Gehhilfe und Tasche weggerissen
64-Jährige in Hochfeld ausgeraubt

In Hochfeld wurde eine 64-Jährige ausgeraubt, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
  • In Hochfeld wurde eine 64-Jährige ausgeraubt, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
  • Foto: Kerstin Bögeholz / Funke FotoServices
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Ein Unbekannter hat am späten Montagabend, 17. Januar, 23:50 Uhr, eine 64-Jährige auf dem Brückenplatz ausgeraubt. Die Frau berichtete der Polizei, dass sie aus einem Waschsalon gekommen und auf dem Weg zu ihrem Auto von hinten attackiert und zu Boden geschubst worden sei. Die Duisburgerin wurde dabei leicht verletzt.

Der Mann schnappte sich die Gehhilfe der Frau sowie ihre schwarze Patchwork-Tasche samt EC-Karte, Personaldokumenten, Autoschlüsseln und Handy und flüchtete in Richtung Walzenstraße - mit ihm eine mögliche Komplizin. Der Räuber trug ein helles Oberteil, eine dunkle Hose und einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz. Seine mögliche Komplizin war komplett dunkel bekleidet. Wer hat den Raub beobachtet oder kann Angaben zu den Unbekannten machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0203/2800 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.