Provinzial

Beiträge zum Thema Provinzial

Vereine + Ehrenamt
Barbara Streich, Dirk Sattelberger, Yvonne Romé, Ralf Hettwer und Katja Sträde (v.l.) freuen sich, dass die Windmühle nun mit einem Wasserspender ausgerüstet ist, der den höchsten Hygieneanforderungen entspricht.

Hygienisch einwandfreies Wasser
Arbeitskreis übergibt hochmodernen Spender an Windmühle

„Jeder kann selbst entscheiden, ob er nun nur hygienisches gekühltes Trinkwasser, stilles Wasser mit ganz wenig Kohlensäure oder richtiges Mineralwasser trinken möchte“, erklärt Yvonne Romé die Funktionsweise der Spende, die den Trinkgenuss im Fröndenberger Jugendtreff Windmühle ab sofort erhöht. Von Peter Benedickt Möglich gemacht hat dies der Arbeitskreis „Kinder.Essen.Gesund.“, das Netzwerk übergab jetzt der Einrichtung einen hochmodernen Wasserspender. „Bereits 2009 hatten wir der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.12.20
Vereine + Ehrenamt
Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck freut sich über einen Zuschuss von 2.600 Euro für die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände.

Zuschuss zum Brandschutz
2.600 Euro für die Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Sonsbeck wieder ein Zuschuss durch die Provinzial zur Verfügung gestellt. Die Beschaffung diverser Ausrüstungsgegenstände wurde in diesem Jahr mit 2.600 Euro bezuschusst. "Für diese wirksame und hilfreiche Förderung des Brandschutzes sind die Gemeinde Sonsbeck und die Feuerwehr dankbar.", heißt es in der Presseinfo.

  • Sonsbeck
  • 18.09.20
LK-Gemeinschaft
Auch wenn die Zeit in der Nacht von Samstag, 28. auf Sonntag, 29. März umgestellt werden, verkehren die Nachtbusse der VKU. Symbolfoto: LK-Archiv

Zeitumstellung
VKU bringen Fahrgäste zuverlässig zur Früh- und Spätschicht

Kreis Unna. Es ist wieder soweit: Die Uhren werden in der Nacht von Samstag, den 28. März, auf Sonntag, den 29. März, auf Sommerzeit umgestellt. Um 2 Uhr, werden die Zeiger um eine Stunde auf 3 Uhr vorgerückt. Fahrgäste, die den NachtBus von Provinzial und VKU nutzen, um zum Beispiel zur Früh- oder Spätschicht zu gelangen, haben keine Probleme. Sie müssen nur wissen, dass die Zeitumstellung nicht berücksichtigt wird. Das heißt, die NachtBusse, TaxiBusse und AST Verkehre fahren so, als wäre die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.03.20
  • 1
Kultur

Versicherung
Aus der Sicht eines Versicherungsberaters - Die neue Serie Teil 4

Der beste Beruf der Welt Warum halte ich in dieser Serie fest, welche Situationen ein Versicherungsfachmann im Außendienst erlebt? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: „Weil ich es kann !“ Das klingt nun sehr eingebildet und arrogant. Zugegeben, aber es ist an der Zeit, um den Kunden einen Einblick in unsere tägliche Arbeit zu geben. Ich versuche unser Berufsbild mal aus einer anderen Seite zu zeigen. Gerne möchte ich Ihnen näher bringen, was uns im besten Beruf der Welt ausmacht, wer wir...

  • Essen
  • 10.12.19
LK-Gemeinschaft

Versicherung
Aus der Sicht eines Versicherungsberaters - Die neue Serie Teil 3

Das es nicht immer einfach ist, bei einem Außentermin die Fassung zu wahren, erlebte ich oftmals beim Thema Tod. Bei kaum vergleichbaren Terminen kommt es, wie gerade hierbei, zu  bizarre Situationen. In einem kleinen Dorf in der Nähe von Hilden verstarb ein Kunde. Dieser hatte drei erwachsende Kinder und lebte in einer neuen Beziehung. Seine Ex-Ehefrau zog jedoch alle Aufmerksamkeiten auf sich, da sie in dem Dorf sehr angesehen war. Sie trug sofort schwarze Trauerbekleidung und lief mit Tränen...

