Schulunterricht

Beiträge zum Thema Schulunterricht

Ratgeber

COVID 19 - VERSCHÄRFTE MASKENPFLICHT
So läuft Schule ab Montag

Ab Montag ist der sechswöchige Distanzunterricht für Rund ein Drittel der Schülerinnen und Schüler in NRW vorbei - 800.000 Schülerinnen und Schüler können dann wieder in die Schule. Die unteren Klassen werden im Wechselmodell unterrichtet. Das heißt, die Klassen werden, wenn möglich, in zwei gleich große Gruppen geteilt, die abwechselnd in die Schule kommen dürfen. Teilnehmen an dieser Öffnung werden die Grundschulen und weiteren Primarstufen, beispielsweise in Förderschulen. Das sind laut...

  • Wattenscheid
  • 20.02.21
Ratgeber

Covid 19 - Verschärfte Maskenpflicht
So läuft Schule ab Montag

Ab Montag ist der sechswöchige Distanzunterricht für Rund ein Drittel der Schülerinnen und Schüler in NRW vorbei - 800.000 Schülerinnen und Schüler können dann wieder in die Schule. Die unteren Klassen werden im Wechselmodell unterrichtet. Das heißt, die Klassen werden, wenn möglich, in zwei gleich große Gruppen geteilt, die abwechselnd in die Schule kommen dürfen. Teilnehmen an dieser Öffnung werden die Grundschulen und weiteren Primarstufen, beispielsweise in Förderschulen. Das sind laut...

  • Bochum
  • 20.02.21
Politik

Schulen und Kitas in der Corona-Pandemie
Die NRW-Landesregierung hat ihre Pläne für Schulen und Kitas vorgestellt

Die NRW-Landesregierung hat ihre Pläne für Schulen und Kitas vorgestellt. Sie sollen in den nächsten drei Wochen weitestgehend geschlossen bleiben. Kitas mit Notbetreuung Familienminister Joachim Stamp appelliert an die Eltern, wenn möglich komplett auf die KiTa-Betreuung zu verzichten. Grundsätzlich kann aber jeder sein Kind in die Notbetreuung schicken - wenn derjenige keine Betreuungsmöglichkeiten für sein Kind findet oder sich eine Betreuung nicht zutraut. Allerdings heißt Notbetreuung,...

  • Bochum
  • 07.01.21
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet

SPD Wesel
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident

Staatskanzlei des Landes NRW An den Ministerpräsidenten des Landes NRW Herrn Armin Laschet Horionplatz 1 40213 Düsseldorf Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, wir bitten Sie und fordern Sie auf, sich in dieser Woche bei der Runde der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin Angela Merkel dafür einzusetzen, dass nicht nur die Schulen weiter offengehalten werden, sondern dass auch die Schulen vor Ort die notwendigen Entscheidungsfreiheiten bekommen, wie sie ihren Unterricht durchführen. Geteilte...

  • Wesel
  • 24.11.20
Politik
Mit einer "Allgemeinverfügung" reagieren die Verantwortlichen auf die stetig steigenden Corona-Fallzahlen in Gladbeck. Und so gilt schon ab dem 7. Oktober an allen Schulen (Sekundarstufe I und II sowie Berufskolleg) im Stadtgebiet auch während des Unterrichts eine Maskenpflicht.

Verantwortliche reagieren auf hohe Corona-Fallzahlen
Deutlich verschärfte Corona-Schutzregeln für Gladbeck

Die Verantwortlichen reagieren auf die stetig steigenden Corona-Fallzahlen in Gladbeck: Zur Eindämmung der Corona-Infektionen wird die Stadt Gladbeck noch am heutigen Dienstag, 6. Oktober, eine Allgemeinverfügung erlassen, deren lokal und zeitlich begrenzte Maßnahmen über die generellen Coronaschutzregeln des Landes hinausgehen. Zugleich kündigte die Stadt eine konsequente Quarantäne-Sicherstellung an. In Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt Recklinghausen und der Bezirksregierung Münster...

  • Gladbeck
  • 06.10.20
Natur + Garten
Gladbecks Klimaschutzmanager Marian Osterhoff freut sich, für den Unterricht an Gladbecker Schulen und in Kindertagesstätten ab sofort zwei "Klimaschutzkisten" leihweise zur Verfügung stellen zu können.

Angebot für Gladbecker Schulen und Kindertageseinrichtungen
Klimaschutzkisten können geliehen werden

Stimmen Raumtemperatur und Beleuchtungsstärke im Klassenzimmer? Verbraucht der Bildschirm im PC-Raum auch wirklich keinen Strom mehr, wenn er ausgeschaltet ist? Und worin genau liegt der Unterschied zwischen einer Glühbirne und einer LED-Leuchte? Diese und weitere Fragen können sich Kinder und Jugendliche von Gladbecker Schulen und Kindertageseinrichtungen dank zweier Klimaschutzkisten bald selbst beantworten. Die Klimaschutzkisten enthalten vielfältige Informations-, Arbeits- und...

  • Gladbeck
  • 20.08.20
Politik
Ab dem 15. Juni sollen alle Grundschüler wieder in den Unterricht gehen – auch in Herne.

Corona-Neuregelungen
Grundschulen in Herne öffnen vollständig ab 15. Juni

Die Grundschulen und die Primarstufe der Förderschulen sollen laut der Landesregierung NRW ab Montag, 15. Juni, wieder für den vollständigen Betrieb öffnen. Dies teilt die Stadt Herne mit. Schüler sollen in festen Lerngruppen bleiben, aber in ihren normalen Klassenverbänden unterrichtet werden. Dabei tritt die Abstandsregelung in den Hintergrund, und die normalen Klassengrößen werden wieder aufgenommen. Auch die Offenen Ganztagsschulen sollen ihren Normalbetrieb wieder beginnen. Mehr Gäste bei...

  • Herne
  • 05.06.20
Ratgeber

Schulunterricht
Grundschüler sollen ab 15. Juni wieder normal zur Schule gehen können.

Wie NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer bekannt gegeben hat, sollen auch die Bochumer Grundschüler wieder normal zur Schule gehen dürfen. Dabei soll der Unterricht ganz normal im Klassenverband stattfinden - trotzdem gibt es Regeln, die den Schulalltag beeinträchtigen. Grundsätzlich soll es Unterricht nach normalem Stundenplan geben - sofern das möglich ist. Eingeschränkt wird das zum Beispiel durch die Anweisung, dass Klassen für Unterrichtsstunden oder andere Aktivitäten nicht gemischt werden...

  • Wattenscheid
  • 05.06.20
  • 7
Vereine + Ehrenamt
Brüner Viertklässler im lokalen Bürgerbus.

Bürgerbusverein Brünen übernimmt Sonder-Beförderungsdienst
Damit die Schüler sicher zum Unterricht kommen

Mit Mund-Nase-Schutz und Abstand zwischen den Sitzplätzen aber trotzdem froh, dass ein Stückchen „Alltag“ zurückgekehrt ist. So lässt sich die Stimmung im Brüner Bürgerbus bei der ersten Fahrt der Viertklässler zur Hermann-Landwehr-Grundschule am vergangenen Donnerstagmorgen zusammenfassen. Mit dem Wiederbeginn der Schule hatte auch der Bürgerbus die Anfrage bekommen, ob man sich eine Beförderung der Schüler vorstellen könne. „Wir wollten natürlich die Eltern unterstützen und den Kindern ein...

  • Hamminkeln
  • 09.05.20
Ratgeber
2 Bilder

Schulstart der Viertklässler in Hamminkeln und den Ortsteilen gelungen
Wie läuft das jetzt in den Klassen, in der Pause und nach Unterrichtsende?

Am 7. Mai sind die Viertklässler in den Schulen der Stadt Hamminkeln gestartet. Die Schulkinder wurdenauf dem Schulhof in Empfang genommen und in die Klassen geführt. "Alle Schulen melden einen reibungslosen Ablauf und eine hohe Disziplin aller Schülerinnen und Schüler", meldet die zuständige Fachdienst-Leiterin Rita Nehling-Krüger. Der Unterricht erfolgt in Kleingruppen, unter Einhaltung der Abstandsregeln und der Hygieneanforderungen. Alle Schulleitungen loben das disziplinierte Verhalten der...

  • Hamminkeln
  • 08.05.20
Politik
Vergangene Woche war es noch ein Test. Seit dieser Woche wird an der Realschule Grünstraße in Hattingen auch per Video-Chat unterrichtet. Das Bild zeigt Lehrerin Karina Scholten.

Video-Chat mit der Lehrerin
Realschule Grünstraße in Hattingen ist mit Online-Unterricht gestartet

Online-Unterricht gibt es seit dieser Woche an der Realschule Grünstraße. In den vergangenen Tagen startete die Schule mit einer ihrer iPad-Klassen einen Test, der nun auf weitere Klassen ausgeweitet wird. Von Vera Demuth Technische und elektronische Hilfsmittel zum Unterrichten und Lernen sind an der Realschule Grünstraße nichts Neues. Bereits seit 2012 gibt es iPad-Klassen, die in der Schule auch mit dem Tablet lernen. Zurzeit sind es fünf Klassen: zwei fünfte sowie je eine achte, neunte und...

  • Hattingen
  • 28.04.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Leerstehende Gebäude für den Schulunterricht nutzen

Düsseldorf, 17. April 2020 Die Schulen öffnen langsam wieder etwas. Schulgebäude, wie z.B. dass der Kartause-Hain-Schule werden nicht genutzt. „Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER heute den Oberbürgermeister angeschrieben, damit er bzw. der Krisenstab beraten und beschließen, dass solche Gebäude, die derzeit nicht in Benutzung sind, jetzt genutzt werden. So können alle unter Corona erforderlichen Spielregeln, wie z.B. der Abstand, besser eingehalten werden“, erklärt Ratsfrau...

  • Düsseldorf
  • 17.04.20
Kultur

Jesus in der Märchenwelt - viele Schüler zweifeln heute an der bloßen Existenz von Jesus von Nazareth

Als Religionslehrer an einer Realschule erlebt man nicht selten Sternstunden in Sachen Skeptizismus gegenüber allem, was mit "Glauben" zu tun hat. Man ist auch mittlerweile nicht überrascht, wenn einem nur noch selten eine überzeugte Glaubenshaltung von Schülern bei der Frage nach der Auferstehung der Toten oder den Wundern in der Bibel begegnet. Neu ist allerdings die offenbar weit verbreitete Meinung vieler Schüler, die Person Jesus von vornherein als Märchenwesen einzuordnen. Jesus sei im...

  • Wesel
  • 12.12.17
  • 12
  • 4
Politik

Religion: Mehrheit der Deutschen gegen Religionsunterricht - Sogar Mehrheit der Unionswähler

Mehr als zwei Drittel der Deutschen befürworten das Ende des Religionsunterrichtes an den Schulen. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov unterstützten 69 Prozent das Vorgehen bei unserem europäischen Nachbar Luxemburg. Dort wurde der konfessionelle Religionsunterricht zu Beginn des neuen Schuljahres durch einen allgemeinen Werteunterricht ersetzt. Von 39 Prozent der Befragten wird dies voll und ganz, von 30 Prozent zumindest eher befürwortet. Besonders groß ist die...

  • Dortmund-Ost
  • 29.09.16
Überregionales

„Wofür lerne ich das?" - Firma Sudhaus besucht Hemberg-Realschule

Es geht gar nicht mehr nur um das reine Vermitteln von Lehrstoff, sondern verstärkt um das Vermitteln von Sozialkompetenzen“, gerät Dr. Michael Hartmann, Geschäftsführer der Firma Sudhoff in Iserlohn, beinahe ins Schwärmen. Ungewöhnlichen Besuch empfingen die Schüler der Realschule am Hemberg der Klasse 8 im Physikunterricht. Im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen der Firma Sudhaus und der Realschule am Hemberg hatte Schulleiterin Ute Neugebauer Dr. Michael Hartmann, Elmar Classen,...

  • Hemer
  • 18.05.13
Politik

Rußlanddeutsche in der Schule

„Geschichte der Deutschen aus Russland: Stand und Perspektiven ihrer Vermittlung in Nordrhein-Westfalen“ heißt ein Workshop, das der Landesbeirat für Vertriebenen-, Flüchtlings- und Spätaussiedlerfragen zusammen mit der Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus am 15. November 2012 in Düsseldorf durchführt. „Die Geschichte der Deutschen aus Rußland ist der prägende historische Hintergrund für mehrere Hunderttausende unser Mitbürger in Nordrhein-Westfalen. Diese Geschichte hat eine der größten...

  • Duisburg
  • 16.11.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.