Erinnerungen

1 Bild

±Horster Sozialdemokraten Trauern um Gerd Franz.±

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | vor 1 Tag

Gelsenkirchen: ±Horster Sozialdemokraten Trauern um Gerd Franz.± | Im Alter von 81. Jahre Verstarb am 12. September 2018 Gerd Franz, der gebürtige Ückendorfer kam als 23- jähriger 1960 noch Horst Gerd Franz gehörte seit dem 01. Januar. 1968 dem SPD – Ortsverein Horst – Nord an, hier war er von 1984 – 1992 Hauptkassierer und danach bis 1994 Ortsvereinsvorsitzender. Von 94 bis 2016 war zunächst Seniorenvertreter zuletzt war er bis 1916 als Stellvertreter aktiv. Er war über 10....

Bildergalerie zum Thema Erinnerungen
31
30
29
26
1 Bild

Großes Wiedersehen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Kettwig | am 05.09.2018

Essen: Kettwig-Kurier | Bei der Saisoneröffnung schwelgten die Handball-Veteranen von ruhmreichen Zeiten Bei ihrer offiziellen Saisoneröffnung konnten die Kettwiger Handballer im Theodor-Heuss-Gymnasium viele Gäste begrüßen. Auch trafen sich die Spieler aus den 60er Jahren. Zum dritten Mal waren viele ehemalige KTV-Handballer aus Nah und Fern der Einladung von Hermann Burgsmüller und Werner Dörnenburg gefolgt. Es gab ein großes Hallo beim...

2 Bilder

zwischen den beiden Fotos liegen 72 Jahre........ 9

Fröndenberg/Ruhr: Schröter | Klassentreffen  heute nun war endlich der Tag gekommen wo wir uns mal wieder getroffen haben .  Mehr zu diesem Tag schreibe ich in einem gesondertem Bericht .

34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit 19

Annika Dahm
Annika Dahm | Essen-Nord | am 01.09.2018

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der...

9 Bilder

Herzenswunsch-Fotoausstellung "Ich und Du" ins Rathaus in Kalkar weitergewandert 1

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kalkar | am 31.08.2018

Kalkar: Rathaus | "Ich und Du" - die Fotoausstellung der trauernden Jugendlichen von Herzenswunsch Niederrhein hat eine neue Heimat gefunden, nachdem sie zunächst 2 Monate lang in Bedburg-Hau zu Gast war. Am Donnerstag Abend wurde die Ausstellung im Rathaus Kalkar eröffnet. Die Fotos wirken super im Obergeschoss des 1445 erbauten Gebäudes und die FotografInnen freuen sich auf zahlreiche Besucher.  Die Besucher der Vernissage, darunter zwei...

8 Bilder

Reise in die Vergangenheit " Hallo ,Hallo ,Pronto ,Pronto "...hier ist ILONA. 3

Ilona Silipo
Ilona Silipo | Velbert | am 23.08.2018

Das letzte Mal als ich in solch einer gelben Telefonzelle ein Gespräch tätigte   ,war im Jahre 1975 . Eine coole und unbeschwerte Zeit . In der Streiche in der Schule damals noch nicht als Straftaten definiert wurden . Denn an diesen Tag des  Jahres 75 hatten meine  Schulkameraden/innen (aus 2.Klassen)  nicht  unbedingt  Bock auf den langweilgen Musikuntericht ,so dass ich als empathische und fürsorgliche...

1 Bild

Das Ruhr Museum führt Demenzkranke durch die Erinnerungen an vergangene Zeiten

Das Ruhr Museum bietet eine besondere Führung über das Thema Erinnerung an. Die Führung „Erinnerungen an vergangene Zeiten im Ruhrgebiet“ durch die Dauerausstellung des Ruhr Museums ist speziell für Menschen mit Demenz entwickelt worden. Sie findet am Montag, dem 3. September, um 15 Uhr statt und bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich anhand von ausgewählten Exponaten an persönliche Erfahrungen und Erlebnisse der...

Anzeige
Anzeige
19 Bilder

Klassentreffen mit Spurensuche .... 7

Fröndenberg/Ruhr: Schröter | Klassentreffen mit Spurensuche …… am 2. September 2018 Wolfgang Schumacher plant mit Gregor Zosel ( NABU ) und meine Wenigkeit ein Klassentreffen der besonderen Art . Mit Wanderung und Vortrag in der Schützenhalle . Es geht um den Schulweg der Schüler aus den Palzgemeinden zum Tummelplatz – der ehemaligen Schule bis 1952- durch die Wulmke. Heute ist die Wulmke ein Naturschutzgebiet. Viele Schüler haben damals einen...

1 Bild

„Mutter, warum weinst Du?" - Wittener veröffentlicht Buch

Nicole Martin
Nicole Martin | Witten | am 24.07.2018

Werner Jacob weckt Erinnerungen von 1939 bis 1946 Unter dem Titel "Mutter, warum weinst du?" hat Werner Jacob (Jahrgang 1935) kürzlich ein Büchlein herausgebracht, in dem er auf 52 Seiten seine Kindheitserinnerungen schildert. Inhalte sind der Kriegsbeginn, Kinderlandverschickung, Heimkehr, Evakuierung und schließlich die Rückkehr im August 1945 ins teilweise zerstörte Haus nach Bommern. Das sehr sachlich gehaltene Buch...

27 Bilder

Foto der Woche: Endlich Ferien! 11

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 14.07.2018

Als ich gestern in der Stadt war, hörte ich ein Schulkind zu seinen Freundinnen sagen: "Ich habe heute Zeugnisgeld bekommen. Sucht euch etwas aus, ich bezahle!" Die anderen Mädchen, die offenbar nichts abgestaubt hatten, freuten sich sehr über diese nette Geste.  Was sind eure Erinnerungen an die Sommerferien? Was habt ihr Schönes erlebt, welcher Urlaub war besonders schön, welchen Schabernack habt ihr getrieben? Oder sind...

6 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Wann wird's mal wieder richtig Sommer? 62

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 04.07.2018

Kleve: Emmerich/Kleve | Früher war natürlich alles besser, auch der Sommer. Als Kind hat jeder im Juli und August immer nur das Freibad besucht, Eis geschleckt, kurze Hosen und Kleidchen getragen und ständig unter Sonnenbrand gelitten. Na und nun ... in diesem Jahr? Ich höre jeden Tag die Stimmen und Gespräche ... Das ist nicht mehr normal ... ich schwitz mich kaputt ... heute ist es nicht mehr erträglich ... na Ihr kennt das! Und da viel mir...

21 Bilder

Wenn aus Kummer etwas Wunderschönes entsteht - Fotoausstellung "Ich und Du" von Herzenswunsch Niederrhein 8

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Bedburg-Hau | am 23.06.2018

Bedburg-Hau: Rathause | Die schönen Erinnerungen und warum Trauergruppen für Kinder und Jugendliche so wichtig sind  Ein Steg, auf dem ein kleines Herz aus Schmuck liegt. Der Blick geht in die Weite. Ähnlich wie das Bild, das gleich gegenüber hängt, ausgeleuchtet von dezentem Scheinwerferlicht. Das Auge saugt die Stimmung aus blauem See, Wolken und grünem Gras begierig auf. Typisches niederrheinisches Sommerwetter halt. In der Mitte ein Foto von...

6 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Hier eine Geschichte über den MAC 24

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 19.06.2018

Kleve: Emmerich/Kleve | Ja mir wurde gerade bewusst dass ich seit dem damals jüngsten Baby von Apple-Gründer Steve Jobs im Jahre 1984 dabei bin, es war der Macintosh. Er wurde geradezu geräuschlos auf den Markt gebracht ... die zur Markteinführung gestartete Werbekampagne hatte es in der Computerbranche bis dahin noch nicht gegeben. Wenige Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart lief der berühmte, 1,5 Millionen Dollar teure 1984-Werbespot von...

4 Bilder

Erinnerung an Ilse Kibgis, geb. Tomczak, die am 03. Juni dieses Jahres 90. Jahre geworden wäre. 1

Heinz Kolb
Heinz Kolb | Gelsenkirchen | am 10.06.2018

Gelsenkirchen: Ilse Kibgis | Ilse Kibgis, geb. Tomczak erblickte am 03. Juni 1928 im Winkel 17, danach hieß die Straße bis 15.Juni 1946 Lichtschlagstraße im Horster Süden das Licht der Welt. Sie entstammt aus einer Bergarbeiterfamilie, und Besuchte die Volksschule und leistete ab 1941 ein Pflichtjahr in einem Lebensmittelgeschäft ab, anschließend wurde sie dienstverpflichtet zur Arbeit in einer Schuh- und Matratzenfabrik. Nach dem Ende des Zweiten...

1 Bild

Pfingsten am Reihersee und der Heilige Geist

Zu Pfingsten holte mein Vater unsere beiden Faltboote aus dem Winterquartier und machte sie flott, und wenn das Wetter es erlaubte, fuhren wir – Vater, Mutter und ich – am Samstag Nachmittag auf dem Reihersee nach „Stahlbaumsruh“, wo wir zum ersten Mal im Jahr das Zelt aufschlugen. Eines Morgens um vier oder fünf wurden wir von Stimmen in der Ferne geweckt. Männerstimmen. Sie bewegten sich auf uns zu. Unser Zelt stand unten...

1 Bild

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ 1

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht...

Zwei Legionäre in einem „Freudenhaus“

Sétif, Algerien  1950. Die Sonne ist hinter dem Berg weggetaucht, und ein kühler Wind weht herüber, vermischt sich mit der Backofenwärme, ausgestrahlt von den Hauswänden, den Steinplatten des Bürgersteigs und der Asphaltstraße. Die Gleichzeitigkeit von heiß und kalt. Später werden wir in einem Araberdorf mit glühendem Gesicht vor offenem Feuer sitzen, während uns die Nachtkälte den Rücken heraufkriecht. Wir [Reinhard und...

1 Bild

Die Beatles und zwei linke Füße: Erinnerungen an die Tanzschulzeit bei Schmidt-Hutten

Frank Schmidt-Hutten will seine Tanzschule aus gesundheitlichen Gründen verkaufen oder verpachten (http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/leute/tanzschule-schmidt-hutten-eine-aera-geht-zu-ende-d869062.html). Wir baten Sie, uns Ihre Erinnerungen an Ihre Tanzschulzeit bei Schmidt-Hutten zukommen zu lassen. Das taten Sie, liebe Leser. Hier der letzte Teil der "Erinnerungsreise". - Wolfgang Philipps Erinnerungen „spielen“...

1 Bild

"Zank bei Frank": Leser erinnern sich an ihre Tanzschulzeit bei Schmidt-Hutten

"Eine Ära geht zu Ende: Die Tanzschule Schmidt-Hutten wird verkauft oder verpachtet" lautete am vergangenen Samstag unsere Überschrift auf der Titelseite. Und wir haben Sie, liebe Leser, gefragt, welche Erinnerungen Sie denn an diese Tanzschule haben. Sie sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns eine Mail geschrieben. Hier der erste Teil der Erinnerungen.: - Dr. Hans Stang schreibt: "Wir, die Oberprimaner am ASG 1948,...

6 Bilder

40. Weinfest in Essen-Steele: Erinnerungen und "Rampensäue" gesucht! 1

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 19.04.2018

Essen: Kaiser-Wilhelm-Platz | Das 40. Steeler Weinfest im Center Carrée startet am Mittwoch (9. Mai) vor Christi Himmelfahrt. Haben Sie alte Erinnerungsstücke von der Winzerparty? Raussuchen! Wir brauchen das. Würden Sie sich einen Live-Bühnenauftritt (Gesang, Tanz, etc.) zutrauen? Wer etwas gefunden hat und/oder vors Mikro will, meldet sich bei Stephanie Polberg, Tel.: 851 69 10. Fotos: Janz

1 Bild

Bob Wrens Erinnerungen im Eishockeymuseum

Christoph Schulte
Christoph Schulte | Hemer | am 15.04.2018

Ehemaliger Roosters-Spieler besuchte auf Heimaturlaub den "Museumskeller" in Hemer Hemer. Drei Tage weilten Bob und Julia Wren auf Heimaturlaub in Westig bei Julias Mutter. Da sollte ein Besuch im prall gefüllten Keller des im Aufbau befindlichen Eishockey-Museum auch ein paar Erinnerungen an Bob Wrens 98 Spiele (Saison 2007/ 08 und 2008/ 09) für die Iserlohn Roosters wachrütteln. Tat er auch. Bob Wren fand nämlich...

1 Bild

Lüner Autor gibt Schülern Einblick in NS-Zeit

Carolin Rau
Carolin Rau | Lünen | am 13.04.2018

Lünen: Brambauer | Militärisch aufgerüstetes Spielzeug, zum Beispiel aufziehbare Panzer, die Funken sprühen. Heutzutage unvorstellbar, damals aber ganz normal. Damals, als Kurt Glodny ein Kind war. Er ist während des Nationalsozialimus in Oberschlesien aufgewachsen und später geflohen. Kindheit und Jugend waren geprägt vom Krieg.  Erzählt Kurt Glodny Schülern, 15 bis 17 Jahre alt, heute von dieser Zeit, lauschen sie seiner Stimme gebannt....

6 Bilder

Damit die Erinnerung bleibt

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 01.04.2018

Helmut Muschlers Buch über den Heskämpchenfriedhof an der Kirchhofsallee Was bleibt Angehörigen noch übrig, wenn das Grab ihrer lieben Verstorbenen nicht mehr existiert? Nur noch die Erinnerung. Zwei Historische Buchdokumentationen bewahren für die Nachwelt Überraschendes und Spannendes. Nach seinem Buch über den Luciusfriedhof ist es dem Werdener Autoren Helmut Muschler gelungen, eine bildliche Übersicht mit Daten...

1 Bild

Erinnerungen und Bilder von der alten Marktschänke

Friederun Göllner
Friederun Göllner | Schwerte | am 12.03.2018

Martina Horstendahl begibt sich auf Spurensuche in der Vergangenheit der alten Marktschänke: Sie sammelt Forschungen zur Geschichte des alten Gebäudes, dazu auch Überlieferungen und Erinnerungen rund um die alte Marktschänke. Jedes Haus hat seine Historie – doch die Marktschänke hat ihre Geschichte mit vielen Menschen gemeinsam erlebt, denn zahlreiche Schwerter sind Teil ihrer Vergangenheit. Sicher gibt es verschiedene...

1 Bild

Faszination Gehirn – Hirnforscher Prof. Dr. Martin Korte referiert in der VHS

Sabine Sawatzky
Sabine Sawatzky | Dorsten | am 01.03.2018

Dorsten: VHS | Altstadt. Auf Einladung der VHS referiert Professor Dr. Martin Korte, einer der führenden deutschen Hirnforscher, am Donnerstag, 8. März, um 19 Uhr im Forum des Bildungszentrums Maria Lindenhof. Thema: „Wir sind Gedächtnis - Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind“. Genau 86.400 Sekunden hat ein Tag, und in jeder einzelnen verarbeitet der Mensch Sinneswahrnehmungen, speichert neues Wissen, erinnert sich an...