Nackter Mann im Auto
Verkehrsunfallflucht mit "feuchtem" Ende

Symbolbild Schepers

Xanten: Am Mittwoch, den 25.09.2019 kam es gegen 13:50 Uhr auf dem Bankscher Weg in Xanten zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Der Unfallverursacher, wie sich im Nachhinein heraustellte ein 31-jähriger Mann aus Xanten, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, woraufhin der Geschädigte, ein 43-jähriger Mann aus Berlin, ihm hinterher fuhr. Nach dem ersten Zusammenstoß kam es zu einer weiteren Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, der Verursacher entfernte sich erneut unerlaubt vom Unfallort. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro. Der Pkw des Verursachers konnte im der Nähe der Unfallstelle verlassen aufgefunden werden. Zeugen konnten den Verursacher zunächst fußläufig verfolgen, brachen diese Verfolgung dann jedoch ab. Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, der Flüchtige konnte jedoch zunächst nicht aufgefunden werden. Auffällig war, das der unfallflüchtige Mann nackt war. Ermittlungen an der Halteranschrift in Xanten verliefen ebenfalls erfolglos. Gegen 16:50 Uhr wurden Zeugen auf eine männliche, unbekleidete Person aufmerksam, die sich in der Nähe der Xantener Südsee aufhielt; der Mann versuchte zunächst, sich dem Zugriff der eingesetzten Beamten dadurch zu entziehen, dass er sich in die Xantener Südsee begab und versuchte, sich schwimmen zu entfernen. Nachdem er eine Weile geschwommen war, überlegte er es sich offensichtlich doch anders und schwamm wieder zurück zu den Beamten, die ihm zwar eine Decke gaben, ihn jedoch trotzdem vorläufig festnahmen, weil es sich um den Verursacher der vorherigen Unfallflucht handelte. Zudem stand der Mann stark unter dem Einfluß alkoholischer Getränke, so dass die die Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde.

Autor:

Axel Schepers aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen