Ritterliche Action, schmeichelnde Flötenklänge und tolle Gewandungen auf dem Mittelaltermarkt am Kloster Graefenthal

52Bilder

Endlich haben auch wir es einmal geschafft. Einen Mittelaltermarkt zu besuchen, und das ganz hier in der Nähe in Asperden bei Goch. Es ist selten, dass beim ersten Mal die Erwartungen nicht nur erfüllt sondern sogar noch übertroffen werden - kurz gesagt, wir waren begeistert!

Als wir zum Parkplatz eigenwiesen wurden, riss auch der Himmel auf und tauchte das Schloss und das bunte Treiben dort in malerische Farben. Der erste Blick galt den zahlreichen weißen Zelten, Schwaden von Rauch trieben über das Gelände. Empfangen wurden wir von Rittersleut und Nonnen - eine schöne Überraschung auch, dass wir statt 7 nur noch 5 Euro Eintritt zahlen sollten.

Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn kurz darauf zogen die Burgunder ein, die Graefenthal belagerten. Bald schon kam es zur großen Entscheidungsschlacht! Mit dem Schlachtruf „Graefenthal!“ zogen die Verteidiger in den Kampf, Pfeile surrten uns beinahe ;-) um die Ohren, die Kanonen krachten, sodass der ein oder die andere doch einmal zusammenzuckten.

Auch die Kinder zogen später noch in den Kampf und schlugen die Ritter glorreich in die Flucht. Mittelalter macht hungrig und so stärkten wir uns erst einmal mit Pflaumenmet und Dattelkuchen. Auch vom Grill her duftete es verführerisch. Bald zogen uns die Klänge der Mittelalter-Band Datura in den Bann - Flöte, Geige, Trommel, Dudelsack und einiges mehr.

Ja, es hätte voller sein können, aber vielleicht haben viele Menschen dem Wetter nicht getraut. Morgen ist der Markt noch einmal von 10 - 19 Uhr geöffnet, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall für Klein und Groß. Wer mag, kann sich zudem mit mittelalterlichen Accessoires eindecken, edle Seifen erstehen oder sich am Bogenschießen probieren.

Autor:

Christiane Bienemann aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

18 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.