.

Der Kommentar
Im Abriss-Wahn

Die Stadt Essen hat wahrlich oft kein glückliches Händchen, wenn es um die eigenen Immobilien geht. Jeder private Besitzer bekäme das große Heulen, wenn er sehen würde, wie seine Häuser verfallen, verrotten, sich selbst überlassen werden. Denn es werden Werte vernichtet. Im Fall der städtischen Immobilien zahlt die Zeche die Allgemeinheit, der Steuerzahler. Allein die Liste der Pleiten, Pech und Pannen im Essener Westen ist ellenlang: In der ehemaligen Hauptschule Bärendelle wurde erst...

  • Essen-West
  • 27.11.18
  • 4
  • 2
Überregionales
Ruhe
3 Bilder

Spätsommer

Ausspannen, Erholung, seinem Wunsch nachgehen, zufrieden wieder nach Hause fahren und davon zehren.

  • Essen-West
  • 05.09.18
Vereine + Ehrenamt
Feierstunde in der neuen Kindertagesstätte "Oase": An der Breslauer Straße in Butendorf wurde der Betrieb zwar schon Anfang Juni aufgenommen, die offizielle Einweihung der Einrichtung, die vom "Sozialdienst katholischer Frauen" betrieben wird, erfolgte aber erst vor wenigen Tagen.

Neubau in Butendorf kostete rund 3,2 Millionen Euro: Gladbecker Kinder freuen sich über ihre neue "Oase"

Butendorf. Mit der offiziellen Einweihung hat es zwar etwas gedauert, doch nun konnte in der neu gebauten "Kindertagesstätte Oase" an der Breslauer Straße in Butendorf endlich gefeiert werden. Der Weg der neue Kindertagesstätte war schon beschwerlich. Denn im Zuge des U 3-Ausbaus war zunächst eine Erweiterung der alten "Oase" an der Waldenburger Straße geplant. Von diesem Vorhaben ließ die Stadt Gladbeck als Bauherr dann aber aufgrund der zu erwartenden Kosten ab. Im Juni 2015 beschloss dann...

  • Gladbeck
  • 04.09.18
Politik
(c) Walter Hermanns__Hofgarten_31.08.2018
2 Bilder

Unser Hofgarten soll auch für die Tiere die innerstädtische Oase werden

Düsseldorf, 4. September 2018 Die „Arbeitsgemeinschaft Hofgarten“ des Fachforums „Lebensraum Stadt“ der Lokalen Agenda 21 hat ein Papier mit Vorschlägen zur Erneuerung des Hofgartens erarbeitet. Der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fällt auf, dass das Thema der dort lebenden Tiere unterbelichtet wurde. Die Forderungen nach Regulierung der Tierpopulation, dem Einhalten des Fütterungsverbots und nach gedeckelten Mülleimern, damit Vögel den Müll nicht verteilen können gehen am Thema...

  • Düsseldorf
  • 04.09.18
  • 2
Ratgeber

"Krebsgeschichten": Vortrag mit Prof. Dr. Andreas Tromm

In diesem Jahr blickt die Krebshilfe Sprockhövel/Hattingen auf 15 Jahre des Bestehens zurück. Mehr als siebzig Betroffenen und ihren Angehörigen haben wir in der Vergangenheit zum größten Teil über mehrere Jahre helfen dürfen. Auf diesem Weg wollen wir weitermachen! Neu ist in diesem Jahr eine Veranstaltung „Krebsgeschichten“, die sich in berührender, aber nicht sentimentaler Form an Betroffene, Angehörige, Therapeuten, Ärzte und alle Interessierte richtig. Nach dem Auftakt im Februar findet am...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 27.08.18
Natur + Garten

Heißes Pflaster

Auch Duisburg ist ein ganz schön heißes Pflaster. Nein, damit ist weder das Nachtleben gemeint noch eine besonders hohe Kriminalitätsdichte. „Heiß“ ist das Straßenpflaster, zurzeit sogar ganz besonders. Und wenn man den Klimaexperten Glauben schenken darf, wird es im Laufe der Jahre in unserer Stadt noch heißer. Das wiederum habe mit dem Klimawandel zu tun, der die Bevölkerung in den kommenden Jahren weitaus höheren gesundheitlichen Belastungen aussetzt, als man derzeit noch glaubt. Es fehlt...

