Spende

Beiträge zum Thema Spende

Vereine + Ehrenamt

Volksbank vergibt 60.000 Euro
Warmer Geldsegen

Zweimal im Jahr vergibt die Volksbank Rhein-Ruhr 66.000 Euro an gemeinnützige Vereine und Organisationen in ihrem Geschäftsgebiet. 38 Vereine und Organisationen, viele davon auch aus Mülheim, durften sich über eine Unterstützung freuen. „Seit Beginn der Corona-Krise spüren wir, dass Vereine und Institutionen verunsichert sind, da ihnen in vielen Bereichen die finanzielle Mittel weggebrochen sind. Aktuell fühlt es sich für viele Vereine wie ein Neustart an, daher versuchen wir im Rahmen unserer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.22
Vereine + Ehrenamt

IT-Spende für Mülheimer Flüchtlingsdorf Saarn
Labdoo.org hilft

Das Flüchtlingsdorf Saarn erhielt 4 PCs von Labdoo.org, damit die Flüchtlingsfamilien und Kinder besser lernen können. Die Kinder waren nur schwer von den Computern weg zu bekommen 😀 Die PCs wurden von ehrenamtlichen HelferInnen aufgearbeitet, mit Linux und Lernsoftware installiert und dann an bedürftige Familien, Schulen und Projekte weitergegeben. So werden schon über 730.000 SchülerInnen und Flüchtlingen geholfen. Der Hinweis auf den Bedarf kam von unserem Partner Internationaler Club der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.22
Vereine + Ehrenamt

Der Lions-Club Mülheim unterstützt das ehrenamtliche Engagement mit 4.000 Euro und der Leo-Club Mülheim zusätzlich mit 500 Euro.

Insgesamt 4.500 Euro gespendet
Unterstützung von Lions und Leos

Der Präsident des Lions-Club Mülheim, Henner Kollnig, und die Präsidentin der Jugendorganisation “Leo-Club Mülheim”, Elgin Kollnig, informierten sich beim CBE über die aktuelle Hilfe für vor dem Ukraine-Krieg Geflüchtete in Mülheim an der Ruhr. CBE Geschäftsführer Michael Schüring schilderte die großartige Hilfe, die viele Ehrenamtliche bei der Unterstützung der Geflüchteten leisten. Mit Infoveranstaltungen und Austauschtreffen hat das CBE das freiwillige Engagement vorbereitet, das nun, eng an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.05.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Tim Gohr
3 Bilder

MHFC freut sich über 3000 € Spende
Das Jahr 2022 fing für den MHFC (Mülheimer Hobby- und Freizeit-Club zur Integration behinderter Menschen) gut an

Gabi und Tim Gohr spendeten dem MHFC im März 3000 €. Tim Gohr ist seit 20 Jahren begeistertes MHFC-Mitglied und nimmt mit großer Freude auch noch heute an fast allen Vereins-veranstaltungen teil. Seine Mutter Gabi Gohr hat die zukunfts-orientierte Behindertenarbeit des MHFC überzeugt. Beide wol-len mit ihrer Spende die ehrenamtliche, gemeinnützige und vor-bildliche Behindertenarbeit des MHFC würdigen. MHFC-Clubleiter Detlev Schierok nahm die Spende freudig entgegen und dankte der Familie Gohr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.05.22
Vereine + Ehrenamt

Aktionen in der Rembergschule
Hohe Spende am Friedenstag

In der Rembergschule standen die Zeichen auf Frieden. Dafür sammelten die Schüler im Vorfeld Ideen zur Gestaltung des Friedenstages. Gleich beim Betreten der Schule fiel der Blick auf den üppig gefüllten Friedenstisch, den die Schüler mit selb stgemalten Bildern, Steinen, Wünschen, Friedenssymbolen und Gedanken gefüllt haben. Da viele verschiedene Kulturen an der Rembergschule zu Hause sind, schallte das Wort „Frieden“ in den verschiedenen Herkunftssprachen der Schüler durch das Schulgebäude:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.04.22
LK-Gemeinschaft
Fast 40 Tonnen an Hilfsgütern sind durch den Spendenaufruf des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr und des Diakonischen Werkes zusammengekommen. Die werden jetzt sortiert und neue verpackt, ehe sie per LKW nach Warschau transportiert werden.
3 Bilder

Kirchenkreis und Diakonie dankt den Mülheimern
Spendenbereitschaft für Ukraine-Flüchtlinge übertrifft alle Erwartungen

