Theaterparkplatz

Beiträge zum Thema Theaterparkplatz

Überregionales
Damit bei der Mess alles rund läuft, sind viele Sperrungen nötig.

Viele Sperrungen für die Lünsche Mess

Sperrungen und Umleitungen - das große Stadtfest Lünsche Mess wirft seine Schatten voraus. Donnerstag geht es los, schon einige Tage zuvor beginnen die Vorbereitungen in der Innenstadt. Nicht nur Autofahrer sollten Bescheid wissen. Der Theaterparkplatz, Standort für viele Fahrgeschäfte, ist bereits seit Sonntag gesperrt, am Montagabend folgen dann zwei Abschnitte der Stadttorstraße: Von der Einmündung Kurt-Schumacher-Straße bis zur Brücke und von der Pfarrer-Bremer-Straße bis zur Brücke....

  • Lünen
  • 02.09.13
  • 1
Überregionales
Freude bei Skatern und Bikern - die neue Anlage am Hilpert-Theater ist eröffnet.
17 Bilder

Jugend feiert den neuen Skate-Park

Skate-Fans in der Stadt haben auf diesen Tag lange gewartet: Halfpipes und Rampen auf dem Parkplatz am Hilpert-Theater wurden am Samstag offiziell eröffnet. In Zeiten knapper Kassen hat die Stadt Lünen einen Skatepark spendiert, der sich sehen lassen kann. Abwechslungsreiche Stationen, rund 83.000 Euro kostete der Neubau. Und stabile Betonbauteile lassen die Skater hoffen, dass der neue Park den Belastungen lange standhält. Die Feuerprobe klappte. Zum Eröffnungs-Party gingen Skater,...

  • Lünen
  • 26.05.13
  • 1
Überregionales
Arbeiter setzen die Betonteile der neuen Skateranlage zusammen.
6 Bilder

Arbeiter bauen neue Skaterbahn auf

Lastwagen rollen, ein Kran lädt Betonteile ab - Stück für Stück entsteht am Parkplatz am Hilpert-Theater die neue Skateranlage. Jugendliche in Lünen haben auf diesen Tag lange gewartet. Der Aufbau der neuen Anlage soll wahrscheinlich bis Mitte nächster Woche dauern, Arbeiter setzen zurzeit die einzelnen Betonteile zusammen. Danach muss die Sicherheit der Bahn überprüft werden. Erst dann kann die neue Anlage für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Skater müssen also noch einige Tage Geduld...

  • Lünen
  • 25.04.13
Sport
"Unsere Bahn ist gefährlich!" So protestierten die Skater Ende 2011. Nun ist eine neue Skateanlage in Sicht.

Neue Skaterbahn kommt Ende April

Die alte Skaterbahn am Theaterparkplatz war in die Jahre gekommen. Der Belag kaputt, Schrauben schief und Metallstreben gebrochen. Skater protestierten, wünschten sich eine neue Bahn. Dann war es lange still um das Projekt - doch jetzt gibt es tolle Neuigkeiten. Die Stadt Lünen hält ihr Versprechen, mehr noch: Sollten die alten Geräte ursprünglich schon Anfang des letzten Jahres repariert werden, gibt es nun eine neue Anlage. In wenigen Tagen sollen die Skater wieder auf die Bahn dürfen. Und...

  • Lünen
  • 12.04.13
  • 3
Ratgeber
Die ersten Absperrungen für die Lünsche Mess stehen schon.

Viele Straßen-Sperrungen für Stadtfest

Achtung, Sperrung: Damit bei der Lünschen Mess alles glatt läuft, müssen Straßen und Plätze gesperrt werden. Wir sagen Ihnen, was Autofahrer für diese Zeit wissen müssen. Der gesamte Theaterparkplatz und die Stadttorstraße ab den Einmündungen Kurt-Schumacher-Straße und Lange Straße sind ab Sonntag, 2. September, 20 Uhr, gesperrt. Der Verkehr in Richtung Stadtmitte wird über den Ring umgeleitet. Verboten ist außerdem das Halten und Parken in der Stadttorstraße, Pfarrer-Bremer-Straße, Am...

  • Lünen
  • 30.08.12
Politik
Die große Halfpipe soll im nächsten Jahr repariert werden. Foto: Magalski

Das ist klasse: Die Skaterbahn wird repariert

Es tut sich was: Nachdem Jugendliche im Lüner Anzeiger Kritik am schlechten Zustand der Bahn geübt hatten, prüften die Wirtschaftsbetriebe Lünen die Skaterbahn am Theaterparkplatz noch einmal ganz genau. Das Ergebnis: „Die Skaterbahn ist nach wie vor sicher“, sagt Simone Kötter, Pressesprecherin der Stadt Lünen. Die Bahn werde jede Woche geprüft. Richtig sei aber, dass der Belag der großen Halfpipe nicht mehr im besten Zustand sei. Das soll sich Anfang 2012 ändern. Dann wird die Skateranlage...

  • Lünen
  • 27.09.11
  • 2
Politik
Bald schon Wirklichkeit? Die Bahn könnte geschlossen werden. Themenbild: Magalski

Ist die alte Halfpipe bald dicht?

Der Artikel zum Skaterpark aus dem Lüner Anzeiger vom 21. September schlägt Wellen. Die Wirtschaftsbetriebe Lünen sollen die Geräte nun prüfen. Schön für die Skater. Doch das große „aber“ folgt: Wird‘s gefährlich, könnte die Anlage geschlossen werden. Einmal in der Woche wird die Anlage – wie auch alle Spielplätze – nach Auskunft der Stadt von den Wirtschaftsbetrieben Lünen (WBL) auf die Sicherheit geprüft. „Die Wirtschaftsbetriebe werden die Anlage nun auch aufgrund der Berichterstattung im...

  • Lünen
  • 23.09.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.