Spaß

Beiträge zum Thema Spaß

Kultur

Mal wieder 'ne Pösie.....
Von Ärwin sein Karnickelstall

Der Püttrologe Ärwin Schwente, der musste frühzeitig in Rente. Auf einmal hatte er viel Zeit, doch rumsitzen war er bald leid. Drum packte er doch irgendwann die Säge und den Hammer an. Und hinter seinem Bergmannskotten, hört man Ärwin, sägen, kloppen. Sein Garten ist ja groß genug und Ärwin drin im Arbeitsanzug. Dort steht ein alter Mehrzweckschuppen und innen drin, da muss es fluppen. Da möcht' ich eines zu bemerken, der Ärwin, wo-chen-lang am Werken. Man sah ihn Holz und...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.11.19
  •  6
  •  3
Sport
Hans Caldarola vom ABC Rheinkamp, Lydia Kiriakidou vom Jugendamt der Stadt Kamp-Lintfort, Michael Passon, Geschäftsführer vom Verein Klartext für Kinder, und Nicole Becker vom Jugendamt Moers beim ersten Boxtraining (v.l.).

Start für das diesjährige Boxcamp vom Verein "Klartext für Kinder"
Disziplin, Respekt und auch noch Spaß

Es geht wieder los: Bereits zum fünften Mal startet das diesjährige Boxcamp, das vom Verein „Klartext für Kinder“, der Freddy-Fischer-Stiftung sowie den Jugendämtern Moers und Kamp-Linfort organisiert wird. Schirmherr ist zum wiederholten Mal Bürgermeister Christoph Fleischhauer. Die insgesamt rund 20 Kinder und Jugendlichen können drei Tage jeweils von 10 bis 13 Uhr in der Sporthalle im ENNI Sportpark Rheinkamp trainieren. „Boxtraining ist etwas besonderes“, sagte Nicole Becker vom...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.10.19
Kultur

So, so, Lungenärzte haben sich bei Grenzwerten verrechnet
Will man uns wieder verdummdeuweln?

Wie ich die Tage in den Spätnachrichten vernommen habe, scheinen sich die Lungenärzte bei der Ermittlung der Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide verrechnet zu haben!? Dann dauert es sicherlich nicht mehr lange, bis einem Patienten ein Stück Lunge aus dem Oberschenkel entfernt wird, Kopfschmerzen am Fuß behandelt werden und beim Beinbruch der Arm eingegipst wird, oder wie? Halt verrechnet! Klar, der Radiologe hat sich verröntgt, ich habe mich gestern Abend verkegelt, manch einer hat sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.02.19
  •  28
  •  2
Kultur

Etwas Humoriges.....
Der Sittich von den Heini - noch 'ne Pösie

Es war der Schlosser Heini Pittrich, der hatte einen Wellensittich. Er sprach mit ihm tagein, tagaus, nur macht der Vogel da nix draus. Der Sittich hieß natürlich Pitti und war so bunt wie ein Graffiti. Der Heini dachte: "Irgendwann, fängt der doch mal zu sprechen an." Er kaufte ständig Hirsestangen, der Vogel schien sie zu verlangen. Kauft Leckerlis und Vogelsand, das lag dann immer auf dem Schrank. Und ständig flogen Federn rum, das war dem Heini bald zu dumm. Er kaufte ihm...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.11.18
  •  11
  •  3
Sport
26 Bilder

Wie doch die Zeit vergeht

Man merkt es nicht oder denkt nicht lange darüber nach. Nun ist es schon über 6,5 Jahre her, das wir in Kamp-Lintfort das alte Hallenbad abgerissen haben. Daher hier noch mal einige Bilder aus dem alten Hallenbad.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.10.18
  •  2
  •  2
Ratgeber
77 Bilder

Auf nach Irrland

Ja das ist schon richtig geschrieben, es sollte mal nach Irrland gehen. Irrland, was ist das?? In den 90igern wurde bei Kevelaer von einem Bauern ein Maislabyrinth angelegt, welches sich jedes Jahr größerer Beliebheit erfreute. Im Jahr 1999 dann wurde aus dem Maislabyrinth dann ein Freizeitpark. Dieser wuchs jedes Jahr bis auf eine Größe von 30 ha, also 300 000m². Er lockt jedes Jahr gut 1 Millionen Besucher an. Das Geheimnis dazu kann man einfach zusammen fassen. Man parkt hier kostenlos, der...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.09.18
  •  4
  •  4
Kultur
6 Bilder

Und es geht immer rund herum

Das muss man sagen, wenn man in den Prater von Wien kommt und das RIsenrad sieht. Es steht auf einem ca. 6qkm großen Gelände im Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt. Seine erste Erwähnung gab es laut Urkunden schon im Jahre 1162. Da sprach von ihm schon, aber das Aussehen war ein ganz anderes. Es war eine Landschaft zu erholen und Flanieren. Erst zur Weltaustellung 1873 wurden in diesem Bereich befestigte Wege  angelegt. Dort fanden dann immer wieder große Ausstellungen statt. Im 2. Weltkrieg...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.09.18
  •  5
  •  4
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Den Willi sein Dackel - eine Pösie

Der alte Bergmann Willi Wackel, der hatte einen Rauhaardackel. Er hörte auf den Namen Peter und wurd’s am Nachmittag dann später, tapst er zum Kohleofen hin und legte sich da drunter hin.  Nun lag der Peter unter’m Ofen und war nach kurzer Zeit am poofen. Doch Schnarchgeräusche lockten dann die Miezekatze Schnurri an. Die checkt die Lage, kuschelt dann, sich an den Schnarchepeter ran. Der schlägt nur kurz ein Auge auf und denkt sich: „Schnurri, müde auch“. Dann schnarchen,...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.09.18
  •  45
  •  8
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Wer wohnt denn bloß hier????? Rätselfrage der Woche

Bei einem Rundgang durch eine Stadt, fanden wir diesen gemütlichen Eingang zu einem Haus. Ein paar Blumen dabei, eine Sitzbank und das alles im Schatten. Wer hier wohl wohnen mag??? Ja die Frage stelle ich nun mal an Alle im LK. Vielleicht kennt ja einer die Antwort Da bisher keine richtige Antwort da ist nun das nächste Bild. Bei der Person ist eine sehr große Hausnummer am Haus zu sehen. Sollte die Person so kurzsichtig sein?????

  • Kamp-Lintfort
  • 23.07.18
  •  17
  •  1
Kultur
5 Bilder

Vor einem Jahr wurde der Verbrecher gefangen

Heute ist es genau ein Jahr her, das man den Verbrecher dingfest machen konnte. In der Stadthalle Kamp-Lintfort hatte der Räuber Hotzenplotz die arme Großmutter beraubt und Seppl und Kasper machten es sich zur Aufgabe diesen zu überführen. Es war eine Theatervorstellung für Kindergärten und Grundschulen in Kamp-Lintfort, der mit unter das Motto fällt: Jedem Kind ein Theaterbesuch. Für meine Enkeltochter war es damals ein besonderer Tag. Theaterbesuch an ihrem Geburtstag. Heute geht es...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.02.18
  •  5
Kultur
23 Bilder

Boh glaubse, rocken bis qualmt!

Herbert Knebel war gestern mit seinem Affentheater inner Festivalhalle in Moers un hat abgerockt.Diesma nur Musick! Und da standense da oben aufe Bühne, alle wiese da sind: Hebbert, Ozzy, Ernst, der Trainer un haben die ganzen Musickstücke gespielt, die Hebbert schon im Laufe von sein Leben angesammelt hat. Hömma, ich glaub, da warn sogar Lieder bei, die Hebbert schon im Kindergarten gesungen hat!   Zu die Unterstützung von dat ganze Theater, warn die Bläser Henjek und Stenjek von die Familie...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.12.17
  •  130
  •  4
Vereine + Ehrenamt
20 Bilder

Halloween .......... auch beim Lintforter-Schwimm-Club

Die Jugendleiter hatten sich wieder mal was ausgedacht und zur Halloweenfeier die Kinder eingeladen. Man wollte eine Tischdeko als Kerzenlicht basteln, auch Kunsthände sollten bemalt werden und das Wichtigste, die Kinder sollten Spaß haben, bei Unterhaltung, Tanz und Naschereien. Daher waren im Vorfeld einige Eltern angesprochen worden, die etwas zur Halloween-Party beisteuern würden. Das Ergebnis war überwältigend. Es gab Horror-Kuchen, Finger mit blutenden Nägeln, Augen und und und. Der...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.11.17
  •  3
Kultur
3 Bilder

Ein Joghurt für 2 --- ob das reicht????

Ob es reicht oder nicht, ist hier gar nicht die Frage. Es gibt nicht mehr. Aber so heißt nun mal die Komödie der Bühne 69 in diesem Herbst. Worum es geht kann man kurz in ein paar Worten erklären. Der Immobilienhai Fischer muss auf Wunsch seiner Frau abnehmen. Dazu hat er sich natürlich eine Luxusklinik ausgesucht. Dort ist man aber der Meinung, das der Körper erst mal entschlackt werden muss, bevor es das erste Mal was zu essen gibt. Weiterhin hat Hr. Fischer auch noch ein kleines...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.10.17
  •  4
  •  4
Überregionales
Nostalgie -  schön in Szene gesetzt.
14 Bilder

Nostalgie auf der Neustraße - Märchenhaftes Fest hatte tolle Premiere

Zum ersten Mal lud die Immobilien- und Standortgemeinschaft Moers Innenstadt (ISG) „Quartier Neustraße“ zum Neustraßenfest ein. „Das macht 34,90 DM“, sagt Yvonne Herz, Verkäuferin im Spielzeugladen „Pur Natur“ auf der Neustraße. DM? Ist die sympathische Verkäuferin etwa in der falschen Zeit gelandet? Nein! Zum ersten Neustraßenfest durften alle Besucher ihren restlichen DM-Bestand herauskramen und, zusätzlich zum Euro, mit der alten Währung bezahlen. Ein Angebot, dass auch Brigitte...

  • Moers
  • 19.08.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Tummelferien-„Urgestein“ Achim Krenn (2.v.r.) zeigt den Spielpunkt am Rodelhügel im Freizeitpark. Auch nach 37 Jahren ist er immer noch mit viel Freude bei der Sache. Foto: pst

800 Kinder feierten sich selbst: Tummelferien

Beeindruckt war Jugenddezernentin und Beigeordnete Kornelia zum Kolk, was die Tummelferien-Teams in diesem Jahr auf die Beine gestellt haben. Auf einer Rundfahrt hat sie am Donnerstag, 27. August, mit dem Jugendhilfeausschuss-Vorsitzenden Atilla Çikoğlu und Jugendamtsleiterin Vera Breuer alle fünf Spielpunkte besucht. Lena Brandau, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros, hatte zu der Fahrt eingeladen. Das Angebot ist überall äußerst vielfältig und reicht von Fußball und Fahrzeugen über Tanzen...

  • Moers
  • 29.07.17
Kultur
15 Bilder

Vier Tage Karibik pur!

In diesem Jahr sorgte neben der großen Anzahl an Essenständen vor allem die vergrößerte Festival-Fläche für besonders viel Freude bei Alt und Jung. Zu den musikalischen Klängen von Roughhouse werden schnell einige Liegestühle zur Seite gestellt, damit die Sandfläche vor der Bühne zu riesigen Open-Air-Tanzfläche wird. Als der bekannte Reggae-Star die Moerser dann noch fragt, ob sie Lust auf eine Party haben, gibt es kein Halten mehr und der Moerser Kastellplatz wird zur brodelnden...

