Alkoholkonsum

Beiträge zum Thema Alkoholkonsum

Blaulicht
2 Bilder

Drei ungewöhnliche Geschichten aus dem Polizeialltag
Biervernichtung, Verkleidungsentsorgung und weitere denkwürdige Narreteien

Die Kreispolizeibehörde wirft einen (auch formalistisch) ungewöhlichen Blick auf närrisches Geschehen im Vorfeld der heißen Phase des Karnevals im Kreis Wesel. Hier die Pressemitteilung in 1:1-Version ... (ots) - Vor uns liegen die tollen Tage. Die Polizei im Kreis Wesel erlebt nicht nur zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch viele "dolle" Geschichten, sondern auch das ganze Jahr über. Hier drei Beispiele: Die Karnevalisten "vernichten" gerade in dieser Tagen eine Menge Bier. In der...

  • Wesel
  • 19.02.20
Ratgeber
3 Bilder

Fachvortrag im Lebenshilfe Center Wesel am 7. November
Fetale Alkoholspektrumstörungen (FASD) durch Alkoholkonsum in der Schwangerschaft

Über 10.000 Kinder kommen jährlich wegen mütterlichem Alkoholkonsum in der Schwangerschaft mit Fetalen Alkoholspektrumstörungen (FASD) zur Welt. Die Auswirkungen spüren die Betroffenen oft ein Leben lang. Über die Ursachen und Folgen referiert die FASD-Fachkraft Susanne Weidling beim Informationsabend zum Thema "Fetale Alkoholspektrumstörung (FASD) im Erwachsenenalter" am Donnerstag, 7. November, 18 Uhr, Lebenshilfe Center Wesel (Pergamentstraße 9, 46483 Wesel).  Die Xantenerin Susanne...

  • Wesel
  • 04.11.19
Politik

Neues "Zuhause" für die Gladbecker "Trinkerszene"
Ist der Versuch tatsächlich geglückt?

Ein Kommentar Als die Pläne der Stadt Gladbeck offiziell wurden, gab es Spott und auch Kritik. Doch der Versuch, die heimische "Trinkerszene" von ihrem neuen Treffpunkt hinter dem Rathaus an den Rand des Festplatzgeländes an der Horster Straße umziehen zu lassen, scheint gelungen. Immerhin stehen auf dem Festplatz ja auch ein eigens errichteter Unterstand samt Toilette, die täglich gesäubert wird, zur Verfügung. Fakt ist, dass hinter dem Rathaus kaum noch Treffen zu beobachten sind. Nur...

  • Gladbeck
  • 29.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost
Vier Verletzte bei Alleinunfall // Eingeklemmter Beifahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahntangente im Kreuz Dortmund-Nordost von der B236 zur A2 sind am späten Samstagabend (12.10.) vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Bei dem Alleinunfall war offenbar Alkohol im Spiel. Den ersten Zeugenangaben zufolge wollte ein 31-Jähriger aus Dortmund gegen 23.20 Uhr mit seinem Auto auf die Autobahn in Richtung Hannover wechseln. In der Rechtskurve kam der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und...

  • Dortmund-Nord
  • 13.10.19
Blaulicht

Vier Pkw beteiligt - Sachschaden beträgt mindestens 8.000 Euro
Unfallfahrer in Gladbeck war betrunken und stand unter Drogeneinfluss

Zunächst nicht bekannt war die Ursache für den Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, 11. August, auf der Kampstraße in Rentfort ereignete. Dabei prallte ein 29-jähriger Bottroper mit seinem Fahrzeug gegen 15 Uhr zunächst gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der abgestellte Wagen noch gegen zwei weitere Pkw geschoben. Menschen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden, es entstand allerdings ein Sachschaden in Gesamthöhe von mindestens 8.000 Euro. Da...

  • Gladbeck
  • 12.08.19
Politik
Künftig darf man sich in Bushaltestellenhäuschen nur aufhalten, wenn man auf den Bus wartet.

Änderungen der Straßenordnung beschlossen
Kein Alkohol am Bushäuschen

Künftig darf man sich in Bushaltestellenhäuschen nur aufhalten, wenn man auf den Bus wartet. Diese und weitere Änderungen der Straßenordnung haben die Mitglieder des Betriebsausschusses 1 in der vergangenen Sitzung mehrheitlich beschlossen. Das Ergebnis wurde in der Ratssitzung am Donnerstag (4. Juli) bestätigt. „Wenn es regnet, darf man sich natürlich unterstellen“, erläutert der Erste Beigeordnete Michael Eckhardt im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Allerdings hätten sich an manchen...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.07.19
  •  1
Politik
Global Marijuana March Dortmund am 4. Mai 2019.

Schluss mit der absurden Cannabis-Verbotspolitik
Global Marijuana March Dortmund: Für Legalisierung von Cannabis

Der überparteiliche Global Marijuana March Dortmund protestiert am kommenden Samstag (4. Mai 2019) gegen die Kriminalisierung von Cannabis-Konsumenten und fordert die längst überfällige Legalisierung von Cannabis. Um 12 Uhr geht es am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs los (da, wo das Kino ist). Dort werden sich die Protestierenden erst einmal sammeln und mit tollen Giveaways eingedeckt. Die Auftaktkundgebung ist für 13 Uhr geplant, danach geht es dann los in Richtung...

  • Dortmund
  • 03.05.19
  •  1
Blaulicht
2 Bilder

Die tollen Tage im Kreis Wesel stehen bevor / Polizei gibt Tipps
Klarer Appell: "Verzichten Sie auf Kostüme, die Andere verunsichern!"

Mit der traditionellen Weiberfastnacht starten auch im Kreis Wesel bei herrlichem Frühlingswetter die Menschen in die fünfte Jahreszeit. Viele Karnevalsvereine der einzelnen Städte und Gemeinden veranstalten in den darauffolgenden Tagen ihre Umzüge und freuen sich auf zahlreiche Jecken. In einer Pressemitteilung der Kreispolizei heißt es: "Wir werden auch in diesem Jahr dafür sorgen, dass sich die Menschen an den Karnevalstagen sicher fühlen. Eine Vielzahl an Polizisten werden nicht nur...

  • Wesel
  • 27.02.19
Ratgeber

Suchtselbsthilfe Kreuzbund e.V.Düsseldorf

Einerseits: Es gibt viele Arten sich unbeliebt zu machen. Keine wirkt so zuverlässig, wie vorzuschlagen diesmal beim Kegelabend, Betriebsausflug oder Geburtstag auf Alkohol zu verzichten. Es genügt auch schon einfach zu sagen: Nein danke, ich trinke nicht. Ist der Alkoholiker und darf jetzt nicht mehr trinken? Der Spaßbremse wird entgegnet: Was ist denn gegen ein Bier oder ein Gläschen Wein einzuwenden? Gehört das nicht zu unserer Kultur? Oder: Nach dem Essen ein Schnäpschen ist doch gut...

  • Düsseldorf
  • 04.01.18
  •  2
Politik
Zur offenen Fraktionssitzung hatte die FWI in die Begegnungsstätte "Dein Treff" am Bärenplatz in Deininghausen eingeladen.

FWI-Fraktionssitzung: Pläne für Biomasseheizwerk in Deininghausen vorgestellt

Positive wie auch negative Entwicklungen in Deininghausen kamen während der offenen Fraktionssitzung zur Sprache, zu der die FWI am Dienstag (25. April) eingeladen hatte. Profitieren sollen die Bewohner der 18 Mietshäuser, die im Besitz von Vonovia sind, sowie die Eigentümergemeinschaft an der Erfurter Straße von dem Biomasseheizwerk, das zur Heizperiode 2017/18 auf dem Garagenhof an der Leipziger Straße entstehen soll. Simone Raubuch, stellvertretende Regionalleiterin bei Vonovia, stellte...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.04.17
Überregionales

Schlägerei am Grüningsweg in Asseln // Vier Männer zum Teil schwer verletzt

Bei einer Schlägerei am Grüningsweg sind am Donnerstagabend (28.1.) um 19.35 Uhr vier Männer zum Teil schwer verletzt worden. Hintergrund der Auseinandersetzung in Asseln waren laut Polizeimitteilung zunächst verbale Streitigkeiten unter einer größeren Gruppe von Männern. Inhaltlich ging es um den verstärkten Alkoholkonsum Einzelner. Als die Stimmung umschlug, wurden handfeste Argumente unter den Beteiligten ausgetauscht. Durch Schläge verletzt mussten anschließend vier Männer ärztlich...

