stadtwald

Beiträge zum Thema stadtwald

Sport
Auch die Damen waren beim ETB immer schon erfolgreich.
  3 Bilder

Hockeyabteilung des Essener Traditionsvereins vom Uhlenkrug wird 100 Jahre alt
100 Jahre Hockey beim ETB - Feier muss verschoben werden

Vereinsvorsitz und Geschäftsführung der Hockeyabteilung des ETB haben sich für das Jahr 2020 eigentlich viele erfolgreiche Spiele und Feste gewünscht. Leider hat die Corona-Pandemie dem Traditionsverein vom Uhlenkrug jedoch einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. In diesem Jahr steht noch dazu das 100-jährige Hockey-Vereinsjubiläum an. Doch an eine Feier ist bisher nicht zu denken. Am ersten Juniwochenende sollte der Festakt mit Gästen und Rednern aus Sport und Politik stattfinden,...

  • Essen-Süd
  • 18.06.20
Überregionales
Es hätte so schön sein können, doch die jahrelange Ungewissheit führte auch dazu, dass viele Eltern einen anderen Platz für ihr Kind suchen mussten.

Kein neuer Waldkindergarten in Stadtwald: Verein wurde aufgelöst

Nach anderthalb Jahren zähem Ringen haben die "Waldbienen" nun doch aufgegeben. Der Verein, dessen Mitglieder in Stadtwald einen Waldkindergarten gründen wollten, wurde aufgelöst. Seine Homepage www.waldbienen-essen.de erinnert ein wenig an eine Todesanzeige. Letztlich gab die Unklarheit bezüglich des Standortes den Ausschlag. "Wir sollten ein Baumgutachten erstellen lassen, das etwa 1.500 Euro gekostet hätte", sagt Mareen Schmülling, die mit ihrem Mann Lukas das Projekt umzusetzen...

  • Essen-Süd
  • 28.09.18
  •  4
Kultur
Architektin Hedwig Rosker-Hansel und Forstwirtschaftsmeister André Wortberg in der Ruine der Isenburg im Wald hoch über dem Baldeneysee.
  3 Bilder

Sicherung einer Ruine - Isenburg in Essen wird saniert

Sie thront hoch über dem Baldeneysee und ist nicht eben leicht zu erkennen, da der Wald sie bereits zu einem Großteil überwuchert hat: die Burgruine Isenburg. Der Ausschuss für Umwelt, Verbraucherschutz, Grün und Gruga hat nun beschlossen, die Erträge aus der „Stiftung zur Verschönerung der Stadt Essen“ für das Jahr 2018 in Höhe von 29.225,65 Euro zu einem Großteil für die Sanierung der alten Mauern hoch über dem Baldeneysee zu verwenden. Vor 750 Jahren war die Essener Isenburg eine der...

  • Essen-Süd
  • 30.08.18
Überregionales
Bürger/-innen aus Stadtwald, Rellinghausen und Umgebung suchen weitere Interessenten, die als Mitglieder der Genossenschaft Mitinhaber des neuen Bioladens werden wollen.

In Stadtwald wollen Bürger einen Bioladen als Genossenschaftsprojekt gründen

An vielen Orten trauern Anwohner Lebensmittelgeschäften nach, die geschlossen haben. In Stadtwald ergreifen sie dagegen selber die Initiative und wollen einen eigenen Laden eröffnen, und zwar auf Basis einer Genossenschaft. Dafür werden noch Mitglieder gesucht. Ein Bioladen wird es sein, denn das entsprechende Geschäft vor Ort schließt Ende Juli nach rund 30 Jahren. Nicht weit entfernt soll an der Frankenstraße die Neueröffnung stattfinden. Das geht allerdings nicht gleich im Anschluss, denn...

  • Essen-Süd
  • 05.07.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Mit Skatturnier wird Kindern geholfen

Das traditionelle Neujahrsskatturnier der Gaststätte Forsthaus steht am Samstag, 6. Januar, auf dem Programm. Von 11 bis 16 Uhr wird auch in der zehnten Auflage an der Amselstraße 1 für einen guten Zweck gereizt. Im Vorjahr erspielten 47 Skatfreunde 700 Euro für den Förderverein Kinder-Palliativ-Netzwerk Essen. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Anmeldungen unter 44 04 84 (Forsthaus) oder per E-Mail an: thomas.hermes@holthoff-pfoertner.de

  • Essen-Süd
  • 23.12.17
  •  2
Kultur
"DRAMAPANORAMA", der nominierte Popsong von Sophia Crüsemann, erzählt von einer Flucht aus Syrien über das Mittelmeer. Foto: privat

Eigentlich Jazz

Essener Sängerin im Rennen um den Deutschen Rock- und Pop-Preis Nominiert für den 35. Deutschen Rock- und Pop-Preis ist eine Stadtwälderin: Sophia Crüsemann tritt mit ihrem Song "DRAMAPANORAMA" als Singer/Songwriter an. Dabei ist Pop gar nicht unbedingt ihr Ding. 2014, damals noch 16-jährig, flog Sophia Crüsemann mit ihrer Familie in die Türkei. Ihre Mutter ist Türkin, wie jedes Jahr stand ein Familienbesuch an. Über Kos ging damals die Reise. Die griechische Insel war überfüllt mit...

  • Essen-Süd
  • 05.12.17
  •  1
Kultur
Mit guten Ausleihzahlen und Veranstaltungen macht die Stadtteilbibliothek Stadtwald von sich reden.

Stadtteilbibliothek Stadtwald: Künftig fünf statt vier Öffnungstage pro Woche?

Neue Öffnungszeiten für die Stadtteilbibliotheken sind Thema im Kulturausschuss am  Mittwoch, 8. November. Dazu gehört auch die Ausweitung in Stadtwald von vier auf fünf Tage pro Woche ab 1. Januar. Die Öffnungszeiten wurden zuletzt Mitte 1998 angepasst. Höchste Zeit, sie zu überprüfen, meint man in der Stadtverwaltung. Die Ausgangslage ist allerdings von Stadtteil zu Stadtteil sehr unterschiedlich. Während am Standort Altenessen eine Reduzierung von fünf auf vier Öffnungstage geplant wird,...

  • Essen-Süd
  • 07.11.17
  •  2
LK-Gemeinschaft
Gastronomie: Alkoholisches konnte unter anderem vor der S6 Bar genossen werden. Fotos: Debus-Gohl
  5 Bilder

Buntes Stadtwaldfest

Party ging mit vielen Besuchern, Ständen und einer Tombola über die Bühne Bunt, fröhlich und friedlich. Mit diesem Dreiklang beschreibt Nina Richert das Stadtwaldfest, das am Samstag auf dem Stadtwaldplatz stattfand. Besonders gut gefallen hat der Betriebsleiterin der Bar S6 der durchmischte Charakter der Veranstaltung: nachmittags Familienfest, abends Party für Erwachsene. Auf der Hüpfburg toben, Malen, Spielen und neue Spielsachen auf dem Kinderflohmarkt erstehen: für die kleinen...

  • Essen-Süd
  • 19.09.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Am Samstag, 16.9., kann auf dem Stadtwaldplatz gefeiert werden.

Party auf dem Stadtwaldplatz

Der Stadtwaldplatz rüstet sich zum Fest. Am Samstag, 16. September, kann sowohl auf dem Stadtwaldplatz, als auch auf der Straße vor dem Schreibwarengeschäft und Reisebüro Heger mit Livemusik gefeiert werden. Ab 14 Uhr startet ein buntes Programm, dazu gibt es auch viel Kulinarisches. Für Kinder sind ein Flohmarkt und eine Hüpfburg geplant. Am Abend spielt dann die Band "Who shot John" live auf der Bühne. Alle Nachbarn und Freunde sind willkommen. Zum Flohmarkt anmelden können sich Kids von 8...

  • Essen-Süd
  • 12.09.17
Überregionales
Nachbarschaftsfest 20 Jahre Kleppes Feld
  3 Bilder

Nachbarschafts-Fest im Kleppes Feld

Seit 20 Jahren in Stadtwald zuhause: Das Jubiläum feierten die Kleppes Feld-Anwohner am Samstag, 26. August, mit einem bunten Nachbarschafts-Fest. Aktionen und Spiele wie Bobby-Car-Rennen, Hüpfburg und eine „Ätz-Tombola“ sorgten bei kleinen und großen Gästen für gute Laune. Beim Luftballon-Wettbewerb stiegen Dutzende bunte Kugeln auf - der Finder des Rekordfliegers darf sich auf eine Überraschung freuen. Fotos: Renate Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 28.08.17
Kultur
Dieter Remy (Allbau AG), Marcia Stapleton (EMG), Bernd Kothe (Bezirksvertretung II), Volker Schleede (Sparkasse Essen) und Dieter Groppe (EMG, v.l.) sind gespannt auf Ideen aus Rüttenscheid, Rellinghausen, Bergerhausen und Stadtwald. Foto: EMG

Ideen eines Stadtbezirks

EMG-Kreativwettbewerb fördert einfallsreiche Essener aus dem Süden Wer wohnhaft ist im Bezirk II und noch dazu eine gute Idee hat, dem bietet sich ab jetzt die Chance, diese verwirklicht zu sehen. Beim Kreativwettbewerb "Essen sind wir" werden Einfälle ausgezeichnet, die von Essenern für Essener entwickelt werden – von Vereinen, Kindergärten oder Nachbarn. Projekte, die sich für eine Teilnahme am Wettbewerb qualifizieren, können aus unterschiedlichsten Bereichen stammen. Egal, ob...

  • Essen-Süd
  • 26.06.17
  •  1
Kultur

Oratorienchor sucht Mitsänger/-innen

Der Oratorienchor Essen will seine Chorgemeinschaft vergrößern und sucht junge Sängerinnen und Sänger, die Freude an anspruchsvoller Chormusik und intensiver Probenarbeit haben. Der Chor probt aktuell das „Oratorio de Noël“ von C. Saint-Saëns, das „Gloria“ von A. Vivaldi und die Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von J.S. Bach. Die Leitung des Chores hat Jörg Nitschke. Proben finden montags um 19.30 Uhr im Saal hinter der Kirche St. Theresia (Stadtwald, Leveringstraße) statt....

  • Essen-Süd
  • 03.06.17
Kultur
An grünen Orten will Tuba Libre in diesem Jahr auftreten.

Tuba Libre spielen auf: Grüne Hauptstadt auf der Mondscheinwiese

Sie gilt als ziemlich schräg, die Band Tuba Libre, und die Musiker/-innen möchten auch gar nicht anders sein. Wer sie noch nicht kennt, kann sie kennenlernen - am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr auf der Mondscheinwiese an der Frankenstraße. Dort, wo kurz vor dem Stadtwaldplatz die Jogger gleich nebenan ihre Autos parken, will das mehr als 30 Musiker umfassende Blasorchester, das einst aus einem VHS-Kurs hervorging, seinen Beitrag zur Grünen Hauptstadt leisten. "Wir beabsichtigen, an...

  • Essen-Süd
  • 03.05.17
Vereine + Ehrenamt

Kabarett-Abend der Lions: Erlös zugunsten der Essener Kindertische

Der Lions Club Essen-Stadtwald lässt es knallen. Und das zugunsten der Essener Kindertafel. Gezündet wird die Aktion in der Weststadthalle, Thea-Leymann-Straße 23. Hier steht am Mittwoch, 10. Mai, um 20 Uhr, Kabarettist Robert Griess auf der Bühne und schießt unter dem Motto „Hauptsache, Es knallt!“ mit scharfen Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen. Und damit die Kinder an den Kindertischen, die von der Essener Tafel versorgt werden, es bei Freizeiten oder einem Ausflug richtig knallen...

