Alles zum Thema Transplantation

Beiträge zum Thema Transplantation

Ratgeber

Neues Fass aufgemacht!

Rund 10.000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein dringend benötigtes Spenderorgan. Die inzwischen verstorbene MSV-Legende Michael Tönnies war ein unter die haut gehendes Beispiel dafür, wie wichtig Organspenden sind. Tönnies hat nach der Transplantation einer neuen Lunge zumindest noch einige „lebenswerte“ Jahre gehabt. Andere Beispiele in unserer Stadt gibt es noch reichlich. Das Hauptproblem, so hat jetzt der Bundesgesundheitsminister festgestellt, sei aber nicht die...

  • Duisburg
  • 07.09.18
  • 107× gelesen
Politik
Pressebericht Nr. 657

UfSS: Organspende und Sterbehilfe mit komplexen Lösungen in Europa

Die Bereitschaft in Deutschland Organe zu spenden ist seit Jahren rückläufig. Bundesweit warten nach Medienberichten rund 10.000 Menschen auf ein neues Organ. Lehrte, 07.09.2018. In den Ländern Frankreich, Italien oder Holland ist jedermann von Rechtswegen Organspender. Es sei denn, er erklärt sich ausdrücklich dagegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant einen Gesetzesvorstoß zur Organspende in diese Richtung. Warum greift Spahn nicht einfach auf die positiven Erfahrungen dieser 3...

  • Hagen
  • 07.09.18
  • 34× gelesen
Überregionales
Symbolbild

Staatsanwaltschaft Essen führt Direktor der Transplantationschirurgie Haftrichter vor

Die Staatsanwaltschaft Essen hat am Dienstagmorgen, 4. September, den Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Essen dem Haftrichter vorgeführt. Dies teilt die Stabsstelle für Kommunikation des Klinikums mit. Hintergrund ist das bereits bekannte staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren aus dem Jahr 2017, das aufgrund der Überprüfung von Lebertransplantationen aus dem Zeitraum von 2012 bis 2015 durch die sog. Prüfungs- und...

  • Essen-Süd
  • 04.09.18
  • 524× gelesen
LK-Gemeinschaft
EISENBERG

Glosse: Lindnern und nicht gesichtswahrende Lösungen

Letzten Monat hatte ich mich an dieser Stelle noch über die Jamaika-Metaphorik in den Medien beschwert. Damit ist es jetzt zum Glück vorbei. Dank sei Christian Lindner, der die Verhandlungen abbrach mit den Worten: „Hier stehe ich und kann nicht anders!“ Okay, das hat er nicht gesagt, aber Luther ja auch nicht. Dafür kursiert im Netz ein neues Verb: lindnern – für das „Zurückziehen von einer gemeinsam geplanten Gruppenaktivität zum spätmöglichsten Zeitpunkt“. Ob das so ehrenhaft ist für den...

  • Bottrop
  • 04.12.17
  • 102× gelesen
Überregionales
Warten auf die Transplantation: Michael Freier und seine Mutter Gaby Freier-Pillat.
5 Bilder

Warten auf ein Herz

Verreisen, Auto fahren, einen Beruf erlernen, ein unabhängiges Leben in einer eigenen Wohnung führen - was für die meisten Menschen ganz normal ist, bleibt für Michael Freier seit seiner Geburt 1986 ein Traum. "Michael war bei seiner Geburt scheinbar ein gesundes Kind", erinnert sich seine Mutter Gaby Freier-Pillat. Nach fünf Tagen wurde ein Loch im Herzen festgestellt - bei Neugeborenen nichts Ungewöhnliches: "Wir sollten eigentlich am sechsten Tag nach seiner Geburt entlassen werden. Ich...

  • Dortmund-City
  • 17.05.16
  • 467× gelesen
Ratgeber
So sieht ein Organspender-Ausweis aus.

Gedanken für den Notfall: Organspenden können Leben retten

Vielen fällt es schwer, sich mit dem Gedanken zu befassen, die eigenen Organe zu spenden. Den einen fehlt hierzu schlicht das Wissen oder die Lust, anderen der Mut, weil man sich dann ja auch Gedanken über das Ableben machen müsste. Aber wo auf der einen Seite Verlust und Trauer sind, können auf der anderen Seite ein oder mehrere Menschenleben gerettet werden. Auch Angehörigen ist mit einem Organspendeausweis geholfen, da sie im Falle eines Hirntodes nicht entscheiden müssen, ob die Organe...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.10.15
  • 93× gelesen
Ratgeber
Organspende! Quelle: www.organspende-info.de

Organspende!

Organspende! Tuğçe hat sich für die Organspende entschieden. Ich habe mich schon lange für die Organspende entschieden. Denkst auch Du über Organspende nach? Hast Du Fragen zur Organspende? Hier findest Du die Antworten zur Organspende. Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Informieren Sie sich!

  • Dorsten
  • 30.11.14
  • 138× gelesen
  •  14
  •  3
Überregionales
Heinz Raddatz hat es geschafft: Er lebt mit einer Organspende und ist dankbar für ein Leben ohne Dialyse.
2 Bilder

Organspende: Das Warten wurde belohnt

Hinter Heinz Raddatz liegt ein weiter Weg: Durch Zystenbefall der Nieren wurde er zum Dialyse-Patienten, doch dank einer Organspende führt der 74-Jährige heute wieder ein sorgloseres Leben. Ist ein Mensch durch einen Geburtsfehler, eine Krankheit oder einen Unfall auf eine Organspende angewiesen, beginnt für den Patienten ein Leben in der Warteschleife. Um die Thematik in einem persönlichen Rahmen aufzugreifen, rief der Stadtspiegel Betroffene dazu auf, ihre eigene Geschichte zu erzählen....

  • Bochum
  • 18.11.14
  • 705× gelesen
Überregionales
Daniela Stieber braucht eine neue Leber. Im Gespräch mit dem Stadtspiegel zeigte sich die Bochumerin kämpferisch und zuversichtlich.

Organspende: Leben in der Warteschleife

Ist ein Mensch durch einen Geburtsfehler, eine Krankheit oder einen Unfall auf eine Organspende angewiesen, beginnt oft ein weiter Weg. Lange Wartezeiten kosten Betroffene und Angehörige viel Kraft und Durchhaltevermögen. Auch die Konsequenzen des Organspendeskandals tragen zu größeren Hürden auf dem Weg zu einem längeren Leben bei. Um die Thematik auch in einem persönlichen Rahmen zu behandeln, rief der Stadtspiegel Betroffene dazu auf ihre eigene Geschichte zu erzählen. Die 47-jährige...

  • Bochum
  • 17.10.14
  • 1.241× gelesen
Ratgeber

Hirntod und Organspende

Hirntod und Organspende Leben retten - Fragen und Antworten – Am Mittwoch, den 25.09.2013 von 17.00 – 19.00 Uhr findet im Kreishaus Recklinghausen, Kurt-Schumacher-Allee 1 ein Vortrag statt. Die einzelnen Vorträge werden von hochkarätigen Experten gehalten. So ist beispielsweise Prof. Dr. Viebahn, den viele kennen einer der Redner. Aber auch die anderen Referate werden sicher spannend werden und uns einige Neuigkeiten vermitteln. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst sich...

  • Recklinghausen
  • 23.09.13
  • 278× gelesen
Überregionales
Dwayne hat am Donnerstag die Stammzellen des Spenders bekommen.

Mittags startete Dwayne in sein neues Leben

Ein Leben ohne Leukämie, das ist Dwaynes größter Wunsch. Und so werden diese Minuten für den Jungen und seine Familie unvergesslich bleiben: Die Übertragung der neuen Stammzellen, die den Blutkrebs besiegen sollen, startete am Donnerstag. Der Beutel mit den Stammzellen des amerikanischen Spenders war am Mittwoch im Knochenmarktransplationszentrum an der Uniklinik in Münster angekommen. Hier wurde Dwaynes Immunsystem schon seit einer Woche mit einer anstrengenden Chemotherapie auf die...

  • Lünen
  • 14.02.13
  • 2.014× gelesen
Überregionales
Dwayne ist mit seiner Familie nun in der Uniklinik Münster.

Spender für kranken Dwayne gefunden

Es ist die Nachricht, auf die seine Eltern so sehr gewartet haben: Dwayne hat einen Spender gefunden. Nun beginnt für den jungen Bergkamener der Kampf gegen seine Krankheit, die Leukämie. Das Knochenmarktransplationszentrum an der Uniklinik in Münster ist für die Zeit der Behandlung Dwaynes Zuhause. Die Regeln hier auf der Isolierstation sind noch strenger als auf einer Intensivstation. Schleusen schotten Station und Zimmer ab. Filteranlagen sollen für eine maximale Keimfreiheit sorgen. Die...

  • Lünen
  • 06.02.13
  • 5.160× gelesen
  •  4
Überregionales
Franz Brecklinghaus wurde nach seiner Nierentransplantation zum großen Sportler. Er holte zahlreiche Medaillen bei den Weltspielen der Transplantierten und geht auch auf Radtour für Organspende mit dem Verein TransDia.

Wiedergeburt an einem Sonntag

„Ich bin ein Sonntagskind“, sagt Franz Brecklinghaus. „Denn an einem Sonntag vor 32 Jahren wurde ich wiedergeboren.“ Dem 70-Jährigen Bottroper wurde am 1. Juni 1980 eine Niere transplantiert. Franz Brecklinghaus hatte erst das 34 Lebensjahr erreicht, als seine Nieren versagten. Seine Kinder waren noch klein: „Meine Tochter war ein Jahr, mein Sohn drei Jahre alt. Die konnten gar nicht so genau einordnen, was mit mir gerade los war. Denn dreimal in der Woche habe ich zuhause eine Heimdialyse...

  • Bottrop
  • 17.10.12
  • 361× gelesen
Politik
Pressesprecher der MIT Ennepe-Ruhr: Dr. Klaus Befelein aus Sprockhövel

Mehr Transparenz bei Organspende

Der Gesundheitspolitische Arbeitskreis Ennepe-Ruhr (GPA) der Mittelstandsvereinigung (MIT) fordert mehr Transparenz bei der Organspende. Damit beteiligt auch er sich an der aktuellen Debatte zum Thema. Das Vertrauen der Menschen in Objektivität und Sicherheit bei der Organspende ist schwer erschüttert. Ein Blick hinter die Kulissen der Organverteilung zeigt Mängel: unzureichende Strukturen, zu wenig Kontrolle, nicht ausreichende Transparenz. Das liege, so die Vorsitzenden des GPA Dr....

  • Hattingen
  • 10.08.12
  • 189× gelesen
  •  2
Überregionales
Lebt heute viel bewusster: Daniel Dimke.

Eine Herzensangelegenheit

Von Sara Holz Zehn Kerzen für zehn Jahre, und doch war es keine Geburtstagsparty, die Daniel Dimke vergangenes Wochenende feierte. Der Schönebecker erhielt im Juli 2002 ein neues Herz, mit dem er seither wieder ein ganz normales Leben führen kann. „Ich nehme morgens und abends eine Tablette, achte ein bisschen auf meinen Körper, sonst gibt es da aber keine Unterschiede zu jedem anderen Menschen“, freut sich der 42-Jährige, der sich wünscht, dass sich möglichst viele Menschen mit dem...

  • Essen-Borbeck
  • 03.08.12
  • 299× gelesen
  •  1
Politik

Transplantationsskandal

Auf der URL: http://www.welt.de/gesundheit/article108353151/Ein-einzelner-Arzt-kann-nicht-so-professionell-betruegen.html [Download: 22.07.2012] ist zu lesen, dass in Göttingen reiche Patienten bei Spenderorganen bevorzugt worden sein sollen. Zu fragen ist in diesem Zusammenhang, ob bispielsweise Ärztinnen und Ärzte, die über eine Dialysepraxis verfügen ihre nierenkranken Patientinnen und Patienten - und hier sind vor allem die Privatpatientinnen und -patienten in den Blick zu nehmen - zu einer...

  • Witten
  • 22.07.12
  • 455× gelesen
  •  1
Überregionales
Die Entscheidung für oder gegen eine Spende kann durch das Ausfüllen eines Organspendeausweises klar und deutlich dokumentiert werden. Foto: Meyer
3 Bilder

Nicht erst im Ernstfall - Ja oder Nein zur Organspende

Wer beschäftigt sich schon gerne mit dem Tod und damit, was im Ernstfall mit seinem Körper passieren soll. So stehen meist die Angehörigen vor einer schweren Entscheidung - Organspende ja oder nein? Dabei ist eine Antwort auf diese Frage für andere Menschen lebenswichtig. „Für viele Menschen, die einen Angehörigen verloren haben, ist es schwer, eine Entscheidung zu treffen. Vor allem bei jungen Unfalltoten ist es vielen Hinterbliebenen oft nur schwer verständlich zu machen, dass eine...

  • Oer-Erkenschwick
  • 12.06.12
  • 337× gelesen
Ratgeber
7 Bilder

Adventsfeier der SHG Recklinghäuser Nierenkranke

Zu einem gemütlichen Beisammensein in vorweihnachtlicher Atmosphäre lud jetzt die Selbsthilfegruppe Recklinghäuser Nierenkranke e.V. in den Gruppenraum der Selbsthilfe-Kontaktstelle am Oerweg 38 ein. Unter dem Motto "Märchenhafte Lichtblicke mit Musik" hatte die erst in diesem Jahr gegründete Gruppe für alle Mitglieder und interessierte Gäste ein ansprechendes Programm auf die Beine gestellt,das auf die Vorweihnachtszeit einstimmen und gleichermaßen zum Nachdenken anregen sollte. Nach der...

  • Recklinghausen
  • 09.12.10
  • 621× gelesen
  •  1