Asylbewerberunterkunft

1 Bild

Recklinghausen: Streitigkeiten in Asylbewerberunterkunft an der Dortmunder Straße

Heute, gegen 2.15 Uhr, kam es zu Streitigkeiten zwischen zwei Bewohnergruppen einer Asylbewerberunterkunft an der Dortmunder Straße. Dabei uferten die Streitigkeiten zwischen nach derzeitigen Erkenntnissen sieben Bewohnern aus. Es kam dann auch zu körperlichen Übergriffen, bei denen drei Bewohner im Alter von 17, 18 und 19 Jahren verletzt wurden. Die drei Bewohner wurden zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die...

2 Bilder

Zimmerbrand in einer Asylbewerberunterkunft

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 31.03.2017

Am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr zu einem "Zimmerbrand" an der Luisenstraße gerufen. Im ersten Obergeschoss einer Asylbewerberunterkunft brannten in einer Wohnung Einrichtungsgegenstände. Der Brand konnte durch die Einsatzkräfte unter Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht und das Mehrfamilienhaus gelüftet werden. Glücklicher Weise gab es keinen Personenschaden, allerdings war die betroffenen Wohnung nach dem Brand nicht...

2 Bilder

Übergangsheim Cathostraße geht am 1. April in Betrieb

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 18.02.2017

Auf dem Gipfel der Flüchtlingskrise füllten Bürgerversammlungen ganze Kirchen, mussten zwei Termine hintereinander gelegt werden. Zeichen der Zeit ist, dass am Donnerstagabend gerade einmal knapp 30 Interessierte die Informationsveranstaltung zum Übergangsheim Cathostraße im Gemeindehaus St. Maria Rosenkranz besuchten. Die Einrichtung ist Teil eines Konzepts der Stadt Essen, das eine erneute Entgleisung wie 2015 und 2016...

1 Bild

Brand in Asylbewerberunterkunft - ein Bewohner leicht verletzt

Siegfried Schönfeld
Siegfried Schönfeld | Marl | am 17.02.2017

In einer Asylbewerberunterkunft an der Bochumer Straße in Dorsten hat es in der Nacht zum 17.2 gebrannt. Gegen 2.35 Uhr hatte im Keller eine Matratze Feuer gefangen. Die Bewohner versuchten, den Brand selbst zu löschen. Dabei wurde ein 29-jähriger Bewohner leicht verletzt - er musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr hat den Brand schnell gelöscht. 196 Asylbewerber wurden...

1 Bild

Ratsfraktionen von SPD und CDU:

Dirk Kalweit
Dirk Kalweit | Essen-Ruhr | am 13.02.2017

Flüchtlingsunterkünfte Langenberger Straße und Worringstraße schnellstmöglich aufgeben Die Fraktionen von SPD und CDU im Rat der Stadt Essen sprechen sich aufgrund der aktuellen Prognosezahlen für eine Aufgabe der Flüchtlingsunterkünfte in der Langenberger Straße in Essen-Überruhr und in der Worringstraße in Burgaltendorf aus. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und sozial- und ...

1 Bild

Gladbeck: Feuerwehreinsatz in Asylbewerberunterkunft

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 19.01.2017

Gladbeck: Asylbewerberunterkunft | Rentfort-Nord. Zu einem vermeintlichen Brandeinsatz in der Unterkunft für Flüchtlinge auf dem Sportgelände an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord wurde die Gladbecker Feuerwehr am Donnerstag, 19. Januar, gerufen. Um 3.43 Uhr ging der Notruf in der Kreisleitstelle der Feuerwehren in Recklinghausen ein. Die erste Einsatzmeldung, wonach mehrere Gasflaschen in der Küche der Containerdorfes im Stadtnorden explodiert seien,...

1 Bild

CDU-Fraktion: Zielvereinbarung über die Zuweisung von Flüchtlingen bringt Klarheit

Dirk Kalweit
Dirk Kalweit | Essen-Ruhr | am 06.12.2016

Aus Sicht der CDU-Fraktion bringt die Zielvereinbarung sowie die Absprache über die Zuweisung von Flüchtlingen im Jahre 2017 mit der Bezirksregierung Arnsberg Klarheit und bedeutet ein Stück weit Planungssicherheit für die Stadt Essen. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und sozial- und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die Zielvereinbarung zur Zuweisung von Flüchtlingen nach...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Im April sollen die ersten Flüchtlinge im alten Kloster in Schuir einziehen

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 03.12.2016

"Nach jetzigem Stand der Planungen können im April/Mai 2017 die ersten Flüchtlinge in die Unterkunft einziehen.“ Das sagt eine Sprecherin der Stadt Essen auf Anfrage des Süd Anzeigers. Mit Unterkunft ist das ehemalige Kloster der Barmherzigen Schwestern der Hl. Elisabeth gemeint. Die Ordensfrauen haben ein neues Haus in Schönebeck bezogen, da das Kloster am Schuirweg viel zu groß geworden war. Nun sollen dort knapp...

2 Bilder

Bonifaciusstraße: Um massiver Kritik zu entgehen will Große Koalition mit Verschiebung Zeit schinden

Andreas Walter
Andreas Walter | Essen-Nord | am 23.11.2016

Essen: FU Bonifaciusstraße | Im Interfraktionellen Beratungsgremium für Flüchtlingsunterkünfte (IFBG) am vergangenen Freitag, den 18.11.2016, gab die Sozialverwaltung erst auf Nachfrage des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS (EBB) preis, dass Sie an den Bauplänen für die Bonifaciusstraße in Schonnebeck ohne erkennbaren Bedarf festhalten und den Rat hierzu nicht erneut entscheiden lassen wolle. Als einzige Fraktion im IFBG hat das EBB Protest eingelegt und für die...

1 Bild

Fraktionen von SPD und CDU: Bau der Flüchtlingsunterkunft Bonifaciusstraße zurückstellen

Dirk Kalweit
Dirk Kalweit | Essen-Ruhr | am 22.11.2016

Die Fraktionen von SPD und CDU haben für die Sitzung des Rates der Stadt Essen in der kommenden Woche einen Dringlichkeitsantrag gestellt, bis auf Weiteres auf den Bau der Flüchtlingsunterkunft in der Bonifaciusstraße zu verzichten. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Aufgrund der zurzeit weiter sinkenden Flüchtlingszahlen haben wir zur...

1 Bild

CDU-Fraktion: Qualität der Betreuung in Flüchtlingsunterkünften muss oberste Priorität haben

Dirk Kalweit
Dirk Kalweit | Essen-Ruhr | am 02.11.2016

Die CDU-Fraktion ist der Ansicht, dass bei der Betreuung in den Flüchtlingsunterkünften die Qualität oberste Priorität haben muss, um nicht unnötige Folgekosten zu verursachen. Hierzu erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und sozial- und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Bei der Vergabe zur Betreuung von Flüchtlingsunterkünften sind hohe Qualitätsstandards sicherzustellen. Insbesondere vor...

2 Bilder

Asylbewerber schlägt Vorsitzenden Richter nach Urteilsverkündung nieder! 6

Volker Dau
Volker Dau | Essen-Süd | am 27.10.2016

Essen: Landgericht Essen | Zwischenfall nach Urteilsverkündung -- Pressemeldung von Dr.Hidding, Pressesprecher des LG Essen -- Im Anschluss an eine Sitzung der XVI. Strafkammer ist es heute im Landgericht Essen zu einem Zwischenfall gekommen. Der Angeklagte, ein 24-jähriger Mann, ergriff einen Plastikmülleimer und versetzte dem Vorsitzenden Richter einen Schlag gegen den Kopf. Der Richter wurde verletzt und vorsorglich in ein...

1 Bild

CDU-Fraktion zur Forderung nach Reduzierung der beschlossenen Flüchtlingsunterkünfte: Halten uns an die im Rat getroffenen Vereinbarungen

Dirk Kalweit
Dirk Kalweit | Essen-Ruhr | am 24.10.2016

Zur Forderung der EBB-Fraktion, Korrekturen bei den Neubauplänen von Flüchtlingsunterkünften verbindlich festzusetzen, erklärt Dirk Kalweit, stellvertretender Vorsitzender und integrations-/ und sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „In der Frage der Unterbringung von Flüchtlingen besitzt niemand eine alleingültige Deutungshoheit. Auch nicht die Fraktion des Essener Bürger Bündnis (EBB). Wir halten uns an die im...

1 Bild

Weiter sinkende Flüchtlingszahlen in Essen

Andreas Walter
Andreas Walter | Essen-Nord | am 21.10.2016

Nach dem Höchsstand der Flüchtlingszahlen in Essen mit 5968 Anfang Juni sind die Zahlen stark zurück gegangen. Daher fordert das EBB eine weitere Reduzierung der Neubaupläne für Flüchtlingsunterkünfte. Udo Bayer: „Pläne für Bonifaciusstraße, Pläßweidenweg und Neustraße aufgeben!“ Angesichts der weiterhin rapide sinkenden Flüchtlingszahlen, die allein seit der letzten Ratssitzung vor drei Wochen von 4.049 auf aktuell 3.679...

1 Bild

Zeltdorf ist Geschichte: Bewohner zogen Levinstraße leer 2

Im Verlauf der letzten Tage wurden vier der noch sieben bestehenden Zeltdörfer in Essen leergezogen. Neben den Unterkünften Am Volkswald, an der Vaestestraße und der Hamburger Straße ist auch die Einrichtung an der Levinstraße damit ab sofort nicht mehr in Betrieb. Insgesamt sind 830 Personen umgezogen. Damit einher ging ein großer logistischer Aufwand für das Amt für Soziales und Wohnen. Vorrangiges Ziel der Verwaltung war...

5 Bilder

Verletzte nach Brand in Übergangswohnheim / Feuerwehr rettet schlafende Bewohner 2

Bedburg-Hau: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau | Aus bisher unbekannter Ursache kam es gegen 3:00 Uhr zu einem Brand in einem Übergangswohnheim an der Hauer Straße. Dabei wurden zwei Bewohner verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Um 03:08 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau sowie der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. Beim Eintreffen schlugen meterhohe Flammen aus einem...

1 Bild

Hexbachtal vom Tisch: Keine Flüchtlingsunterkunft Im Fatloh

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 13.09.2016

Was wurde demonstriert, was wurde nach Alternativen gesucht: Kaum eine der Ende 2015 von der Stadt Essen zur Unterbringung von Flüchtlingen vorgeschlagenen Flächen hat ähnliche Proteste provoziert, wie das Areal Im Fatloh/Schacht Kronprinz. Die Bürgerinitiative "Rettet das Hexbachtal!" ging auf die Barrikaden, CDU-Ratsherr Klaus Diekmann hat nicht nur auf einem Gelände an der Heißener Straße nach Alternativen gesucht. Jetzt...

1 Bild

Zahl der benötigten Flüchtlingsunterkünfte korrigieren

Monty Bäcker
Monty Bäcker | Essen-West | am 02.09.2016

FDP Essen-West fordert Planungssicherheit in den Stadtteilen Der Rat der Stadt Essen hat in seiner Sitzung am Mittwoch, den 31.08.16, eine geringfügige Anpassung der beschlossenen Bauvorhaben von Flüchtlingsunterkünften an die aktuellen Prognosen beschlossen. Im Essener Westen soll demnach die Unterkunft in der Nöggerrathstraße mit 140 Plätzen vorerst nicht realisiert werden und die Behelfseinrichtung Hatzper Straße in...

2 Bilder

Pläßweidenweg: Ruhe in den Ruhrau-Gärten

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 26.07.2016

Stadtverband und GBV Steele-Mitte halten an Auflösung fest: Die Kleingärten in der Ruhrau werden als Ganzes aufgegeben. Das Ergebnis hatten sich der GBV Steele-Mitte und der Stadtverband als Generalpächter von OB Thomas Kufen gewünscht. Und dabei bleibt es auch. Wie geht es in der Ruhrau weiter? Eigentlich war der letzte Stand, dass die Kleingärten insgesamt aufgegeben werden und die Hälfte der früheren Sportanlage...

1 Bild

Geschäftsmodell Asyl-Discounter?

Anabel Jujol
Anabel Jujol | Essen-Süd | am 13.07.2016

Soziale Verantwortung zahlt sich aus Anlässlich der Kündigung von Betreuungsverträgen für 15 Asylunterkünfte in Essen erinnert Schöner Links an die Forderung nach verantwortungsvoll festgelegten Qualitätsstandards, besonders in psychosozialer Betreuung und medizinischer Versorgung von Geflüchteten in Essen. „Die Weichen für eine gelungene Integration in Essen werden mit der kompetenten und verantwortungsvollen...

1 Bild

Asylunterkunft Klinkestraße wird ab 1. August belegt 2

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 02.07.2016

In Bergerhausen wurde jetzt der Runde Tisch gegründet, welcher die Flüchtlinge an der Klinkestraße betreut. Rund 90 Interessierte versammelten sich in der Johanneskirche, was die Verantwortlichen sehr zufrieden stellt. Weitere Ehrenamtler sind jedoch willkommen, vor allem für die Bereiche Sprache und Sport. Allerdings bleibt etwas mehr Zeit als gedacht, denn der Starttermin für die Unterkunft im Juli wird nicht...

1 Bild

Runder Tisch, runde Sache! Dellwiger Kümmerer pflegen Willkommenskultur

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 04.06.2016

Willkommenskultur pflegen und Anker für die Flüchtlinge des Zeltdorfs an der Levinstraße sein will der Runde Tisch Dellwig. Jede Menge Ideen zur Integration der Neuankömmlinge sammelte die Runde auf ihrer dritten Sitzung am Dienstag, erst vergangene Woche luden die Mitglieder Frauen und Kinder aus dem Zeltdorf zu einem Willkommensfest in die Gemeinde St. Michael ein. „Ich kann bis heute nicht fassen, wie schön das war“,...

2 Bilder

Emotionale Wanderung im Hexbachtal

Die traditionelle Frühlingswanderung der Ortsvereine SPD Schönebeck-Bedingrade und Mülheim-Winkhausen fand in diesem Jahr etwas verspätet im Mai statt. „Wir wollten bei schönem Wetter wandern“, begrüßt Thomas Kutschaty, NRW Justizminister und SPD-Landtagsabgeordneter, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, die knapp zweihundert Wanderfreudigen. Die Wanderung, angeführt von Knut Koch und Paul Quildis, stand aber bei...

2 Bilder

Rechte Hetze in Dellwig: Braune Wölfe verteilen Handzettel

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Borbeck | am 13.04.2016

Ein Schock für Dellwiger war schon der plötzliche Beginn der Rodungsarbeiten an der Prosperstraße, erschreckender noch sind die neuesten Entwicklungen: Vergangene Woche flatterten Anwohnern beider Flüchtlingsstandorte Handzettel der polizeibekannten rechtsradikalen Gruppierung „Division Braune Wölfe“ in die Briefkästen. Klar von den Extremisten distanziert hat sich die Bürgerinitiative Dellwiger Frieden, auf einer Demo mit...

1 Bild

Jetzt Integration? SPD-Ratsherr Reil fordert klare Linie 1

Alexander Müller
Alexander Müller | Essen-Nord | am 02.04.2016

Bis in die bundesweiten Medien schafften SPD-Ratsherr Guido Reil und der Karnaper Ortsverein es auf dem Gipfel der Flüchtlingsdebatte Anfang des Jahres. Ihre These: Der Essener Norden kann so viel Integration nicht leisten. Im Interview mit dem Nord Anzeiger erklärt Reil jetzt, warum Deutschland den Schnitt braucht und wie die Integration funktionieren kann. Nord Anzeiger: Noch vor zwei Monaten hat die Politik sich zwischen...