Steinmeier

Beiträge zum Thema Steinmeier

Kultur
Freuen sich auf die Premiere in Kaiserswerth am Mittwoch: Susanne Weins (hinten rechts), die koreanische Teezeremonien-Meisterin und Künstlerin Soojung Hwang (hinten Mitte), die Tänzerin Sara Simeoni (hinten links), Sašo Vollmaier (vorne links) und Jon Kellam (vorne rechts).
2 Bilder

Kunst ist systemrelevant!
Stimm-Tanz-Performance Feng Chá: Premiere im Atelier Performative Künste am 15. Juli

„Kunst und Kultur sind systemrelevant und unverzichtbar!“ Diese Worte von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprechen vielen Künstlern und Kunstinteressierten sicherlich aus der Seele. Auch die Beteiligten der internationalen Produktion „Feng Chá – Der Wind durch Blätter und Wasser im Wandel des Seins“ wurden während des Corona-Lockdowns vor eine große Herausforderung gestellt. Doch trotz der schwierigen Umstände geben Susanne Weins und ihr Team nun - erfreut und erleichtert - die...

  • Düsseldorf
  • 13.07.20
  • 1
  • 1
Politik
Der Rat beschloss die erste Sanierungsstufe am Heimatmuseum Tersteegenhaus. Foto: PR-Fotografie Köhring
2 Bilder

Dem Mülheimer Stadtrat fiel es schwer, nach dem Gedenken zur Tagesordnung überzugehen
Nie wieder!

Die Ratssitzung begann mit einer eindringlichen Warnung: „Nie wieder!“ Die 1. Bürgermeisterin Margarete Wietelmann las eine Rede vor. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte  sie in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem gehalten. Anlass war der 75. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung. Steinmeier hatte der sechs Millionen Jüdinnen und Juden gedacht, die Opfer des industriell organisierten Massenmordes waren, des größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte. Und er hatte die Täter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.20
Reisen + Entdecken
Von heute (19.) bis Sonntag, 23. Juni, läuft der Evangelische Kirchentag in Dortmund. 25.000 Papphocker verwandeln dafür die Messehallen in Veranstaltungsorte. In der Stadt wurden Bühnen und Zelte aufgebaut. Auf den Hockern verfolgen Besucher Veranstaltungen mit Eckart von Hirschhausen und Robert Habeck.
2 Bilder

Gerechtigkeit, Integration und internationale Politik sind Themen
Podien und Diskussionen beim Kirchentag

Schon seit Tagen leuchtet das Dortmunder U grün und begrüßt Helfer, die zum Kirchentag nach Dortmund kommen. Mithilfe von 1,2 Millionen LEDs zeigt der Dortmunder Künstler Adolf Winkelmann jetzt hoch über den Dächern der Stadt einen Clip, der die Losung des Kirchentages "Was für ein Vertrauen" auf einer wehenden Fahne zeigt. "Für mich ist dies eine einzigartige Möglichkeit zur Kommunikation mit der Stadtgesellschaft", sagt Winkelmann. "Wichtig ist für mich besonders, dass es keine Werbung ist,...

  • Dortmund-City
  • 18.06.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Bei einem Besuch des Dortmunder Boxsport 20/50 warben Ullrich Sierau und Franz Müntefering dafür, im Alter aktiv zu werden, ob im Ehrenamt oder im Sport.Auf dem Seniorentag werden die Boxer zusammen mit vier weiteren Seniorensportgruppen mit dem Preis „Deutschlands coolste Seniorensportgruppe“ des Deutschen Olympischen Sportbundes ausgezeichnet.
3 Bilder

Deutscher Seniorentag erwartet 15.000 Teilnehmer in Dortmund

Laufen, lernen, lachen ist das Motto. Zum 12. Deutsche Seniorentag Vom 28. bis 30. Mai erwartet die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) mehr als 15.000 Teilnehmer in den Westfalenhallen. Eröffnet wird die Großveranstaltung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr. Auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, und der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, haben ihr Kommen zugesagt....

  • Dortmund-City
  • 23.05.18
Politik
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahm sich Zeit für Gespräche mit den Ehrenamtlichen und deren Angehörigen.
2 Bilder

Bürgerempfang in Arnsberg: Treffen Ehrenamtlicher mit Bundespräsident Steinmeier

Es ist eine hohe Anerkennung für das bürgerschaftliche Engagement in den Städten und Regionen des Regierungsbezirks Arnsberg und zugleich für die Region ein wichtiges Signal: Das Treffen des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier mit aktiven Bürgerinnen und Bürgern in der Bezirksregierung Arnsberg als feierlicher Abschluss seines Antrittsbesuchs in Nordrhein-Westfalen. Und es ist das erste Mal, dass ein amtierender Bundespräsident die Bezirksregierung besucht. Die Termine des zweiten...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.03.18
Politik
10 Bilder

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch in Arnsberg

Mit einem Bürgerempfang für ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in Arnsberg endete am Dienstag die NRW-Antrittsreise von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. In Begleitung seiner Ehefrau Elke Büdenbender sowie Ministerpräsident Armin Laschet und seiner Ehefrau Susanne traf er am Abend mit großer Polizeieskorte an der Bezirksregierung ein. „Sie sind in der Minderheit: Meine Frau ist Westfälin, ich bin Westfale, der ganze Saal ist voller Westfalen“, scherzte der Bundespräsident...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.03.18
  • 1
Politik
Natürlich trug sich das Staatsoberhaupt auch in das Goldene Buch der Stadt ein.
2 Bilder

Bundespräsident Steinmeier zu Gast in Marxloh - "Ein solcher Besuch ist immer wichtig"

Die gute Laune von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ersetzte – zumindest teilweise – beim heutigen Marxloh-Besuch die fehlenden Sonnenstrahlen. Seine Gattin Elke Büdenbender stimmte sogar lautstark in den Gesang der Schülerinnen und Schüler in der Grundschule an der Henriettenstraße ein. Die hatten weder Ehrfurcht noch Berührungsängste – über Ängste wurde später an anderer Stelle gesprochen – und plauderten munter mit dem „Chef von Deutschland“, wie Steinmeier von einem der eifrigen...

  • Duisburg
  • 13.03.18
  • 2
Ratgeber

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Arnsberg: Straßensperrungen am Dienstag

Am Montag und Dienstag, 12. und 13. März, besucht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verschiedene Städte in NRW. Am Dienstagnachmittag wird der Bundespräsident in Arnsberg ankommen und sein Besuchsprogramm fortsetzen. Es wird daher am Dienstag ab ca. 17 Uhr bis gegen 20 Uhr immer wieder zu Sperrmaßnahmen auf den Fahrtstrecken und im innerstädtischen Bereich kommen. Die Kreispolizeibehörde HSK bittet um Verständnis, dass aus Sicherheitsgründen keine Angaben zu den zeitweise gesperrten...

  • Arnsberg
  • 11.03.18
Politik

Offener Brief an alle SPD-Mitglieder

GroKo 2018 - womit haben wir das verdient? Merkel hat´s geschafft! Einer Aufnahme von Koalitionsgesprächen steht nur noch die SPD-Basis im Wege. Aber wie heißt es so schön? Man hat schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen und so werden die Druckmittel von oben nach unten gewiss voll ausgeschöpft werden. Ich zweifle nicht daran, dass die alte GroKo, gedopt mit einigen Inhalten, die ihren agierenden Politikern jahrelang abhanden gekommen waren, wieder an den Start geht. So, nun hat Frau...

  • Gladbeck
  • 15.01.18
  • 18
  • 6
Politik

Wilhelm Neurohr: Kennt Bundespräsident Steinmeier nicht den Artikel 72 des Grundgesetzes?

Zum Artikel „Wellness-Reise ins Pegida-Land“ (taz vom 15.11.2017) über Steinmeiers Reise nach Sachsen Kennt Bundespräsident Steinmeier nicht den Artikel 72 des Grundgesetzes? Der bislang nur schwach in Erscheinung getretene Bundespräsident Steinmeier, der am liebsten als „Neben-Außenminister“ weiterhin auf Staatsbesuche ins Ausland fährt, nun also auf Rundtour bei seinen Staatsbürgern in der sächsischen Provinz. Hier bleibt der maßgebliche Mitschöpfer der Agenda 2010 seiner neoliberalen...

  • Recklinghausen
  • 15.11.17
  • 1
Politik

Merkel, Gauck und Steinmeier grenzen Armut aus

Die Menschen erwarten von der zukünftigen Regierung ein sichtbares Bemühen, die Probleme zu lösen und entsprechende Finanzierungskonzepte anzubieten. Hagen, 16.02.2017. Alle bisherigen Bundespräsidenten und Regierungen haben das Thema der sozialen Probleme sträflich vernachlässigt. Man erinnert sich nicht an eine einzige Rede mit sozialen Schwerpunkten. So auch Merkel und Gauck, die sich zur Armut in den letzten zwei Weihnachts- und Neujahrsansprachen nicht äußerten.. Auch Frank-Walter...

  • Hagen
  • 16.02.17
  • 1
Politik
v.l.n.r.: Jule Hömberg, Frank-Walter Steinmeier, Evgenia Laznik, Dagmar Freitag

Politikerprominenz ganz nah

Am 16. Januar 2017 war es endlich soweit: Wir durften unsere Praktika im Berliner Büro von Dagmar Freitag beginnen. Wir, Evgenia Laznik, 23 Jahre, Absolventin des Bachelorstudiengangs Communication and Media Management an der Business and Information Technology School in Iserlohn und Jule Hömberg, 19 Jahre, ehemalige Stipendiatin des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms des Bundestages und Schülerin der Gesamtschule Iserlohn, gewöhnten uns schnell an das Berliner Büroleben. Um einen Einblick...

  • Iserlohn
  • 09.02.17
  • 1
Politik

Norbert Meesters wählt nächsten Bundespräsidenten

Der niederrheinische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters wird von der SPD-Landtagsfraktion für die Bundesversammlung am 12. Februar vorgeschlagen. „Das ist selbstverständlich eine große Ehre für mich, als Mitglied der nächsten Bundesversammlung an der Wahl des künftigen Bundespräsidenten teilnehmen zu dürfen“, so der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters. Meesters wird gemeinsam mit 56 weiteren hochrangigen Vertretern der Landtagsfraktion wie Ministerpräsidentin Hannelore Kraft...

  • Wesel
  • 09.12.16
  • 3
LK-Gemeinschaft
Ein leeres Schild

Wer im Glashaus sitzt . . .

"Lache, wenn's nicht zum Weinen reicht…" hat Grönemeyer mal getextet. So ähnlich fühlte ich mich am Mittwoch, als uns die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen erreichten. Richtig witzig wurde es allerdings erst, als unsere Bundeskanzlerin ihre "Glückwunsch"botschaft an den mächtigsten Mann der Welt richtete, ihn trotzig an Werte wie "Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde jedes einzelnen Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller...

  • Duisburg
  • 11.11.16
  • 3
  • 2
Politik
ISBN 978-3-86489-120-5
2 Bilder

Kriegsgefahr im Osten

Die ukrainische Krise ist im Moment aus dem Blick der Öffentlichkeit geraten. Ist ein heraufziehender russisch - euroatlantischer Großkonflikt gebannt, der in eine Katastrophe münden kann? Wolfgang Bittner zeigt in seinem aktualisierten Buch „Die Eroberung Europas durch die USA Zur Krise in der Ukraine“ die Akteure auf. Die deutsche und europäische öffentliche Debatte, die sogenannte Ukraine-Krise, dreht sich meist um politische Ideen, völkerrechtliche Argumente und wirtschaftliche...

  • Oberhausen
  • 28.11.15
  • 2
Politik
14 Bilder

AG 60plus in Berlin

Wenn man für Neues (nicht) zu alt ist, fährt man auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dirk Vöpel mit der AG 60 plus Oberhausen-Mitte nach Berlin. Ein Highlight der drei Tage war der Besuch und die Führung im Bundestag. Es war der Tag der Beisetzung von Altkanzler Helmut Schmidt. Auch über dem Bundestag ging der Mond auf. Am nächsten Tag wurde dann der Bundeshaushalt eingebracht.

  • Oberhausen
  • 26.11.15
  • 1
Politik
Carsten Klink

Linke & Piraten: Kritik am endgültigen Kirchentagsbeschluss

Angesichts des endgültigen Beschlusses des Präsidiums des Kirchentages, den Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund stattfinden zu lassen, kritisiert die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN einmal mehr die hohen Kosten, welche auf die Stadt zukommen. „Es ist indiskutabel, dass eine solch wohlhabende religiöse Gesellschaft eine solch klamme Stadt mit Millionenkosten belastet", so der finanzpolitische Sprecher Carsten Klink (DIE LINKE). Auch zweifeln Linke & Piraten die angeblichen...

  • Dortmund-City
  • 12.10.15
  • 4
Politik

RUSSLAND VOR EINEM WENDEPUNKT?

In den Tagen der turbulenten politischen Entwicklungen in der Ukraine wird viel über Russlands (Putin) forsches Verhalten in diesem Konflikt berichtet. Westliche Staaten haben als Reaktion erste Sanktionen gegenüber Moskau verhängt, allen voran Amerika. Egon Bahrs und Willi Brandts Politik der Annäherung ist weiterhin für ein friedliches Zusammenleben gültig. Was wäre der Ukraine Konflikt ohne Steinmeier und Altkanzler Schröder. Die Bundeskanzlerin hält sich im Hintergrund und zeigt den...

  • Oberhausen
  • 11.05.14
  • 5
Politik
"Eine Putschregierung, der Neofaschisten und Antisemiten angehören, kommt mit dem Segen von Merkel und Steinmeier ins Amt.", sagte Sahra Wagenknecht (DIE LINKE).
2 Bilder

SPD & Grüne zweifeln an ROT-ROT-GRÜN # US-Militärstiefel-Lecken wichtiger als sozialer Fortschritt in Deutschland

Pünktlich zum 100. Jahrestag des I. Weltkriegs und der Zustimmung der SPD im Jahre 1914 zu den Kriegskrediten des damaligen deutschen Kaiserreichs, das Europa in besagten I. Weltkrieg stürzte, zweifeln SPD und Grüne an der Koalitions- bzw. Kriegstauglichkeit der Partei DIE LINKE. Die einzige Friedenspartei im Deutschen Bundestag erdreistet sich nämlich in der Ukraine-Frage eine differenzierte Meinung zu haben und weigert sich in die Kriegsrethorik der -es ist wirklich so-...

  • Dortmund-Ost
  • 14.03.14
  • 2
Politik

Übermacht der Geheimdienste?!

Erinnern muss man an die Erpressung eines Präsidenten wie John F. Kennedy mit seinen Frauengeschichten durch den FBI-Direktor Edgar J. Hoover, der sich mit seinen Dossiers über die Amtszeiten von acht US-Präsidenten im Amt halten konnte. – Schon damals hatte der Geheimdienstdirektor mehr Macht als die demokratisch gewählten Präsidenten. Wie soll Herr Steinmeier die Angriffe gegen sich abwehren, wenn die Verträge als geheim eingestuft werden und er sich nur vor dem „Geheim“gremium äußern...

  • Oberhausen
  • 09.08.13
  • 1
Politik
Bundestagskandidatin Michelle Müntefering mit Frank-Walter Steinmeier und Michael Scheffler

Frank-Walter Steinmeier besucht Willi-Pohlmann-Seniorenzentrum

Prominenten Besuch empfing am vergangenen Samstag das Willi-Pohlmann-Seniorenzentrum der AWO in Herne. Der Vorsitzende der SPD Bundestagsfraktion nutze seinen „Ruhrgebietstag“ um auch dem gemeinsamen Sommerfest des SPD-Ortsvereins, des AWO-Ortsvereins und des Seniorenzentrums einen Besuch abzustatten. Empfangen wurde Steinmeier vom AWO-Bezirksvorsitzenden Michael Scheffler. Beide waren sich in der Bewertung der sozialpolitischen Lage in Deutschland schnell einig. Gute Arbeit, die jeden der...

  • Iserlohn
  • 27.06.13
Kultur

Butterfahrt für den Bundestag

Es ist wieder Pilgerzeit, politische Pilgerzeit. Wird Herten in nicht Wahlzeiten von der großen Politik weitestgehend ignoriert, so trampeln jetzt die Schwergewichte gleich in Scharen durch die Vorgärten. Donnerstag wird CDU-Bundesumweltminister Peter Altmaier angekarrt, um die Halde zu erkunden. Das kann die SPD natürlich nicht auf sich sitzen lassen und schickt ihren Fraktionsvorsitzenden Frank Walter Steinmeier zum Erdbeerfest nach Disteln. Auch dabei geht es dann weniger um frisches Obst...

  • Herten
  • 19.06.13
Überregionales

"Löwes Lunch": Shakira / Steinmeier - Wie man's macht ...

"Wie man's macht, macht man's falsch...", das trifft momentan auf Pop-Wildkatze Shakira zu. Als sie in Barcelona einen Videoclip drehte, waren gleich unzählige Fans als Zaungäste zugegen. In der Drehpause gab sich die Blondine volksnah, nahm ein Bad in der Fan-Menge und tanzte voller Lebensfreunde mit einigen "Mittätern" spontan in einem öffentlichen Brunnen. Den Stadtoberhäuptern gefiel das gar nicht. Sie haben die Sängerin inzwischen verklagt. Shakira hätte sich für den Brunnen-Dance vorher...

  • Essen-Kettwig
  • 28.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.