Zeugen für Unfall auf der Pferdebahnstraße gesucht
Motorradfahrer kam heute ums Leben

Am heutigen Dienstagmorgen, 17. September, kam es gegen 6.50 Uhr auf der Pferdebahnstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam.

Die 50-jährige Fahrerin eines roten Mitsubishis war auf der Pferdebahnstraße in Richtung Berthold-Beitz-Boulevard unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Sie kollidierte mit dem entgegenkommenden 58-jährigen Motorradfahrer, der sich auf die Linksabbiegerspur eingeordnet hatte.

Nach Kollision gegen einen
weiteren Pkw geschleudert

Der Motorradfahrer wurde gegen den silbernen VW eines 21-Jährigen geschleudert, der hinter ihm auf der Geradeausspur unterwegs war und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zum Hergang des Unfalls machen können. Vor allem der Fahrer eines weißen PKW, der laut Zeugen dem stürzenden Motorradfahrer ausweichen konnte, sowie Zeugen, die als Ersthelfer vor Ort waren, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 1 unter Tel. 0201/829-0 zu melden.

Es handelt sich um den sechsten Essener Verkehrstoten im laufenden Jahr.

Autor:

Marc Keiterling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.