Distanz-Unterricht: Dortmunder Eltern und Schüler loben die engagierten Lehrer, die ihre Schüler nicht allein lassen
Gute Noten für das Stadtgymnasium

Schon früh ließ das Dortmunder Stadtgymnasium die Kreidezeit hinter sich und setzte auf Digitalisierung. Jetzt lobt die Schulpflegschaft, dass sich die Lehrer, auch beim Lernen auf Distanz gut um ihre Schüler kümmern, Lernen auch im Team möglich ist und niemand allein gelassen werde.
  • Schon früh ließ das Dortmunder Stadtgymnasium die Kreidezeit hinter sich und setzte auf Digitalisierung. Jetzt lobt die Schulpflegschaft, dass sich die Lehrer, auch beim Lernen auf Distanz gut um ihre Schüler kümmern, Lernen auch im Team möglich ist und niemand allein gelassen werde.
  • Foto: Archiv/ Stadtgymnasium
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die Corona-Pandemie macht es möglich - manchmal eröffnen sich ungeahnte Wege im oft tristen Homeschooling-Einerlei: „Am Stadtgymnasium haben unsere Kinder wirklich die Möglichkeit, auch in dieser schwierigen Zeit zu lernen und weiterzukommen“, sind sich die Eltern der Innenstadtschule am Heiligen Weg einig. Die Schulpflegschaft stellt zusammen mit den Schülern durchweg sehr gute Noten für das Management des Gymnasiums während der Krise aus.
„Der Tagesablauf unserer Kinder bleibt strukturiert. Videokonferenzen nach gewohntem Stundenplanraster, regelmäßige Hausaufgaben- und Aufgabenkontrollen, ja selbst Teamarbeit ist über den online-basierten Unterricht via Moodle und BigBlueButton integraler Teil des Distanzlernens.“ So oder ähnlich sind die Rückmeldungen, die Nina Amadi als Vorsitzende der Schulpflegschaft, immer wieder von Vätern und Müttern erhält. „Die Schülerinnen und Schüler werden nicht allein gelassen“, berichtet sie.

Unsere Lehrer kümmern sich um ihre Klassen

„Unsere Lehrerinnen und Lehrer kümmern sich um ihre Klassen. Niemand wird abgehängt. Der persönliche Kontakt, das Nachhaken, wenn man mal keine Lösungen von Hausaufgaben bekommt oder jemand in der Videokonferenz fehlt, das ist das große Plus. Jetzt zeigt sich erst richtig, wie mit konsequentem Einsatz von Technik und viel Engagement auch diese Phase gemeistert werden kann.

Neu konzipierte Online-Workshops

Ob der bei den Kindern beliebte Schülersprechtag oder völlig neu konzipierte Online-Workshops, wie das bald stattfindende DigiCamp, das die Vollausstattung der Schülerschaft mit IPads einläutet - wir sind froh, unsere Kinder am Stadtgymnasium angemeldet zu haben.“

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen