SfbB

Beiträge zum Thema SfbB

Vereine + Ehrenamt
 In den vergangenen Jahren lockte die Karnevalsfeier des Vereins "Sport für bewegte Bürger" stets hunderte Besucher an, gehörte zu den Höhepunkten des Vereinsjahres. Leider muss die närrische Veranstaltung in 2021 aber aufgrund Corona abgesagt werden.

Planungen für die Zeit nach Corona laufen schon
Gladbecker Verein "Sport für bewegte Bürger" gibt sich kämpferisch "Jetzt erst recht"!

Auch vor dem Verein "Sport für bewegte Bürger", kurz "SfbB" genannt, einem der größtes Sportvereine Gladbecks, hat Corona nicht Halt gemacht. Die Pandemie hat das Vereinsleben nahezu komplett lahm gelegt, doch die Vereinsoberen zeigen sich kämpferisch: "Jetzt erst recht!". Denn es kommt ja wieder die Zeit nach Corona und dann will der "SfbB" wieder der Verein für alle der sportbegeisterten Gladbeck sein. Und das über alle Altersgruppen hinweg. Diese Einstellung vertritt erfreulicherweise auch...

  • Gladbeck
  • 13.01.21
Sport
Die Zahl der Line Dancer in Gladbeck ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Folgerichtig gibt es nun erstmals eine "Line Dance Party", die am Samstag, 13. Juli, von 15 bis 18 Uhr im Bürgerhaus-Ost steigt.

Am 13. Juli ab 15 Uhr im Bürgerhaus-Ost
Erste Gladbecker "Line Dance Party"

Gladbeck-Ost. Immer mehr Gladbecker finden Gefallen am "Line Dance". Und der Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) reagiert auf diesen Trend, lädt am Samstag, 13. Juli, erstmals zu einer "Line Dance Party" ein. Die Party steigt von 15 bis 18 Uhr im Bürgerhaus-Ost an der Bülser Straße 172. Für Live-Sound sorgt "Dean Wolf mit seinen Bekannten" und dazu wird es aber auch Musik vom Band geben. Im Eintrittspreis von 8,50 Euro ist Kaffee bereits enthalten. Stärken können sich die Besucher zudem...

  • Gladbeck
  • 14.06.19
  • 1
  • 1
Sport
Eine Strecke von insgesamt 14 Kilometer legten die Teilnehmer der "Jubiläumswanderung" der Wandergruppe des Vereins "Sport für bewegte Bürger" zurück. Die Gruppe, die von Winfried Theis gegründet und heute noch geleitet wird, kann auf insgesamt 110 Wanderungen zurückblicken, bei denen rund 1.700 Teilnehmer gezählt wurden.

"SfbB" zählte bei 110 Wanderungen rund 1.700 Teilnehmer
Rekordbeteiligung bei der Jubiläumswanderung

Gladbeck. In der Angebotspalette des Vereins "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) sind die Wandertouren mit Wanderwart Winfried Theis eine feste Größe geworden. Schon seit zehn Jahren leitet der inzwischen 85-jährige Theis die von ihm organisierten Wanderungen, wird dabei von Marlies Fahle unterstützt. Jeweils am letzten Dienstag im Monat erkunden die Wanderer attraktive Ziele in der Region. An- und Rückfahrt erfolgen stehts mit öffentlichen Verkehrsmitteln und bei der "Jubiläumstour" zum...

  • Gladbeck
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
Über eine Spende in Höhe von 250 Euro, überreicht durch Gruppenleiter Hans Denhart (2. von rechts), durfte sich jetzt der "Hospizverein Gladbeck" freuen.

Spende ging an "Hospizverein Gladbeck"
4000 Radfahr-Kilometer sind 250 Euro wert

Gladbeck. Seit mehreren Jahren schon besteht beim Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) die "Radfahrgruppe Dehnhart", die auch im Jahr 2018 sehr aktiv war. Von April bis September wurden wöchentlich Halb- sowie Ganztagestouren und sogar eine fünftägige Radtour angeboten, bei denen im Durchschnitt 20 bis 25 Radfahrbegeisterte in die Pedalen traten, insgesamt pro Kopf stolze 4.000 Kilometer zurücklegten. Dabei gab es eine Neuerung, denn pro Mitfahrer wurde pro Tour auf absolut freiwilliger...

  • Gladbeck
  • 03.02.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Als "Türmer von der Gladebeke" wird Bürgermeister Ulrich Roland auch in diesem Jahr bei der Karnevalsfeier des Vereins "Sport für bewegte Bürger" in die Bütt steigen.

Verein "Sport für bewegte Bürger" lädt alle Gladbecker ein
Närrisches Treiben mit viel Programm

 Gladbeck. Traditionspflege beim Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB): Am Samstag, 9. Februar, lädt der Verein zu seiner alljährlichen Karnevalsfeier ein. Mit "Alaaf" und "Helau" wird von 15 bis 18 Uhr (Einlass ab 14.15 Uhr) im im Pädagogischen Zentrum der "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" in Rentfort-Nord, Fritz-Erler-Straße 4, die 5. Jahreszeit gebührend begangen. Freuen dürfen sich die Besucher, um Kostümierung wird ausdrücklich gebeten, auf ein buntes Programm mit viel Musik, Tanz und...

  • Gladbeck
  • 06.01.19
Sport
Der Boom auf die "Line Dance"-Angebote des Vereins "Sport für bewegte Bürger" hält weiter an. Daher wird ab Montag, 7. Januar, ein weiterer Gruppenkurs angeboten.
2 Bilder

"SfbB" bietet ab dem 7. Januar neuen Kurs an
Gladbecker haben "LineDance" für sich entdeckt

Gladbeck. Der Trend ist ungebrochen und eindeutig: Viele Gladbecker haben "Line Dance" für sich entdeckt. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden bietet der Verein "Sport für bewegte Bürger" nun einen weiteren Gruppenkurs an. Los geht es am Montag, 7. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr im "Heinrich Weidemeier-Haus" in Rosenhügel, Dahlmannsweg. Der Kurs richtet sich an Anfänger als auch Berufstätige. Ebenfalls montags findet im "Weidemeier-Haus" auch der Kurs für Fortgeschrittene statt, die ihr...

  • Gladbeck
  • 30.12.18
Sport
Der Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) trauert um Helga Barczik, die im Alter von 77 Jahren verstarb.

Wegbereiterin in der Krebsnachsorge für Frauen: "Sport für bewegte Bürger Gladbeck" trauert um Helga Barczik

Gladbeck. Der Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) trauert: Im Alter von 77 Jahren ist mit Helga Barczik die Wegbereiterin des Sportes in der Krebsnachsorge für brustkrebsoperierte Frauen verstorben. "Die Vereinsfamilie trauert um eine Persönlichkeit, die den Sport in unserer Stadt über Jahrzehnte nachhaltig geprägt und gefördert sowie sich für die Belange des sozialen Miteinanders und des Gesundheitssportes engagiert eingesetzt hat," schreibt der "SfbB"-Vorstand in einem Nachruf. Die...

  • Gladbeck
  • 30.10.18
Sport
Seit 30 Jahren besteht nun schon die Tennisabteilung des Vereins "Sport für bewegte Bürger". Aus diesem Anlass hatte der Verein zu einer Feierstunde in seinen "Bewegungstreff" eingeladen und konnte hier auch Damen und Herren begrüßen, die 1988 zu den Gründungsmitgliedern der Abteilung gehörten.

"Sport für bewegte Bürger" in Gladbeck: Seit 30 Jahren greifen Senioren zu Racket und Tennisball

Gladbeck-Ost. Auch in Gladbeck erlebte der "Weiße Sport" in den 80er- und 90er-Jahren einen regelrechten Boom, als Steffi Graf und Boris Becker die Tenniswelt beherrschten. Auch so mancher Gladbecker kam auf den Geschmack, wollte sich aktiv auf dem Tennisplatz betätigen. Diesen Trend erkannte frühzeitig der Verein "Sport für bewegte Bürger", damals noch als "Sport für betagte Bürger". Und so schlug in 1988 die Geburtsstunde für die Tennisabteilung, die bis zum heutige Tage die ohnehin...

  • Gladbeck
  • 23.10.18
Sport
Immer mehr Gladbecker finden Gefallen am "Line Dance", weshalb der Verein "Sport für bewegte Bürger" ab September eine zweite Trainingsgruppe anbietet.

Immer mehr Gladbecker finden Line Dance toll

Gladbeck. Ja, wer hätte das gedacht? Immer mehr Gladbecker finden Gefallen am "Line Dance". Denn "Line Dance" ist eine Mischung aus Spaß, Fitness und Kondition. Wer zudem auch noch Freude an Musik - in erster Linie natürlich Countrymusik - hat, ist hier an der richtigen Adrresse. Altersgrenzen gibt es beim "Line Dance" nicht und ein individueller Einstieg ins bereits laufende Training ist kein Problem. Im April wagte der Verein "Sport für bewegte Bürger" einen Anfang und bot erstmals "Line...

  • Gladbeck
  • 26.08.18
Sport
Auf weitere Mitstreiter freuen sich die Tanzgruppen des Vereins "Sport für bewegte Bürger" (SfbB). Tanzstart nach der Sommerferienpause ist am Montag, 27. August.

Mehrere Gruppen beim Gladbecker Verein "Sport für bewegte Bürger": Tanzen macht gesund und dazu auch glücklich

Gladbeck. Da sind sich die Gruppenmitglieder allesamt völlig einig: Tanzen macht nicht nur gesund, sondern auch glücklich. Und so treffen sich die Damen und Herren jede Woche zwei Stunden lang, um ihrem Hobby zu fröhnen. Organisiert sind die Gladbecker im Alter zwischen 55 und 88 Jahren in mehreren Gruppen und sind damit gleichzeitig auch Mitglieder im Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB). Die Leitung der Kurse liegt in den bewährten Händen von Gabriele Terjung. "Das Tanzen in der Gruppe...

  • Gladbeck
  • 12.08.18
  • 1
Ratgeber
Martina Rienaß leitet die neue REHA-Sportgruppe für Parkinson-Patienten. Die Gruppe, die dem Verein "Sport für bewegte Bürger" angehört, nimmt am 5. Juli ihren Betrieb auf.

SfbB Gladbeck bietet neuen REHA-Kurs an: Sport für Menschen mit Parkinson

Gladbeck. Ab dem 5. Juli lädt Übungsleiterin Martina Rienaß alle Parkinson-Patienten mit ärztlicher REHA-Verordnung in den Bewegungstreff des SfbB Gladbeck, Erlenstraße 40, ein. Der Kurs findet donnerstags,14 bis 14.45 Uhr, statt. Die ärztliche Verordnung ist vorab in der Vereinsgeschäftsstelle, Erlenstraße 40, abzugeben. Dort findet auch das vorgeschriebene Beratungsgespräch (montags von 14 bis 15.30 Uhr sowie mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr) statt. Weitere Auskünfte, auch zu anderen...

  • Gladbeck
  • 14.06.18
  • 1
Sport
Von Karin und Peter Schiering geleitet wird der neue Kurs "Linedance", denn der Verein "Sport für bewegte Bürger" erstmals in seinem Programm anbietet. Los geht es am Dienstag, 17. April. Foto: SfbB

"Linedance" nun auch in Gladbeck

Rosenhügel. Nochmals erweitert wurde das Kursangebot des Vereins "Sport für bewegte Bürger" (SfbB): Ab dem 17. April wird wöchentlich dienstags von 16.30 bis 18 Uhr im "Heinrich-Weidemeier-Haus" (vormals Sportlerheim) in Rosenhügel, Dahlmannsweg 24 D, "Linedance für Jedermann" angeboten. Und mit dem Ehepaar Karin und Peter Schniering stehen zwei erfahrene Linedancer als Kursleiter zur Verfügung. Denn die Schnierings sind absolute Westernfans und lieben Linedance. Dementsprechend groß ist bei...

  • Gladbeck
  • 21.03.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf sein 40jähriges Bestehen kann der Verein "Sport für bewegte Bürger" zurückblicken. Exakt am 3. März 1978 als Verein "Sport für betagte Bürger" gegründet, zählt "SfbB" heute mit seinen rund 1.100 Mitglieder zu den mitgliederstärksten Vereinen in Gladbeck. 
Foto: Kariger

Gladbecker Verein "Sport für bewegte Bürger" feiert 40jähriges Bestehen: Ein Verein als soziale Heimat für viele Menschen

Gladbeck. Exakt am 3. März 1978 erhielt die Gladbecker Vereinslandschaft Zuwachs: In den Räumen der Sparkasse wurde der Verein "Sport für betagte Bürger" (SfbB) gegründet und damit, zehn Jahre nach der Einrichtung des Modellversuches in Möchengladbach, der erste Verein dieser Art im Raum Westfalen. Anfangs vielleicht noch ein wenig belächelt, nahm der Verein eine rasante Entwicklung und gehört heute zu den mitgliederstärksten Vereinen in Gladbeck. Bereits im Jahr 1988 zählte man 800 Senioren...

  • Gladbeck
  • 05.03.18
Vereine + Ehrenamt
Speziell an Kinder mit aus Migrantenfamilien richtet sich der Hip-Hop-Kurs, der vom Verein "Sport für bewegte Bürger" derzeit in Zweckel in Zusammenarbeit mit dem "Kinderhort Terebinthe" und der Stadt Gladbeck durchgeführt wird.

Hip-Hop-Kurs für Kinder aus Gladbecker Migranten-Familien

Zweckel. Durchaus auch für jüngere Gladbecker Angebote unterbreitet der Verein "Sport für bewegte Bürger". So zum Beispiel in Zweckel, wo ein Kurs "Hip-Hop" in Zusammenarbeit mit dem "Amt für Integration und Sport" der Stadt Gladbeck sowie dem "Kinderhort Terebinthe" angeboten wird. Der Kurs findet jeweils donnerstags von 15.30 bis 16.30 Uhr unter der Leitung von Trainerin Kathy Szmigielski im "Gesundheitszentrum Zweckel" (vormals Willy-Brandt-Schule) an der Feldhauser Straße statt. Mit dem...

  • Gladbeck
  • 02.01.18
Vereine + Ehrenamt
Auch Elemente aus dem Hatha-Yoga gehören zu den Inhalten des neuen Walking-Kurses, den der Verein "Sport für bewegte Bürger" ab dem 17. Juli jeweils Montagvormittags anbietet. Foto: Privat

Gladbeck: Neuer SfbB-Kurs "Walking" kombiniert mit Hatha Yoga-Elementen

Gladbeck. Die Nachfrage ist nach wie vor riesig und so reagiert der Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) auf die zahlreichen Wünsche: Ab Montag, 17. Juli, bietet er einen neuen Walking-Kurs an, der auch Hatha Yoga-Elemente beinhaltet. Die Teilnehmer treffen sich am neuen "SfbB-Gesundheitszentrum" in der ehemaligen "Willy-Brandt-Schule" in Zweckel, Feldhauser Straße 228. Von dort aus wird zunächst zum "Fitness-Areal Nordpark" gewalkt. Neben der Stärkung der Kondition wird den Teilnehmern...

  • Gladbeck
  • 13.07.17
Sport
Vor 45 Jahren wurde die Damen-Gymnastikabteilung, damals noch Bestanteil von "DJK Germania Gladbeck", gegründet. Heute gehört die Damen-Riege samt Trainer Thomas Lorenschait, dem Verein "Sport für bewegte Bürger" an.

Gladbecker Gymnastik-Damen feierten kräftig

Gladbeck. Grund zum Feiern hatten jetzt die Aktiven der "Damengymnastik-Abteilung" des Vereins "Sport für bewegte Bürger", konnte man doch auf das inzwischen 45jährige Bestehen der Gruppe zurückblicken. Im Mai 1997 wurde die Abteilung gegründet, damals noch Bestandteil des Vereins "DJK Germania Gladbeck". Erster Trainer der sportinteressierten Gladbeckerinnen war Wolfgang Janko, dessen Amt dann Thomas Lorenschait übernahm, der auch heute noch in dieser Funktion tätig ist. Trainiert wurde und...

  • Gladbeck
  • 16.05.17
Vereine + Ehrenamt
Jubilarehrungen standen jetzt wieder beim Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) auf dem Programm. Unser Foto zeigt die Damen und Herren, die seit nunmehr 30 Jahren dem Verein angehören gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Hartmut Knappmann (3. von links) und Bürgermeister Ulrich Roland (rechts), die zu den ersten Gratulanten gehörten.

"Sport für bewegte Bürger Gladbeck" ehrte langjährige Mitglieder

Gladbeck. Zur alljährlichen Jubilarfeier hatte jetzt wieder der Verein "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) ins "Riesener-Gymnasium" an der Schützenstraße eingeladen. Seit 30 Jahren im "SfbB" organisiert sind Dorothea Gruschwitz, Gertrud Kassner, Inge Kleine-Nieße, Rolf Kleine-Nieße, Helga Müller, Auguste Stommel und Monika Wagner. Seit 25 Jahren dem Verein gehören Carl Amberg, Christine Burghardt, Irmgard Fedak, Günter Gerard, Giesela Hofbauer, Marthel Lohmüller-Steudel sowie Magdalene Zebrowski...

  • Gladbeck
  • 31.10.16
Vereine + Ehrenamt
Ehrungen standen wieder bei der Jahreshauptversammlung des Vereins "Sport für bewegte Bürger" auf der Tagesordnung. Ausgezeichnet wurden Christa Oehmke (rechts), Brigitta Walkowiak (3. von rechts) und Freddy Thamm (2. von links). Es gratulierten Bürgermeister Roland (3. von links), Vereinsvorsitzender Hartmut Knappmann (2. von rechts) und Vereins-Schatzmeister Heinz Rottmann (links).

Gegen den Trend: Verein "Sport für bewegte Bürger" vermeldet Mitgliederzuwachs!

Eine erfolgreiche Bilanz zog der Vorstand des Vereins "Sport für bewegte Bürger" (SfbB) in der mit 155 Mitgliedern gut besuchten Mitgliederversammlung des Vereins. Vorstand und Mitglieder hatten eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Schatzmeister Heinz Rottmann berichtete über eine solide Haushaltsführung. Der Mitgliedsbeitrag bleibt 2016 unverändert. Der Entlastung des Schatzmeisters und Vorstandes wurde ebenso einstimmig Zustimmung erteilt wie dem vorgelegten Haushaltsplan 2016. Im...

  • Gladbeck
  • 04.04.16
Sport
Die E-Jugend des SV Zweckel feierte in der Vergangenheit immer wieder auf lokaler, aber auch auf nationaler Ebene beachtliche Erfolge. Sichtlich groß war die Freude der Fußballer, als sie den Jugendsportpreis der Volksbank Ruhr Mitte in Empfang nehmen durften.
3 Bilder

Jugendsportpreis der Volksbank: Gladbecks einsame Spitze

Die Jury hatte es nicht leicht, in der Halle des Riesener Gymnasiums. Gleich als erste Sieger des Jugendsportpreises der Volksbank Ruhr Mitte holten sich die Jugend-Schiedsrichter ihre Auszeichnung, denn sie müssen viel Erfahrung einbringen und auch oft „ein dickes Fell“ besitzen. Zu den Ausgezeichneten gehörten auch viele junge Damen: Lena König, Pauline Langanke, Juliane Sontowski, Tizia Appelt, Annika Kirsten und von der männlichen Seite Nils Allkämper, Leonard Blum, Tim Brennecke, Michael...

  • Gladbeck
  • 19.11.15
  • 2
Sport
Orchideen, Rosen und Prosecco: Hartmut Knappmann, Vorsitzender SfbB (mitte), und Bürgermeister Ulrich Roland (re.) ehrten die Jubilare - hier die Damen, die seit 30 Jahren dabei sind- persönlich.

SfbB Gladbeck ehrte seine Jubilare

Im Oberstufengebäude des Riesener-Gymnasiums fand jüngst die traditionelle Ehrung der Jubilare des SfbB Gladbeck statt. Rund 95 ältere Bürger hatten sich zum Festakt versammelt. Bei Kaffee und Kuchen, belegten Brötchen, Bier, Wein und manchem Schnäpschen feierten die Anwesenden die zehn-, zwanzig-, fünfundzwanzig-, und dreißigjährige Vereinszugehörigkeit. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Männergesangverein MCV Cäcilia 1853 Polsum unter der Leitung von Hans Schmidt. Bürgermeister...

  • Gladbeck
  • 22.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.