  • Duisburg
  • 20.07.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Freude bei den Jungen und Mädchen, die die SkF-Einrichtung "Oase" besuchen: Endlich konnten sie von der Waldenburger Straße in den Neubau an der Breslauer Straße umziehen. Das alte "Oase"-Schild wurde aber natürlich mitgenommen.

SkF-Kindertagesstätte in Gladbeck-Butendorf: "Oase" endlich in neuen Räumlichkeiten

Butendorf. Endlich war es soweit. Der von der Stadt Gladbeck erstellte Kindertageseinrichtungs-Neubau in der Breslauer Straße 45 ist fertig und wurde vor wenigen Tagen offiziell an den Träger der Einrichtung, den "Sozialdienst katholischer Frauen" ( SkF) übergeben. Das neue Haus bietet ab sofort Platz für zwei Kindergartengruppen mit 50 Plätzen und zwei Nestgruppen mit je 10 Plätzen für Jungen und Mädchen im Alter von 12 Monaten bis zu drei Jahren. Der großzügig angelegte Eingangsbereich,...

  • Gladbeck
  • 04.06.18
Natur + Garten
4 Bilder

Umwelt

Bei meinem letzten Spaziergang bekam ich nachstehende Objekte vor die Linse. Der Garten eine Oase für die Sinne pur. Klaus Wolf Essen

  • Essen-West
  • 17.04.18
  • 1
  • 1
Überregionales

Markt als Oase

Der Anblick einer solch gut sortierten Ware animiert zum Kauf und ist für den Körper gut. Anregung an die Marktbeschicker. Klaus Wolf Essen

  • Essen-West
  • 08.04.18
  • 1
Politik
Wechsel bei der Schuldnerberatung: Andrea Leyk, Susanne Wolf und Bernadette Blum (von links).

Wechsel bei der Schuldnerberatung

Wenn die kalte Jahreszeit beginnt, hat die Schuldnerberatung Hochkonjunktur. „Es gibt in Herne viele Menschen, die unter Einkommensarmut leiden und ohne Strom und Heizung leben müssen“, sagt Susanne Wolf, Leiterin der Schuldnerberatung im Evangelischen Kirchenkreis Herne. Die Schuldnerberatung berät Menschen, die finanzielle und rechtliche Beratung und Begleitung benötigen und setzt sich diskret und ganzheitlich dafür ein, ihren Klienten einen Teil ihrer Sorgen abzunehmen. Noch einen...

  • Herne
  • 02.11.17
Natur + Garten
Zeigen auch Sie uns Ihre kleinen Paradiese. Foto: Archiv/Siegel

Machen Sie mit! Rhein-Bote und OBI Rath suchen die schönsten Gärten Düsseldorfs

Der Rhein-Bote und OBI Rath suchen wieder gemeinsam die schönsten grünen Oasen Düsseldorfs. Egal ob Balkon, Terrasse oder Garten - Hauptsache, es grünt und blüht. Die Aktion "Unser schönster Garten" läuft seit Jahren mit großem Erfolg. Und deshalb rufen wir Sie, liebe Leserinnen und Leser wieder auf, daran teilzunehmen. Sie schicken uns Ihre Kontaktdaten, wir kommen Sie nach Terminabsprache besuchen. Wir suchen grüne Oasen in Düsseldorf, dabei ist es völlig egal, wie groß oder klein ihr...

  • Düsseldorf
  • 04.05.17
  • 2
Kultur
...Heiligabend, ist DA!
8 Bilder

... ein KLEINER PRINZ in der KIRCHE ...

HEILIGABEND 2016 „Oase-Gottesdienst“ in Essen-Holsterhausen „…BITTE, ZÄHME MICH…!“ = oder FREUNDE FINDEN... https://de.wikipedia.org/wiki/Der_kleine_Prinz Gottesdienst-Erlebnisse .... Meistens freut man sich sehr. Auf Weihnachten. Auf den HEILIGEN Abend. Nun, spät abends, als wir uns in den Gottesdienst aufmachten, war der HEILIGE ABEND schon fast vorbei. Eine solche Messe beginnt um 23 Uhr. Es ist fast windstill, ruhig und fast friedlich. So wirkt die Stadt eben nachts, in der...

  • Essen-Ruhr
  • 15.02.17
  • 14
  • 11
Politik
Das Frohnhauser Bürgeramt steht auf der Schließungs-Liste der Stadt.

Bürgeramt Freytagstraße: Ende mit Ansage

Das Bürgeramt in Frohnhausen soll dauerhaft geschlossen bleiben. Der Tod kam in Raten: Erst sollte den Bürgerinnen und Bürgern im bevölkerungsreichsten Stadtteil die Tandem-Lösung mit Rüttenscheid schmackhaft gemacht werden. Das Bürgeramt an der Freytagstraße war nur noch tageweise geöffnet. Danach mussten die Asylbewerber als - vielleicht vorgeschobenes - Argument herhalten: Deren Anträge mussten abgearbeitet werden, das Personal aus Frohnhausen wurde dazu benötigt. Die Folge: Das...

  • Essen-West
  • 07.11.16
  • 2
  • 2
Kultur

Heiligenhaus und seine grünen Oasen zum Wohlfühlen

Drei grüne Parkoasen bereichern in Citynähe die Wohnqualität und erweitern den Ruf der Kommune als Stadt im Grünen. Der älteste Park ist der John Steinbeck-Park in der Blume. Der Hefelmann-Park, ausgehend vom Basildon - Platz, gilt als Verbindung von der Altstadt zur Moderne. Der kürzlich erst fertig gestellte noch namenlose Park zwischen Rheinland- und Kettwigerstraße wurde vom öden Firmenparkplatz zum Seniorenpark. Immer an die städtebauliche Lage angepasst gelang es den Stadtplanern...

  • Velbert
  • 18.08.16
Überregionales
Märchenhaft-orientalisch geht es beim diesjährigen Stadtfest vom 27. bis 29. Mai zu. Foto: de Clerque

Stadtfest: Oase am Rhein

Normalerweise liegen Oasen mitten in der Wüste. Vom 27. bis 29. Mai gibt es sie auch am Rhein. Monheim feiert sein Stadtfest unter dem Motto: "1001 Nacht“. Dabei wird es märchenhaft-orientalisch zugehen. Orientalischer Basar, Kamelrodeo, Märchenzelt, Wüstenoase und ein Fliegender Teppich-Parcours: Bei der siebten Auflage des Stadtfestes ist in der Innenstadt ein 1001-Nacht-Feeling garantiert. Auftakt für das dreitägige Fest ist am Freitag, 27. Mai, mit dem Gänseliesellauf. Nach der...

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.16
Ratgeber

Drive-In-Markt in Frohnhausen

Klappern gehört zum Handwerk. Ganz wichtig ist in meinen Augen ein wetterfestes Transparent, Erlebnismarkt in Frohnhausen, anzubringen. Durchfahrt mit Lärm, Staub und Abgasen passen nicht zum Erlebnismarkt, der auch eine Oase des Ausruhens sein soll. Eine Ausschreibung, den Markt mit neuen Händlern zu ergänzen macht nur Sinn, wenn die Interessen der Bürger beachtet werden und somit neue Kaufideen geweckt werden.

  • Essen-West
  • 02.04.16
Politik

Angstraum ehemalige Oase Frohnhausen

Schon seit Jahren verkommt der Parkplatz der ehemaligen "Oase" in Frohnhausen zu einer dunklen, zunehmend auch vermüllten öffentlichen Fläche. In den Wintermonaten kommt ein weiteres Problem hinzu: dieser gern benutzte Durchgang zwischen der Niebuhrstrasse und dem S-Bahnhof ist stockdunkel, da nach der Schließung der Oasa keine einzige Laterne mehr leuchtet. Es ist ein Durchgang, den ich dann immer mehr meide - denn für einen Überfall oder Diebstahl aber auch für Sachbeschädigungen an...

  • Essen-West
  • 07.01.16
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.