Eine verletzte Person nach Wohnungsbrand
Großeinsatz der Feuerwehr in Mittelmeiderich

Zu einem Wohnungsbrand in Mittelmeiderich rückte die Feuer mit 44 Einsatzkräften des Brandschutzes und acht Einsatzkräften des Rettungsdienstes aus.
  • Zu einem Wohnungsbrand in Mittelmeiderich rückte die Feuer mit 44 Einsatzkräften des Brandschutzes und acht Einsatzkräften des Rettungsdienstes aus.
  • Foto: LK
  • hochgeladen von Marcel Faßbender

Am Montag, 17. Januar, um 1 Uhr wurde die Feuerwehr Duisburg zu einem Wohnungsbrand in der Bleibtreustraße in Mittelmeiderich alarmiert. Unverzüglich rückten die zuständigen Einheiten der Feuerwachen 3 und 5, sowie der Löschzug 210 der Freiwilligen Feuerwehr und der Rettungsdienst zur Einsatzstelle aus.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss eines dreigeschoßigen Wohnhauses festgestellt werden. Die zehn im Haus befindlichen Personen hatten das Gebäude bereits eigenständig verlassen können. Eine männliche Person hatte sich Brandverletzungen an den Händen zugezogen und wurde sofort vom Rettungsdienst und dem Notarzt untersucht und einer geeigneten Klinik zur stationären Weiterbehandlung zugeführt.
Drei Kinder aus der Brandwohnung wurden vor Ort vom Notarzt untersucht, dieser konnte keine Rauchgasvergiftung oder anderweitige Verletzungen feststellen. Das Feuer im ersten Obergeschoss konnte von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Im Anschluss der Löscharbeiten wurde die Wohnung mittels Hochdrucklüfter gelüftet. Die Brandwohnung nicht bewohnbar, die Bewohner kommen anderweitig im Haus unter. Die anderen im Haus befindlichen Wohnungen sind nicht betroffen und können weiterhin bewohnt werden. Die Feuerwehr Duisburg war mit 44 Einsatzkräften des Brandschutzes und acht Einsatzkräften des Rettungsdienstes vor Ort.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.