WfW Wir für Wesel

Beiträge zum Thema WfW Wir für Wesel

Politik

CDU Und SPD lehnen die Entlastung für die Weseler Gastronomie ab
CDU Und SPD lehnen die Entlastung für die Weseler Gastronomie ab

Die Stimmen der Gastronomen in Wesel werden immer lauter. Die Corona Krise hat viele Betriebe an den Rand der Insolvent gedrängt. Umso wichtiger ist es, dass die Politik unverzüglich reagiert und unseren Vorschlag mitträgt. Leider will die Groko aus Cdu und Spd nicht verstehen, dass es nicht um Wahlkampgeplänkel geht, sondern um die Existenzen vieler Betreibe in Wesel. Wir erneuern deswegen unsere Forderung und hoffen auf eine breite Zustimmung. Zur Erinnerung: Die WfW hat...

  • Wesel
  • 16.07.20
  •  1
Politik

Antrag Verlängerung der Zone 30 (km) RWE-Straße / gefährliche Gleisspurrillen in der Straße
Antrag Verlängerung der Zone 30 (km) RWE-Straße / gefährliche Gleisspurrillen in der Straße

Sehr geehrte Frau Westkamp, sehr geehrter Herr Schütz, ich komme auf unseren Antrag zur RWE Straße aus dem Jahr 2017 zurück. Wir haben damals, nachdem wir darauf von Bürgern angesprochen wurden, beantragt die RWE Straße komplett in die vorhandene Tempo 30 Zone einzubinden. Bürger haben uns jetzt erneut auf die vorhandene Situation angesprochen. Festzuhalten ist, dass 1. die Tempo 30 Zone nach der Querung des Radweges aufhört und vor der späteren Bebauung der Verkehr wieder auf...

  • Wesel
  • 16.07.20
Politik

Verkaufsoffene Sonntage in der Innenstadt
Verkaufsoffene Sonntage in der Innenstadt

Sehr geehrte Frau Westkamp, gerade der Einzelhandel in Wesel ist neben der Gastronomie von den Auswirkungen der Corona Pandemie besonders stark betroffen. Aus Sicht der Fraktion „Wir für Wesel“ reicht es nicht aus, nur Resolutionen im Rat zu verabschieden, sondern alle Verantwortlichen müssen durch gezielte und strukturierte Maßnahmen helfen, dass der Einzelhandel und die Gastronomie in unserer Stadt eine Zukunft haben. Insbesondere im Wettbewerb mit anderen Städten in unserem Umfeld muss...

  • Wesel
  • 02.07.20
Politik

Abgesagte Ausflüge der Abschlussklassen
Wenn Eltern auf den Kosten sitzen bleiben.....

Abgesagte Ausflüge der Abschlussklassen Sehr geehrte Frau Westkamp, aufgrund er Corona Pandemie musste die Abschlussfahrt der 4 Klasse, die zur Jugendherberge nach Xanten fahren sollte, von der Polderdorfschule abgesagt werden. Leider konnte somit ein wichtiger Teil des Abschlusses nicht wahrgenommen werden und die Kinder mussten andere Wege finden, um dieses Ereignis im privaten Bereich gebührend zu feiern. Bei der Planung des Ausfluges wurde von den Eltern eine Anzahlung in Höhe von...

  • Wesel
  • 29.06.20
Politik

Presseerklärung der Fraktion „Wir für Wesel“ zum Thema Gebührenerlass für Außengastronomie in Wesel
„Wir für Wesel“ erwartet rückwirkende Streichung der Gebühren für die Außengastronomie in Wesel

Auch wenn der Fraktionsvorsitzende der Fraktion „Wir für Wesel“ Thomas Moll für den Antrag der CDU Fraktion im Rat durchaus Sympathie empfunden hat die Gebühren für die Außengastronomie zu halbieren, die Corona bedingten Probleme der Gastronomie in Wesel werden dadurch leider nicht beseitigt, sondern bestenfalls gemildert. Die Einlassung des Kämmerers diese Gebühr als Lenkungsinstrument zu benutzen ist in Zeiten von Corona töricht und wenig zielführend. Insbesondere nach vielen Gesprächen mit...

  • Wesel
  • 29.06.20
Politik

Bürgertreffen im Schepersfeld mit den Anwohnerinnen und Anwohnern des Neubaugebiets Schepersweg / Quadenweg / Halterner Straße
Verkehrssicherheitsrisiken und Lärmbelästigungen auf dem Schepersweg

Verkehrssicherheitsrisiken und Lärmbelästigungen auf dem Schepersweg Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, am Montag, 08.06.2020, fand ein Bürgertreffen der Fraktion - Wir für Wesel – (WfW) mit den Anwohnerinnen und Anwohnern des Neubaugebiets Schepersweg / Quadenweg / Halterner Straße statt. Grund hierfür waren Probleme, Bedenken und Sorgen der Anwohner*Innen hinsichtlich der Verkehrssicherheit für ihre Kinder, der nächtlichen Lärmbelästigungen durch LKW und der Parknöte...

  • Wesel
  • 10.06.20
  •  1
Politik
  2 Bilder

Sicht- und Verkehrsbehinderung an der Gindericher Str. 10 an der ehemaligen Gaststätte Lindenhof in Wesel Büderich
Sicht- und Verkehrsbehinderung an der Gindericher Str. 10 an der ehemaligen Gaststätte Lindenhof in Wesel Büderich

Sehr geehrte Frau Westkamp, von Anwohnern sind wir darauf hingewiesen worden, dass die Sichtschutzmaßnahmen an der ehemaligen Gaststätte Lindenhof in Wesel Büderich in Höhe der Bushaltestelle zu Behinderungen führen. Insbesondere können wartende Passanten der Buslinien 66 und 67 ankommende Busse kaum mehr wahrnehmen. Gleichzeitig kann es auch beim Überqueren der Straße zu Verkehrsproblemen kommen. Wir dürfen Sie daher bitten, gemeinsam mit dem Besitzer der Immobilie Maßnahmen zu...

  • Wesel
  • 10.06.20
Politik

Marco Cerener schließt sich der Wählergemeinschaft „Wir für Wesel“ an
Marco Cerener schließt sich der Wählergemeinschaft „Wir für Wesel“ an

Die Wählergemeinschaft „Wir für Wesel“ und die Fraktion der WfW im Rat der Stadt Wesel, freuen sich, dass sich das ehemalige Ratsmitglied der SPD Marco Cerener der Wählergemeinschaft angeschlossen hat und als neues Mitglied auch für die nächste Ratsperiode kandidieren wird. Thomas Moll betont, dass wir Marco Cerener eine attraktive und zukunftsorientierte Perspektive für die politische Arbeit in der Wählergemeinschaft „Wir für Wesel“ geben konnten und wir freuen uns, dass wir in den...

  • Wesel
  • 22.05.20
Politik

Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion und der Fraktion „Wir für Wesel“ für den Betriebsausschuss am 10.06.2020
Senkung der Müllgebühren

Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion und der Fraktion „Wir für Wesel“ für den Betriebsausschuss am 10.06.2020 Sehr geehrte Frau Westkamp, sehr geehrter Herr Michelbrink, nach Pressemitteilung des Landrates des Kreises Wesel vom 21.05.2020 wird sich die Kreisgebühr für die thermische Behandlung von Siedlungsabfällen drastisch reduzieren. Nach Aussage des Landrates sinkt die einwohnerspezifische Grundgebühr von 21,50 € auf 2 € je sozialversicherungspflichtigen Einwohner. Gleichzeitig...

  • Wesel
  • 22.05.20
Politik

Betr. Verschiebung der Preiserhöhungen für Strom und Gas im Einzugsbereich der Stadtwerke Wese
Betr. Verschiebung der Preiserhöhungen für Strom und Gas im Einzugsbereich der Stadtwerke Wese

Betr. Verschiebung der Preiserhöhungen für Strom und Gas im Einzugsbereich der Stadtwerke Wesel Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Sehr geehrter Herr Hegmann Sehr geehrter Herr Lingk Die derzeitigen Einschränkungen für die Menschen in Wesel durch die Corona Pandemie stellen schon heute eine hohe Belastung dar. Zu befürchten ist weiter, dass die Corona Pandemie der Auslöser für eine wirtschaftliche Rezession ist und viele Bürger und Unternehmen in Wesel in finanzielle Bedrängnis...

  • Wesel
  • 23.03.20
Politik
Thomas Moll (WfW), Ludger Hovest (SPD) und Franz Michelbrink (Betriebsleiter ASG)

ASG Wesel, SPD und WfW fordern die Senkung der Müllgebühren für 2021

Die Müllverbrennungsanlage Asdonkshof ist in diesem Jahr abgeschrieben und die Fraktionsvorsitzenden der SPD und WfW fordern zusammen mit dem Betriebsleiter der ASG Wesel nun den Kreis auf, die Müllgebühren ab 2021 für die Bürger*innen drastisch zu senken. “Möglich ist eine Senkung von 30% der Gebühren”, so Franz Michelbrink, Betriebsleiter des ASG Wesel. Die Steuerzahler*innen mussten in den letzten 25 Jahren ordentlich in die Taschen greifen. In diesem Jahr ist es nun soweit, dass die...

  • Wesel
  • 20.03.20
Politik

Keine Elternbeiträge für Kinderbetreuung
Aussetzung der Beitragspflicht für Eltern

Die Stadt Wesel sollte sofort die Einzüge der Gebühren für Kita und Kindertagespflege für den Zeitraum der Schließungen einstellen. Die aktuelle Problematik der fehlenden Kinderbetreuung führt bei vielen Eltern zu einer ungeklärten Betreuungssituation, Großeltern sollen nicht auf Enkelkinder aufpassen, Arbeitgeber können jetzt nicht alle betroffenen Elternteile in zusätzlichen bezahlten Urlaub schicken. Die Betreuung wird zum Großteil durch die Eltern selber erfolgen müssen, und dies...

  • Wesel
  • 15.03.20
  •  1
Politik

Finanzielle Nachteile für Tagesmütter bei Krankheit
Finanzielle Nachteile für Tagesmütter bei Krankheit

Keine finanziellen Nachteile für Kindertagespflegepersonen auf Krankheiten basierende Ausfallzeiten Sehr geehrte Frau Westkamp, mit Blick auf die heutige Problematik des grassierenden Coronavirus und dessen ungeahnten Folgen wie eventuelle Schließungen von Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen stelle ich fest, dass es für die Kindertagespflegepersonen im Gegensatz zu den Personen in den Kindertagesstätten zu enormen finanziellen Nachteilen führen würde. Sollte das...

  • Wesel
  • 01.03.20
Politik

Corona-Prävention in der Stadtverwaltung
Corona-Prävention in der Stadtverwaltung

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, aus der Presse ist zu entnehmen, dass die städtische Verwaltung mit Hochdruck an der Beschaffung von Desinfektionsmittel arbeitet, um einer drohenden Epidemie mit dem Coronavirus vorzubeugen.Bei der Beschaffung und Anwendung sind aber spezielle Kriterien zu erfüllen, damit die Wirksamkeitder Desinfektionsmittel überhaut gegeben ist.So muss der Ethanol Anteil mindestens 62 Prozent betragen und das Mittel muss den Zusatz „begrenzt Viruzid“ enthalten.Von einer...

  • Wesel
  • 28.02.20
Politik

Ergebnisse des Bürgertreffens mit Jürgen Lantermann
Do., 23.01.2020, 17:00 Uhr, Ecke Quadenweg / Reitzensteinstraße

Sehr geehrte Damen und Herren, bei meinem letzten Bürgertreffen wurden von den Bürgerinnen und Bürgern folgende Sachverhalte thematisiert und als sehr kritisch erachtet: 1. Zu hohe gefahrene Geschwindigkeiten auf dem Quadenweg in Höhe der neuen Kindertagesstätte. 2. An der Einmündung Quadenweg / Friedenstraße ist die Sicht nach links durch geparkte PKW in den Parkbuchten erheblich eingeschränkt. Oftmals käme es hier beim Abbiegen nach links auf die Friedenstraße zu Gefährdungen, da...

  • Wesel
  • 09.02.20
Politik

Offener Brief an die Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt Frau Ursula Heinen Esser und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Frau Julia Klöckner
Offener Brief an die Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt Frau Ursula Heinen Esser und die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Frau Julia Klöckner

Sehr geehrte Frau Ministerin, Unsere heimische Landwirtschaft unterliegt seit vielen Jahren, auch aufgrund neuer gesetzlicher Verordnungen, gravierendenVeränderungen. Nicht nur in Wesel, auch in anderen Bundesländern, sowie im benachbarten Ausland nehmen aktuell die Bauernproteste zu. In vielen Gesprächen mit Landwirten in Wesel und auch im Austausch mit Landwirten in Ausschüssen der Stadt Wesel, haben wir den Eindruck gewonnen, dass die heimische Landwirtschaft die gesellschaftliche Aufgabe,...

  • Wesel
  • 12.11.19
  •  1
Politik

„Wir für Wesel“ für offenen und öffentlichen Dialog über den Drogenkonsum in Wesel
„Wir für Wesel“ für offenen und öffentlichen Dialog über den Drogenkonsum in Wesel

Der Fraktionsvorsitzende der Fraktion „Wir für Wesel“ Thomas Moll ist nichtverwundert, dass auch im neu gestalteten Kasinogarten mit Drogen gedealt wird. Wir haben uns im letzten Jahr und auch in diesem Jahr schon intensiv mit den Drogenproblemen in Wesel beschäftigt und haben zudem einen Dialog in der Fraktion mit der Drogenberatung in Wesel geführt. Bereits im letzten Jahr haben wir auch öffentlich auf das Problem aufmerksam gemacht,...

  • Wesel
  • 23.10.19
  •  1
  •  1
Politik

Presseerklärung der Fraktion „Wir für Wesel“ zum ThemaPerspektiven der Auskiesung in Wesel
Presseerklärung der Fraktion „Wir für Wesel“ zum ThemaPerspektiven der Auskiesung in Wesel

Der Fraktionsvorsitzende der Fraktion „Wir für Wesel“ Thomas Moll erneuert seine Idee, Auskiesungsflächen in Wesel künftig wieder zu verfüllen. Insbesondere der Schutz land-wirtschaftlich genutzter Flächen muss wieder stärker in den Focus gerückt werden, ohne dass wir die Kiesindustrie in Wesel zu stark einschränken. Für unsere wirtschaftliche Entwicklung in der Region hat die Kiesindustrie eine überregionale Bedeutung. Aus Sicht von Thomas Moll kommt der Landwirtschaft und die verschärften...

  • Wesel
  • 18.10.19
Politik

WfW lehnt Autobahnanschluss an A3 über Molkereiweg ab
WfW lehnt Autobahnanschluss an A3 über Molkereiweg ab

.Die Fraktion „Wir für Wesel“ lehnt nach intensiven Diskussionen in der Fraktion undin der Wählergemeinschaft einen Autobahnanschluss an die A3 über denMolkereiweg strikt ab. Aus Sicht von Thomas Moll und Jürgen Lantermann ist derMolkereiweg völlig ungeeignet weiteren Verkehr eines zusätzlichenAutobahnanschlusses aufzunehmen. Ganz im Gegenteil; aus Sicht der Fraktion „Wirfür Wesel“ muss darauf geachtet werden, den Durchgangsverkehr am Molkereiwegso weit...

  • Wesel
  • 18.10.19
Politik

Digitalisierung an Schulen in Wesel

Sehr geehrte Frau Westkamp, in einer aktuellen Forsa Umfrage, die der WDR veröffentlicht hat, schneiden die Schulen in NRW in Punkto Digitalisierung im Vergleich zu anderen Bundesländern sehr schlecht ab. Auch die Mittel im Haushalt der Stadt Wesel zur Digitalisierung an Weseler Schulen sind nicht ausreichend, um Schülern eine zukunftsorientierte Bildung zu ermöglichen. Selbst im Vergleich mit anderen Städten in NRW schneidet Wesel nach Überzeugung der Fraktion „Wir für Wesel“ schlecht ab....

  • Wesel
  • 07.05.19
  •  1
Politik

Verkehrssituation Kreisverkehr an der Ecke Wackenbrucker Straße/Clarenbachstraße in Wesel Fusternberg

Presseerklärung zur Verkehrssituation Kreisverkehr an der Ecke Wackenbrucker Straße/Clarenbachstraße in Wesel Fusternberg Die Fraktion ‚Wir für Wesel‘ bedankt sich beim ASG für die zeitnahe Entschärfung des Kreisverkehrs an der Kreuzung Wackenbrucker Straße Ecke Clarenbachstraße. Aus Sicht von Thomas Moll ist damit ein Unfallschwerpunkt am Fusternberg beseitigt worden. Für alle Verkehrsteilnehmer ist nun von weitem der Kreisverkehr sichtbar und führt hoffentlich zu der erwarteten...

  • Wesel
  • 07.05.19
  •  1
Politik
Barbara Wagner - Jugendpolitische Sprecherin der Fraktion Die LINKE

Weseler LINKE - Frühkindliche Bildung sollte kostenlos sein

Erfreut zeigte sich DIE LINKE bei ihrer Fraktionssitzung über die Haltung der Fraktion WfW zu den Elternbeiträgen. Dass die frühkindliche Bildung in der Kindertagesbetreuung den Grundstein für den weiteren Bildungsweg in Schulen, Ausbildung und Universitäten legt, ist unbestritten. Schon immer war es eine zentrale Forderung der LINKEN, dass diese Bildungsphase ebenso wie die nachfolgenden beitragsfrei sein muss. Als im letzten Jugendhilfeausschuss die Neufassung der Beitragssetzung behandelt...

  • Wesel
  • 27.01.17
  •  7
Politik

Ampelanlage Büderich

Presseerklärung zum Thema Ampelanlage Büderich Dass sich die CDU in Sachen Ampelanlage in Büderich überrumpelt fühlt irritiert den Fraktionsvorsitzenden der Fraktion „Wir für Wesel“ Thomas Moll . Das macht uns schon sprachlos , da stimmt man als CDU Fraktion einem Beschluss im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr zu, die Ampelanlage in Büderich abzubauen, generiert dadurch Einsparungen in Höhe von 13.500 € für den städt. Haushalt und die CDU entwickelt sofort wieder einen...

  • Wesel
  • 16.03.16
Politik
  2 Bilder

WfW will erneut über die Schließung des Bislich Bades diskutieren

Die Fraktion Wir für Wesel zeigt sich im Moment erfreut über die Diskussion zur geplanten Schließung des Bislich Bades. Die Diskussion aller Beteiligten mit Ausnahme der CDU geht in die richtige Richtung betont Jürgen Lantermann, wobei insbesondere eine Anschubfinanzierung für einen privaten Träger des Bislich Bades zu keinem Ergebnis führen kann. Wie soll ein privater Träger mit einer einmaligen Anschubfinanzierung die jährlich wiederkehrenden Verluste des Bades übernehmen. Aus welchem...

  • Wesel
  • 25.10.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.