  • Essen
  • 26.11.19
  • 1
LK-Gemeinschaft

Der liebe Außendienst
Aus der Sicht eines Versicherungsberaters - Die neue Serie Teil 2

Die besten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben. 5880 Leser erfreuten sich bei meinem Teil 1. Also hier die versprochene Fortsetzung :-) Situationen bei und während Kundengesprächen sind manchmal derart sonderbar, dass ich beim Aufschreiben wieder schmunzeln muss. Ein Kunde bat mich, mir die leckende Heizung und den damit verbundenen Wasserschaden im Kinderzimmer seiner Tochter anzusehen. Nichts ahnend folgte ich ihm ins entsprechende Zimmer. Ohne anzuklopfen riss er die Zimmertüre seiner...

  • Essen
  • 20.11.19
LK-Gemeinschaft

Versicherung
Aus der Sicht eines Versicherungsberaters - Die neue Serie Teil 1

"Oftmals braucht man genau die Versicherung, die man gerade nicht hat oder hat ausgerechnet die, die man nie braucht." "Jahrelang zahle ich meine Beiträge und nun habe ich einmal einen Schaden und Ihr zahlt nicht !" "Ihr wollt doch sowieso immer nur unser Geld!" Diese und viele andere Sprüche hören wir leider fast täglich. Zwar fallen uns viele Kunden auch buchstäblich um den Hals, wenn wir die Existenz gerettet haben, die finanzielle Sicherheit bieten, die teure Zahnarztrechnung übernehmen...

  • Düsseldorf
  • 14.11.19
  • 2
WirtschaftAnzeige
Henrik Fasselt investiert in die Zukunft.
2 Bilder

Alles aus einer Hand
„Fasselt GmbH & Co. KG“ setzt auf technische und ökologische Innovationen

Die Firma „Fasselt GmbH & Co. KG“ in Schermbeck, Marellenkämpe 4, ist ein traditionsreicher Familienbetrieb, der heute in der fünften Generation von Henrik Fasselt geführt wird. Seit er die Leitung des Unternehmens 1995 übernahm, ist der Diplom-Ingenieur nicht nur Geschäftsführer, sondern gleichzeitig auch als Bauleiter unterwegs. Dabei zeigt er sich unermüdlich angesichts der Vielseitigkeit seines Unternehmens. „In unserer über 140-jährigen Geschichte haben wir uns stetig weiterentwickelt,...

  • Dorsten
  • 08.10.19
Sport
Neue Trikots erhielt kürzlich die U13 Mädchen-Mannschaft des S.V. Blau-Weiß Wertherbruch 1973. Trainer Dietmar Lodder freute sich mit seiner Mannschaft U13 Mädchen der JSG Wertherbruch/Mussum über die Trikots von Provinzial Geschäftsstellenleiterin Sarah Poetsch.

Versicherer unterstützt U13 Mädels der JSG Wertherbruch/Mussum
Neue Trikots für Fußballerinnen aus Hamminkeln

Neue Trikots erhielt kürzlich die U13 Mädchen-Mannschaft des S.V. Blau-Weiß Wertherbruch 1973. Trainer Dietmar Lodder freute sich mit seiner Mannschaft U13 Mädchen der JSG Wertherbruch/Mussum über die Trikots von Provinzial Geschäftsstellenleiterin Sarah Poetsch. „Vielfach fehlt es den Vereinen an den finanziellen Mitteln, die Kinder und Jugendlichen mit Trikots auszustatten, deshalb war es für mich selbstverständlich, hier zu helfen, denn nur eine starke Gemeinschaft kann wachsen.“, erklärt...

  • Hamminkeln
  • 20.04.19
Ratgeber
Die NachtBusse, TaxiBusse und AST Verkehre verkehren in der Nacht von Samtag, 30. März, auf Sonntag, 31. März, als wäre die Zeit nicht verstellt worden. Symbolfoto: LK-Archiv

Nachtschwärmer
Zeitumstellung: Kein Problem für Fahrgäste der NachtBusse

Das wird kein Wochenende für Nachtschwärmer – jedenfalls nicht für diejenigen, die die Wochenend-Nächte bis zur letzten Minute auskosten: Denn die Nacht von Samstag, 30. März, auf Sonntag, 31. März, wird um eine Stunde reduziert. Die Umstellung auf die Sommerzeit ist schuld. Kreis Unna. Mitten in der Nacht, um 2 Uhr, werden die Zeiger um eine Stunde auf 3 Uhr vorgerückt. Für Fahrgäste der NachtBusse von Provinzial und VKU kein Problem. Sie müssen nur wissen, dass die Zeitumstellung nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.03.19
Ratgeber
27.05.2014, Heiligenhaus  , Portraits Sparkasse Heiligenhaus , Foto: Rainer Hotz

Starkregen und Wasserschäden können jeden treffen

Sonnenanbeter werden das aktuelle Wetter lieben – allerdings bergen die heißen Temperaturen auch die Gefahr von lokalen Unwettern, wie jüngst im Mai: In Teilen von Heiligenhaus, Ratingen und Erkrath hieß es ‚Land unter‘, wobei man im Vergleich zu den Unwettern in Wuppertal noch mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Thomas Meuser, Versicherungsexperte bei der Kreissparkasse Düsseldorf, beobachtet die akuten Wetterlagen mit zunehmender Sorge und rät zur Vorbeugung. „Die Folgen eines...

  • Heiligenhaus
  • 07.06.18
Überregionales

Provinzialer unterstützen die Arche Noah

Der Verein „Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V.“ hat der Arche Noah Gelsenkirchen eine Spende in Höhe von 5.000 Euro zukommen lassen. Der gemeinnützige Verein setzt sich zusammen aus Beschäftigten der Westfälische Provinzial Versicherung mit Sitz in Münster. Das Unternehmen bindet seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auch die Auszubildenden eng in sein soziales Engagement ein. Alle durch den Verein erwirtschafteten Spendenerlöse – sei es durch Mitgliedsbeiträge oder Einzelspenden...

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.18
Überregionales
Carlo Schlüter, hier mit den Kundenberaterinnen Mjaftime Jonuzi und Meike Middendorf, spendet den Einkaufspreis für fünfzig Teddys.

Schutzengel haben ein Herz für Kinder

Carlo Schlüter las bei Facebook den Artikel über die Spende seines Provinzial-Kollegens Dirk Wolf für die Teddy-Aktion des Lüner Anzeigers und einen Tag später war seine Spende schon auf dem Weg. "Die Aktion ist einfach eine klasse Sache und wenn es um Kinder geht, macht man es besonders gerne", erklärt Carlo Schlüter, Leiter der Provinzial-Geschäftsstelle an der Münsterstraße 39 in Lünen, und spendet wie sein Kollege aus Lünen-Süd fünfzig kuschelige Tröster-Bären. Die Bären werden im Februar...

  • Lünen
  • 19.01.18
Überregionales

Der Frühling kann kommen: Kindern der Werstener Mosaikschule legten Hochbeet an

Gemeinsam mit den Kindern der Werstener Mosaikschule, einer Förderschule für geistige Entwicklung, haben freiwillige Helfer der Provinzial Rheinland im Schulgarten ein Hochbeet angelegt. Dieses bietet jetzt auch körperlich eingeschränkten Kindern, die im Rollstuhl sitzen, die Möglichkeit sich an den Aktionen im Schulgarten aktiv zu beteiligen. Sehr zur Freude der Kinder konnten direkt die ersten bunten Frühlingsblumen eingepflanzt werden.

  • Düsseldorf
  • 31.03.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Gemeinsam mit  Ralf Hettwer, Vereinspate Provinzialer in Westfalen-Lippe, überreichte Geschäftsstellenleiter Andreas Rienhoff(r.) die Spende an Andrea Schneider vom Ambulanten Kinderhospizdienst Unna.

Kaffee gegen Spenden - für Ambulanten Kinderhospizdienst Kreis Unna

Cappuccino und Kaffee genossen viele Besucher der Autoschau Unna am mobilen Kaffeestand, an dem die Provinzial Geschäftsstelle Andreas Rienhoff gemeinsam mit dem Verein Provinzialer in Westfalen-Lippe die Heißgetränke gegen eine Spende anboten. Es kamen rund 350 Euro zusammen, die Andreas Rienhoff auf 1000 Euro aufstockte. Weitere 4000 Euro spendete der Verein Provinzialer in Westfalen-Lippe, die Vereinigung der Innendienstmitarbeiter der Versicherung. „Darüber habe ich mich richtig gefreut“,...

  • Holzwickede
  • 27.10.16
Überregionales
v.l.: Carina Swertz (Provinzial), Julia Kasprzyk (Sozialarbeiterin), Martina Hankammer (stellv. Pressesprecherin Provinzial), Patric Fedlmeier (stellv. Vorstandsvorsitzenden), Bruder Peter Amendt

4000 Euro für den guten Zweck: Provinzial spendet für „gutenachtbus“

Seit fünf Jahren rollt er los, wenn die Sonne unter geht: Der Düsseldorfer “gutenachtbus” hilft allen Obdachlosen und Armen nachts auf der Straße. Mit Hilfe der Erlöse aus der Obdachlosenzeitung fiftyfifty und mehreren Einzel-Spenden richteten vision:teilen und fiftyfifty 2011 diese besondere Art Nachthilfe ein, die als mobiles Ess- und Sprechzimmer dient. Sozialarbeiterin Julia Kasprzyk und Bruder Peter Amendt nahmen in der vergangenen Woche einen Scheck in Höhe von 4000 Euro entgegen. „Wir...

  • Düsseldorf
  • 06.08.16
  • 3
Sport
Die U 15 Mädchen links das Trainerteam und rechts H. Helfer von der Provinzial. Dahinter R. Fischer Hauptvorstand
3 Bilder

Mädchenmannschaft aus dem Stadtgarten erhält Trikotsatz von Provinzial Oelmann und Dag

Die U 15 Mädchen der DJK Wattenscheid konnten sich heute auf einen neuen Trikotsatz des Versicherungsunternehmens Oelmann & Dag freuen. Es Übergab am heutigen Mittwoch Herr Helfer die schönen Trikots auf der schönen Kunstrasenanlage am Wattenscheider Stadtgarten. Das Trainerteam um Jennifer Palapies hofft das die neuen Trikots Glück bringen. Auch der Hauptvorstand Reinhardt Fischer war anwesend und freute sich mit den Mädchen. Der Mädchen und Damenkoordinator Andreas Schmidt dankte der tollen...

  • Wattenscheid
  • 13.04.16
Sport

Geschäftsstelle Greinert sponsert Trikots an Heisinger Sportverein

Die Provinzial Geschäftsstelle Greinert sponserte als Unterstützung des Jugendfussballs dem Heisinger Sportverein aus Essen einen Provinzial Trikotsatz. Die Provinzial sponsert schon seit Jahren flächendeckend im Geschäftsgebiet die Trikots von Jugendfußballmannschaften - für Jungen und Mädchen von fünf bis 18 Jahren. Über 2.000 Jugendmann-schaften im Geschäftsgebiet der Provinzial spielen schon im Provinzial-Trikot. Der Kontakt zum Heisinger Sportverein fand durch den Auszubildenden der...

  • Essen-Süd
  • 11.09.15
Sport

Sebastian Twardowski spendet Trikots für den SV Rindern

Die Freude und der Stolz sind den E-Jugendlichen des SV Rindern anzusehen: ab sofort präsentieren sich die jungen Zebras in neuen Trikots. Möglich gemacht hat das eine Spende der Provinzial-Geschäftsstelle Sebastian Twardowski. Der Rinderner Schutzengel ließ es sich nicht nehmen und überreichte die Trikots persönlich, verbunden mit der Hoffnung auf viele Tore und Punkte für die jungen Kicker. Diese wiederum bedankten sich herzlich für die Spende, versprachen aber auch gleichzeitig, die guten...