Der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr und das Diakoniewerk „Arbeit und Kultur“ blicken auf eine packende Woche zurück. „Und das ist sogar wörtlich zu nehmen“, schmunzelt Superintendent und Diakoniepfarrer Gerald Hillebrand. „Was wir an Spenden für Ukraine-Flüchtlinge bekommen, hat unsere Erwartungen haushoch übertroffen“, ergänzt er dankbar. Gemeinsam hatten Kirchenkreis und Diakonie zu der Sammlung aufgerufen. In neun evangelischen Kirchen und Gemeindezentren in Mülheim waren eine Woche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Stapelweise Hilfe
Mülheimer spenden für die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Im Gemeindezentrum der Pauluskirche stapeln sich die Kartons. Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Haushaltswaren, aber auch Geldspenden wurden in den letzten Tagen hier und an mehreren Standorten der Evangelischen Kirche für die Flüchtlinge aus der Ukraine gesammelt. Der Evangelische Kirchenkreis An der Ruhr und das Diakonische Werk Mülheim hatten gemeinsam zu dieser Spendensammlung aufgerufen. Das Diakonische Werk Mülheim steht in Kontakt zur polnischen Diakonie. „Von dort haben wir eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.22
Vereine + Ehrenamt
Die "Ladies4Mülheim" überreichten den Spendenscheck an den Bürgerverein WIM.

3000 Euro für betroffene Familien
"Ladies4 Mülheim" spenden für Hochwasseropfer

Die „Ladies4Mülheim“ haben 3000 Euro für die vom Hochwasser betroffenen Familien ohne Elementarversicherung der Straße "Durch die Aue" gespendet. Die Spende wurde an den Bürgerverein "WIM - Wir in Mintard" übergeben. "Wir freuen uns, dass wir so ohne großen bürokratischen Aufwand in dieser besonders schwierigen Situation etwas helfen konnten“, sind sich die Ladies einig. Auf dem Bild (von links): Sandra  Bierdel, Vorsitzende WIM und WIM-Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Zentgraf, Elke Oesterwind,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.09.21
  • 1
Sport
Roland Henrichs, 2. Vorsitzender und sportlicher Leiter Blau-Weiß Mintard (l.), nahm einen Scheck für die Wiederaufbauarbeiten an der von der Wasserkatastrophe arg gebeutelten eigenen Platzanlage von Dominik Steffan, MBW-Vorstand (mitte) an. Rechts: Moderator und GF Bernd Felsenheim, GF Rot-Weiß Mülheim. Foto: Werner Gorgs

MWB-Cups in Mülheim wird zum Benezifturnier
Blau-Weiß Mintard unterliegt Mülheimer SV im Finale im MWB-Cup

Fußball war beim MWB-Cup in Mülheim eher zweitrangig. Alle Teilnehmer hatten sich im Vorfeld geeinigt, dass sie ihre Antritts- und Preisgelder den von der Wasserkatastrophe geplagten Blau-Weiß Mintardern spenden würden. Und so kam eine stolze Summe von 1.500 Euro zusammen, die der sportlicher Leiter und 2. Vorsitzende Roland Henrichs ganz stolz entgegennahm: „Das ist so eine überwältigende Geste. Wir können uns nur bei allen Teilnehmern ganz herzlich bedanken.“ 48 Minuten sahen die Zuschauer im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.07.21
Politik
Bei der Spendenübergabe (v.l.): Christian Wolf (Geschäftsführer), Christian Pauli (Geschäftsführer), Oberbürgermeister Marc Buchholz und Ulrich Turck (Gesellschafter). Foto: Simon Dames / Hans Turck GmbH & Co. KG

Sommertour des Oberbürgermeisters Marc Buchholz
Turck-Gruppe stellt 10.000 Euro Direkthilfe für Mülheimer Flutopfer zur Verfügung

Im Rahmen seiner „Sommertour“ besuchte Oberbürgermeister Marc Buchholz den weltweit agierenden Mülheimer Automatisierungsspezialisten Turck in Heißen. Spontan stellte die Geschäftsleitung dem OB einen Betrag in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung, „als Direkthilfe für Flutopfer in Mülheim“. Geschäftsführer Christian Wolf: „Damit da, wo schnell geholfen werden muss, auch schnell geholfen werden kann“, so Christian Wolf. Am Firmensitz in der Witzlebenstraße wurde der Oberbürgermeister von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.21
Vereine + Ehrenamt
 Foto: Frank Steinfort

Oberbürgermeister und der Krisenstabsleiter danken den Fluthelfern
Mülheimer werden zu Spenden aufgerufen

Mit einem Dank richten sich Oberbürgermeister Marc Buchholz und Krisenstabsleiter Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort unisono an alle, die im Rahmen des Ruhrhochwassers im Einsatz waren: „Wir danken den hauptamtlichen Helferinnen und Helfern, aber insbesondere auch denen, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit unter Einsatz ihrer Gesundheit und vielleicht sogar ihres Lebens Hilfe geleistet haben.“ Alle Mülheimer Hilfsorganisationen und die Freiwillige Feuerwehr Mülheim waren in den vergangenen Tagen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.07.21
Ratgeber
Für Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstands der Volksbank Rhein-Ruhr, ist Unterstützung gemeinnütziger Vereine und Institutionen aufgrund der Corona-Krise  wichtiger denn je.
Foto: Reiner Terhorst

Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr spendet 66.000 Euro an gemeinnützige Projekte
Gutes tun in schwierigen Zeiten

Es steht außer Frage, dass auch gemeinnützige Vereine und soziale Institutionen erheblich von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen waren und es auch immer noch sind. Die Volksbank Rhein-Ruhr hat mit ihrem Online-Spendenportal „Förderprogramm Rhein-Ruhr“ ermöglicht, dass im April 2021 rund 66.000 Euro an 41 gemeinnützige Vereine und Organisationen verteilt wurden. „Seit Beginn der Corona-Krise spüren wir, dass Vereine und Institutionen verunsichert sind, da ihnen in vielen Bereichen die...

  • Duisburg
  • 06.06.21
Vereine + Ehrenamt

Telekom unterstützt Hilfsorganisationen in der Pandemie
Deutsche Telekom AG verzichtet eine Woche lang zugunsten eines Mülheimer Vereins auf alle Werbeplätze

Die aktuelle Corona-Situation fordert uns alle heraus. Viele Menschen fühlen sich in dieser Phase der Krise überfordert und hoffnungslos. Die Deutsche Telekom bietet hier Unterstützung. Am 29. April 2021 startet sie die Initiative „Unser Platz für Eure Hilfe“. Eine Woche lang stellt das Unternehmen ihre nationalen Werbeplätze fünf gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung. darunter Labdoo.org aus Mülheim Ruhr und 4 weiteren Initiativen. Die Organisationen verzeichnen in der Pandemie einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.21
Vereine + Ehrenamt
Marathon Mülheim überreichte einen Spendenscheck an die Gefährdetenhilfe der Diakonie.

Marathon Mülheim
‚Gut gelaufen‘ für die Obdachlosenhilfe

Für die gute Sache setzt der Verein Marathon Mülheim an der Ruhr einige(s) in Bewegung und organisierte Ende 2020 einen virtuellen Spendenlauf. Dabei kam eine stolze Summe zusammen und ein Teil des Erlöses geht an das Diakonische Werk – genauer gesagt an dessen Obdachlosenlosenhilfe. Birgit Hirsch-Palepu als Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes und Andrea Krause, Leiterin der Ambulanten Gefährdetenhilfe der Mülheimer Diakonie, konnten von Marcus Kintzel, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.21
Vereine + Ehrenamt
Dieses Jahr Weihnachten wird für viele von uns anders sein. "Für einige Menschen wird dieses Jahr Weihnachten besonders schwierig und trostlos werden: Vor allem für diejenigen, die unter einer Sucht- und/oder psychischen Erkrankung leiden, für Wohnungslose – für all diejenigen, die sonst in unseren Einrichtungen gemeinsam Weihnachten feiern konnten wird es leider dieses Jahr keine Möglichkeit geben, am Heiligabend zusammenzukommen.", heißt es seitens des AWO Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr.

