Oliver Loschek

Beiträge zum Thema Oliver Loschek

Überregionales
Haben augenblicklich noch alle Hände voll zu tun und würden sich über Helfer freuen: Oliver Loschek, Barbara Lutz und Monika Sternberg (v.l.). Archiv-Foto: Abel

Flüchtlingshelferkreis Bergkamen: "Kleiderkammer schließt bald!"

Der Flüchtlingshelferkreis wird die Kleiderkammer Ende September schließen. Nachdem vielen geflüchteten Menschen damit geholfen werden konnte, soll es künftig nur noch eine kleine Ausgabestelle in den neuen Räumen an der Präsidentenstraße geben. Von daher wird zur Zeit keine Kleidung mehr angenommen. So sind die ehrenamtlichen Mitarbeitenden nun dabei, die vorhandenen Sachen zu sortieren. Wer noch etwas zum Anziehen benötigt, sollte in den kommenden Wochen zur Kleiderkammer an der...

  • Kamen
  • 25.08.16
Überregionales
Haben alle Hände voll zu tun: Oliver Loschek, Barbara Lutz und Monika Sternberg (v.l.) bereiten die Eröffnung der Kleiderkammer vor.

Kleiderkammer: Eröffnung steht bald an

Flüchtlingshelferkreis Bergkamen: Mit dem Bezug der Zeltstadt kommen viele Aufgaben auf die freiwilligen Helfer zu. Gerade wird in der Lassallestraße eine Kleiderkammer eingerichtet. Von Martina Abel Mit dem Bezug der Zeltstadt in Weddinghofen ist der Bedarf an Unterstützung der Flüchtlinge gestiegen. „Da die Temperaturen nun immer mehr in den Keller gehen, benötigen die Menschen unbedingt Winterbekleidung“, weiß Oliver Loschek, der sich beim Flüchtlingshelferkreis Bergkamen...

  • Kamen
  • 20.10.15
  •  2
Überregionales
Willkommensfest für Flüchtlinge in Bergkamen
5 Bilder

Willkommensfest für Flüchtlinge in Bergkamen

Der "Flüchtlingskreis Bergkamen" hieß Geflüchtete am Montag, 5. Oktober, mit einem Fest im Martin-Luther-Haus, Goekenheide 5, willkommen. Bei einem Kinderprogramm, Essen, Getränken, Musik und ersten Annäherungen der Kulturen wurde der Bergkamener Willkommenskultur Ausdruck verliehen.

  • Bergkamen
  • 09.10.15
  •  1
Überregionales
Die Unterstützung für Flüchtlinge in Bergkamen ist groß. In Zukunft soll sie besser organisiert werden,

In Planung: Netzwerk für Bergkamener Flüchtlingshilfe

Die Flüchtlinge sind da, es kommen noch mehr. Viele Bergkamener wollen helfen. Und damit die Hilfe auch wirklich effektiv ist, möchte der Flüchtlingshelferkreis Bergkamen versuchen, ein größeres Netzwerk aufzubauen. Geleistet wird eigentlich "Erste Hilfe" für die Ankömmlinge. Die Mitglieder des Flüchtlingshelferkreises bieten weitere Hilfe in Form von Kursen, Sportveranstaltungen, das Flüchtlingscafé uvm an. Dazu gibt es viele kleine Gruppierungen und Initiativen, die helfen. Aber niemand...

  • Kamen
  • 04.09.15
  •  1
  •  5
Überregionales
Wie schon im letzten Jahr haben die Besucher des Benefizfestes die Gelegenheit, auf einem Trike zu fahren - wenn das Wetter mitspielt.

Feiern für kranke Kinder

Das Schicksal des kleinen Luca aus Bergkamen bewegte Anfang 2013 die Menschen vor Ort. Der Junge litt an einem aggressiven, inoperablen Gehirntumor. Von martina abel Luca hatte seine Krankheit angenommen, versuchte, gegen sie zu kämpfen. Doch diesen Kampf verlor er. In dieser schwierigen Zeit hat seine Familie viel Unterstützung und Hilfe erfahren. Dies bewog seine Mutter, Jessica Bittrich, den „Verein Luca - Kleiner Engel - großer Helfer“ zu gründen. „Man hat alles dafür getan, sein...

  • Bergkamen
  • 01.09.15
  •  1
Politik
Immer wieder kracht es auf der Hansastraße. Und für Fußgänger ist diese Straße eine Gefahrenquelle, zumal es dort keinen Bürgersteig gibt.
2 Bilder

Hansastraße bleibt gefährlich

Im Juli des vergangenen Jahres passierte es: Als Oliver Loschek „nur mal eben kurz“ zum benachbarten Geflügelhof wollte, erfasste ihn auf der Hansastraße ein Auto. „Besonders an der Unfallstelle stellt die Hansastraße einen Gefahrenpunkt dar“, ist sich Loschek als Anwohner sicher. Er hatte bei dem Unfall zum Glück nur Blessuren an der Hand davongetragen. Aber für ihn war es der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Zu viele gefährliche Unfälle hätten sich dort ereignet....

