Einiges los im November
Vielseitige Angebote an der VHS rund um die Themen Kochen, Kunst und Technik

Das VHS-Logo.

Gleich drei Veranstaltungen finden bis Ende November in der VHS am Standort Wesel statt. Hierbei dreht es sich um das Kochen zu Weihnachten mit Thermomix, die Grenze zwischen Kunst und Philosophie sowie das Arbeiten mit PowerPoint.

Bei dem ersten Termin, welcher am Dienstag, 20. November, stattfindet, geht es mit Bettina Wiebeck in die Welt von Thermomix. Sie stellt Rezepte rund um das Weihnachtsfest vor, die es ermöglichen, nicht nur lecker zu speisen, sondern auch jede Menge Zeit zu sparen. Außerdem gibt es zahlreiche Anregungen, wie mit dem Thermomix schöne Geschenke zubereitet werden können. Der Kurs geht von 18 bis 21.45 Uhr und kostet ab 10 Teilnehmern 39,50 Euro inklusive Lebensmittelumlage und Rezeptheft (Bei 8 Teilnehmern betragen die Kosten 42 Euro).

Um die Frage "Was ist schön?", geht es dann am Donnerstag, 22. November, in einem Vortragsgespräch an der Grenze zwischen Kunst und Philosophie. In der Geschichte des europäischen Denkens nimmt die Frage nach dem Schönen und die Auseinandersetzung mit dem Begriff Schönheit eine zentrale Rolle ein. Genau hier hakt Referent Dr. Jens Korfkamp, diplomierter Sozialwissenschaftler, der im Bereich Philosophie promoviert hat, ein und beleuchtet den Begriff an sich und dessen Entwicklung von der Antike bis heute. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr, die Tickets an der Abendkasse kosten 7 Euro (3 Euro).

In gleich vier Terminen geht es ab Dienstag, 27. November, um den Einstieg in die Arbeit mit PowerPoint. Das Programm wird im aktuellen Berufsalltag ein immer größerer Bestandteil und so ist es wichtig, dass man über die Möglichkeiten, aber auch die Do's und Don'ts Bescheid weiß. Neben den Grundlagen und dem richtigen Handwerkszeug, geht es im Besonderen darum, wie man die Präsentationen effektiv und zielführend gestaltet und um die große Bedeutung der richtigen Dosierung von Texten und Bildern. Die Termine gehen jeweils von 18 bis 21.15 Uhr und kosten zusammen 69,50 Euro.

Ansprechpartnerin bei der VHS Wesel ist Claudia Böckmann. Sie ist unter der 0281-203-2590 /-2343 oder per Mail an claudia.boeckmann@vhs-wesel.de erreichbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen