Kommunalwahl 2020 in Velbert
Statements von Bürgermeister-Kandidatin Dr. Esther Kanschat (Bündnis 90)

2Bilder

Kurz vor der Kommunalwahl 2020 hat der Stadtanzeiger Niederberg die acht Bürgermeister-Kandidaten von Velbert darum gebeten, in kurzen Statements zu erläutern, wofür sie eintreten und was ihnen besonders wichtig ist. Hier die Ausführungen von Dr. Esther Kanschat (Bündnis 90):

Das Amt des Bürgermeisters bedeutet für mich,... "eine Schnittstelle zwischen der Leitung der Verwaltung und dem Kontakt zu allen Bürgern, Vereinen, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen. Es geht darum, mit der Verwaltung die Möglichkeiten der Stadtentwicklung aufzuzeigen, Mitarbeiter und Bürger zu unterstützen und auch deren Ideen für Velbert aufzugreifen. Es geht um Kommunikation untereinander, um das Verbinden von begeisterten Menschen miteinander und um die Unterstützung bei der Realisierung gemeinsamer Ziele. Egal ob privat, geschäftlich oder in einer Organisation."

Velberts Stärke sehe ich... "in seiner Lage, inmitten dieser wunderschönen Landschaft und doch im Einzugsbereich von mehreren Großstädten mit deren vielfältigen Angeboten. All das ermöglicht eine sehr hohe Lebensqualität und -vielfalt. Eine besondere Stärke sehe ich in den Menschen, die hier leben, weil sie sich engagieren für ihr Velbert und eine Gemeinschaft bilden. Sie sind es, die Velbert lebenswert machen und dies bei gemeinsamen Festen zu feiern wissen."

Dringender Handlungsbedarf besteht... "in der Kommunikation, der Transparenz und der Bereitschaft, Ideen zu fördern, auch wenn es nicht die eigenen sind. Es fehlt an Verständnis dafür, dass es niemals nur um den eigenen Vorteil gehen darf, sondern immer nur um das Gemeinwohl. Wir müssen auf Basis von objektiven Gutachten langfristige Konzepte erstellen, die Velberts Zukunft sichern, dazu gehören: Die flächendeckende Digitalisierung, die Vermeidung von Bebauungen im Außenbereich, die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs sowie ein alltagstaugliches Radwegenetz in ganz Velbert. Wir müssen endlich die Schul- und Kitaplätze vorhalten, die von Eltern benötigt und eingefordert werden. Wir brauchen mehr Grün in den Innenstädten für ein besseres Mikroklima und eine höhere Aufenthaltsqualität, sowie mehr naturnahe Mischwälder anstelle von Wirtschaftswäldern – eben ein Velbert zum Wohlfühlen, zukunftssicher für alle Bürger."

Die Statements der anderen Bürgermeister-Kandidaten:

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen