Neuer Blick auf die alltägliche Bushaltestelle
Fotografieausstellung „Auf ganzer Linie“ jetzt in der Stadtbücherei

Bis Mitte Dezember sind die Fotos des Projektes der Kooperation zwischen Kulturwerkstatt Bottrop und der Jugendkunstschule Gladbeck noch in der Stadtbücherei zu sehen.
  • Bis Mitte Dezember sind die Fotos des Projektes der Kooperation zwischen Kulturwerkstatt Bottrop und der Jugendkunstschule Gladbeck noch in der Stadtbücherei zu sehen.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Lokalkompass Gladbeck

Gladbeck.  Die Fotos des Fotografieprojekts mit Jugendlichen „Auf ganzer Linie – Bus-Stop-Shooting zwischen Bottrop und Gladbeck“ sind ab heute in der Stadtbücherei in Gladbeck zu sehen. Das Projekt war ein Kooperationsprojekt der Kulturwerkstatt Bottrop und der Jugendkunstschule Gladbeck anlässlich des 100jährigen Jubiläums beider Städte.

„Was verbindet Bottrop und Gladbeck über das gemeinsame Jubiläum hinaus?“ „Ganz konkret: die Buslinie 259 bzw. der SB91.“ Was zunächst beim gemeinsamen Brainstorming als Witz gemeint war, entwickelte sich schnell zu einer konkreten Projektidee.
Grundidee des Projektes „Auf ganzer Linie- ein Bus-Stop-Shooting“ war es, Gladbecker und Bottroper Jugendliche zusammen zu bringen, jeweils die eigene Stadtgrenze hinter sich zu lassen und ein gemeinsames Fotoprojekt durchzuführen.

Dabei bewegten sie sich auf der verbindenden Busstrecke und erkundeten die jeweiligen Haltestellen. Was ist das Charakteristische an jedem Haltepunkt? Wie lässt sich das mit dem Medium Fotografie künstlerisch umsetzen? Sind es Details? Der Name der Haltestelle? Die Umgebung? Die Menschen, die dort warten? Eine Geschichte? Die Jugendlichen waren aufgefordert zu assoziieren, recherchieren, Ideen zu entwickeln, die Haltestellen zu inszenieren, zu verfremden und zu bespielen. Herausgekommen ist eine bunte Fotoreihe, die zu einem neuen Blick auf die alltägliche Bushaltestelle anregt.

Die Fotos wurden an den jeweiligen Haltestellen ausgestellt, außerdem wurde ein Linienbus mit den Fotos bedruckt. Die Einweihung fand am 15. Juni auf dem Boyer Markt statt. Seitdem ist die „fahrende Ausstellung“ im ganzen Ruhrgebiet unterwegs.

In der Stadtbücherei sind nun noch nochmal alle Arbeiten bis Mitte Dezember zu sehen

Autor:

Lokalkompass Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.