Fahrerflucht unter Alkoholeinfluss
35-Jähriger in Gelsenkirchen ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Vergangenen Mittwoch, 12. Mai, verlor ein alkoholisierter Fahrer gegen 18.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und flüchtete anschließend vom Unfallort.

Gelsenkirchen. Mehrere Personen beobachteten, wie der 35-Jährige Mann von der Overwegstraße auf die Grenzstraße mit seinem VW einbog. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Fahrzeugführer mit einem Ampelmast, wodurch der Mast in Schräglage geriet. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt ungehindert fort.
Alarmierte Polizeibeamte konnten das Fahrzeug samt Fahrzeugführer an der Wilhelminenstraße antreffen und kontrollieren. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv, weshalb der Unfallverursacher zur Polizeiwache gebracht und ihm durch einen Arzt Blut entnommen wurde. Zudem stellten die Beamten fest, dass der tatverdächtige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.