  • Kleve
  • 06.05.15
Sport
Das obligatorische Mannschaftsfoto darf natürlich auch nicht fehlen.
9 Bilder

Der SV Brünen beim Provinzialcup!

Einen tollen Tag in der Düsseldofer Esprit-Arena durften die Jungs der D1 des SV Brünen zusammen mit ihren Familien am vergangenen Sonntag beim Provinzialcup erleben. Im Rahmen ihres Trikotsponsoring hatte die Provinzial bereits zum 5. Mal in die Esprit Arena eingeladen. Unter dem Motto: ¨WM am Rhein¨ spielten in diesem Jahr 64 U13 Mannschaften in 16 Gruppen um den Pokal. Jede Mannschaft bekam Vorab ein WM Land zugelost. Der SV Brünen ging unter der Flagge Irlands an den Start. Die Gegner waren...

  • Hamminkeln
  • 30.05.14
  • 1
Sport
Geschäftsstellenleiter Manfred Loskamp und sein Team überbrachten den Trikotsatz.

Neue Trikots für den SV Brünen!

Am Dienstag, den 06.04.2014 bekamen die Jungs der D1 vom SV Brünen, im Rahmen ihres Pokalspiels, einen neuen Trikosatz einer örtlichen Versicherungsagentur überreicht. . Im Anschluss an die Übergabe wurden die Trikots gleich in einem wahren Fussballkrimi gegen den STV Hünxe eingeweiht. Nachdem den Brünern in der letzten Minute durch ein Tor von Malte Eimers der Ausgleich zum 2:2 gelang, ging es in die Verlängerung. Leider blieb die Verlängerung ohne eine Entscheidung, sodass es danach ins...

  • Hamminkeln
  • 11.04.14
  • 1
Ratgeber

Heimatkunde: Was ist eine Feuer-Societät?

Die Feuersocietät ist nach der Hamburger Feuerkasse (gegründet 1676) die zweitälteste Versicherung in Deutschland. Sie wurde im Jahre 1718 in Berlin gegründet. So steht es bei Wikipedia. Das Schild der Feuersocietät (siehe Foto), ist an einer Hauswand in Unna zu finden. Wer weiß, wo es sich befindet? Das Ziel, der vor fast 200 Jahren gegründeteten Versicherung, war es, einen Schutz zur „beständigen Erhaltung der Gebäude“ zu gewährleisten. Gegründet wurde sie vom Soldatenkönig Friedrich Wilhelm...

  • Kamen
  • 08.01.14
  • 1
Überregionales

Provinzial Schutzengel: 225 Wunschzettel

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllen kleine Weihnachtswünsche von Kindern, denen es nicht so gut geht. Gemeinsam mit der Düsseldorfer Kindertafel werden die Provinzial Schutzengel die Geschenke an die Kinder der Rudolf-Hildebrand-Schule, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprachentwicklung, übergeben. 225 Wunschzettel von den Kindern dieser Schule hingen am Weihnachtsbaum in der Eingangshalle der Provinzial in Wersten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter "pflückten" die Zettel und...

  • Düsseldorf
  • 19.12.13
Ratgeber
Bieten Obst, Gemüse und frische Kräuter an: Marit Klug und Dirk Wonneberg von der Wfaa vor der Provinzial.

Wersten: Biowaren direkt vor der Provinzial

Frische Biowaren, selbst angebaut von den Werkstätten für angepasste Arbeit (wfaa): Dafür müssen die Werstener nicht mehr in den Südpark fahren. Ein Markstand steht nun einmal pro Woche am Provinzialplatz. Salate, Paprika, Kräuter, Kürbisse, Bio-Honig... Das Angebot ist groß. Die Nachfrage am wfaa-Stand direkt vor dem Haupteingang der Versicherung aber auch: Mehrmals müssen sie die Körbe nachfüllen. Schon nach kurzem ist klar: „Das Projekt ist unheimlich gut angelaufen“, freut sich Marita...

  • Düsseldorf
  • 25.09.13
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.