„Weihnachten allein, aber nicht einsam“: Heiligabend an der Bahnstraße 18 in Mülheim an der Ruhr
AWO Mülheim bietet Bedürftigen kostenloses Weihnachtsessen zum Mitnehmen an

Dieses Jahr Weihnachten wird für viele von uns anders sein. "Für einige Menschen wird dieses Jahr Weihnachten besonders schwierig und trostlos werden: Vor allem für diejenigen, die unter einer Sucht- und/oder psychischen Erkrankung leiden, für Wohnungslose – für all diejenigen, die sonst in unseren Einrichtungen gemeinsam Weihnachten feiern konnten wird es leider dieses Jahr keine Möglichkeit geben, am Heiligabend zusammenzukommen.", heißt es seitens des AWO Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.20
Vereine + Ehrenamt
BLB NRW-Geschäftsführer Dirk Behle übergab die Mini-PCs an Birgit Hirsch-Palepu, Geschäftsführerin der Diakonie Mülheim an der Ruhr. Foto: Tim Irion

Unterstützung für digitale Lernen
Mini-PCs an die Diakonie Mülheim gespendet

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) übergab 170 Rechner, die beim Landesbetrieb nicht mehr gebraucht werden, an die Diakonie in Mülheim an der Ruhr. Sie sollen den Zugang zu Sprachkursen und zum digitalen Lernen ermöglichen.  170 Geräte vom BLB NRWDer BLB NRW hat kürzlich beschlossen, 170 ausrangierte Computer für soziale Zwecke zur Verfügung zu stellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesbetriebes stellten daraufhin einen Kontakt zur Diakonie in Mülheim an...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.12.20
LK-Gemeinschaft
Spendenübergabe Sparda-Bank von rechts nach links: Yakub Akgül (Filialleiter Sparda-Bank Mülheim), Corinna Kasper (Dozentin Junior-Uni Ruhr), Dagmar Mühlenfeld (Geschäftsführerin Junior-Uni Ruhr)

Schneideratelier für Junior-Uni Mülheim gegründet
Sparda spendet 1500 Euro

Wegen der Corona-Einschränkungen wurde aktuell zwar der Studienbetrieb eingestellt, aber in der Junior-Uni Ruhr wird die Zeit gerade fleißig genutzt. Eine großzügige Spende der Sparda-Bank West eG in Mülheim ermöglichte die Einrichtung und Ausstattung des neuen Schneiderateliers. Sparda-Bank Filialleiter Yakub Akgül (links) verband die Scheckübergabe über 1500 Euro gerne mit einem Blick ins frisch eingerichtete Atelier und stellte fest: „Für unsere Genossenschaftsmitglieder und Kunden ist es...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.12.20
Vereine + Ehrenamt
Vor dem Seniorentreff Schloss Styrum: (v.l.) Stefan Fohrmann, Lions-Präsident, überreicht Udo Marchefka vom Nachbarschaftsverein einen Scheck in Höhe von 4.000 Euro.
2 Bilder

Lions-Club überreicht Scheck an den NBV

Dieses Jahr ist gut gelaufen für den Styrumer Nachbarschaftsverein (NBV) – trotz Corona. Zum einen wurde Anfang August bekannt gegeben, dass die Seniorenbegegnungsstätte jetzt doch im Schloss Styrum bleiben kann. Zwei Jahre lang hatte es Debatten gegeben, einen der genutzten Räume an die MST beziehungsweise an die Gastronomie abzugeben. Seit der Übernahme der Stätte 2014 durch die NBV als Betreiber wurde ein neues Konzept entwickelt. Auch andere Gruppen, die im Styrumer Netzwerk...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.20
LK-Gemeinschaft
Die Schüler des Gymnasiums Broich freuen sich übe die gespendeten Alltagsmasken.

Corona-Schutz am Gymnasium Broich
Schloss Apotheke spendet nochmals neue Schutzmasken

Apotheker Patrick Marx von der Mülheimer Schloss Apotheke spendete dem Gymnasium Broich nochmals 1.100 Schutzmasken für alle Schüler und Lehrer. „Und das sehr zur Freude der Schüler und der gesamten Schule mit einem herzlichen Dankeschön von uns“, berichten Dr. Ane-Kristin Reif-Mosel und Arndt Fritzer vom Förderverein des Gymnasiums Broich bei der offiziellen Übergabe mitten in Mülheim in der letzten Woche. „Besonders gefällt uns natürlich, dass die Schutzmasken in den Farben des Schullogos...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

2010 - 2020 10 Jahre Labdoo.org
Über 24.000 IT-Spenden an Kinder für Bildung vermittelt, davon allein 2.000 in den letzten Wochen für Home Schooling wegen Corona