  • Moers
  • 09.07.17
Politik

Jetzt Gebühren für E-Mails

Da die Post nun doch immer mehr Verluste in ihrer Briefsparte zu verzeichnen hat soll ab Herbst diesen Jahres eine Gebühr erhoben werden für das versenden von E-Mails. Wie hoch die Gebühr sein soll steht noch nicht fest. Ein Teil der Gebühren soll aber der Post zugutekommen.

  • Hamminkeln
  • 01.04.17
  •  20
Kultur
33 Bilder

Kloster Kamp

Das Kloster Kamp und die Abteikirche sind Besuchermagnete mit einmaliger Atmosphäre. Ich nehme euch gerne mit auf meinem Rundgang.

  • Kamp-Lintfort
  • 12.03.17
  •  19
  •  16
Überregionales

So geht Verwirrung

Jüngst auf der Straße: Ich wurde Zeuge eines heftigen Disputs (das ist sozusagen im weitesten Sinne eine Auseinandersetzung - soweit für diejenigen, die das Wort nicht kennen; schließlich gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass wir auch jugendliche Leser haben). Zwei junge Leute stritten sich. Lautstark. Kein Ende war absehbar. Der eine beharrte auf seiner Meinung, der andere nicht minder auf seiner. Dass sie sich gegenseitig nicht an die Kehle gegangen sind, ist zu heutigen Zeiten schon...

  • Moers
  • 16.11.16
  •  17
  •  13
Kultur
13 Bilder

Funny Money - Bühne 69

Es war mal wieder soweit und ein Theaterbesuch war angesagt. Aber es müssen ja nicht immer die großen Theater im Lande sein. Meistens sind die kleinen gemütlichen Theatersäle die schöneren. Also hieß es wie seit vielen Jahren schon, auf gehts zur Bühne 69. Gegründet wie es der Name schon sagt, im Jahre 1969. Es werden fast nur Komödien gespielt, denn lachen das braucht der Mensch. In dieser Vrostellung mit dem Titel " Funny Money" ging es wie man vermuten kann um Geld, um sehr viel Geld. Kurz...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.10.16
  •  3
Überregionales
Badewannenrennen am 13. August - Im Vordergrund die Badewanne mit v.l. Christoph Fleischhauer (Bürgermeister von Moers) und  Henric Peeters  (Geschäftsführer Caritasverband Moers-Xanten).

In Moers: Baden gehen – mal anders

Zum neunten Mal fand jetzt das Badewannenrennen im Naturfreibad Moers, Bettenkamper Meer, statt. Entstanden ist die Idee 2008. In jenem Jahr wurde erstmalig mit der DLRG zusammen ein Badewannenrennen veranstaltet. Das Besondere daran ist, dass die Teilnehmer kostümiert ins Rennen gehen. Die Rennen finden im so genannten K.O.-System statt: Zweier Teams treten auf einer Strecke von 100 Metern gegeneinander an. Aus den Gewinnern werden wieder Teams ins Rennen geschickt bis der Sieger fest...

  • Moers
  • 23.08.16
Sport

Fitness Just 4Women

Am letzten Dienstag begegnete mir eine Frauen Gruppe mit Kind und Hund im Stephans Wäldchen. Saliha Chibani hatte sich hier zu einer Outdoor Fitness - Stunde getroffen.Diese findet aber nur bei trockenem Wetter hier statt. Wer gerne mitmachen möchte kann sich informieren: Saliha Chibani: Mobil 01636074889 info@strongandhealthymom.de www.facebook.de/strongandhealthymom Ich wünsche viel Spaß beim Mitmachen!

  • Kamp-Lintfort
  • 20.07.16
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.