oststadt

Beiträge zum Thema oststadt

Kultur
Der kostenfreie, wöchentliche Lachtreff in der östlichen Dortmunder Innenstadt erfreut sich großer Beliebtheit - nun schon seit zwei Jahren. Unverbindlich kommen Menschen zusammen, lachen, meditieren und haben Spaß. Bald wird Weltlachtag gefeiert - mit einem großen Fest im Fredenbaum-Park im Norden.
2 Bilder

Lachyoga-Treff von der Güntherstraße lädt ein zu humorvollen Stunden // Weltlachtag am 3. Mai im Fredenbaum-Park
Lustiger Geburtstag: Komm, lach mit!

Seit nun bereits zwei Jahren findet jede Woche, donnerstags zwischen 18 und 19 Uhr, der Lachtreff am Rande der Oststadt in der Güntherstraße 42d unter der Leitung von Sabine Gebhardt statt. Gefeiert wird jetzt und im Mai beim Weltlachtag im Fredenbaum-Park im Norden. Lachyoga - was ist das denn? Es ist eine Methode, die bereits seid mehr als 25 Jahren auf der ganzen Welt praktiziert wird. Dabei finden sich Menschen zusammen, die gemeinsam lachen, meditieren und Spaß haben wollen. Lachyoga...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.20
Blaulicht

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen 34-Jährigen aus Iserlohn
Besucher schlägt Türsteher einer Diskothek Im Spähenfelde eine Flasche ins Gesicht

Aggressiv reagierte ein Besucher einer Diskothek am Rande der Dortmunder Oststadt auf den Rauswurf seines Freundes durch einen Türsteher. Der 34-jährige Gast schlug dem Türsteher mit einer Glasflasche ins Gesicht und verletzte ihn schwer. In der Nacht zu Samstag (7.12.) setzten Türsteher einer Diskothek in der Straße Im Spähenfelde gegen einen betrunkenen Gast ein Hausverbot durch. Kurz nach 3 Uhr äußerte ein Freund des Disco-Besuchers seinen Unmut darüber. Es blieb nicht bei Worten. Nach...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.19
Blaulicht
Einsatzkräfte bei den Nachlöscharbeiten in den völlig zerstörten Gartenlauben,
2 Bilder

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen nach Bränden von Grabeland-Lauben an der Güntherstraße
Nächtlicher Einsatz nahe der Gartenanlage "Zur Lenteninsel" hält 43 Feuerwehrleute wach

In Nacht auf den heutigen Donnerstag (21.11.) rückte die Feuerwehr Dortmund zu einem Laubenbrand auf Grabeland-Flächen in direkter Nachbarschaft der zwischen Körne und der Oststadt gelegenen Kleingartenanlage "Zur Lenteninsel" aus. Hier, nördlich des ehemaligen Bahndamms, brannten gleich drei benachbarte Gartenlauben und bescherten den Feuerwehrleuten eine schlaflose Nacht. Die Kriminalpolizei schließt Brandstiftung nicht aus und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Gegen 1...

  • Dortmund-Ost
  • 21.11.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Im Spähenfelde: Lkw fährt Auto in die Seite
Betrunkener 36-jähriger Lastwagenfahrer flüchtet, kann aber gestellt werden

Ein betrunkener 36-jähriger Lkw-Fahrer hat gestern, am späten Donnerstagabend (26.9.), in der Straße Im Spähenfelde am Rande der Oststadt einen Unfall verursacht - er war einem in gleicher Richtung fahrenden Auto in die Seite gefahren - und dann geflüchtet. Er konnte jedoch einige Straßen weiter angehalten werden. Ersten Ermittlungen zufolge fuhren beide Fahrzeuge gegen 23.45 Uhr auf der Straße Im Spähenfelde in Richtung Süden. Dabei schnitt der Lkw den Wagen des Dortmunders in Höhe der...

  • Dortmund-Ost
  • 27.09.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Heute Nacht über 20 Autos in Körne, Wambel und der Oststadt aufgebrochen
Polizei hat zwei 22-jährige Dortmunder am Mannheimplatz festgenommen

Die Dortmunder Polizei hat am heutigen Mittwochmorgen (21.8.) zwei junge Männer in Körne festgenommen. Die beiden 22-Jährigen stehen im Verdacht, in der heutigen Nacht über 20 Autos aufgebrochen zu haben. Ein erster Zeuge hatte sich heute gegen 6 Uhr bei der Dortmunder Polizei gemeldet. Er konnte beobachten, wie zwei Männer offenbar gerade ein Auto in der Düsterstraße aufbrachen. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Am Bertholdshof. Während die Fahndung nach den Verdächtigen...

  • Dortmund-Ost
  • 21.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Fahrt über die Hannöversche Straße und den Gehweg der Straße Im Spähenfelde
Rollerfahrer (22) flüchtet vor Polizeikontrolle - offenbar Alkohol und Drogen im Spiel

Ein 22-jähriger Dortmunder hat sich am Samstag (17.8.) einer Polizeikontrolle entzogen und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Offenbar stand der Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Polizeibeamte wollten den Rollerfahrer gegen 23.50 Uhr im Bereich der Hannöverschen Straße kontrollieren: Er trug keinen Helm. Die Aufforderung anzuhalten, ignorierte der junge Mann und setzte seine Fahrt über die Hannöversche Straße in Richtung Westen fort. Im Kreisverkehr im Körner Norden nahm er...

  • Dortmund-Ost
  • 19.08.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Raub in einem Kosmetikstudio an der Langen Reihe in Körne
Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raub am Freitag (9.8.) in einem Kosmetikstudio an der Straße Lange Reihe in Körne sucht die Polizei Zeugen. Ersten Erkenntnissen zufolge klingelte ein Mann gegen 12.45 Uhr an der Tür des dortigen Kosmetikstudios, nahe der Straße Im Dreieck. Die Inhaberin öffnete, der Unbekannte forderte Bargeld und drückte gegen die Tür. Er stieß die Frau zurück, woraufhin sie zu Boden stürzte. Als sie wieder aufstehen wollte, schlug ihr der Mann ins Gesicht. Die Dortmunderin konnte aus dem...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.19
Ratgeber
Das Logo des Seniorenbüros Innenstadt-Ost.

Seniorenbüro Innenstadt-Ost: Fahrpläne auf dem Smartphone erklärt
"Montagsfragen": Auskunft per App

In der Reihe „Montagsfragen“ geht es am Montag, 29. Juli, um die Fahrplanauskunft per App auf dem Smartphone. Von 15.30 bis 16.30 Uhr informiert Ralf Becker von der DSW21 zum Thema und unterstützt Seniorinnen und Senioren dabei, die App auf dem Smartphone einzurichten und zu bedienen. Die Veranstaltung des Seniorenbüros Innstadt-Ost findet statt im Café am Klostergarten des Altenbegegnungszentrums Bruder-Jordan-Haus, Melanchthonstr. 17, in der Oststadt. Die Teilnahme ist...

  • Dortmund-Ost
  • 24.07.19
Politik
Die Sozialdemokraten aus Körne und der Oststadt räumten mit Unterstützung des Landtagsabgeordneten Volkan Baran (2.v.l.) u.a. auf dem Park-and-Ride-Platz an der Manteuffelstraße auf.

Park-and-Ride-Platz soll bekannter gemacht werden
SPD räumt auf an der Manteuffelstraße

Im Zuge von „Körne putzt sich raus“ haben sich die SPD-Mitglieder in Körne und im Kaiserviertel den Park-and-Ride-Platz an der Manteuffelstraße vorgenommen. Unterstützt vom Landtagsabgeordneten Volkan Baran wurde auch auf dem Fußweg zwischen Körner Hellweg und Parkplatz (Güntherstraße) der Unrat entfernt. „Wir möchten damit auch auf den kostenfreien Parkplatz nur 100 Meter von der Haltestelle an der Kaiserstraße entfernt aufmerksam machen. Von hier kann man die letzte Meile zur Innenstadt...

