Naturschützer: Kein Kampf gegen Forensik

Die Umweltschützer wollen sich nicht ausnutzen lassen.
  • Die Umweltschützer wollen sich nicht ausnutzen lassen.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Die Kreisgruppe Recklinghausen des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland will sich nicht ausnutzen lassen. Am Widerstand gegen die geplanten Forensiken in Lünen und Haltern will man sich daher nicht aktiv beteiligen.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) werde in den Planungsverfahren an den Forensikstandorten selbstverständlich die Einhaltung der natur- und artenschutzrechtlichen Belange überwachen. Man lasse sich aber nicht vor den Karren von Politik und Öffentlichkeit spannen. Denn diese hätten sich bisher in nicht wahrnehmbarem Maße für Natur und Landschaft in Haltern und Umgebung eingesetzt. Das schreibt die BUND-Kreisgruppe Recklinghausen in einer Pressemitteilung. Daher erscheine es als "nicht redlich", wenn ausgerechnet jetzt bekannte Lokalpolitiker und Bürger sich lautstark um den Schutz sorgten, um Planungen zu verhindern.

Mehr zum Thema:
>Forensik: Lünen zeigt Ministerin die rote Karte
>Hilft die Heuschrecke im Forensik-Kampf?
>Grüne wehren sich gegen Sündenbock-Rolle

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen