Alles zum Thema Ordnungspartnerschaft

Beiträge zum Thema Ordnungspartnerschaft

Blaulicht

Zwanzig Jahre Ordnungspartnerschaft
Der Respekt fehlt zunehmend

Präsenz auf der Straße zeigt Wirkung Peter Weber und Thomas Deeters haben ihre Schuhe gut geschnürt. Die beiden städtischen Ordnungshüter haben einen längeren Weg vor sich. Es geht, vor allem über Straßenpflaster, kreuz und quer durch die Innenstadt. Im Blick haben sie bei ihrer Runde die Sicherheit und Sauberkeit. Und das seit zwanzig Jahren. Denn genauso lange besteht die Ordnungspartnerschaft zwischen Stadtverwaltung und Polizei. „Thomas ist fünf Minuten ,dienstälter‘ als ich“, erzählt...

  • Bochum
  • 05.01.19
  • 84× gelesen
  •  4
  •  3
Überregionales
Der neue Ratinger Polizeichef Jörg Janke (vorn) wurde gestern von Landrat Thomas Hendele (2.v.r.) und Bürgermeister Klaus Pesch vorgestellt. Links im Bild. Sven Kraemer, Jankes Stellvertreter als Leiter des Wachbereichs Ratingen/Mettmann. Foto: Egon Schuster

Neuer Polizeichef in Ratingen

Ratingen hat einen neuen Polizeichef. Erster Polizeihauptkommissar (EPHK) Jörg Janke (58) löste Elmar Hörster ab, der in den Ruhestand gegangen ist. Am gestrigen Mittwoch stellten Landrat Thomas Hendele als Leiter der Kreispolizeibehörde Mettmann und Leitender Polizeidirektor Manfred Frorath, der oberste Polizist im Kreis, Janke vor. Bürgermeister Klaus Pesch als Gastgeber der Pressekonferenz äußerte die Hoffnung, dass die Zusammenarbeit genauso gut werde wie mit Elmar Hörster.An Jörg Janke...

  • Ratingen
  • 12.09.18
  • 146× gelesen
Überregionales
v.l. Michael Wrobel JZ Kamen, PHK Martin Volkmer Wachleiter Polizei  Kamen, Beziksbeamter PHK Helmut Fietz, Ingelore Peppmeier Beigeordnete Stadt Kamen und PHK Marc Westerhoff,
2 Bilder

Neuer Kamener Bezirksbeamter stellt sich vor

Mit Polizeihauptkommissar Helmut Fietz ist das Quartett der Bezirksbeamten jetzt komplett. Helmut Fietz, der sich jetzt imJugendfreizeitzentrum vorstellte, hat am 08.01.18 seinen Dienst angetreten. Seit 1991 versieht der sympathische 52-jährige Polizeibeamte in Kamen seinen Dienst und kennt den Bezirk Kamen Nordwest, den er von Udo Roggenbock übernommen hat, „wie aus der Westentasche“. Zu Fuß und im Auto hat er seinen neuen Arbeitsbereich ausgiebig erkundet und schon einige Kontakte...

  • Kamen
  • 07.02.18
  • 370× gelesen
Politik
"Anleitung" für Hilfssheriffs in Lünen

Arbeitsmaterial für Lüner Hilfssheriffs im Netz

. . Bereits mit Beitrag vom 27.11.2017 wurde darüber berichtet (hier), dass der Lüner Bürgermeister JKF in seiner Kolumne Nr. 66 unter der Überschrift Sicherheit ist Lebensqualität - und eine Aufgabe für uns alle!  zur Mithilfe der Bürger aufgefordert hat. In Hilfssheriffsmanier sollen die Bürger die aus ihrer Sicht begangenen Rechtsverstöße (im Straßenverkehr… und warum nicht auch außerhalb des Straßenverkehrs beobachtete Delikte?) per Privatanzeige bei der Stadtverwaltung / Abt....

  • Lünen
  • 07.01.18
  • 198× gelesen
Überregionales
BürgerKolumne Stadt Lünen

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

. Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für ein verbessertes Sicherheitsgefühl bei unseren Lünern Bewohnern...

  • Lünen
  • 28.11.17
  • 84× gelesen
Politik
Bürger Kolumne Stadt Lünen

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

. Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für ein verbessertes Sicherheitsgefühl bei unseren Lünern Bewohnern...

  • Lünen
  • 27.11.17
  • 443× gelesen
  •  2
  •  2
Politik

BAMH:Mehr Sicherheit und Ordnung für Mülheim – Ordnungspartnerschaft beleben

„Vom ersten Tage unserer Fraktionsarbeit an war es unser Ansinnen, für mehr Sicherheit und Ordnung in unserer Heimatstadt zu kämpfen, “ so der Fraktionsvorsitzende des BAMH, Jochen Hartmann bei der Vorlage des aktuellen Antrages seiner Fraktion zum Thema „Ordnungspartnerschaften“. Innere Sicherheit sei ein soziales Grundrecht, so Hartmann weiter. Die Besucherfrequenz und die Aufenthaltsqualität in einer Stadt seien, so Hartmann, auch abhängig von der objektiven Sicherheitslage und vor allem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.08.17
  • 40× gelesen
Überregionales
3 Bilder

Schulterschluss für mehr Sicherheit

Die schon gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und den Ordnungskräften der Stadt Kamen soll im Rahmen der Ordnungspartnerschaft intensiviert und gestärkt werden. So sind mit Beginn des Frühjahrs vermehrt gemeinsame Streifen von Polizei und Ordnungsamt im Stadtgebiet geplant, so Bürgermeister Hermann Hupe. Das Ordnungsamt und die Polizei werden mehr Präsenz im Stadtgebiet zeigen und das Sicherheitsgefühl der Bürger dadurch stärken. Polizei und Ordnungsamt sind die neuralgischen Punkte in der...

  • Kamen
  • 24.03.17
  • 273× gelesen
Politik

SPD Lünen setzt zentralen Punkt aus Wahlprogramm um

Lünen. Seit vielen Jahren macht sich die SPD Lünen für Ordnungspartnerschaften in unserer Stadt stark, zuletzt in ihrem Kommunalwahlprogramm 2014. Der Wunsch nach mehr Sicherheit - nach objektiver und subjektiver Sicherheit - ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Aus diesem Grund sind wir erfreut, dass der zuständige Ausschuss für Sicherheit und Ordnung mit großer Mehrheit die notwendigen Finanzmittel für Planstellen und Sachkosten für den Haushalt 2017 beantragt und auch der Haupt-...

  • Lünen
  • 28.02.17
  • 359× gelesen
  •  2
  •  1
Politik
Thomas Zweier, Die Linke, Ratsmitglied

Fraktion DIE LINKE & PIRATEN begrüßt Rückgang der Wohnungseinbrüche

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Dortmund ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 14 Prozent zurückgegangen. Dennoch will die Stadt auf Wunsch der CDU-Fraktion die Zahl der Ordnungspartnerschaften deutlich aufstocken. In der Haushaltsdebatte begründete die CDU diese Personalausweitung bei den kommunalen Sicherheitskräften mit steigenden Wohnungseinbrüchen. Doch diese Aussage hat sich angesichts der jüngsten Polizeistatistik als sachlich falsch erwiesen. Dazu Fraktionssprecher Utz Kowalewski:...

  • Dortmund-City
  • 16.12.16
  • 59× gelesen
Politik
Michael Haustein - Fraktionsvorsitzender
2 Bilder

Erneuter Antrag i.S. Ordnungspartnerschaften

Eine Ordnungspartnerschaft zwischen der Polizei und der Stadt strebt die SPD-Fraktion seit über 12 Jahren an. Aus den verschiedensten Gründen wurde diese Partnerschaft bis heute nicht installiert. Die Situation in der Innenstadt und ihren Stadtteilen spielt in der Wahrnehmung von Sicherheit eine wesentliche Rolle. Kommt es zu Beeinträchtigungen der Sicherheit und Ordnung, hat dies häufig komplexe Ursachen und Wirkungen. Eine Lösung der Probleme muss deshalb diese Komplexität durch ein gemeinsam...

  • Lünen
  • 23.09.16
  • 83× gelesen
Ratgeber
Die Polizei öffnet die Wache in der City jetzt auch sonntags.

Polizei öffnet City-Wache sonntags

Jetzt in der Zeit des Weihnachtsmarktes ist die Polizei in der City nicht nur mit Zivilstreifen und einer mobilen Wache präsent, sie öffnet nun auch die Citywache an der Reinoldistraße 17-19 zusätzlich zu den Öffnungszeiten werktags von 9 bis 20:30 Uhr auch sonntags von 12 bis 20 Uhr. In der Citywache stehen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes sowie der Polizei für Fragen und Hinweise zur Verfügung. Ebenfalls besteht hier die Möglichkeit, Anzeigen zu erstatten. Auch die gemeinsamen Streifen...

