Stern

Beiträge zum Thema Stern

Kultur
Den ersten Stern der Regionale 2025 überreichte Landrat Dr. Karl Schneider für die Idee "Digitalisierung: viele Chancen für die öffentlichen Musikschulen in Südwestfalen" an die Projektträger Prof. Dr. Stephan Breide und Ullrich Papencordt (v.ln.r.).
  4 Bilder

Regionale 2025: Vier Projekte aus dem Hochsauerlandkreis ausgezeichnet

Die Auszeichnungen für den ersten und zweiten Stern der Regionale 2025 überreichte Landrat Dr. Karl Schneider gleich vier Projektträgern aus dem Hochsauerlandkreis. Über ihren ersten Stern freute sich die Musikschule Hochsauerlandkreis, die sich mit ihrer Idee "Digitalisierung - Viele Chancen für öffentliche Musikschulen in Südwestfalen" mit digitalen Anwendungen in Unterricht und Verwaltung zukunftsfähig aufstellen will. Ziel ist es, dass mehr Schülerinnen und Schüler Zugang zu kultureller...

  • Arnsberg
  • 06.05.20
Reisen + Entdecken
Verdienter Lohn: Nach mehr als zwei Jahrzehnten wurde Knut Hannappel erstmals ein Michelin-Stern verliehen.

Essen hat ein neues Sternerestaurant
"Hannappel" in Horst erstmals ausgezeichnet

Seit mehr als zwei Jahrzehnten gehört das Restaurant Hannappel zu den besten Restaurant-Adressen der Stadt, regelmäßig wird die Kochkunst von Knut Hannappel im renommierten Restaurantführer Gault Millau mit 16 Punkten gewürdigt. Ein Michelin-Stern blieb dem 52-Jährigen indes versagt - bis zum 2. März 2020! Nun leuchtet auch diese Auszeichnung an der Dahlhauser Straße 173 in Essen-Horst. Unter der Regie seiner Eltern Hanni und Werner Hannappel war das Eckhaus einst eine bürgerliche...

  • Essen-Steele
  • 03.03.20
  •  2
  •  2
Fotografie

Flaming Star Nebula

Der Flaming Star Nebula ist ein diffuser Nebel im Sternbild Fuhrmann. (Auch IC405). Die bläuliche Färbung (im Bild sehr schwach) des Nebels um AE Aurigae herum beruht auf der enormen Lichtemission des Sterns selbst, dessen Leuchtkraft in etwa dem 30.000-fachen unserer Sonne entspricht. Daher ist der Flaming Star Nebula sowohl Emissionsnebel (rot) als auch Reflexionsnebel (blau).

  • Unna
  • 13.10.19
Fotografie

Flaming Star Nebula

Der Flaming Star Nebula ist ein diffuser Nebel im Sternbild Fuhrmann. (Auch IC405). Die bläuliche Färbung (im Bild sehr schwach) des Nebels um AE Aurigae herum beruht auf der enormen Lichtemission des Sterns selbst, dessen Leuchtkraft in etwa dem 30.000-fachen unserer Sonne entspricht. Daher ist der Flaming Star Nebula sowohl Emissionsnebel (rot) als auch Reflexionsnebel (blau).

  • Unna
  • 13.10.19
Vereine + Ehrenamt
  188 Bilder

Jägerfest-Sonntag-Umzug-Teil 1

Die Sonne zeigte ihre freundlichste Seite, als die Neheimer Jäger am Sonntag ihren Umzug starteten. Wieder waren viele befreundete Vereine in den Reihen vertreten, wieder sorgten zahlreiche Musikkapellen, Fanfarenzüge und Spielmannszüge für die musikalische Unterstützung. Am Straßenrand jubelten tausende Schaulustige den Schützenvereinen zu. Ganz am Ende ein toller Höhepunkt: die Iserlohner Stadtmusikanten brachten mit ihren Melodien pure Gänsehaut. Bei der Parade kam Jubel auf, als die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 20.08.18
  •  1
Überregionales
Drei Geschäftsinhaber von insgesamt 14, die von Arne Gericke, MdEP (2. v.r.) mit dem „Stillenden Stern“ ausgezeichnet wurden: Bärbel Wolfes-Maduka (Der Hutsalon), Michael Kapmeyer (Naturtuche) und Sebastian Brunnstein (Zwergperten) mit Sohn Frederik.
  3 Bilder

Wiesenviertel ist "stillfreundlich"

Im Wiesenviertel dürfen Mütter ihre Kinder nun auch ganz offiziell fast überall stillen – 14 Ladeninhaber, Gastronome und Ärzte wurden kürzlich mit dem „Stillenden Stern“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Europaparlaments, bei der überall in Deutschland „stillfreundliche“ Orte markiert werden. Dass eine Mutter ihr Kind überall dort stillt, wo es Hunger hat, ist selbstverständlich – sollte man meinen. Doch Arne Gericke, Mitglied des Europäischen Parlaments und...

  • Witten
  • 03.11.17
LK-Gemeinschaft

Mal ein Witzchen

Der Frauenarzt gratuliert einer Patientin. "Herzlichen Glückwunsch, sie sind schwanger." "Das kann nicht sein", antwortet sie. "Mir ist noch nie ein Mann zu nahe gekommen." Wortlos steht der Doktor auf, geht zum Fenster und schaut hinaus. Nach einer Weile fragt die Patientin: "Was gibt es denn dort zu sehen?" "Ich warte", entgegnet der Arzt. "Beim letzten Mal ist danach im Osten ein Stern aufgegangen." 

  • Herten
  • 03.10.17
  •  8
  •  7
Überregionales
Für das Abzeichen des Deutschen Kanu Verbandes mussten die Kinder und Jugendlichen 16 verschiedene Disziplinen absolvieren.
  3 Bilder

Kanuten holten sich Abzeichen

Der Nachwuchs des Canu-Touring-Wanne erarbeitete sich am Wochenende, 10. und 11. September, den zweiten Kanu-Star des Deutschen Kanu Verbandes (DKV). Dieser Stern ist das neue Abzeichen des DKV für alle, die Kanutrendsportarten betreiben. Verschiedene Disziplinen sowie eine Schulung mussten hierfür absolviert werden. Die Kinder und Jugendlichen probierten alle 16 Kanusportarten aus und lernten so die Vielfalt des Kanusports kennen. So standen "Canadier", "Wanderfahren" und die Trendsportart...

  • Herne
  • 14.09.16
Politik

Vertrauter von SPD-Minister Garrelt Duin wechselt als Lobbyist zu umstrittenen Immobilienriesen Deutsche Annington

Seit Jahren setzt Deutschlands größter Immobilienvermieter Deutsche Annington, die auch in Marl zahlreiche Wohnungen hat, auf enge Kontakte zur Politik im Allgemeinen und zur SPD im Speziellen. Nun hat der persönliche Referent und langjährige Vertraute von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) den Posten des Cheflobbyisten bei dem umstrittenen Konzern übernommen. Im bevölkerungsreichsten Bundesland hält die Annington mehr als die Hälfte ihrer rund 200.000...

  • Marl
  • 27.01.15
Überregionales
  4 Bilder

Ich wünsche Euch Allen ein frohes und friedvolles WeihnachtsFest !

Den wundersamen Weihnachtsstern dort am Dezemberhimmel, ihn sah ich schon als Kind so gern im Sternenmeergewimmel. Er zieht in jeder Weihnachtsnacht um unsre Muttererde und grüßt mit wundervoller Pracht die große Menschenherde. Er ist der Stern am Himmelszelt der von dem Feste kündet, bevor die weihnachtliche Welt ins neue Jahr dann mündet. So mancher Mensch erblickt ihn nicht, wenn er vorüberzieht, weil man sein wundersames Licht nur mit dem Herzen sieht.

  • Wesel
  • 22.12.14
  •  18
  •  17
Kultur
Ein schöner ROTER Christstern ... ein halbes HERZ, ein STERN... und dann sooo rot ...

HEUTE - vor drei Jahren ...

HEUTE vor DREI JAHREN Natürlich ging es auch auf Weihnachten zu heute, vor drei Jahren Natürlich war es sogar ganz nah am Feste der Vierte Advent schon vorbei Natürlich gab es sicher irgendwo so richtig schöne Vorweihnachtliche Stimmung heute, vor drei Jahren Natürlich mit allem, was so dazu gehört mit Familie und viel Liebe Natürlich machte man sich irgendwo noch Hoffnung Vor ach so vielen Jahren Natürlich aber war es so vielleicht doch besser So, wie es dann...

  • Essen-Ruhr
  • 21.12.14
  •  14
  •  8
LK-Gemeinschaft
  20 Bilder

Himmelserscheinung kurz vor Weihnachten: Regenbogen im Advent!

Klar, die Weihnachtsgeschichte lebt von einer besonderen Himmelserscheinung, und die gab es gestern in Goch auch: Beim Weihnachtsmarkt unterm Geusendaniel tauchte am Firmament aber kein Stern auf, sondern ein Regenbogen! „Es ist so gemein“, meinte Esther Müller, als sich eine der Wolken über dem Weihnachtsmarkt im Garten der evangelischen Kirche heftigst ergoss., Doch die hauptberufliche KiTa-Leiterin ließ sich ihr Lachen nicht nehmen und pries weiter und tapfer ihre „Vogelrestaurants“...

  • Goch
  • 20.12.14
Kultur
„Ich, das Christkind im silbernen Kleid, eröffne heut die Weihnachtszeit.“ So sprach es hoch vom Rathausturm.
  14 Bilder

Christkind eröffnet Wittener Weihnachtsmarkt

„... und wünsche frohe Weihnachten!“ Mit diesen Worten eröffnete am Donnerstag das Wittener Christkind den Weihnachtsmarkt. Hoch über den Köpfen der vielen Hundert Besucher auf dem Rathausplatz stand es auf dem Rathausturm, hell angestrahlt, und begrüßte die Wittener mit einem besinnlichen Gedicht. Und unten auf dem Platz staunten die Besucher, reckten ihre Hälse, um einen Blick auf das Christkind werfen zu können. Hier ein „Ohhh!“, dort ein „Ahhh!“, und auf den Kindergesichtern ein...

  • Witten
  • 21.11.14
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft

Kann Ihr Handy die Welt verändern?

Die Antwort ist leicht: laut NIANTIC ja – aber nur virtuell. Und zwar im Spiel INGRESS. Doch was ist INGRESS und warum erzählen wir es Ihnen? INGRESS ist ein GPS-gebundenes Spiel mit Google-Abhängigkeit. Alles läuft über Googlemail und Hangout. Kein Wunder, da NIANTIC eine Tochterfirma von Google ist. Außer GPS und internetfähigem Handy sollte man Zeit und gute Laufschuhe besitzen. Die Geschichte des Spiels ist simpel: Am CERN in Genf ist was schief gelaufen. Seither tun sich weltweit...

  • Gelsenkirchen
  • 31.10.14
  •  1
Kultur
Volkspolizisten auf der Karl-Marx-Allee in Ost-Berlin 1978.

Aufbruch im Osten: Fotografien von Harald Schmitt

Das Haus der Geschichte in Bonn zeigt noch bis Juni 2015 eine neue Foto-Ausstellung in der U-Bahn Galerie. Aus Anlass des 25. Jahrestags des Mauerfalls sind 50 Aufnahmen des ehemaligen stern-Fotografen Harald Schmitt zu sehen, die im Zeitraum von 1978 bis 1991 Widerstandsmomente im Osten dokumentieren: Von den ersten Protesten streikender Arbeiter auf der Danziger Lenin-Werft, über die ersten Friedensgottesdienste in Dresden bis zur Entmachtung von Michail Gorbatschow. Durch die Verknüpfung...

  • Düsseldorf
  • 25.07.14
  •  2
Kultur
  2 Bilder

Wie lange wird er uns noch Heimleuchten????

Nach der Schließung des Bergwerkes West und dem Jahr 2013 wo der Rückbau statt fand, sowie die Verfüllung der Schächte 1, 2, 4, stellt sich für viele Bürger die Frage, wie lange wird der Förderturm des Schachtes 1 zur Weihnachtszeit mit seinem Stern noch hell erstrahlen und schon vielen Menschen zeigen, hier ist Kamp-Lintfort. Es ist in der Dunkelheit immer ein toller Anblick, wenn man in Richtung Kamp-Lintfort kommt diesen Turm zu sehen. Er zeigte vielen Menschen, hier ist dein Zuhause. Wie...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.01.14
  •  18
  •  4
Politik
Bild aus der Sendung

Onlinepetition gegen die parteiischen Auftritte von Markus Lanz im ZDF

Tief sass offenbar der Frust über das Erleben der Zuschauerin Maren Müller über den Moderationsstil in der Sendung "Markus Lanz" vom 16.01.2014. Sie hat eine Online-Petition gestartet – und bekommt Zuspruch von aktuell über 203000 Tausend Unterstützern. „Raus mit Markus Lanz aus meiner Rundfunkgebühr!“ lautet der Titel einer Online-Petition auf der Webseite openPetition. Die Erstellerin, Maren Müller, wollte eigentlich nur 10000 Unterschriften sammeln, bevor das Schreiben an das ZDF...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.14
Überregionales
Auch in diesem Jahr sind die Sternsinger wieder unterwegs und sammeln Spenden für einen guten Zweck.

Die Sternsinger kommen

Zum 56. Mal werden rund um den 6. Januar bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind die Sternsinger in diesem Jahr mit dem Leitwort„Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ unterwegs. Auch in diesem Jahr werden wieder Kinder und Jugendliche in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen und um eine Gabe bitten. Thematisch dreht sich das diesjährige Dreikönigsssingen um das Thema...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.01.14
Natur + Garten

Ein Stern im Rotkohl am Weihnachtsabend...

..schaut doch mal, was ich vorhin im Rotkohl entdeckt habe. Es ist fast so wie in William Blakes Zeilen:"... den Himmel zu sehen in einer wilden Blume..." ...ein Stern in einem Rotkohlkopf am Weihnachtsabend ist doch auch etwas Besonderes, finde ich....

  • Witten
  • 24.12.13
  •  14
  •  18
Überregionales

Goldene Sterne zieren Weihnachtsbaum im Amtshaus Gerthe

Die Mädchen und Jungen der Hans-Christian-Andersen-Schule haben im Amtshaus Gerthe, Heinrichstraße 42, traditionell Adventszauber versprüht. Gemeinsam schmückten die Mädchen und Jungen den Tannenbaum in der Verwaltungsstelle. Dazu hatten sie kleine Weihnachtsmänner, goldene Sterne und Kugeln aus farbenfrohen Papierstreifen gebastelt und mitgebracht. Damit möchten sie den Bürgerinnen und Bürgern, die das Amtshaus in den Wochen vor dem Fest aufsuchen, eine Freude machen....

  • Bochum
  • 29.11.13
Überregionales

Friday FIVE: Große Körbchen und tiefe Löcher

Brüstchen für Brüderle Ein ganzes Jahr ließ sich das Team vom Hamburger Magazin Stern Zeit, um in seinem Beitrag FDP-Spitzenkandidat Rainer Brüderle Sexismus zu unterstellen. Der folgende Aufschrei der Empörung löste auch unter den Community-Mitgliedern kontroverse Reaktionen aus. Marjana Kriznik erreichte mit ihrer Umfrage eine heiße Diskussion. Es geht ins Bodenlose Noch tiefer hinab ging es nach diesem (gezielt gesetzten?) Skandal nur noch in Hagen - hier allerdings im wahrsten...

  • Essen-Süd
  • 01.02.13
Kultur
  2 Bilder

Weihnachtszeit
Dem Stern entgegen

Mit fester Freude lauf ich durch die Gegend, mal durch die Stadt, mal meinen Fluss entlang. Jesus kommt. Der Freund der Kinder und der Tiere. Ich gehe völlig anders. Ich grüße freundlich, möchte alle Welt berühren. Mach dich fein: Jesus kommt. Schmück dein Gesicht. Schmücke dein Haus und deinen Garten. Mein Herz schlägt ungemein, macht Sprünge. Mein Auge lacht und färbt sich voll mit Glück. Jesus kommt. Alles wird gut. © Hanns-Dieter Hüsch einmal werden wir noch wach ;-)) ...

  • Wesel
  • 23.12.12
  •  7
Überregionales

Mit-Mach-Musical „Stern über Bethlehem“

Der Kinder- und Wichtelchor und der Jugendchor Methler starten am Donnerstag (27. Dezember) ihr Ferienprojekt-Musical „Stern über Bethlehem“ (Text und Musik von Markus Hottiger). Die Proben beginnen jeweils um 11 Uhr im Bodelschwinghhaus an der Otto-Prein-Straße 17 in Methler. Im Musical wird die Geschichte von den Weisen aus dem Morgenland und dem Stern über Bethlehem mit wunderbaren schönen und fröhlichen Melodien erzählt. Die Aufführung wird am Sonntag (6. Januar) um 17 Uhr in der...

  • Kamen
  • 13.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.