Nicht nur für Bücherwürmer und Leseratten: Ein Interview mit Jürgen Dammann, dem Macher der Buchmesse UNKNOWN in Essen und über seine Projekte für noch ;-) unbekannte Autoren

4Bilder

Ist es nicht so - wenn man sein Herzblut in etwas einbringt, möchte man am liebsten die ganze Welt daran teilhaben lassen. Doch wie die Welt darauf aufmerksam machen? So geht es vielen Neuautoren, die gerade ihr erstes Buch herausgebracht haben.

Über facebook bin ich Mitte diesen Jahres erstmalig auf die Buchmesse UNKNOWN im Unperfekthaus in Essen und deren Organisator Jürgen Dammann gestoßen. Mein Interesse war sofort geweckt - eine Messe für unbekannte Autoren und Selbstverleger, also vielleicht auch - etwas für mich? Ende September habe ich mir dann ein Herz gefasst und Kontakt zu Jürgen Dammann aufgenommen. Und ja, zu meiner großen Freude bin ich nächstes Jahr tatsächlich mit meinem Buch Die ganz normale Sitcom namens Leben in Essen mit dabei!

Sehr sympathisch - der Chef beantwortet seine Mails (noch) persönlich und nimmt sich auch die Zeit, mit "seinen" Autoren zu telefonieren. Und ihnen Informationen zu geben, die weit über das Event Buchmesse herausreichen. Oder eben für dieses Interview hier :-)

Jürgen,

wie lange schreibst Du schon und was macht Dir dabei besonders viel Spaß?

Ich schreibe jetzt seit 13 Jahren. Und zwar Kurzgeschichten, Gedichte, Romane und Thriller. Unter verschiedenen Pseudonymen habe ich schon einiges erfolgreich veröffentlicht. Spaß macht mir dabei, dass ich mich beim Schreiben ausleben kann. Ich kann jeder sein und alles machen...

Wann und wie bist Du auf die Idee einer Buchmesse für unbekannte Autoren und Selbstverleger gekommen? Meines Erachtens eine geniale Idee und Marktlücke!

Die Idee kam mir einfach so in den Sinn. Im April stellte ich auf Facebook die Frage: „Wollen wir eine kleine, ganz kleine Buchmesse für uns machen?“ Die Resonanz war sehr groß. Von nun an hatte ich nichts anderes mehr im Kopf als die UNKNOWN Buchmesse Essen (wobei ich meinen Hauptjob natürlich auch noch erledigen musste). Die UNKNOWN 2014 lautet: Buchmesse für unabhängige Autoren und Kleinverlage.

Was hat Dir an der 1. Buchmesse UNKNOWN im September 2013 besonders gut gefallen?

Mir hat an der ersten UNKNOWN sehr gut gefallen, dass sich alle Autorinnen und Autoren schon vom ersten Tag an zu einer familiären Gemeinschaft gefunden haben. Es gab keinen Neid oder Missgunst.

Das klingt richtig toll und macht mich neugierig! Gibt es denn auch noch etwas, dass Du 2014 noch verändern möchtest?

Für die UNKNOWN 2014 gibt es natürlich einiges zu verändern und auch besser zu machen. Darüber werde ich später berichten. Wir haben ein UNKNOWN Kompetenzteam gegründet, wo Fachleute die Messe mitgestalten.

Dein Engagement für unbekannte Autoren reicht aber noch viel weiter - Verlagswesen, Marketing und Lesungen, aktuell am 07.12. und 08.12.2013 in Essen. Erzähle uns doch bitte mehr darüber!

Am 7.12. und 8.12.2013 veranstalte ich im UPH (Unperfekthaus) in Essen wieder Lesungen und einen Buchmarkt. Am Samstagnachmittag finden weihnachtliche Lesungen statt. Ich möchte damit unterhalten und Autoren die Möglichkeit geben, bekannter zu werden. Diese Lesungen und der Büchermarkt sollen demnächst regelmäßig, vermutlich quartalsweise, stattfinden. Der nächste Termin ist für Ostern 2014 ebenfalls im Unperfekthaus Essen geplant.

Im Oktober 2013 eröffnete ich meinen ersten Buchshop www.dammanns-buchshop.de Dieser Buchshop bietet ausschließlich Literatur von unabhängigen Autoren und Kleinverlagen an.

Im Urlaub ist mir durch die Gespräche an unserem Tisch aufgefallen, dass sich doch mehr Menschen als vermutet mit dem Gedanken tragen, einmal in ihrem Leben ein Buch herauszugeben. Gar nicht so einfach, einen Verlag zu finden und diese zu vermarkten. Wie sind Deine Erfahrungen mit diesem Thema?

Nachdem ich meine ersten 400 Bücher teilweise auf dem Flohmarkt verkauft habe, bin ich vor 6 Jahren damit angefangen, einen eigenen Verlag für meine Bücher aufzubauen. Mein großes Anliegen ist es, unbekannte Autoren und Self-Publisher zu fördern.

Mal etwas ganz anderes - welche Hobbys hast Du außer dem Schreiben?

Meine Hobbys sind kochen und das Schach spielen. Eigentlich fehlen mir immer 12 Stunden zu meinem Tag.

Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor! Zum Schluss eine Frage, die ich bei den Interviews zum „Bürgerreporter des Monats“ entlehnt habe, weil sie mehr sehr gut gefällt:
Welche Frage ist Dir noch nie in einem Interview gestellt worden und würdest Du gerne beantworten?

Sind sie mit ihrem Leben zufrieden...? Ja das bin ich...! Mein Reichtum sind meine Frau und meine drei Kinder...!

Ein schöner Abschluss, finde ich :-) Jürgen, vielen Dank dafür, dass Du Dich bereit erklärt hast, mir dieses Interview zu geben, dass bestimmt viele Menschen neugierig macht auf Dich, Deine Projekte und Deine Veranstaltungen!

Öffnungszeiten von Buchmarkt und Lesungen im UPH Essen am Samstag, 07.12.2013 von 10 - 22 Uhr und am Sonntag, 08.12.2013 von 10 - 18 Uhr. Lesungen jeweils ab 11 Uhr.

Autor:

Christiane Bienemann aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

47 folgen diesem Profil

16 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.