  • Dortmund-Ost
  • 11.04.19
Ratgeber
Seit August 2015 gibt es das Internationale Sprachcafé im MUK Güntherstraße am Rande der Oststadt. Flüchtlinge und Zugewanderte aus der EU zählen zu den Besuchern an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat.
2 Bilder

Praktische Hilfe im Internationalen Sprachcafé im MUK Güntherstraße // IBB-Fortbildung für ehrenamtliche Helfer

"Unsere Aufgabe hat sich verändert: Am Anfang - im Herbst 2015 - ging es Neu-Zugewanderten um die wichtigsten Grundbedürfnisse wie zum Beispiel warme Kleidung. Inzwischen wohnen viele in eigenen Wohnungen und nun rücken Fragen zur Arbeit und Integration in den Mittelpunkt." Das sagt Susanne Requardt, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Internationalen Sprachcafé im Musik- und Kulturzentrum (MUK) Güntherstraße, immer auch nah an den Sorgen der Flüchtlinge und der aus europäischen Ländern...

  • Dortmund-Ost
  • 04.01.17
Überregionales
Mit vielen Einsatzfahrzeuge war die Dortmunder Feuerwehr vor der betroffenen Wohnung in der Inselstraße am Rande der Oststadt aufgefahren.

Kohlenmonoxid-Austritt in der Inselstraße am Rande der Oststadt: Frau wiederbelebt

Was heute Mittag (23.6.) zunächst nach einem routinemäßigen Rettungsdienst-Einsatz aussah, endete für sieben Personen schließlich im Krankenhaus, eine Frau konnte wiederbelebt werden. Ursache für die Verletzungen war ein Kohlenmonoxid-Austritt aus einer bis dato unbekannten Quelle in einer Wohnung an der Inselstraße am Rande der Oststadt. Gegen 11.25 Uhr hatte die Einsatzleitstelle der Feuerwehr zunächst einen Rettungswagen und einen Notarzt zu einer bewusstlosen Person in der Inselstraße,...

  • Dortmund-Ost
  • 23.06.16
Natur + Garten
In dieser Form kennzeichnet das Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt Bäume fällen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Derzeit lässt das städtische Tiefbauamt wieder eine Reihe von Bäumen auf öffentlichen Flächen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost fällen, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Dabei handelt es sich um folgende Örtlichkeiten und Bäume: Plauener Straße: eine Birke; Kinderspielplatz Stadewald: eine Birke; Kaiserstraße 33: ein Ahorn; Tewaagstraße: ein Ahorn; Grünanlage Am Zippen: zwei Kastanien; Obere-Brink-Straße: eine Mehlbeere; Voßkuhle: zwei Kastanien; Stadtrat-Cremer-Allee: zehn...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.16
Überregionales
Auftakt der Fastenpredigten ist in der evangelischen Heliand-Kirche der St.-Reinoldi-Gemeinde am Westfalendamm (B1).

Ökumenische Fastenpredigten in den Kirchen im Stadtbezirk Ost

Einer ökumenischen Initiative im Stadtbezirk Innenstadt-Ost verdankt sich die Idee, die Fastenpredigten in den dortigen Kirchengemeinden in diesem Jahr 2016 in ökumenischer Weite zu halten. Zum Einen dem Heiligen Jahr der Barmherzigkeit geschuldet, zum Anderen dem 500. Gedenken der Reformation Martin Luthers entgegengehend. Die Predigtreihe - eingebunden in jeweils eine Passionsandacht - beginnt am Mittwoch, 17. Februar, und wird dann bis zum letzten Mittwoch vor Ostern (23.3.) an jedem...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.16
Ratgeber
Eines der beiden neuen Hinweisschilder findet sich an der Kaiserstraße vor der Einmündung der Melanchthonstraße.
2 Bilder

Zufahrt zum Dortmunder Ostfriedhof ist jetzt aus zwei Richtungen gekennzeichnet

Gekennzeichnet ist jetzt die Zufahrt zum Ostfriedhof. Immer wieder hatten vor allem auswärtige Friedhofsbesucher das Problem, die Begräbnisstätte in der östlichen Innenstadt – nicht nur zu Trauerfeiern – zu finden. Dem wollen die auf Initiative des Stadtbezirks-Marketings Dortmund-Innenstadt-Ost und des „Fachausschuss Friedhof Dortmund“ vor einigen Tagen installierten Hinweisschilder an der Kaiser- und an der Von-der-Goltz-Straße begegnen.

