BürgerReporterin des Monats September: Sabine Hegemann aus Essen-Steele

5Bilder

Sabine Hegemann ist eine sehr aktive BürgerReporterin: Seit 2012 hat sie rund 800 Beiträge und 500 Schnappschüsse hochgeladen - und beinahe 18.000 Kommentare geschrieben. In diesem Interview verrät sie mehr über sich, ihre Hobbies und ihren Bezug zu unserem Portal.

Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie?

Mein Name ist Sabine Hegemann. Ich bin 57 Jahre jung und wohne mit Mann und Hund Lilly in Essen Freisenbruch. Ich bin zweifache stolze Oma, turne seit 30 Jahren beim MTG Horst und engagiere mich hier in Freisenbruch in vielfältiger Weise...

Dank dem Steeler Kurier und dem Team dort konnten wir einige Dinge in Freisenbruch bewirken, etwa als es um die Einbruchsserie in Freisenbruch ging oder das Schmuddelgrundgrundstück. Das macht mich ein wenig stolz.

Warum sind Sie beim Lokalkompass?

In einer schwierigen Zeit meines Lebens, bedingt durch einen schlimmen Schicksalsschlag, fand ich Zugang zum Lokalkompass - und das war mit das Beste, was mir damals passieren konnte!

Hier im Lokalkompass kann ich meine Interessen auch Anderen zugänglich machen, Bilder einstellen, Berichte schreiben, diskutieren, Freud und Leid mit Anderen teilen, und meinen Horizont erweitern. Zum Lernen ist Frau eben nie zu alt!

Was schätzen Sie an Ihrer Heimatstadt?

An meiner Heimatstadt schätze ich viele Dinge, zum Beispiel die schöne Umgebung rund um die Ruhr und den Baldeneysee und all die grünen Parks hier in Essen, die schon klasse sind. Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als am Baldeneysee zu sitzen und Ruhe zu tanken.

Ich mag auch die Industriekultur hier. Einige der stillgelegten Zechen kenne ich ja noch von ihre aktiven Zeit. Wehmütig denke ich da an meine Kindheit zurück. Erinnerungen werden gerade wach. Und nicht zuletzt mag ich die Menschen hier: eben echte Ruhrpottler!

Was ist Ihr liebstes Thema?

Meine besondere Liebe gilt dem Karneval, denn ich bin dort als sehr aktive Karnevalistin tätig: Tätääa Kamelle!

Was ist Ihr liebstes Hobby?

Das ist das Schreiben hier im LK. Außerdem fotografiere ich gern und gehe mit meiner kleinen Lilly spazieren.

Was gefällt Ihnen am Lokalkompass?

Mir gefallen die vielfältigen Themen hier und all die tollen Menschen, die ich im Laufe der Jahre kennenlernen durfte! Unsere Lokalkompass-Treffen sind immer eine Wucht! So viel Spass und gute Laune, so viele tolle Gespräche mit Leuten, die so ticken wie ich - klasse!

Was gefällt Ihnen nicht am Lokalkompass?

Die Punktezählerei.. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wieviel Punkte ich habe. Schaue da nie drauf. Und das folgen und entfolgen... brauch ich auch nicht. Ansonsten kann ich nicht meckern - läuft ;-)

Haben Sie bereits jemanden aus dem Lokalkompass getroffen?

Ich habe schon viele Bürgerreporter persönlich kennengelernt. Zu Einigen entstand eine richtige Freundschaft! Wir treffen uns auch privat schon mal, und haben jedesmal richtig viel Spass. Das ist toll.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Wenn Du meinst, es geht nichts mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her... Also: Augen zu und durch!

Welche Frage wollten Sie schon immer mal in einem Interview beantworten, die aber noch nie gestellt worden ist?

Möchten Sie nicht Testesserin in einer Schokoladenfabrik werden??

Fotos: Sabine Hegemann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen