Tag der Pflege

Beiträge zum Thema Tag der Pflege

Politik
Aktive des Dortmunder Bündnis für mehr Personal im Gesundheitswesen demonstrierten am Tag der Pflege vor dem Eingang des Klinikums- um nachhaltige Verbesserungen für Pflegende und Gepflegte zu erzielen.

Nur für Corona-Helden klatschen, reicht nicht
Pflegebündnis-Aktion am Tag der Pflege

Um zum Tag der Pflege ein Zeichen zu setzen, führte das Dortmunder Bündnis für mehr Personal im Gesundheitswesen eine Aktion am Haupteingang des Klinikums Dortmund in der Beurhausstraße durch. Sechs Aktive des Bündnisses versammelten sich um die Mittagszeit im Corona-Modus, ausgestattet mit Plakaten und einem roll-up zum Thema Pflegenotstand. Sie forderten nachhaltige Verbesserungen der Arbeitsbedingungen einschließlich einer Entlohnung in diesen Berufen, die dem gesellschaftlichen Stellenwert...

  • Dortmund-City
  • 14.05.20
Ratgeber

AWO sagt „Danke“
Überraschung für Mitarbeiter im Seniorenzentrum Barkenberg

Ein besonderes Dankeschön überrascht die Mitarbeiter im AWO Seniorenzentrum Barkenberg anlässlich des Internationalen Tages der Pflege. Mittlerweile ist der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai bekannt und traditionell im AWO Seniorenzentrum Barkenberg die beste Gelegenheit, um den Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihr Engagement zu danken. „Die Zeit ist momentan sehr knapp, Herausforderungen wachsen nahezu täglich. Immer neue Regelungen, Verfügungen oder Richtlinien verlangen uns...

  • Dorsten
  • 14.05.20
LK-Gemeinschaft
Irgendwann sind ältere Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen. Mit hauswirtschaftlichen und pflegerischen Diensten unterstützt die AWO die Selbstständigkeit im Alter in der eigenen Wohnung. In Tagespflegeeinrichtungen oder mit der Kurzzeitpflege unterstützt die AWO hilfsbedürftige Menschen, die weiter in ihrem Umfeld leben möchten. Doch auch in den Seniorenzentren oder Servicehäusern geht die individu­elle Lebensqualität nicht verloren. Die pflegerischen Dienste und Leistungen werden nach Qualitäts­normen unabhängig geprüft.

Tag der Pflege 2020
AWO dankt allen Pflegenden zum Internationalen Tag der Pflege

Spätestens mit der vom SARS-CoV-2-Virus verursachten Pandemie ist klar geworden, wie wichtig die Arbeit der Pflege für unsere gesamte Gesellschaft ist – sie ist systemrelevant. Während andere Branchen in den Lockdown gingen, machten die Pflegenden unter hohem persönlichem Risiko für sich und ihre Angehörigen weiter. Dazu erklärt Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes: „Die AWO dankt am heutigen Tag all ihren Mitarbeiter*innen und allen in der Pflege tätigen Menschen, die...

  • Gelsenkirchen
  • 13.05.20
Politik
"Die Pflegekräfte sind bereits vor Corona auf dem Zahnfleisch gegangen. Jetzt haben sie Applaus und leere Versprechen bekommen, aber keine Zulagen", empört sich Sascha Wagner (LINKE).

Tag der Pflege 12. Mai
Medizinisches Personal braucht mehr als leere Versprechen

"Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Unser Gesundheitssystem ist falsch organisiert. Jahrelang wurden die Krankenhäuser auf Markt und Profit zugeschnitten, es musste sich ‚rechnen‘: Die Betten und Stationen müssen immer (fast) ausgelastet sein, damit es sich ‚lohnt‘. Wenn der Bedarf steigt, gibt es keine Reserven. Das ist schlechte Planung und schlechte Politik, die Tausende Menschen das Leben kostet", erklärt Sascha H. Wagner, gesundheitspolitische Sprecher von DIE LINKE NRW zum Tag der Pflege am...

  • Dortmund
  • 12.05.20
Ratgeber
Der 12. Mai ist seit 53 Jahren der Internationale Tag der Pflege.

Duisburg: Tag der Pflege am 12. Mai von der IG Pflege in Duisburg
IG Pflege fordert zum Tag der Pflege eine neue Normalität

Direkt zu Beginn der Corona-Krise haben sich in Duisburg 13 frei-gemeinnützige Träger der Altenhilfe mit 28 Pflegeheimen, fünf stadtweit agierenden ambulanten Pflegediensten sowie Tagespflegen, Kurzzeitpflegen und ambulant betreuten Wohngruppen zu einer Interessengemeinschaft, der IG Pflege, zusammengeschlossen. Dazu gehören AWO, Diakonie, Caritas, Parität, Deutsches Rotes Kreuz und die Theodor Fliedner Stiftung. Ziel ist es, mit einer Stimme in den Krisengremien der Stadt zu agieren. Und das...

  • Duisburg
  • 11.05.20
Ratgeber
Margret Kolbrink und Maximilian Putzmann bei ihrer täglichen Arbeit im evangelischen Krankenhaus Wesel (EVK).

Mit Herzblut dabei
Heute ist "Tag der Pflege"

In Deutschland arbeiten laut Statistischem Bundesamt 1,15 Millionen Menschen in der Pflege. Diese „Alltagshelden“, wie die Diakonie Deutschland sie anlässlich des heute stattfindenden Internationalen Tages der Pflege würdigend nennt, versorgen Kranke und Alte in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder ambulant Zuhause. Viele Pflegekräfte sind seit Jahren mit Herz und Seele bei der Arbeit. Auch im Evangelischen Krankenhaus Wesel arbeiten solche „Urgesteine“. Margret Kolbrink ist eine von ihnen....

  • Wesel
  • 12.05.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Treffen zum Flashmop mit Infos und Tanz auf der Mittelstraße/Bismarckstraße

„Pflege macht HAPPY“
Flashmob in Hilden

In Hilden startet gerade (11 Uhr) ein Flashmob zum Thema Pflege in der Innenstadt,  auf der Mittelstraße/Ecke Bismarckstraße. „Pflege macht HAPPY“ ist nicht nur das Motto des Flashmobs, sondern auch Lebenseinstellung: Pflege bereitet Freude und ist ein begehrter und zukunftssicherer Ausbildungsberuf. Das Leben ist schön und kann trotz Pflegebedürftigkeit Spaß machen. In Hilden sind Senioren, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus den verschiedenen Pflegeeinrichtungen sowie Auszubildende...

  • Hilden
  • 09.05.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die rund 200 Partygäste hatten ihren Spaß in Dellwig. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Altenpflegeträger danken Azubis mit Einladung zur Beachparty

Den bundesweiten Tag der Pflege am 12. Mai nutzten das Evangelische Fachseminar für Altenpflege und die elf evangelischen Altenpflege-Träger in Essen dazu, sich bei ihren Azubis für ihr großes Engagement in der Altenpflege zu bedanken und sie zu einer hippen Beach-Party einzuladen. „Mit dieser Einladung möchten wir bewusst das außergewöhnliche Engagement unserer Auszubildenden in der Pflege in den Mittelpunkt rücken und unsere Wertschätzung für den Beruf deutlich machen“, betont Pfarrer...

  • Essen-Borbeck
  • 15.05.18
Politik
Mitarbeitende aus den Feierabendhäusern und Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Witten lassen vor dem Altenzentrum am Schwesternpark Luftballons steigen.

Anerkennung für gute Pflege in Witten

Mitarbeiter und Auszubildende senden Botschaft zum Tag der Pflegenden in den Himmel Mit einer Luftballonaktion zum Internationalen Tag der Pflegenden haben Mitarbeiter aus dem am Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser der Diakonie Ruhr und Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Witten auf die Bedeutung des Pflegeberufes hingewiesen und Verbesserungen gefordert. Die aktuelle Situation in der Pflege ist nicht gut“, sagte Andreas Vincke,...

  • Witten
  • 15.05.18
Überregionales
Heute gibt es eine bunte Gemüsepfanne. Markus Kampling (links) und Matthias Hauer helfen den Bewohnerinnen tatkräftig beim Schneiden von Paprika und Zwiebeln.
2 Bilder

Essener Bundestagsabgeordnete besuchten Pflegeeinrichtungen

Anlässlich des Tages der Pflege besuchte der Essener BundestagsabgeordneteMatthias Hauer (CDU) das Seniorenzentrum St. Martin in Rüttenscheid. Sein Kollege Kai Gehring (Grüne) war in Rellinghausen und Huttrop zu Gast. Bei einem Rundgang durch das Haus und bei einer gemeinsamen Kochrundegewann Matthias Hauer viele Eindrücke in den Alltag der Mitarbeiter und Bewohner. „Endlich mal wieder zwei Männer, die auch anpacken können“, freutesich eine Bewohnerin. „Soziale Berufe gehören gestärkt“ - da...

  • Essen-Süd
  • 10.05.18
Ratgeber

Tag der Pflege: Diakonie Ruhr-Hellweg informiert

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai richtet die Diakonie Ruhr-Hellweg eine besondere Aktion rund um ihre neue Geschäftsstelle in Arnsberg aus: Am kommenden Samstagvormittag können sich Interessierte dort über das Thema häusliche Pflege und die vielfältigen Angebote der Diakoniestation informieren. Außerdem haben die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, ihren Blutdruck messen zu lassen und das Anlegen eines Kompressionsverbandes zu üben. Zur Stärkung gibt es Würstchen vom Grill...

  • Arnsberg
  • 09.05.18
Politik
MdB Sabine Poschmann informierte sich anlässlich des Tages der Pflege im Karola-Zorwald-Seniorenzentrum, das der AWO-Bezirk Westliches Westfalen an der Sendstraße in Brackel betreibt, beim Pflegepersonal und Einrichtungsleiter Rolf Taubert.

Tag der Pflege: Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann besucht Karola-Zorwald-Seniorenzentrum in Brackel

„Eine gute Pflege von kranken und pflegebedürftigen Menschen ist ein Grundpfeiler in der Gesundheitsversorgung. Die Arbeit, die die Pflegekräfte für die Gesellschaft leisten, kann man daher gar nicht genug wertschätzen“, erklärte die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann bei ihrem Besuch beim Karola-Zorwald-Seniorenzentrum in Brackel. Anlässlich des Tages der Pflege tauschte sich die SPD-Politikerin in der AWO-Einrichtung mit dem Pflegepersonal über die Herausforderungen der...

  • Dortmund-Ost
  • 15.05.17
Politik
Die Minsterin auf dem Podium mit den Vertreter*innen aus dem Pflegebereich in Witten
5 Bilder

Tag der Pflege mit Gesundheitsministerin Barbara Steffens (GRÜNE)

Die Wittener Kooperation der ambulanten und stationären Pflege hatte in die Stadtgalerie eingeladen. Dort stellten alle in diesem Bereich arbeitenden Vereine, Einrichtungen und Verbände von der Caritas bis zum Verein Nachbarschaftshilfe ihre Arbeit an Infoständen vor. Höhepunkt war eine Podiumsdiskussion mit unserer Ministerin für Gesundheit und Emanzipation Barbara Steffens. Einig war man sich, dass die Finanzierung der Pflege verbessert werden müsste ebenso wie die Anerkennung und...

  • Witten
  • 13.05.17
  • 1
Ratgeber
Das Team der Boecker-Stiftung hatte die "Clowns Mütze" zu Besuch.
7 Bilder

Junge Menschen in die Pflege

Zum internationalen Tag der Pflegenden am gestrigen Freitag, 12. Mai, war die Stadtgalerie gut besucht. Der Tag begann mit einer Podiumsdiskussion mit Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW. Viele Infostellen von Krankenhaus, stationärer und ambulanter Pflege sowie weitere an der Versorgung beteiligten Organisationen waren anwesend, um Interessierten Fragen zu beantworten und die Aufmerksamkeit der "Laufkundschaft" auf sich zu...

  • Witten
  • 12.05.17
  • 1
Überregionales
Damit die pflegenden Angehörigen auch mal auf andere Gedanken kommen, steht gelegentlich Eis-Essen auf dem Programm.
3 Bilder

Balsam für die Seele: Gesprächskreise für pflegende Angehörige

Der Caritasverband Kleve bietet moderierte Gesprächskreise für Angehörige an, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Kranke Menschen zu betreuen oder zu begleiten ist eine große Herausforderung und hinterlässt neben zeitlichen und körperlichen Belastungen auch seelische Spuren. Oftmals fühlen sich Angehörige isoliert und allein gelassen. Genau an dieser Stelle setzt das Angebot des Gesprächskreises für pflegende Angehörige des Caritasverbandes Kleve an. Die gelernte Krankenschwester Margret...

  • Kleve
  • 12.05.17
  • 1
  • 1
Politik
"„Während sich in Deutschland rund 12 Pflegekräfte um 100 Krankenhauspatienten kümmern, sind es in den Niederlanden und der Schweiz mehr als doppelt so viele Pflegekräfte pro Patient. In Norwegen kommen sogar 43 Pflegekräfte auf 100 Krankenhauspatienten.", erklärt Christian Leye (DIE LINKE).

Tag der Pflege: "Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!"

Seit 1967 wird der internationale Aktionstag "Tag der Pflege" in Deutschland am Geburtstag von Florence Nightingale veranstaltet. Florence Nightingale wurde am 12. Mai 1820 geboren und war eine britische Krankenschwester, die als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher der NRW-LINKEN und deren Spitzenkandidat zur Landtagswahl: "NRW ist den Aufgaben, die sich aus dem erwarteten Anstieg der Pflegebedürftigkeit ergeben, nicht gewachsen. So fehlen...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.17
Ratgeber
14 Bilder

Tag der Pflege

Vorurteile gegen Pflegeberufe abbauen und für die Tätigkeit werben, das war das Ziel der Veranstaltung „Berufserkundung – Tag der Pflege“, zu der die Initiative Pflegeberufe Oberhausen (IPO) rund 250 Schüler in die Stadtteilbibliothek Sterkrade eingeladen hatte. Vorgestellt wurden die Gesundheitsberufe Kranken- und Altenpfleger. An den verschiedensten Stationen, die in der Bibliothek an der Wilhelmstraße aufgebaut worden waren, wurde den jungen Menschen das Berufsfeld, mithilfe von...

  • Oberhausen
  • 20.06.16
  • 1
Überregionales
Brunhilde Doll schaut sich die Erdbeerpflanzen genauer an. Doch bis die frischen Früchte geerntet werden können, werden wohl noch einige Wochen ins Land ziehen.
2 Bilder

Gemüse aus dem eigenen Garten

Zucchini, Kohlrabi, Pflücksalat, Gurken und Tomaten - die frisch gesetzten Jungpflanzen stehen ordentlich in der Reihe. Weiß blühende Erdbeeren in Hochbeeten, Johannis- und Stachelbeerbüsche, die schon kleine Früchte tragen und ein Kräuterbeet mit Petersilie, Basilikum, Majoran, Thymian, Bohnenkraut, Minze und Schnittlauch. Der Kleingarten des Seniorenstifts Martin Luther bietet etwas für alle Sinne. Auch deshalb nutzen die Bewohner und ihre Besucher die barrierefrei umgebaute Parzelle...

  • Essen-Borbeck
  • 13.05.16
  • 1
Ratgeber

„Sterben in Würde“ - Aktionstag rückt Tabuthema Tod in den Fokus

AWO Seniorenzentrum leistet Beitrag zum „Internationalen Tag der Pflege“ Der Tod zählt zu den Tabuthemen in der Gesellschaft. Deshalb nimmt die Initiative der Freien Wohlfahrtspflege den „Internationalen Tag der Pflege“ am 12. Mai zum Anlass, um das Sterben in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. „Wir begleiten Sie - würdevoll bis zuletzt!“ – unter diesem Thema finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Das AWO- Seniorenzentrum Barkenberg hat sich mit einer Aktion daran beteiligt. Von...

  • Dorsten
  • 13.05.16
Politik

Angela Lück/Michael Scheffler: „Gute Pflege ist für ein selbstbestimmtes Leben im Alter essenziell“

Zum heutigen Internationalen Tag der Pflege erklären Angela Lück, gesundheits- und pflegepolitische Sprecherin, und Michael Scheffler, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag: Angela Lück: „Pflege- und Gesundheitspolitik stellen für unsere alternde Gesellschaft die zentralen Herausforderungen der Zukunft dar. Wie wichtig gute Pflege ist, verdeutlichten die Schlagzeilen über den Skandal um kriminelle und betrügerische Pflegedienstleister. Vorfälle wie...

  • Iserlohn
  • 13.05.16
Überregionales

DRK Gladbeck; Tag der Pflege

Zum Tag der Pflege Rotes Kreuz fordert mehr Geld und Zeit für gute Pflege Das Deutsche Rote Kreuz e.V. und der Verband der Schwesternschaften vom DRK e.V. setzen sich anlässlich des morgigen Tages der Pflege nachdrücklich dafür ein, dass die Bezahlung der Pflegekräfte weiter verbessert werden muss, um den Pflegeberuf attraktiver zu gestalten. „Aber auch der in den vergangenen Jahren stetig gestiegene Zeitdruck wird von den Pflegekräften als enorme Belastung empfunden“, resümiert der...

  • Gladbeck
  • 11.05.15
Politik
Hier wird modernisiert!
3 Bilder

Dialoggespräch zum Internationalen Tag der Pflege im AWO-Ida-Noll-Seniorenzentrum

Zum internationalen Tag der Pflege trafen sich der Einrichtungsleiter des AWO-Ida-Noll-Seniorenzentrums Norbert B. Henke, MdL Hans-Peter Müller, stellvertretender Bürgermeister André Dora und Betriebsratsvorsitzender der AWO Münsterland-Recklinghausen Joachim Lehmann zum Gespräch in der AWO-Senioreneinrichtung. Selbstverständlich waren Umbaupläne und Modernisierung der Einrichtung ein Thema, das auf großes Interesse stieß. Eine kurze Führung und die Erläuterung der Pläne beeindruckten die...

  • Datteln
  • 12.05.14
  • 1
Überregionales
Mehr als 16.000 pflegebedürftige Menschen werden im Vest meist von ihren Töchter oder Schwiegertöchter gepflegt. Diese nehmen dafür selbst soziale Isolation und gesundheitliche Schäden in Kauf. Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de

Gemeinsame Veranstaltung von Kreis und Städten am „Tag der Pflege“ am 12. Mai

Zu wenig wahrgenommen, zu wenig anerkannt: Mehr als 16.000 unverzichtbare häusliche „Pflegestützpunkte“ gibt es im Kreis Recklinghausen. Die Plakate und Flyer sind gedruckt und gehen in diesen Tagen an die Adressaten in den Städten. Die Werbemittel machen aufmerksam auf den „Tag der Pflege“ im Europäischen Jahr für aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen. Einen ganzen Tag lang, am 12. Mai, gehört das Kreishaus Recklinghausen ab 10 Uhr den pflegenden Angehörigen....

  • Recklinghausen
  • 17.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.