  • Dortmund-Ost
  • 17.09.15
Überregionales

Massenschlägerei in der Güntherstraße // Polizei kontrolliert "Unity"-Treffpunkt

Wie die Polizei erst am Montagabend (14.9.) mitteilte, gab es laut Zeugenmeldung am Samstagabend (12.9.) gegen 22.20 Uhr im Bereich der Güntherstraße am Rande der Oststadt eine Massenschlägerei. Wahrscheinlich mehr als 50 Personen, teilweise mit Baseball-Schlägern bewaffnet, sollen daran beteiligt gewesen sein. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen. Ein ziviles Streifenteam, das sich gerade zufällig im Bereich des Tatorts in der Heimbau-Siedlung aufgehalten hatte, beobachtete an der...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.15
Politik
Was lange währt, wird endlich gut? - Einen positiven Schub durch die Ergebnisse der nun vorliegenden Verkehrsuntersuchung Innenstadt-Ost erhoffen sich Dortmunds städtische Verkehrsplaner für den schon seit Jahrzehnten geplanten Bau der neuen Semerteichstraße zwischen B 1 und Hallescher Straße. Wohngebiete in Körne, der nördlichen Gartenstadt und der Oststadt  könnten durch die Straße von Nord-Süd-Durchgangsverkehren entlastet werden. Jetzt berät die Politik.
8 Bilder

Bau neuer Semerteichstraße soll signifikante Entlastung für Wohngebiete im Osten bringen

Eine „signifikante Entlastung“ der umliegenden Wohngebiete vom Nord-Süd-Verkehr dürfte der Neubau der neuen Semerteichstraße zwischen der Bundesstraße 1 und der Halleschen Straße im Körner Nordwesten bringen. Deshalb sollte diese Straßenplanung weiterhin verfolgt werden, empfehlen die Stadtplaner. Dies ist laut Mitteilung der Stadt zumindest das Ergebnis der nun vorliegenden Verkehrsuntersuchung zur östlichen Innenstadt, die jetzt auch der Verwaltungsvorstand zur Kenntnis genommen hat....

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.15
Überregionales

23-jähriger Kamener bei Unfall im Spähenfelde mit seinem Motorrad schwer verletzt

Ein Motorradfahrer hat sich am Samstag (11.7.) gegen 9 Uhr bei einem Alleinunfall auf der Straße Im Spähenfelde am Rande der Oststadt schwer verletzt. Der 23-Jährige aus Kamen war in Fahrtrichtung Süden unterweg. Etwa in Höhe der dortigen Groß-Diskothek überholte er ein Auto. Nach ersten Zeugenaussagen verlor der Motorradfahrer nach dem Einscheren aus bis jetzt unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Zweirad. Er prallte mit dem Vorderrad gegen den Bordstein und überschlug sich in der...

  • Dortmund-Ost
  • 13.07.15
Überregionales

Über 50.000 Euro Förderung in der Melanchthon-Gemeinde seit 1988

Eine stolze Bilanz konnte der „Förderverein Melanchthon“ auf nun seiner Jahres-Hauptversammlung präsentieren. Seit der Gründung im Juni 1998 wurden mehr als 50.000 Euro in unterschiedliche Projekte der Oststadt-Gemeinde gegeben. Vor allem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erfuhr eine intensive Förderung. Aber auch die Kirchenmusik sowie die Anschaffung von Medien und Einrichtungsgegenständen für das Kirchenzentrum an der Melanchthonstraße hatte sich die Gruppe unter dem Vorsitz von...

  • Dortmund-Ost
  • 17.04.15
Überregionales
In einer Veranstanltung in der Melanchthonkirche dankte die Caritas den vielen Dortmunder Helfern.

Caritas dankt Dortmundern für Flüchtlingshilfe

140 Dortmunder informierten sich über die Unterbringung der gegenwärtig 65 Flüchtlinge in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark auf einer Veranstaltung in der Melanchthon-Kirche. Die Anwohner waren der Einladung von Bezirksbürgermeister Udo Dammer gefolgt und nahmen die Gelegenheit zum Dialog gerne wahr. Christian Gehrmann vom Caritas-Verband, der die Einrichtung in der Oststadt betreibt, lobte das große Engagement der Bevölkerung, die sich bei der Betreuung einbringt. Tiran Danielyan, der...

  • Dortmund-City
  • 19.02.15
  •  2
Politik
Kranzniederlegung am Wasserturm des ehemaligen Südbahnhofs, von dem aus einst viele Nazi-Opfer in die Vernichtungslager transportiert wurden.