  • Dortmund-City
  • 24.11.15
  • 149× gelesen
Politik
OB Ullrich Sierau (l.) und Polizeipräsident Gregor Lange haben eine Vereinbargung zur weiteren Zusammenarbeit von Stadt und Polizei unterzeichnet.

Weitere Kooperation von Stadt und Polizei

Die seit dem Jahr 1998 „gelebte“ Ordnungspartnerschaft zwischen der Stadt und der Polizei, die wesentlich zum subjektiven Sicherheitsgefühl der Bürger dieser Stadt beiträgt, hat sich ständig weiterentwickelt. Sie genießt eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung und ist seit langem ein Erfolgsmodell. In einem gemeinsamen Workshop von Führungskräften der Ordnungsverwaltung und der Po­lizei ist das Modell weiterentwickelt worden. Die Zusammenarbeit der Behörden soll aufgrund der positiven...

  • Dortmund-City
  • 12.11.15
  • 98× gelesen
Politik
Nadja Reigl

Linke & Piraten sehen Ordnungspartnerschaften kritisch

Die Stadt Dortmund und die Dortmunder Polizei haben eine neue Kooperationsvereinbarung zur Ordnungspartnerschaft abgeschlossen. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN lehnt derartige Ordnungspartnerschaften allerdings ab.Laut der Vereinbarung sollen die Ordnungspartner ihren Einsatz gegen Rechtsextremismus intensivieren, insbesondere in Bereichen, in denen die Rechten die Bewohner verunsichern. Auch sollen die gemeinsamen Streifen verstärkt werden. Die Linken & Piraten sehen das kritisch: „Gemeinsame...

  • Dortmund-City
  • 04.11.15
  • 105× gelesen
  •  2
Politik
Bei den Ordnungspartnerschaften soll das Stellenkontingent gekürzt werden, während die Service- und Präsenzsdienste laut Verwaltungsvorschlag komplett gestrichen werden sollen.  Archivfoto: Schütze

"Mehr Sicherheit": Mengede will Servicedienste und Ordnungspartner behalten

Geht es nach der Bezirksvertretung Mengede, werden die Service- und Präsenzdienste nicht wie geplant gestrichen und die Ordnungspartnerschaften nicht gekürzt. Die Politiker versprechen sich davon mehr subjektive Sicherheit - obwohl Mengede sogar als „ordnungsrechtlich unauffällig“ gilt. Die Bezirksvertretung (BV) hatte eigens Jürgen Walther eingeladen, um sich über die Bedeutung der Service- und Präsenzdienste ein Bild zu machen. Und der Mitarbeiter des Ordnungamtes ließ keinen Zweifel an...

  • Dortmund-West
  • 10.02.15
  • 505× gelesen
Überregionales
Zu erkennen sind die Kollegen des Ordnungsamtes durch das Stadtwappen auf dem linken Ärmel, Mitarbeiter der Ordnungspartnerschaft tragen darüber hinaus eine dunkelblaue Schirmmütze, die vorne ebenfalls mit Stadtadler versehen ist.

Neues Outfit für das Ordnungsamt

Da die alte Dienstkleidung mittlerweile mehrere Jahre alt und entsprechend verschlissen war, werden die Mitarbeiter der Ordnungspartnerschaft und der Verkehrsüberwachung mit neuer Dienstkleidung ausgestattet. Aufgrund der häufigen gemeinsamen Einsätze mit der Polizei hat sich die Stadt für einen neuen Kleidungsstil entschieden. So werden die städtischen Außendienstmitarbeiter noch besser als Ordnungskräfte mit hoheitlichen Aufgaben wahrgenommen.

  • Dortmund-City
  • 19.11.14
  • 521× gelesen
Überregionales
Durch die Verkehrswacht und sein Engagement als Stadtführer ist Helmut Barek in Gelsenkirchen sehr bekannt.

