Ratschlag

1 Bild

Ohne Worte 5

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 28.12.2017

Schnappschuss

1 Bild

Guter Rat am Wegesrand 12

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 15.10.2017

Schnappschuss

Der Rat eines Gelehrten aus dem 13. Jahrhundert an Regierende

Müzeyyen Dreessen
Müzeyyen Dreessen | Gladbeck | am 14.07.2017

Nicht alles aus der Osmanischen Zeit (1299 - 1922) kann man befürworten, aber wie aus jeder Zeit gibt es auch aus dieser Zeit Weisheiten, die zeitlos ihre Gültigkeit bewahren, wie der folgende Rat des damaligen Gelehrten und Theologen ŞEYH EDEBALİ an den Gründer des Osmanischen Reiches, Osman I. Damit alle 'Fürsten' das verstehen, in zwei Sprachen: „O Sohn! Du bist ein Fürst. Von nun an fällt uns der Zorn zu und dir...

1 Bild

Achtung! Trickbetrüger am Telefon! 8

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 23.03.2017

Achtung! Trickbetrüger am Telefon! Zuerst habe ich im Fernsehen davon gehört. Firmen rufen an und wenn man einmal Ja gesagt hat, hat man einen Vertrag abgeschlossen, weil dieses Ja in einen dementsprechenden Satz eingefügt wird. Wie bei dem Enkeltrick habe ich gedacht mir passiert das nicht, Einzelfälle ect. Aber nun wurde ich eines Besseren belehrt. Meine Nachbarin hat auf diese Weise ihren Stromanbieter gewechselt....

1 Bild

Tipp für den Sonntagabend 8

Marlies Bluhm
Marlies Bluhm | Düsseldorf | am 12.03.2017

Schnappschuss

1 Bild

Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer in der Kanzel der Kamener Pauluskirche

Kamen: Pauluskirche | In die Kamener Kanzel tritt am Montag, den 7. September, Herbert Grönemeyers Bruder. Der ist seines Zeichens ein bekannter Autor und als Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer ein Medizinexperte. Ab 20 Uhr referiert er in der Paulskirche, Kirchplatz 1, über „Gesundheit für eine menschliche Medizin“.

1 Bild

Frage der Woche: Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben? 26

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Essen-Süd | am 17.10.2014

Ob Schullaufbahn oder Berufswahl, Wohnort oder Partnerwahl - die Welt ist voller Weichen, das ganze Leben steckt voller Entscheidungen. Doch welche Weg ist der richtige? Welchen Rat würdest du heute deinen Kindern geben? Stell Dir vor, Du wärst noch mal jung. Das Leben hat gerade erst begonnen, die Welt liegt Dir zu Füßen. Doch welchen Weg sollst Du einschlagen, worauf kommt es an im Leben? Lasst uns mal unsere heutige...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Dann holen Sie mal tief Luft... 3

Peter Reiss
Peter Reiss | Wesel | am 05.10.2014

Schnappschuss

Noch ein Rat zum Jahresanfang 2

Marion Kamerau
Marion Kamerau | Bochum | am 10.01.2014

Noch ein Rat zum Jahresanfang Wenn man heut tagtäglich hört, was die Gesundheit schrecklich stört, dürfte man, an dem gemessen, nichts mehr trinken, nichts mehr essen. Überall hat man was gefunden, was mit Lebensgefahr verbunden, dass‘ einem dem Genuss vermiesen wenn auch längst noch nichts bewiesen! Das ist zu fett, das zu bleiverstaubt, `s Hundertste ist nicht erlaubt. Doch man soll nichts übertreiben,...

1 Bild

Polizei rät: Achtsamkeit in der Nachbarschaft kann vor Einbrechern schützen!

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 25.10.2013

Am 24. Oktober zwischen 18 und 20.30 Uhr schlugen Unbekannte die Scheibe einer rückwärtigen Tür eines Einfamilienhauses an der Fichtenstraße ein. Sie durchwühlten mehrere Räume. Ebenfalls eingebrochen wurde in ein Haus an der Straße Am Jöckern. Die Täter hebelten zwischen 9 und 14 Uhr ein Fenster auf und durchwühlten anschließend die Räume. An einem Haus am Bruchweg hebelten Einbrecher gestern zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr...

1 Bild

Lesen Sie selbst 5

Peter Reiss
Peter Reiss | Wesel | am 25.10.2013

Schnappschuss

Ministerium macht keine Fehler

Nein, die Matheklausuren werden nicht neu geschrieben. „Nach Prüfung der Ergebnisse sind die Aufgaben lehrplankonform, fachlich korrekt und bezüglich des Anspruchsniveaus angemessen“, teilt das Schulministerium mit. Die Botschaft ist eindeutig: Ministerien machen nun mal keine Fehler. Vermutlich ist das der letzte pädagogische Fingerzeig und ein weiser Ratschlag zum Ende der Schulzeit: Das wahre Leben ist eben kein...

8 Bilder

Deutsche Computer sind nicht die sichersten und besonders anfällig! 9

Manfred Kramer
Manfred Kramer | Dorsten | am 24.01.2013

Deutsche Computer sind nicht die sichersten und besonders anfällig! In der Computerszene ist der dänische Security-Anbieter Secunia mit seinem kostenlosen Personal Software Inspector (PSI) bekannt. Der Personal Software Inspector scannt die Festplatte nach installierten Programmen, überprüft diese mit einer Liste von zurzeit 3000 Herstellern nach deren Aktualität, um dann über veraltete oder unsichere...

1 Bild

Dümmer als die Polizei erlaubt

Heiko Müller
Heiko Müller | Dortmund-City | am 11.08.2012

Dortmund: Irrenanstalt DO | Tja, manchmal scheuen sich die Ordnungshüter nicht davor, auch die schlimmsten Verbrecher zu jagen, wenn sie ihr Unwesen treiben. Beispielsweise gibt es eine Festschreibung, wie "Niveauvoll" eine Stadt zu sein hat. In Dortmund darf sie den Intellekt von Kassler-Brot nicht unterschreiten. Ist jemand oder etwas dümmer, darf es nicht frei herumlaufen, sondern wird aus dem System entfernt. In den letzten Tagen allerdings war...

1 Bild

Rettet „Brommi“ 34

Ein lebendes Elend - So lässt es sich wohl am treffendsten beschreiben. Und die Frage nach der Zulässigkeit der Euthanasie im Bereich der Botanik drängt sich unmittelbar jedem Betrachter auf. Doch die Herzen von Team Moers sind grün: Aus diesem Grund haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Rohdiamant wieder gesund zu pflegen. Die erste Maßnahme - möglicherweise eine Übersprungsreaktion - ein ganzer Liter...

2 Bilder

Rubben, räuchern, moppen - So zaubern Sie eine „Bacon Bomb“ auf einem Kugelgrill 4

Die Kollegin meiner Verlobten warf ihr und mir einmal augenzwinkernd vor, wir würden das Grillen zur Wissenschaft erheben. Wenn sie damit meint, dass wir uns mit kollektivem Fleischverbrennnen nicht zufrieden geben, dann hat sie recht. Wenn einem Würstchen auf Dauer zu langweilig und typisch deutsche, kulinarische Wunderwerke der Fleischverwertung wie Bauchspeck und Nackenkoteletts zuwider sind, muss man sich...

1 Bild

Was tun: kalte Pfoten - kalte Hufe? 15

Menden (Sauerland): nordwall | An allen Ecken und Kanten sind die Menschen zu hören, wie kalt es doch ist. Kluge Ratschläge werden erteilt, Tipps ausprobiert. Doch was ist mit unseren Tieren? Mit den Hunden oder Katzen? Was mit den Pferden, was mit den Goldfischen im Teich? Bello öfter die Pfoten abwischen, weil Salz daran haftet? Dem Stubentiger extra Kraftfutter geben, damit er gestärkt durch den Tag kommt? Ich hab jetzt gesehen, wie den Schwänen...

1 Bild

Dürreschäden vermeiden durch "richtiges" Wässern

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 26.05.2011

Oberhausen (pcw). Durch die anhaltende Trockenperiode im April in Deutschland hat die Vegetation in erheblichem Maße gelitten. Auch im Moment ist eine Besserung noch nicht in Sicht. Insbesondere Neupflanzungen und Neuansaaten benötigen dadurch mehr Pflege wie Bewässerungen und andere Schutzmaßnahmen. Darauf macht der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau in Oberhausen aufmerksam. Trocken- oder Hitzeschäden...

1 Bild

Da ist 'was Wahres 'dran! 5

Mülheim an der Ruhr: KFZ-Betrieb | Schnappschuss

1 Bild

Weniger ist MEHR - Terminhinweise nicht übertreiben! 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 29.12.2010

In jüngster Zeit häuften sich Termin-Serien, mit denen Veranstalter im Raum Wesel auf ihre Angebote hinweisen. Bevor Sie sich jetzt einen Wolf suchen: Wir haben die betreffenden Beitragschreiber gebeten, ihre Infos zunächst im OFF zu belassen. Ein Tipp aus der Erfahrungskiste: Setzen Sie Ihre Termin-Hinweise etwa ein bis zwei Wochen vor der Veranstaltung ins Portal. Es empfielt sich grundsätzlich nicht, mehrere...

1 Bild

Kühle Tipps für heiße Tage

Annette Henseler
Annette Henseler | Kleve | am 29.06.2010

Nach einer Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes werden für den Kreis Kleve in den kommenden Tagen Temperaturen von über 32 Grad erwartet, teilt Eduard Großkämper, Pressesprecher des Kreises Kleve, mit. Das Kreisgesundheitsamt weise deshalb darauf hin, dass aufgrund dieser starken Wärmebelastung und der bereits seit Tagen anhaltenden großen Hitze insbesondere Säuglinge und Kleinkinder sowie ältere Menschen und solche mit...