Aufreger der Woche: Dreckiger Jahresstart!
Müll-Ecken in Essen - wo bleiben das nachbarschaftliche Miteinander und die Gemeinschaft?

Überreste aus der Silvesternacht - muss das sein?
3Bilder
  • Überreste aus der Silvesternacht - muss das sein?
  • hochgeladen von Mareike Schulz

Ein Angriff auf Migranten in Bottrop und Essen - das war das Top-Thema am Neujahrstag. Ein Hundemörder in Mülheim folgte am 2. Januar und ganz nebenbei hat der Jahreswechsel auch noch einige unschöne "Präsente" gebracht. Da kann man nur noch den großen Grönemeyer zitieren: "Was soll das"?

Nicht nur nachrichtentechnisch fängt das Jahr "gut" an. Wo sind das Miteinander und die gegenseitige Rücksichtnahme geblieben? Hier hat die Silvesternacht tiefe Spuren hinterlassen...
Ein Neujahrsspaziergang mit Hund - in Schonnebeck in dieser Woche gar nicht so einfach! Glasscherben auf den Gehwegen von zerbrochenen Wein- und Bierflaschen, die den Hobby-Feuerwerkern als Abschussrampen für viele, viele Raketen dienten. Zugegeben, kurz nach Mitternacht zündeten Nachbarn aus der Nebenstraße ein tolles Feuerwerk, das schön anzusehen war. Die Reste liegen aber nicht nur am Neujahrsmorgen am Straßenrand. Die Anwohner des Eckhauses waren es nicht, haben nun aber mit den Müllbergen zu kämpfen, denn unsere Siedlung sorgt selbst für Sauberkeit. Als wir uns an den Kartons und gezündeten Feuerwerksbatterien vorbei gekämpft haben und Gelsenkirchener Stadtgebiet betreten, das nächste "böse Erwachen". Auch auf dem Gelsenkirchener Stadtgebiet entpuppt sich die Nebenstraße als Mülldeponie. Hier hat man die Müllberge sofort mitten auf der Straße gesammelt. Ein "Spaß" für die großen Gelenkbusse, die hier Halt machen und das Straßenende zum Wenden nutzen.
Die Nachbarn haben's ausgesessen und sich am 2. Januar dann erbarmt und in unserer Siedlung für Sauberkeit gesorgt. Auf dem Gelsenkirchener Stadtgebiet haben die Busfahrer Hand an den Müll gelegt und ihn von der Straße geräumt. Jetzt liegt er auf einem Stück wilder Wiese - ein Schelm, wer jetzt denkt, dass er hier am Neujahrstag 2020 ein Überbleibsel aus 2019 sein wird...
Sind Sie und Ihre Nachbarn sauberer in 2019 gestartet oder haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, ähnliche Dreck-Ecken in Ihrer Umgebung gefunden?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen