Zehn Jahre

Beiträge zum Thema Zehn Jahre

Wirtschaft
"Der Campus ist ein Glücksfall für die Region", waren sich bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Standortes Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum alle einig. Neben den Fürsprechern aus Niederberg zählte auch NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (Mitte) zu den Gästen.
3 Bilder

Große Feier am CVH
"Ein Glücksfall": Zehn Jahre Campus

Mit 28 Nachwuchs-Ingenieuren und zwei Professoren startete der Studienbetrieb des Campus Velbert/Heiligenhaus (CVH) am Höseler Platz in einigen Räumlichkeiten der Firma Kiekert. Das ist inzwischen zehn Jahre her. In dieser Zeit hat sich viel getan: Es gibt vier eigene Studiengänge und aktuell zählt der Standort der Hochschule Bochum 36 Mitarbeiter, mit 380 jungen Frauen und Männern sind fast alle Studienplätze belegt, ein modernes Campus-Gebäude sowie eine Studierenden-Wohnanlage und ein...

  • Heiligenhaus
  • 31.10.19
Wirtschaft

Hundeschule "Talk2Dogs" feiert zehnjähriges Bestehen (Feier am 7. Juli)
Wo Fellnasen und ihre Zweibeiner mit Herz und Sachverstand betreut werden

Seit nunmehr zehn Jahren liegt die liebevolle und konsequente Führung von Mensch und Tier in den Händen von Sonja Birkenmaier.  Grund genug für die Hundetrainerin, dieses Jubiläum am Sonntag 7. Juli von 11 bis 17 Uhr gemeinsam mit Hund und Herrchen auf dem Trainingsgelände am Telgerhuck 21 zu feiern. Wer für sich und seinen Hund ein abwechselungsreiches, alltagstaugliches und individuelles Training wünscht, der ist hier genau richtig.Denn die Inhaberin der Hundeschule, Sonja Birkenmaier und...

  • Hamminkeln
  • 26.06.19
Natur + Garten
Die Flatterulme ist ein Baum der Flussauen und liebt die Nähe des Wassers. Umso erfreulicher ist es, dass die LINEG als Eigentümerin des Gewässers sofort ihre Zustimmung gab, dem Baum am Klein-Hugengraben einen Platz zu geben.

Zehn Jahre Agenda-Projekt „Baum des Jahres“ Neukirchen-Vluyn
Flatterulme wurde gepflanzt

Zehn Jahre Agenda-Projekt „Baum des Jahres“ Neukirchen-Vluyn. Das Agenda-Projekt „Baum des Jahres“ in Neukirchen-Vluyn feiert einen runden Geburtstag. Seit 2009 wird ein Exemplar des alljährlich durch das Kuratorium „Baum des Jahres“ gekürten Baumes auch im Stadtgebiet von Neukirchen-Vluyn gepflanzt. Bei der Auswahl der Sorte dieser Bäume legt das Kuratorium insbesondere Wert auf seltene und in Vergessenheit geratene Bäume, um sie in der Bevölkerung wieder bekannter zu machen. Diese Idee...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.04.19
Ratgeber
Und wie finden die Köche das Gourmet Festival? Ganz klar: Daumen hoch für Zurheide!
112 Bilder

Zehn Jahre Zurheide
Gourmet Festival: 1.800 Gäste feierten im Erlebnis-Supermarkt an der Berliner Allee mit Spitzenköchen

Mit über 20 Sterne- und Spitzenköchen, mehr als 90 Genuss- und Non Food-Partnern und 1.800 Gästen feierte der Düsseldorfer Erlebnis-Supermarkt Zurheide Feine Kost an der Berliner Allee gleich drei Jubiläen: Sein zehnjähriges Bestehen in der Landeshauptstadt, die zehnte Auflage des Gourmet Festival sowie das erste Jahr auf der Berliner Allee. Düsseldorf. Bevor sich am Sonntag die Türen zum Schlemmen für die Genießer öffneten, hatte der Rhein-Bote die Möglichkeit, kurz mit Heinz Zurheide zu...

  • Düsseldorf
  • 03.04.19
Sport
44 Mitglieder zählen die Hasper Rebellen, von denen leider nicht alle auf diesem Gruppenbild abgelichtet werden konnten.
2 Bilder

Mit den Hasper Rebellen aktiv: NordicWalking Gruppe feiert jetzt ihr zehnjähriges Bestehen

Die "Hasper Rebellen" sind eine Walking/ NordicWalking Gruppe, die sich seit zehn Jahre trifft, um gemeinsam etwas für die Fitness zu tun, aber auch um miteinander zu klönen und füreinander da zu sein. Jeden Montag und Freitag ist es soweit, der innere Schweinehund wird besiegt, die Sportschuhe angezogen, und egal, wie das Wetter ausschaut, die Hasper Rebellen treffen sich, um gemeinsam zu walken und das seit nahezu zehn Jahren. In den Sommermonaten geht es durch den Hasper Stadtwald, und im...

  • Hagen
  • 10.08.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Mit einem "Gartenfest" bedankten sich die Jungen und Mädchen des "Familienzentrum Lukas" bei ihren "Singpaten", die schon seit zehn Jahren in der Butendorfer Einrichtung aktiv sind.

Zehn Jahre "Singpaten" im Lukas-Familienzentrum in Butendorf: GenerationsübergreifenderSpaß an gemeinsamer Musik

Butendorf. Kräftig gefeiert wurde jetzt im "Evangelischen Familienzentrum Lukas": Seit nunmehr zehn Jahren gibt es in der Butendorfer Einrichtung die "Singpaten", die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement zum generationsübergreifenden Miteinander beitragen. Im Jahr 2008 wurde die Erfolgsgeschichte "Gemeinsam Musizieren - Gemeinsam Spaß haben" ins Leben gerufen und bis heute begeistern die Senioren die Jungen und Mädchen mit dem Angebot der "Singkreise", die auch schon über die Grenzen des...

  • Gladbeck
  • 06.06.18
Vereine + Ehrenamt

Zehnjähriges der ZWAR-Basisgruppe wurde gefeiert

Die Mitglieder der ZWAR-Basisgruppe (Zwischen Arbeit und Ruhestand) in Heiligenhaus konnten nun das zehnjährige Bestehen feiern. Regelmäßig kommen die Frauen und Männer im Ludgerustreff zusammen. Nun auch, um den runden Geburtstag zu feiern. Nach dem Sektempfang im Ludgerustreff begrüßte Moderator Norbert Sindermann die Ehrengäste und alle ZWARler. Er bedankte sich beim Bürgermeister Michael Beck und seinem Stellvertreter Heinz-Peter Schreven für ihr Kommen. Ebenso begrüßte er Barbara...

  • Heiligenhaus
  • 21.11.17
Kultur
Die Düsseldorfer Krimi-Cops: Carsten Rösler, Carsten Vollmer, Klaus Stickelbroeck, Martin Niedergesähß und Ingo Hoffmann (v.l.n.r.)- ^Foto: Krimi-Cops

Zehn Jahre Krimi-Cops

Fünf Düsseldorfer Polizisten sind die Krimi-Cops. 2007 erschien der erste Krimi des Autoren-Kollektivs und derzeit arbeiten sie an ihrem sechsten Buch. Irgendwann im Jahre 2004 saßen sechs Düsseldorfer Polizisten nach dem Dienst zusammen und tauschten die lustigeren Erlebnisse aus, die sie im Einsatz täglich so erlebt hatten. "Das müsste man eigentlich mal aufschreiben, hatten wir uns damals gedacht. Aber das ging ja so ohne weiteres nicht - und dann kam uns die Idee mit dem Krimi", sagt...

  • Düsseldorf
  • 16.11.17
  •  2
Kultur

„Das Schwarze Schaf“ wird zehn!

Die Uhr tickt: Bewerbungsphase noch bis zum 15. September Nachwuchstalente, die im zehnten Jubiläumsjahr des Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“ dabei sein wollen, müssen sich beeilen: Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der Freitag, 15. September. Talentierte Nachwuchskünstler aus dem deutschsprachigen Raum können sich auf die Jagd nach der Trophäe machen. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Gruppen, die am Anfang ihrer kabarettistischen Laufbahn stehen und ausschließlich...

  • Moers
  • 20.08.17
  •  1
Überregionales
von links: Claudia Leu, Sozialdienst HELIOS Klinikum Niederberg, Ingrid Messerschmidt, Niklas Cruse, Geschaftsführer HELIOS Klinikum Niederberg, Dr. Gerd Degoutrie, Chefarzt Gynäkologie, Ex-Bürgermeister Heinz Schemken und der stellvertretende Bürgermeister  Emil Weise.
8 Bilder

"Es wird viel gelacht!" - Zehn Jahre Selbsthilfegruppe "Brustkrebs"

Gemeinsam sind sie stark und das seit inzwischen zehn Jahren. Denn so lange besteht bereits die Selbsthilfegruppe "Starke Frauen gemeinsam gegen Brustkrebs" des HELIOS Klinikum Niederberg. Mitbegründerin Ingrid Messerschmidt erzählt im exklusiven Stadtanzeiger-Interview von schönen und schweren Momenten, Schwierigkeiten und dem Zusammenhalt der Frauen. Frau Messerschmidt, wie kamen Sie vor zehn Jahren auf die Idee, die Selbsthilfegruppe zu gründen? Ingrid Messerschmidt: "Schon zu diesem...

  • Velbert
  • 17.06.16
Ratgeber

Oldtimerzentrum Classic Remise: Zehnjähriges Bestehen

Das Oldtimerzentrum Classic Remise Düsseldorf feiert vom 18. bis 19. Juni sein zehnjähriges Bestehen mit einem Sommerfest. Das Sommerfest soll ein großes Treffen für viele Oldtimer-Freunde aus ganz NRW und den Benelux-Staaten werden. Es ist ein buntes Oldtimer-Treffen aller Marken und Arten geplant: Autos, Motorräder - bis hin zu historischen Fahrrädern, Traktoren und Nutzfahrzeugen. Ein großes Rahmenprogramm mit Automobilia-Händlern, Clubs, gastronomischen Ständen und vieles mehr rundet das...

  • Düsseldorf
  • 15.06.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Steht gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: Timo Schönmeyer, zweiter Vorsitzender des Vereins zur Förderung der ehrenamtlichen und freiwilligen Tätigkeit in Velbert sowie Leiter der Freiwilligen-Agentur Velbert.

Zehn Jahre für das Ehrenamt

Was vor zehn Jahren mit der Idee eines Velberter Unternehmers begann und großen Zuspruch des damaligen Bürgermeisters Stefan Freitag fand, hat sich inzwischen zu einer wichtigen Einrichtung etabliert: Die Freiwilligen- Agentur Velbert. Das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement wieder in den Blickpunkt der Velberter zu rücken war das Ziel. Und so unterzeichneten im November 2004 die Stadt Velbert und zwölf Vereine und Organisationen die Absichtserklärung zur Gründung einer...

  • Velbert
  • 17.06.15
Ratgeber
Ursula Vogt, Leiterin Marktbereich Hauptstelle der Sparkasse, Peter Grote, Hospiz, Elfriede Kroh, Frauenselbsthilfegruppe, und Dorothee Beutler, Hospiz, stellen die Klage- und Jubelmauer vor.

Zehn Jahre Hospiz: Jubel- und Klagemauer

Kleve. Das Hospiz am St. Antonius-Hospital kann auf das zehnjährige Bestehen zurückblicken - ein Anlass, um im Rahmen eines Veranstaltungsreigens auf das vielfältige Beratungs- und Unterstützungsangebot des ambulanten Hospizdienstes für die Kommunen in Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Kalkar, Goch, Uedem und Weeze hinzuweisen. Ein Baustein dieser Veranstaltungen - gemeinsam mit dem Brustzentrum Linker Niederrhein und der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V. - ist die Klage- und Jubelmauer. In...

  • Kleve
  • 03.06.14
Überregionales
Hurra, die Flohkiste feiert runden Geburtstag! Brigitte Große-Rhode und ihre "Flöhchen" freuen sich schon ganz doll auf die Party am Samstag.
12 Bilder

Herzlichen Glückwunsch! Die "Flohkiste" wird zehn

Wenn Brigitte Große-Rhode über die Flohkiste spricht, strahlt sie aus vollem Herzen. Die Kinderbetreuung in Überruhr ist sozuagen ihr „Baby“, das doch längst der Wiege entwachsen ist und in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen feiert. 2004 waren die beiden Söhne der Große-Rhodes aus dem Gröbsten raus und Mama Brigitte suchte nach einer Halbtagsstelle.„Nur Hausfrau und Mutter sein, das war mir zu wenig“, erklärt die agile Wahl-Überruhrerin, die in Leverkusen geboren und aufgewachsen ist. Die...

  • Essen-Ruhr
  • 11.03.14
  •  1
  •  1
Kultur
4 Bilder

Zehn Jahre Computainer

Die Investition war es wert: Vor zehn Jahren wurde der Computainer in Vogelheim errichtet. Schnell hat sich der bunte Containerkomplex zu einem wichtigen Stadtteiltreff gemausert. Als vor zwei Jahren die Aufgabe drohte, waren die Sorgen groß. Benachteiligten Kinder- und Jugendlichen den Zugang zu neuen Medien ermöglichen - mit diesem Gedanken hat alles angefangen. „Fairnetzen“ lautete die Überschrift für ein Projekt, das vom Essener IT-Unternehmen BOV AG (heute adesso) ins Leben gerufen und...

  • Essen-Nord
  • 05.06.13
Überregionales
Renate Zanjani und Gerrit Woeste haben das Besteck fein säuberlich aufgereiht, bevor es von einer zwölf Tonnen schweren Straßenwalze „kalt verformt wird“.
2 Bilder

Plattes Besteck soll am Offers klingen

„Was kann man denn Besonderes zum zehnjährigen Bestehen der Tafel machen?“, grübelte Renate Zanjani. Die zündende Idee zum runden Tafel-Geburtstag kam der Pendlerin zwischen Düsseldorf und Niederberg schließlich beim Autofahren: „Wir hängen Besteck in einen Baum!“ Also sammelte die umtriebige Chefin der Velberter Tafel für Niederberg Messer, Gabel und Löffel. „Der Partyservice Linke hatte altes, überzähliges Besteck übrig, weitere Spenden kamen von der Bepro und vielen Privatleuten.“ Doch...

  • Velbert
  • 30.04.13
Kultur

Verein fördert seit zehn Jahren das Schloss

Die feierlichen Harfenklänge von Otto Thiel begleiteten den Festempfang zum zehnjährigen Bestehen des Vereins der Freunde und Förderer des Kulturensembles Schloss Hardenberg. Dr. Peter Egen, Mitgründer und erster Vorsitzender, bedauert, dass der Verein die Schließung des Herrenhauses nicht verhindern konnte, verweist aber auf die zahlreichen Erfolge. Dazu gehört unter anderem der neugestaltete Spielplatz, die Pflanzung von 10.000 Narzissen und das ständige Bemühen, zusammen mit Politik und...

  • Velbert
  • 21.04.13
Überregionales

Seit zehn Jahren hat das Dorf eine Kirche

Mit einem Festgottesdienst, eröffnet durch Rainer Wiefelspütz (rechts), wurde das zehnjährige Bestehen der Dorfkirche gefeiert.Der Pfarrer im Ruhestand war maßgeblich an dem Bau der Dorfkirche beteiligt. Inzwischen wurde das Gotteshaus zu einem „kulturellen Kleinod“: Neben Gottesdiensten finden dort kulturelle Veranstaltungen statt. Als aus finanziellen Gründen vor sechs Jahren die evangelische Kirchengemeinde Heiligenhaus die Kirche veräußern wollte, bildete sich ein Förderkreis, der sich...

  • Heiligenhaus
  • 24.02.13
Überregionales

„Wir bekommen viel Dankbarkeit zurück“

Ganze 13 Gäste kamen, die von 18 Mitarbeitern betreut wurden, als im Februar 2003 die Tafel für Niederberg ihren Betrieb aufnahm. Erster Standort war an der Kölverstraße, der Hintereingang des evangelischen Gemeindehauses. Bald wurde der Konfirmandenraum zu klein. Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Niederberg fand neun Monate später größere Räumlichkeiten im Gemeindezentrum Friedenkirche an der Nevigeser Straße. „Anfangs gab es Diskussionen, die Leute sollten lieber arbeiten anstatt sich...

  • Velbert
  • 24.02.13
Politik
Die Akteure der Bürgerinitiative "Stoppt den Landschaftsfraß" feierten jetzt mit vielen Mitstreitern in Brambauer. Sie dachten auch an die verstorbenen Mitglieder Ingbert Kersebohm, Fritz Seemann, Susanne Gimpel und Irmgard Prothmann. Foto: Backmann-Kaub

Zehn Jahre nach dem Bürgerentscheid: Stolz

Ungeheuerliches geschah vor zehn Jahren in Lünen. 14.174 Bürger gingen am Sonntag, 9. Februar 2003, zur Wahlurne und sagten Ja. Ja zum Schutz der Natur. Und damit Nein zu Plänen von Stadt und Politik, ein neues Gewerbegebiet auf einer Grünfläche in der Nähe der Autobahn auszuweisen. Ein großer Sieg für die Bürgerinitiative „Stoppt den Landschaftsfraß“. Genau zehn Jahre später trafen sich die Akteure jetzt in der Kleingartenanlage Achenbach in Brambauer, um Rückschau zu halten und zu feiern...

  • Lünen
  • 11.02.13
Kultur
Max Rehfeld ist der Gründer der BUV Kleinzeche.

Kleinzeche feiert zehnjähriges Bestehen

Die „BUV-Kleinzeche Max Rehfeld“, das kleine Bergbaumuseum auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Adolf von Hansemann feiert am Samstag (1.10.) zehnjähriges Bestehen. Schirmherr der Feier ist Dr. Heinrich Mönnighoff. Im Rahmen der Feier erfolgt eine Kranzniederlegung am Mahnmal zu Ehren der gefallenen Bergleute der Zeche Adolf von Hansemann im 1. Weltkrieg. Es spielt die Bergkapelle Eving. Den offiziellen Teil der Feier beschließt eine gesangliche Darbietung der Sopranistin Friederike...

  • Dortmund-West
  • 28.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.