Gedenken in der Oststadt: Kränze am Wasserturm niedergelegt

Schüler der Anti-Rassismus-Arbeitsgemeinschaft des benachbarten Käthe-Kollwitz-Gymnasiums, Vertreter der Parteien und Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer (im Bild links) vorneweg legten am Internationalen Holocaust-Gedenktag, dem 27. Januar, bei der Gedenkfeier der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost für die Opfer des Nationalsozialismus, Kränze an der Gedenktafel am Wasserturm am Heiligen Weg nieder, die an die tausenden Deportierten in die Vernichtungslager erinnert. Udo Dammer forderte...

  • Dortmund-Ost
  • 29.01.15
  •  1
Überregionales

Zwei Männer schwer verletzt bei Unfällen mit Stadtbahnen der Linie U43 in Brackel und der Oststadt

Bei einem Verkehrsunfall mit einer anfahrenden Straßenbahn am Montagabend (8.12.) um 21 Uhr am Haltepunkt „Döringhoff“ auf dem Brackeler Hellweg wurde ein 38-jähriger Dortmunder schwer verletzt. Der Mann war beim Aussteigen aus der Bahn der Linie U43 aus unbekannten Gründen gestürzt und mit seinem rechten Bein zwischen Straßenbahnwagen und Bahnsteigkante geraten. Sein Bein wurde eingeklemmt, so dass ihn die Feuerwehr per Hebekissen befreien musste. Er wurde nach der ärztlichen...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.14
Ratgeber
Morgens ist eine Sprechstunde zunächst im Gartenstädter ZWAR-Begegnungszentrum und AWO-Treff, nachmittags dann im Oststädter Bruder-Jordan-Haus.

Sprechstunden für Senioren im Stadtbezirk Innenstadt-Ost

Elisabeth Brand und Wilhelm Tebbe – beide sind Mitglieder des Dortmunder Seniorenbeirats und vertreteten den Stadtbezirk Innenstadt-Ost – laden am Montag, 3. November, zu Bürger-Sprechstunden im Dortmunder Osten ein. Zunächst stehen Brand und Tebbe von 9.30 bis 11 Uhr interessierten Senioren im ZWAR-Begegnungszentrum Südost, Geßlerstr. 15-17, in der nördlichen Gartenstadt Rede und Antwort, nachmittags dann von 14 bis 15 Uhr im Oststädter Bruder-Jordan-Haus, Melanchthonstr. 17.

  • Dortmund-Ost
  • 30.10.14
Ratgeber

Fußballer des NK Zagreb in Brackel sammeln für Flutopfer in Bosnien

Der kroatische Dortmunder Fußballverein NK Zagreb 75 in Brackel organisiert einen Lkw-Hilfstransport für die von der Flut Betroffenen in Bosnien. Katastrophenalarm: Schwere Regenfälle haben Überschwemmungen verursacht, Flüsse treten über die Ufer, zahlreiche Häuser sind zerstört, tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in Sicherheit gebracht werden, über 40 Menschen sind bereits ums Leben gekommen, so NK-Vorsitzender Darko Banovic aus Brackel. Die Hilfsmittel soll indes das...

  • Dortmund-Ost
  • 20.05.14
LK-Gemeinschaft
In zwei altergerecht aufgeteilten Gruppen schossen die Mieterkinder auf die Torwand (im Hintergrund).

Saisoneröffnungsfest auf dem Bolzplatz Heimbaustraße

Speziell mit den Anwohnern und ihrem jüngeren Nachwuchs bis 14 hat der SPD-Ortsverein Innenstadt-Ost jetzt zwei Stunden lang die Saisoneröffnung auf dem Bolzplatz Heimbaustraße in der Heimbau-Siedlung am Rande der Oststadt gefeiert. Ratsfrau Heike Renkawitz (im Bild rechts) und Ortsvereins-Vorsitzender und Bezirksvertreter Tobias Klein-Endebrock (hinten, Mitte) hatten namens ihres Ortsvereins allerhand aufgeboten vom Torwandschießen mit diversen fußballerischen Preisen für die Kinder und...

  • Dortmund-Ost
  • 14.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.