  • Essen-Süd
  • 15.04.17
  •  1
Überregionales

Mutmaßlicher Tankstelleneinbrecher auf Frankenstraße gefasst

Auf frischer Tat konnten Beamte der Rüttenscheider Wache in der Nacht zum Samstag einen Einbrecher auf dder Frankenstraße festnehmen. Nach seinen beiden Komplizen wird noch gefahndet. Gegen 2.30 Uhr war eine Streife auf der Frankenstraße unterwegs, als die Polizisten den optischen Alarm an einer Tankstelle bemerkten. Sofort forderten sie Verstärkung über die Leitstelle an und näherten sich dem Grundstück. Im Verkaufsraum bemerkten die Beamten drei vermummte Personen. Eine Scheibe am Gebäude...

  • Essen-Süd
  • 06.03.17
Natur + Garten
Waldstück nahe der Schillerwiese, Waldjugendspiele
Tierstimmen-Raten, Goetheschule
  9 Bilder

Spaß im Wald: Schüler genossen den Aktionstag an der Schillerwiese

Kürzlich veranstaltete die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald-Kreisgruppe Essen- gemeinsam mit der Schule Natur des Grugaparks und der Forstverwaltung von Grün und Gruga Essen die 25. Waldjugendspiele an der Schillerwiese im Essener Stadtwald. Weitere Kooperationspartner sind bei dieser Traditionsveranstaltung die Kreisjägerschaft Essen, der RVR Ruhr Grün, das Explorado Kindermuseum Duisburg und der Kreisimkerverband Essen. Die Johanniter Unfallhilfe war als Ersthelfer im Einsatz. Die van...

  • Essen-Süd
  • 02.10.16
  •  1
Kultur

"Bucheckern" lasen in Stadtwälder Bibliothek

Immer wieder lädt die Stadtteilbibliothek Stadtwald zu besonderen Veranstaltungen ein, wie kürzlich zur Lesung mit den "Bucheckern" vom Consol Theater Gelsenkirchen (Foto). Nächste Veranstaltung an der Frankenstraße 185 ist nach den Sommerferien das Abschlussfest des Junior-Lese-Clubs am Samstag, 17. September, um 15 Uhr.

  • Essen-Süd
  • 11.07.16
Überregionales
Eine Kundin begutachtet am Stand von Floristik Cakan das bunte Angebot.
  2 Bilder

"Marktsterben oder Renaissance?" Wochenmarkt in Stadtwald soll Aufwind erfahren

Allen Kochsendungen und Bekenntnissen zur Frischeküche zum Trotz haben zumindest die kleineren Wochenmärkte es nicht leicht. Beleg dafür ist die Veranstaltung in Stadtwald, wo die Marktbeschicker sich um Verbesserung bemühen und auf entsprechende Kundenresonanz hoffen. "Marktsterben oder Renaissance?", fragt Claudia El Bouamri, in Sachen Bio-Gemüse und -Obst auch Klosterberghof-Produkte anbietet. Gemeinsam mit anderen engagiert sie sich dafür, dem Stadtwälder Freitagsmarkt Aufwind zu...

  • Essen-Süd
  • 08.06.16
Überregionales
  2 Bilder

Rekordversuch gescheitert!

Im Juni 2015 flogen in Bremen die Löcher aus dem Käse als hier der Weltrekord mit der längsten Polonaise geknackt wurde. 4405 tänzelnde Hanseaten sollten an diesem Wochenende zittern, denn 6003 Bürgerreporter vom Lokalkompass trafen sich auf der Mondscheinwiese in Essen, um einen neuen Rekord aufzustellen. Das Scheitern dieser Aktion war schon zu Beginn offenkundig, denn die Regie wurde von einer Person geführt, die leider nie "gedient" hat. " Hallöchen, wir bilden jetzt alle eine Schlange "...

  • Essen-Ruhr
  • 24.04.16
  •  5
  •  10
Natur + Garten
Auch die Kinder Fabian und Philipp halfen mit, als am letzten Mittwoch die Fläche im Kellermannsbusch vorbereitet wurde. Anwohner aus Stadtwald halfen beim Aufschichten der Äste und Zweige.

Bürgerinitiativen pflanzen Bäume

Drei privaten Initiativen liegt die Aufforstung des Essener Waldgebietes am Herzen. Mit zum Teil selbst organisierten Spendenaufrufen und -aktionen sammelten sie Geld, um besonders schlimm vom Sturm getroffene Waldstücke mit jungen Bäumen zu bepflanzen. Die ersten Pflanzaktionen, die von Grün und Gruga-Pressesprecher Eckhard Sprengler und seinem Kollegen, Förster Tobias Hartung, sowie Simone Raskob, Bau- und Umweltdezernentin, am Freitag, 26. Februar, vorgestellt wurden, finden an den nächsten...

  • Essen-Süd
  • 01.03.16
Ratgeber
Mit diesem Foto hatte die Polizei zuletzt nach der verschwundenen Aylin gesucht (Foto aus Datenschutzgründen jetzt unkenntlich gemacht).

Vermisste Aylin aus Essen-Stadtwald wurde in Köln unverletzt gefunden

Wie die Polizei Essen am Sonntagabend um 21.18 Uhr veröffentlichte, ist die 15-jährige Aylin aus Essen-Stadtwald unverletzt in Köln aufgetaucht. Die Schülerin aus Stadtwald wurde zuvor mit einem Großaufgebot an Kräften gesucht, nachdem sie scheinbar spurlos verschwunden war. Offenbar unversehrt ist laut Polizeibericht die Schülerin gestern Abend, 24. Januar 2016, gegen 20 Uhr bei einer Familienangehörigen in Köln aufgetaucht. Die Hintergründe seien völlig unbekannt. Das Mädchen verschwand am...

  • Essen-Süd
  • 25.01.16
  •  2
  •  2
Ratgeber
Diplomingenieur Peter Hogrebe, Dezernent  Altbergbau der Bezirksregierung Arnsberg, und Erwick Schick, Leiter Produktionsdurchführung Duisburg von der Deutschen Bahn, sorgen für die Sanierung unter- wie oberirdisch.
  3 Bilder

Bergschaden: S 6 fällt weiter aus / Ersatzverkehr eingerichtet

Werden /Essen. Bis zum kommenden Mittwoch, 1. April, bleibt die S 6-Strecke zwischen Werden und Essen Hauptbahnhof wegen eines Bergbauschadens gesperrt. Es beginnt alles recht harmlos: Am Montag, 16. März, wird im Wald an der Eschenstraße ein kleiner Tagesbruch entdeckt. „Anhand einer alten Karte von 1870, die mit einer aktuellen verglichen wurde, stand fest, dass ein Schacht unter der Bahntrasse liegt.“ Das erklärte gestern Mittag Diplomingenieur Peter Hogrebe, Dezernent für Altbergbau...

  • Essen-Kettwig
  • 24.03.15
  •  1
Kultur
  12 Bilder

Wo Drachen und Bären im Stadtwald Weihnachten feiern

Was ist das Schönste am Weihnachtsfest? Ruby (4) und Johann (5 Jahre) sind sich absolut einig: „Die vielen Geschenke, die Weihnachtsmann und Christkind bringen.“ Jeden Morgen wird am Erikapfad aus der „Wichtelweihnacht“ vorgelesen und der Weg zum Fest so stets ein wenig kürzer. Am Stadtwald gibt es Drachen und Bären. Aber keine Sorge, sie sind sicher untergebracht und kommen bestens miteinander klar. Vor allem zum Weihnachtsfest rücken die Bären und Drachen der beiden Gruppen der Städtischen...

  • Essen-Süd
  • 11.12.14
  •  1
Politik

Heisinger Zebra's

Lange schon ist die Heisingerstraße ein heißes Pflaster. Nicht nur, dass Autofahrer gerne oft zu schnell fahren, sondern auch, weil genau an dieser Stelle, Ecke Drosselanger, ein Knotenpunkt für Freizeitaktivisten, Schüler, Kinder und Anwohner ist. Knotenpunkt deshalb: Es geht zur Heimlichen Liebe, zur Ruine Isenburg, zu einer tollen Minigolfanlage und Wanderwegen im Wald. Aber nicht nur das, in unmittelbarer Nähe befindet sich die Waldorfschule mit Spielplätzen. Oft wurde darum...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.