Stadtbekannter Gelsenkirchener wird 80

Helmut Barek, seit 20 Jahren Vorsitzender der Verkehrswacht Gelsenkirchen und Vorstandsmitglied der Landesverkehrswacht NRW wurde am Sonntag, 2. November, 80 Jahre alt. Diesen Ehrentag genoss er in einem kleinen Kreis vertrauter Menschen. Die Verkehrswacht Gelsenkirchen und alle weiteren Institutionen mit denen und in denen er aktiv ist, wünschen Helmut Barek für den weiteren Lebensweg Gesundheit, Lebensfreude und natürlich die Kraft, weiterhin für die Ziele der Verkehrssicherheit zu...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.14
  • 90× gelesen
Politik
Rüdiger Billeb hält Ordnungspartnerschaften in Lünen für erstrebenswert.

Einrichtung einer Ordnungspartnerschaft

Für den Ausschuss für Sicherheit und Ordnung am 2. April 2014 hat die SPD-Fraktion folgenden Antrag zur Beratung vorgelegt. Der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung beauftragt die Verwaltung, unmittelbar Gespräche mit der örtlichen Polizei mit dem Ziel aufzunehmen, eine Ordnungspartnerschaft in den relevanten Tätigkeitsfeldern der beiden Behörden einzugehen, in denen durch eine koordinierte Zusammenarbeit die öffentliche Sicherheit und Ordnung verbessert werden kann. ...

  • Lünen
  • 21.03.14
  • 169× gelesen
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Auf Streifengang mit Polizei und Ordnungsamt während der Herbsttage

Die Ordnungspartnerschaft zwischen Hemeraner Polizei und dem Ordnungsamt gibt es jetzt bereits seit mehreren Jahren und hat sich zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt. „Wir kümmern uns bei den gemeinsamen Streifengängen vorwiegend um die Gewaltprävention“, nennt Hemers Wachenleiter Gunter Lill den Schwerpunkt des polizeilichen Teils, „schließlich sollen die Menschen ja friedlich miteinander feiern.“ Das Ordnungsamt achte bei dem Kooperationsprojekt dagegen eher eher auf die Einhaltung des...

  • Hemer
  • 02.10.13
  • 705× gelesen
  •  1
Politik

Ordnungspartnerschaften

SPD-Stadtverband sucht Lösungen Ordnungspartnerschaften der Kommune mit der örtlichen Polizei bieten aus Sicht des SPD- Stadtverbandes Chancen und Möglichkeiten, sowohl das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung als auch die objektive Sicherheitslage in den Lüner Stadtteilen zu verbessern und darüber hinaus noch positive Akzente für das Stadtmarketing zu setzen. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Gemeinden in NRW gibt es in Lünen derzeit noch keine Vereinbarung über eine...

  • Lünen
  • 05.03.13
  • 79× gelesen
Politik
Die Task Force soll in der Nordstadt auch weiter für die öffentliche Ordnung sorgen

Erfolgsmodell Task Force

Die gemischten Streifen aus einem Polizisten und einem Mitarbeiter des Ordnungsamts gehören schon zum Stadtbild. jetzt werden zusätzliche Kräfte eingesetzt. Dazu teilt die Stadt mit: Seit Inkrafttreten des Verbots der Straßenprostitution nach der neuen Sperrbezirksverordnung im Mai 2011 und des ebenfalls seitdem geltenden Kontaktaufnahmeverbots für Freier arbeitet die Task Force stetig an einer positiven Entwicklung der Dortmunder Nordstadt. Um die Einsätze auch weiterhin effizient...

  • Dortmund-City
  • 28.02.13
  • 160× gelesen
  •  1
Ratgeber
Birgit Adler, Dieter Smolarczyk, Klaus-Peter Wandelenus und Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels begrüßen die neue Ordnungspartnerschaft

"Vereinbarung einer Ordnungspartnerschaft" zwischen der Polizei Duisburg und der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG unterzeichnet

Am 4. Juli besiegelten die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) und die Polizei Duisburg ihre seit vielen Jahren gute und intensive Zusammenarbeit mit der Unterzeichnung der Vereinbarung einer Ordnungspartnerschaft. „Mit dieser Vereinbarung stellen wir uns der gemeinsamen Verantwortung, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürger in Bussen und Bahnen zu verbessern“, betont Dr. Elke Bartels, Polizeipräsidentin Duisburg, deren Bedeutung. Dies unterstreicht auch Dipl.-Ing. Klaus-Peter...

  • Duisburg
  • 09.07.11
  • 778× gelesen
  •  1