Achtung Betrüger

Beiträge zum Thema Achtung Betrüger

LK-Gemeinschaft
Achtung Betrüger Unterwegs:  Es gibt in Gelsenkirchen kein "Kinderversorgungsamt"

Aus dem Hans-Sachs-Haus
Stadt warnt vor Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines „Kinderversorgungsamtes“ Ein solches Amt gibt es bei der Stadt nicht

Die Stadt warnt vor Personen, die derzeit in der Stadt unterwegs sind und sich bei Eltern von Babys oder Kleinkindern als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Kinderversorgungsamtes ausgeben. Ein solches Amt gibt es nicht, und es handelt sich daher auch nicht um städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden ihre Besuche schriftlich an und können sich zudem ausweisen. Ziel der Besuche durch das angebliche Kinderversorgungsamt scheint der...

  • Gelsenkirchen
  • 10.10.19
  •  1
Blaulicht
Falscher Microsoft-Mitarbeiter machte Beute

Polizei Gelsenkirchen
Falscher Microsoft-Mitarbeiter machte Beute

Gelsenkirchener Bürger erhalten immer wieder Anrufe von falschen Microsoft - Mitarbeitern. Erst am heutigen Donnerstag. 22. August. 2019 war dies der Fall. Hier machte der Täter Beute. Im Regelfall rufen die Betrüger aus dem Ausland an und geben sich als Mitarbeiter von Microsoft aus. Sie sprechen meist nur gebrochen Deutsch oder Englisch. Die angeblichen Service-Techniker behaupten entweder, der Rechner des Angerufenen sei von Viren befallen, die dringend entfernt werden müssten oder es...

  • Gelsenkirchen
  • 22.08.19
LK-Gemeinschaft
Polizeidienststellen Gelsenkirchen - Nord

Falsch Polizeibeamte am Telefon
Achtung Falsche Polizeibeamte am Telefon

Am Sonntag, 14.Juli.2019, wurde die Gelsenkirchener Polizei gleich viermal von Bewohnern am Wandelsweg in Gelsenkirchen - Buer alarmiert, da sich bei Ihnen Personen per Telefon gemeldet hatten, die sich als Polizeibeamte ausgegeben haben. Der oder die unbekannten Täter gaben an, dass es im Umfeld der Betroffenen vermehrt zu Einbrüchen gekommen sei und stellten ihnen im Anschluss zu dieser Warnung Fragen zu ihren wirtschaftlichen Verhältnissen. Die Betroffenen reagierten genau richtig: sie...

  • Gelsenkirchen
  • 15.07.19
Ratgeber

Trickdiebstahl in Rotthausen – Polizei sucht Zeugen

Trickdiebstahl in Rotthausen – Polizei sucht Zeugen Gelsenkirchen. Gegen 14:15 Uhr am Montagmittag den 25.Juni.2018, gegen schellten zwei bislang unbekannte Männer bei einer 75- jährigen Gelsenkirchenerin auf der Schemannstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen. Sie behaupteten Mitarbeiter der Firma "Unitymedia" zu sein und die Senderliste des TV-Gerätes der Seniorin überprüfen zu müssen. Auf deren Einwand, dass diese Überprüfung nicht angekündigt worden sei, entgegneten die...

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.18
  •  1
Ratgeber

Stadtwerke Dinslaken warnen: Keine Bankverbindungen am Telefon nennen

Kunden haben die Stadtwerke Dinslaken auf falsche Mitarbeiter aufmerksam gemacht, die übers Telefon versuchen, Kontonummern auszuhorchen. Die Stadtwerke Dinslaken warnen ausdrücklich davor, sich auf solche Telefonate einzulassen. Die Ableser des Energieversorgers kommen in den nächsten Wochen persönlich zu den Kunden und weisen sich aus. Fragen bzgl. der Begleichung von Rechnungen oder über Tarife gehören nicht zu ihrem Auftrag.

  • Dinslaken
  • 25.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.