  • Kamen
  • 27.01.15
  •  2
Politik
Bürgermeister Roland Schäfer nahm den Bürgerantrag von Oliver Loschek gestern entgegen. Foto: privat

Bürgerantrag: Gefahrenstelle Hansastraße

Am gestrigen Donnerstag übergab Oliver Loschek den Bürgerantrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf der Hansastraße in Bergkamen-Overberge. Bürgermeister Roland Schäfer nahm den Antrag in Empfang und versprach, sich der Sache anzunehmen. Die Details zum Bürgerantrag und was genau der Auslöser dafür war, erfahren Sie HIER.

  • Kamen
  • 05.09.14
Überregionales
Oliver Loschek und Astrid Wohlgemuth waren von der ersten Stunde beim Givebox-Projekt dabei und investierten eine Menge Zeit.

+++UPDATE+++ Givebox wird versteigert +++UPDATE+++

Hohe Wellen hat die Nachricht über die Schließung der Givebox geschlagen. Bedauern, aber auch Verständnis äußern die Bürger über den Entschluss, das Kapitel abzuschliessen. Der Termin ist jetzt konkret: Am Samstag, 11. Oktober, wird die Givebox endgültig Geschichte. Das Häuschen an sich kann ab sofort ersteigert werden. Über die Facebookseite "Givebox-Kamen" können Gebote abgegeben werden. "Wir hoffen, dass ein paar Euro dabei herumkommen", so Oliver Loschek, "Das Geld bliebt natürlich in...

  • Kamen
  • 12.08.14
  •  3
Überregionales
Jessica Bittrich, Oliver Loschek und Kerstin Wagner (v.l.n.r.) vom Bergkamener Verein Luca e.V. übergaben Spielwaren im Wert von 650 Euro an Stefanie Meyer (r.) Erzieherin der Stadtion K 3 der Uniklinik Essen.
5 Bilder

Spielzeug aus Bergkamen für die Kinderonkologie in Essen

Die traurige Geschichte des kleinen Burak hat so manchen Stein ins Rollen und viele Menschen zusammen gebracht. Sein Schicksal bewegte die Menschen in Bergkamen und Kamen: Burak, der kleine Sohn eines gebürtigen Bergkameners, war Anfang des Jahres an Leukämie erkrankt. Freunde in der alten Heimat versuchten engagiert, dem Kleinen und seiner Familie in der Türkei zu helfen, da eine gute Behandlung auch mit entsprechenden Kosten verbunden ist. Auch Oliver Loschek, Administrator der...

  • Essen-Süd
  • 29.07.14
  •  2
Überregionales

Hurra: Reise nach Winterberg gewonnen!

In unserer Krönungsausgabe verlosten wir einen Wellness-Kurzurlaub nach Winterberg, den die Stadtspiegel-BürgerReporter Jenny und Oliver Loschek gesponsert hatten. Aus den zahlreichen Einsendungen zog Glücksfee Jenny schließlich eine Postkarte von Anne Adrian, die den Gewinn sofort an ihren Neffen und dessen Familie weitergegeben hatte. Alles in allem also eine „Herzensaktion in Geberlaune“. Über die Reise ins Sauerland freuen sich nun: Susanne und Jürgen Fehring mit ihren Zwillingen Sarah...

  • Kamen
  • 23.05.14
  •  1
Überregionales
Natur pur - das ist eine Seite Winterbergs.
5 Bilder

Drei Nächte im Sauerland zu gewinnen!

Mein Herz schlägt für das Sauerland“, singt die Band Zoff - und spricht damit vielen Menschen aus der Seele. Mitten im Sauerland liegt die malerische Stadt Winterberg. Knapp 80 Kilometer entfernt liegt der liebenswerte Ferienort. International bekannt ist Winterberg als Austragungsort von Weltcuprennen des Bob- und Rennrodelsports, sowie als Wintersportparadies. Kenner der Gegend schätzen Winterberg zudem für die Abwechslung, die geboten wird. Neben Wander- und Radwegen, Wellness und...

  • Kamen
  • 12.05.14
  •  1
  •  1
Überregionales
Die Moderatoren der Facebook-Gruppe  „Bergkamen für Bergkamener“ freuen sich über rege Teilnahme an Hilfsaktionen vor Ort. Foto: Jungvogel

Super Bürgerengagement: Schnelle Hilfe für Mutter in Not

Der Hilferuf auf der Facebook-Seite „Bergkamen für Bergkamener“ verbreitete sich in kürzester Zeit wie ein Lauffeuer: Eine junge Mutter brauchte dringend Möbel für die neue Wohnung - die Gruppe sammelte fast eine komplette Einrichtung zusammen. Oliver Loschek und Alina Osthoff sind die Administratoren bzw. Moderatoren der gemeinnützigen Facebook-Seite „Bergkamen für Bergkamener“. In dieser Gruppe werden Spendenaktionen initiiert und Nachbarschaftshilfe für bedürftige Familien angeboten. Die...

