Rheinbrücke Wesel

Beiträge zum Thema Rheinbrücke Wesel

Reisen + Entdecken

Rheinbrücke bei Wesel am 8./9. 08.2020 für Autofahrer gesperrt
Gute Gelegenheit, um mal im Deichdorfmuseum Bislich vorbeizusehen ...

Vielleicht haben Sie diesen schönen Blick auf den Xantener Dom schon lange nicht mehr gesehen? - oder sogar noch nie? Dann bietet sich jetzt eine gute Gelegenheit: am Wochenende 8. und 9. August 2020 müssen zumindest Autofahrer entweder über Rheinbrücken im Süden oder eben die in Rees ausweichen. Da ist es doch eine gute Idee, mal in Bislich vorbei zusehen! Im Deichdorfmuseum  haben wir Samstag und Sonntag von jeweils 14.00-17.00 Uhr geöffnet und freuen uns auf Sie! Nur ca. 300m von diesem...

  • Wesel
  • 06.08.20
  • 1
Wirtschaft
Für den Verkehr voll gesperrt wird die Weseler Rheinbrücke im Zuge der B58 von Samstag, 8. August, ab 20 Uhr bis Montag, 10. August, um 4 Uhr.

Von Samstag, 8. August, ab 20 Uhr bis Montag, 10. August, um 4 Uhr.
B58: Vollsperrung der Weseler Rheinbrücke für Brückenprüfung

Für den Verkehr voll gesperrt wird die Weseler Rheinbrücke im Zuge der B58 von Samstag, 8. August, ab 20 Uhr bis Montag, 10. August, um 4 Uhr. In dieser Zeit führt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein eine Brückenprüfung durch. Zusätzlich wird die Vollsperrung für Fahrbahnreparaturen genutzt. Umleitung Die Brücke bleibt für Radfahrer und Fußgänger geöffnet. Rettungsdienste und Einsatzfahrzeuge können die Brücke queren. Alle anderen Verkehrsteilnehmer werden über die...

  • Wesel
  • 29.07.20
  • 2
Blaulicht

Große Umwege
Vollsperrung der Weseler Rheinbrücke 8. und 9. August

Wesel: Die Rheinbrücke in Wesel wird im August für ein ganzes Wochenende gesperrt. Straßen NRW prüft alle 6 Jahre Routinemäßig die Rheinbrücke und führt dabei auch nötige Reparaturarbeiten durch. Die Brückensperrung beginnt am Samstag, dem 8. August ab 20 Uhr und dauert bis zum Montag 10. August 4 Uhr. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke auch weiterhin benutzen. Die Umleitung führt über die Reeser Rheinbrücke

  • Hamminkeln
  • 28.07.20
Wirtschaft
Vollsperrungen: Ab Montag, 15. Juni, auf dem B8 „Südring“ in Fahrtrichtung Rees und Anfang August auf dem B58/Südring in Fahrtrichtung Wesel.
2 Bilder

Vollsperrungen: Ab Montag, 15. Juni, B8 „Südring“ (Fahrtrichtung Rees) und Anfang August B58/Südring (Richtung Wesel)
Schadstellen auf B8 "Südring" in Wesel beseitigen

Ab Mitte Juni beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit umfangreichen Bauarbeiten auf der B8 „Südring“ zwischen Herzogenring und der B58/Schillstraße in Wesel. Auf der B8 werden in Abschnitten Teile der Fahrbahndecke und Regenwasserabläufe mit den dazugehörigen Rohrleitungen saniert. Dafür wird ab Montag (15. Juni) die B8 „Südring“ in Fahrtrichtung Rees voll gesperrt. Dann beginnen die Arbeiten zwischen B58/Schillstraße und der Pastor-Boelitz-Straße. Nach Abschluss...

  • Wesel
  • 22.05.20
Blaulicht
2 Bilder

Zwei Radfahrerinnen stoßen auf dem Rheinbrücken-Radweg zusammen
58-jährige Xantenerin stürzt schwer und muss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Am Ostersonntag, 21. April, gegen 13:50 Uhr kam es in Wesel auf der Rheinbrücke zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin. Der geschah laut Polizeibericht so: Eine 75-jährige Frau aus Siegen befuhr mit ihrem Fahrrad den Radweg der Rheinbrücke in Wesel in Fahrtrichtung Wesel. Hierbei nutzte sie den für ihre Richtung falschen Radweg. Eine 58-jährige Frau aus Xanten kam ihr mit dem Fahrrad entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrräder. Bei dem Zusammenstoß stürzte die...

  • Wesel
  • 22.04.19
Natur + Garten

Rennradfahrer drängt jugendlichen Radler gegen Rheinbrückenpfeiler und bringt ihn zu Fall

Am heutigen Freitag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Fahrrad die Weseler Rheinbrücke in Richtung Büderich. Die Polizei schildert das folgende Geschehen so: In Höhe des Brückenpfeilers näherte sich ihm von hinten ein schimpfender Rennradfahrer. Der Mann überholte den Jugendlichen und drängte ihn dabei in Richtung des Brückengeländers. Der Jugendliche kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Auf Aufforderung hin blieb der unbekannte Rennradfahrer stehen. Ein...

  • Wesel
  • 30.06.17
  • 5
Natur + Garten

Sperrung: Auffahrunfall auf der Rheinbrücke verursacht Stau und Verspätungen

Hunderte Autofahrer, die am Nachmittag die Rheinbrücke zwischen Büderich und Wesel passieren mussten, erreichten erst sehr viel später ihre Ziele. Gegen 15.45 Uhr kam es auf der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Wesel zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, darunter einem LKW und drei Kleintransportern. Die Polizei berichtet: Bei der Ladung eines Kleintransporters wurden Sauerstofflaschen beschädigt, so dass Sauerstoff austrat. Aufgrund dieser Gefahrenlage wurde die...

  • Wesel
  • 09.02.17
Vereine + Ehrenamt

Politik und Verein bemühen sich um den Erhalt der Rheinbrücken-Ruine

Treffen der Weseler SPD Fraktion und der Luftsportfreunde Wesel-Rheinhausen e.V. Die Eisenbahn-Rheinbrücke in Wesel wurde von 1872 bis 1874 errichtet. Mit einer Gesamtlänge von 1950 war sie zu Zeit der Erbauung die längste Rheinbrücke überhaupt. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg durch die deutsche Wehrmacht verblieben vor allem große Teile der beiden sogenannten Vorlandbrücken. Die Brücke wurde nie wieder aufgebaut und ist mittlerweile ein geschütztes, historisches Denkmal und...

  • Wesel
  • 15.01.17
Ratgeber

Reparatur der Risse im Pylon: Rheinbrücken-Arbeiten unterbrochen bis 19. Oktober

Der Landesbetrieb Straßenbau muss im Rahmen der Gewährleistung am Brückenpylon der B58-Rheinbrücke Wesel Betonreparaturarbeiten (genauer: Verpressen von kleinen Rissen in der Betonoberfläche) durchführen. In der Pressemitteilung heißt es: Die Risse verteilen sich über den gesamten Pylon, daher werden im oberen Bereich des Pylons Industriekletterer eingesetzt; im unteren Bereich werden die Arbeiten von einem Arbeitsgerüst aus durchgeführt. Die Arbeiten hatten bereits begonnen (diverse...

  • Wesel
  • 14.10.15
Kultur
12 Bilder

Es war einmal ...

.... eine Brücke Rheinbrücke Wesel (1950–2009) Im Jahr 1950 begann der Ersatzbau für die Behelfsbrücke, die Einweihung der Brücke war am 18. Juni 1953. Aus Kostengründen wurde die Brücke in der gleichen Lage auf den Fundamenten der Rheinbabenbrücke von 1917 errichtet. Das Bauwerk hat bei einer Nutzbreite von 11,6 m zwei Fahrspuren und zwei Gehwege. Die Baukosten betrugen 7,6 Millionen DM (Wikipedia) Nun weicht sie Stück für Stück

  • Wesel
  • 16.02.13
  • 10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.