Kindern Zugang zu IT und Bildung ermöglichen und gleichzeitig Elektroschrott reduzieren. 2010 hatten junge Studenten eine Idee, wie dies ohne große Kosten und auch noch CO2-neutral möglich sein kann. Aus einer Idee wurde die heute weltweit agierende NGO Labdoo.org. Die in 10 Jahren erreichten Zahlen sind eindrucksvoll – 138 Länder inklusive Deutschland (seit 2012 dabei), fast 600.000 Kinder lernen in 1.850 unterstützten Schulen und Jugendprojekten an über 24.000 gesammelten IT-Spenden. Und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.20
Ratgeber
Starker Einsatz: Die Luisenschüler Thilo, Leonard, Anna und Isabel aus der Klasse 6b bei der Spendenübergabe. Über die Spende freuen sich: Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Dr. Melanie Oechler (2.v.l.) und ihre Stellvertreterin Susanna Neef (rechts) zusammen mit den Mitarbeitenden der Beratungsstelle Elena Stannowski und Thomas Lackas.

Kinderschutzbund
Luisenschüler unterstützen die Lobby für ihre Altersgenossen

Thilo, Leonard, Anna und Isabel aus der Klasse 6b der Luisenschule hatten jetzt beim Jahresempfang des Kinderschutzbundes eine ehrenvolle Aufgabe. Sie überreichten im Auftrag ihrer Mitschüler und Eltern aus den fünften und sechsten Klassen einen Scheck über 1000 Euro. Das Geld, das dem an der Schloßstraße 35 ansässigen Kinderschutzbund hilft, seine 1977 begonnene Arbeit fortzusetzen, haben die Luisenschüler und ihre Eltern im November 2019 bei einem von ihnen organisierten Adventsbasar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.02.20
LK-Gemeinschaft
Karl-Heinz Dressler (Geschäftsführer Küchenstudio Dressler), Pfarrer Justus Cohen (Vorsitzender des Presbyteriums der Vereinten Evangelischen Kirchengemeinde), Andrea Krause (Leiterin der Ambulanten Gefährdetenhilfe des Diakonischen Werkes) und Patrick Balduin (Lions Club Mülheim, v.l.) in der neuen Küche.

Die Teestube der Ambulanten Gefährdetenhilfe konnte renoviert werden
Neue Küche dank Spenden

Wohnzimmer, Esszimmer, Küche – die Teestube der Ambulanten Gefährdetenhilfe, die als Abteilung des Diakonischen Werkes wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen unterstützt, ist für ihre Besucher alles gleichzeitig. Nun ist dieses etwas andere Zuhause frisch renoviert: Die Küchenzeile wurde erneuert und die Wände wurden gestrichen. Möglich machte das unter anderem die Unterstützung des Lions Clubs Mülheim und der Vereinten Evangelischen Kirchengemeinde. Kontakt pflegen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.04.19
  • 1
  • 1
Politik
Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme lagen noch die Gleise auf der alten Eisenbahnbrücke. Im Mai sollen hier die Fahrräder rollen. Auch ohne Helmut Kohl. Foto: BürgerReporter Ralf Bayerlein

Streit um eine Namensgebung
(K)eine Brücke für Helmut Kohl

Die ehemalige Eisenbahn- und künftige Ruhrbrücke über die Ruhr sollte, einer Initiative der BAMH-Fraktion folgend, den Namen von Altkanzler Helmut Kohl erhalten. Die in der betreffenden Bezirksvertretung am letzten Dienstag geplante Abstimmung wurde jedoch gekippt, die Verwaltung hatte den Beschlussvorschlag kurzfristig zurückgezogen. Zwei Jahre nach dem Tod des ehemaligen Bundeskanzlers ist ein Streit darüber entbrannt, ob und wie Kohl zu ehren sei. Für die einen steht der „Kanzler der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.03.19
Überregionales
Der Nikolaus überreichte im Auftrag vom NBV etwa 80 Kindern am Samstag kleine Geschenke.
3 Bilder

Auf der ganzen Linie gewonnen

Nicht nur der neugestaltete Sültenfuss ist ein Gewinn für Styrum, auch der diesjährige ISG-Weihnachtstreff hatte unerwartet großen Zulauf. Mit von der Partie waren am 6. Dezember zahlreiche Styrumer Kinder, deren Eltern und Styrumer Vereine. Styrumer Vereine konnten bei einer Auslosung der Sparkasse anlässlich des 175-jährigen Jubiläums 1.750 Euro in die Vereinkasse gewinnen. Unter sieben Vereinen konnte nur einer gewinnen: Das war der Nachbarschaftsverein Styrum (NBV), der sich für Kinder und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.