Sachverständiger

Beiträge zum Thema Sachverständiger

Blaulicht
Bild Erwin Pottgiesser / Funke Fotoservice / Text Polizei

B 58n Vollsperrung über Stunden
Schwerer Verkehrsunfall führte zu Verkehrschaos

Wesel (ots) Laut Polizeibericht, befuhr am Montagmorgen gegen 05.51 Uhr ein 51-jähriger Krefelder mit einem PKW die B 58n in Richtung Alpen. Im dem Wagen befand sich ebenfalls der siebenjährige Enkel des Krefelders. Vor seinem Auto fuhr ein 34-jähriger Mann aus den Niederlanden (Aalten), der mit einem LKW unterwegs war. Zeitgleich befuhr eine 62-jährige Frau aus Rheinberg die Xantener Straße in Gegenrichtung (Wesel). Der 51-Jährige beabsichtige, den vor ihm fahrenden LKW zu überholen. Hierbei...

  • Hamminkeln
  • 25.10.21
Ratgeber

unverschuldeter KFZ Unfall - was tun?

Ein Unfall, ob unverschuldet oder verschuldet, ist immer eine unangenehme Angelegenheit. Nur wie soll man sich verhalten in so einem, insbesondere  unverschuldetem Fall, also wenn einem jemand am Fahrzeug, gleich ob PKW, Transporter oder Zweirad, einen Schaden verursacht hat. Grundsätzlich kann geraten werden immer die Polizei hinzuzuziehen, auch bei sogenannten Bagatellschäden. Denn ob es sich um einen solchen handelt oder nicht ist als Laie im ersten Moment gar nicht erkennbar. Die Polizei...

  • Herne
  • 17.09.21
  • 3
Blaulicht
Nach einem Autobrand in Hochheide sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Polizei sucht Zeugen nach Autobrand in Hochheide
Vorsätzliche Brandstiftung als Ursache

Ein lauter Knall riss Anwohner der Prinzenstraße in der Nacht zu Sonntag, 16. Mai, 2:40 Uhr, aus dem Schlaf. Als sie aus dem Fenster schauten sahen sie einen brennenden Opel. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand. Dann starteten die Ermittlungen der Kriminalpolizei, die nach derzeitigem Stand auf vorsätzliche Brandstiftung als Ursache für das Feuer hindeuten. Ein Sachverständiger ist informiert und wird das sichergestellte Auto nochmal genau unter die Lupe nehmen. Das...

  • Duisburg
  • 17.05.21
Blaulicht
Ein Bus und ein PKW sind zusammen gestoßen.  Eine 58-Jährige wurde schwer verletzt.

58-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen behandelt
Schwerer Verkehrsunfall mit Kraftomnibus

Am Montag, 31. August, gegen 09:58 Uhr, beabsichtigte eine 58-jährige PKW-Führerin aus Duisburg nach links von der BAB-Abfahrt A57 (Ausfahrt Kamp-Lintfort) auf die Kamper Straße (L287) in Fahrtrichtung Moers  abzubiegen. Ein 61-jähriger Mann aus Duisburg befuhr die Kamper Straße aus Moers  kommend in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort mit einem Kraftomnibus ohne Fahrgäste. Im  Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Pkw der  Frau in die Böschung neben der Fahrbahn...

  • Moers
  • 01.09.20
Blaulicht
Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann in ein Duisburger Krankenhaus gebracht.

Fußgänger betrat unvermittelt die Fahrbahn
Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Am Donnerstag, 12. März ereignete sich in Moers auf der Lintforter Straße gegen 19 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 87-jährigerMann aus Moers lebensbedrohlich verletzt wurde. Der Mann betrat an einerFahrbahnverengung als Fußgänger unvermittelt die Fahrbahn und wurde von dem PKW eines 32-jährigen Mannes aus Rheinberg erfasst. Daraufhin wurde der Mann zu Boden geschleudert und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Krankenwagen einem Duisburger Krankenhaus zugeführt....

  • Moers
  • 13.03.20
Ratgeber
Der Sachverständige Dr. Grün stellte die vorläufigen Ergebnisse vor während einer Informationsveranstaltung vor.

Sachverständiger begutachtete die Räume gründlich und gab Entwarnung
Grundschule am Niersenberg ist wieder nutzbar

Zu einem zweiten Elterninformationsabend für Eltern der Grundschule am Niersenberg haben nun die Stadtverwaltung, die Schulleitung und das Gesundheitsamt eingeladen. Die gute Nachricht gibt Schul- und Gebäudezernent Dr. Christoph Müllmann gleich zu Anfang: „Die Schule kann ab nächster Woche wieder in Betrieb gehen!“. Man habe den renommierten Sachverständiger für Luftverunreinigungen und Schimmelpilze in Innenräumen Dr. Grün beauftragt, den vorangegangenen Schimmelmessungen auf den Grund zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 03.03.20
Überregionales

Loveparade-Prozess geplatzt: ein Schlag ins Gesicht!

Der Loveparade-Prozess ist geplatzt. Für die Angehörigen der Todesopfer, für die vielen Verletzten und teils heute noch Traumatisierten ein schwerer Schlag ins Gesicht. Niemand, der strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen wird. Niemand, der juristisch Verantwortung für die Katastrophe im Juli 2010 zu übernehmen hat. Und warum? Weil das für einen Prozess alles entscheidende Sachverständigen-Gutachten laut 5. Großer Strafkammer des Landgerichts Duisburg schwerwiegende Mängel aufweist. Von...

  • Duisburg
  • 05.04.16
  • 5
  • 2
Überregionales
Heinz Fauseweh mit einer seiner Brieftauben.
3 Bilder

Fauseweh kennt sich mit Tauben aus

Sie waren die Vorreiter der Luftpost, transportierten Nachrichten binnen weniger Stunden schneller und weiter, als es auf dem Boden möglich war. Heute werden Brieftauben nahezu ausschließlich für den sportlichen Wettbewerb gehalten. Einer, der sich mit da besonders gut auskennt, ist der Alpener Heinz Fauseweh. „In Neukirchen, in der Kolonie, wo ich groß wurde, da war fast in jedem dritten Haus ein Schlag“, erinnert er sich seiner Kindertage. Allerdings war das Halten der Tauben damals auch...

  • Xanten
  • 18.02.16
Überregionales
Dr. Benedikt Hüffer (r.), Präsident der IHK Nord Westfalen, hat Guido Nolte aus Recklinghausen als Sachverständigen für Betriebsunterbrechungs- und Warenschäden vereidigt.

IHK-Präsident vereidigt Guido Nolte

Wenn Gerichte, Unternehmen oder Privatpersonen schwierige Beweisfragen klären müssen, genießen die Gutachten öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger großes Vertrauen. Zu ihnen gehört seit gestern (11. Februar) Guido Nolte aus Recklinghausen. Dr. Benedikt Hüffer, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen, vereidigte den Diplom-Ökonomen und überreichte die Bestellungsurkunde. Nolte ist als Sachverständiger für Betriebsunterbrechungs- und Warenschäden vor allem...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
Ratgeber
(v.l.n.r) HWK-Geschäftsführerin Angelika Weies, Marco Siegmund, Stefan Baumgart, Michael Brakus

Neue Sachverständige der Dortmunder Handwerkskammer - Stefan Baumgart ist dabei

Bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund sind drei neue Sachverständige durch HWK-Geschäftsführerin Angelika Weies öffentlich bestellt und vereidigt worden: Stefan Baumgart, Inhaber der Hörder Bootswerft Baumgart, für das Boots- und Schiffbauerhandwerk, Michael Brakus (Schwerte) für das Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk sowie Marco Siegmund (Bochum) für das Maler- und Lackiererhandwerk. „Die Sachverständigen im Handwerk werden immer dann gerufen, wenn ein überdurchschnittliches fachliches Urteil von...

  • Dortmund-Süd
  • 03.03.14
Ratgeber
Dr. Axel Fuhrmann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf, (li.) und Hamid Abbasi nach der Verleihung der Bestellungsurkunde.

Neuer Sachverständiger fürs Handwerk

Hamid Abbasi (Weberhandwerk/Teppichreinigergewerbe) aus Düsseldorf ist jetzt öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der Handwerkskammer Düsseldorf. Er gehört zu den insgesamt 380 öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen, die bei gerichtlichen und außergerichtlichen Streitigkeiten zwischen Handwerkern und ihren Auftraggebern die fachliche Qualität erbrachter Leistungen begutachten.

  • Düsseldorf
  • 24.11.13
Überregionales
Der DRK-Anbau liegt in Schutt und Asche. Fotos: Jungvogel
20 Bilder

Wahrscheinlich Brandstiftung: DRK-Heim völlig niedergebrannt

Nach dem Brand des DRK-Heims in der Innenstadt Kamen in der Nacht zu Donnerstag (3. Januar), ist vom Anbau fast nichts mehr übrig. Nur noch Schutt und Asche. Sämtliche Dachziegel liegen vor der Ruine. Alle Fenster von der Feuerbrunst zerschmettert. Im Inneren: Alles ausgebrannt. Vom Inventar konnte nichts, aber auch gar nichts, gerettet werden. Nun wird die Brandstelle weiterhin von Sachverständigen untersucht. Ein technischer Defekt wird nahezu ausgeschlossen. Nach ersten Feststellungen gibt...

  • Kamen
  • 04.01.13
Ratgeber

Kostenloser Komplettservice für Unfallgeschädigte in NRW

Das Kfz-Sachverständigenbüro Zschiesche in Goch regelt bei einem unverschuldeten Autounfall auf Wunsch alle Angelegeheiten rund um den Schaden: - Gutachtenerstellung zur Beweissicherung - Schadenkomplettabwicklung in Kooperation mit Verkehrsanwälten (optional) - Mobilität (Mietwagen) - Im Reparaturfall: Koordination und Überwachung des gesamten Reparaturablaufes Der Gutachter kommt zu einem nach Hause / zur Arbeitsstelle / zur Vertrauenswerkstatt. Die anfallenden Kosten für die Begutachtung und...

  • Goch
  • 31.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.