  • Kamen
  • 30.04.14
  •  2
Überregionales
Burak kann heute strahlen: Das Fieber ist gesunken - und er ist glücklich über die vielen Menschen, die ihn gerade unterstützen.
2 Bilder

Ohne die richtige Behandlung hat Burak keine Chance

"Es ist einfach nur überwältigend, was sich gerade für Burak tut!" Oliver Loschek, der sich gemeinsam mit Taner Aksoy für den dreijährigen an Leukamie erkrankten Burak engagiert, kann es kaum fassen: Seit dieser Woche quillt sein Mailpostfach über, werden täglich viele Spenden auf das Konto "Hilfe für Burak" eingezahlt. Seit unserem letzten Bericht am Freitag (24. Januar) hat sich viel getan: Über 2.500 Euro an Spenden (siehe Foto) gingen auf das Konto ein. Viele Menschen bewegt das...

  • Kamen
  • 30.01.14
  •  2
  •  2
Überregionales
Burak leidet. Hohes Fieber und ein starker Ausschlag zehren den kleinen Körper aus.
3 Bilder

Burak kämpft weiter - aber wie lange noch???

Viele Menschen in Bergkamen und Kamen sind derzeit bemüht, ein Leben zu retten, das Leben des dreijährigen Burak Aydin, der an Leukämie erkrankt ist. Wie wir in der vergangenen Woche berichteten, wurde ein Spendenkonto eingerichtet, um die Familie in der Türkei finanziell zu unterstützen. Denn die Eltern des Dreijährigen müssen die Behandlung aus eigener Tasche bezahlen. Nicht nur die Tatsache, dass Arif Aydin seinen Sohn leiden sehen muss und um sein Leben bangt, macht dem Vater das Leben...

  • Kamen
  • 24.01.14
  •  1
  •  2
Überregionales
Diese Augen sprechen Bände: Burak weiß nicht so recht, was mit ihm geschieht.
5 Bilder

Welle der Hilfsbereitschaft für Burak

Nachdem wir in unserer Ausgabe vom 2. Januar über das Schicksal des kleinen Burak berichteten, meldeten sich viele Bürger mit dem Wunsch, etwas für den an Leukämie erkrankten Jungen in der Türkei tun zu können. Taner Aksoy, der den Stein ins Rollen gebracht hat, ist glücklich: „Viele Menschen wollen helfen, viele haben mir schon Geld angeboten!“ Gemeinsam mit Oliver Loschek, Administrator der Facebook-Gruppe „Du bist Bergkamener, wenn...“, wurde ein Spendenkonto eröffnet - schließlich soll...

  • Kamen
  • 14.01.14
Überregionales
Nicht nur, dass der Zugang zur Givebox durch das Wasser erschwert ist. Auch sorgen sich Astrid Wohlgemuth und Oliver Loschek um den Zustand der Box.
2 Bilder

Givebox: Das Wasser muss weg!

Es ist jedes Mal das gleiche Problem - und das seit Jahren: Regnet es stark, kann der Gulli vor der Givebox das Wasser nicht abfließen lassen. Riesige Pfützen bilden sich, jede Menge Unrat tritt aus dem Gulli hervor. Eine Lösung ist jedoch nicht in Sicht. Astrid Wolgemuth, Inhaberin einer Boutique und Mitinitiatorin der Givebox, kann von den Wasserlachen am Willy-Brandt-Platz ein Lied singen: "Seit Jahren weise ich die Verantwortlichen auf diese Problematik hin. Aber es ändert sich nichts!"...

  • Kamen
  • 19.06.13
Ratgeber
Die GiveBox ist fast fertig - jetzt sind Astrid Wohlgemuth und Oliver Loschek gespannt, was am Samstag passiert.

Drei, zwei, eins - Deins: Tausch deine Sachen in der GiveBox!

Dortmund hat sie, Berlin auch, und jetzt auch Kamen: In einer GiveBox auf dem Willy-Brandt-Platz in Kamen können die Bürger überflüssige Dinge einfach umtauschen – ohne Gebühren, Versand oder Zwischenhändler. „Wir wollen die Nachhaltigkeit fördern“, erklärt Oliver Loschek die Hauptidee. Gemeinsam mit Händlerin Astrid Wohlgemuth ist er der Hauptinitiator der GiveBox, zu Deutsch „Gebe-Kiste“. Die Idee kam Loschek durch eine Fernsehsendung, die im Oktober 2012 das Konzept der GiveBox...

  • Kamen
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.