  • Dortmund-Ost
  • 29.01.16
Ratgeber

Aktionswoche: „Alkohol? Weniger ist besser!“

Vom 13. bis 21. Juni 2015 informieren bundesweit Freiwillige über das Risiko Alkoholkonsum Rund 10 Millionen Menschen in Deutschland trinken regelmäßig zu viel Alkohol - und riskieren Organschäden bis hin zu Krebs. Die Aktionswoche Alkohol will sie nachdenklich machen. Vom 13. bis 21. Juni informieren tausende Veranstalter über die Risiken durch Alkohol. Ihre Botschaft: „Alkohol? Weniger ist besser!“ Die Wenigsten machen es sich klar: Alkohol ist ein Zellgift, das immer...

  • Dorsten
  • 10.06.15
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland
2 Bilder

Marktplatz: Roland kündigt verstärkte Präsenz von KOD und Polizei an

Dietmar Drosdzol, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Gladbeck, beklagte Ende April in einem Brief an Bürgermeister Ulrich Roland das Verweilverhalten einiger Gladbeck Bürger, die sich am Marktplatz aufhalten und dort Alkohol konsumieren. Dies würde nicht zu einem positiven Erscheinungsbild des Eingangsbereich der Innenstadt beitragen. Roland nahm nun einem Schreiben Stellung und verweist darauf, dass dieses von Drosdzol angesprochene Problem in vielen Städten im Bundesgebiet zu...

  • Gladbeck
  • 05.06.15
  •  1
  •  1
Überregionales

Altweiber: Rettungsdienst hatte 384 Einsätze

384 Einsätze hatte der Rettungsdienst an Altweiber bis 18 Uhr. Die Mitarbeitenden von Feuerwehr und den vier Hilfsorganisationen hatten alle Hände voll zu tun und waren stellenweise mehr als ausgelastet. Viele Menschen hielten wegen des sonnigen Wetters am Burgplatz nahe zum Rhein auf. Deshalb patrouillierten ein Rettungsboot der DLRG und ein weiteres der Feuerwehr sicherheitshalber auf dem Strom und beobachteten die Menschenmenge. Übermäßiger Alkoholkonsum Die Rettungs- und...

  • Düsseldorf
  • 13.02.15
Vereine + Ehrenamt

Schattenseite im Karneval

Zum Auftakt der 5. Jahreszeit am 11.11. appellieren die Malteser in Essen wieder an die Kioskbetreiber, den Einzelhandel und die Schankbetriebe, keine alkoholischen Getränke an Kinder und Jugendliche zu verkaufen oder auszuschenken. "Übermäßiger Alkoholkonsum unter Jugendlichen, oftmals auch "Komasaufen" genannt, ist eine Schattenseite im Karneval, welche oftmals unter den Teppich gekehrt wird. Alkohol übt auf Jugendliche eine unwahrscheinliche Anziehungskraft aus. Das wird durch...

  • Essen-Nord
  • 10.11.14
  •  1
Ratgeber

Oktoberfest in Marl und die Gefahren des Alkoholkonsums

Bier und andere Alkoholika spielt nicht nur auf Oktoberfesten eine große Rolle, sondern auch bei den regionalen Weinfesten und Schützenfesten. Aus Anlass der Vorstellung des neuen Suchtberichtes muss man darauf hinweisen. Die Gesundheitsrisiken des Alkoholkonsums sind den meisten Menschen nicht bewusst. Sie glauben, Alkohol könne ihnen persönlich nichts anhaben. Eine Fehleinschätzung mit weitreichenden Folgen: Die Diagnose „Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol“ ist die...

  • Marl
  • 04.04.13
  •  1
LK-Gemeinschaft

Karneval und die Antwort auf eine wichtige Frage

Die Karnevalsfeiern und das närrische Treiben im betrieblichen und privaten Bereich in den kommenden Tagen lassen eine wichtige Frage aufkommen. Nämlich: Darf ich um diese Uhrzeit schon Bier trinken? Hilfe kann in Zweifelsfällen dieser Link geben: http://kannmanumdieuhrzeitschonnbierchentrinken.de/ Tipp für Enttäuschte: Wenn die Hilfe nicht hilfreich ist, einfach zu einem späteren Zeitpunkt die Frage erneut stellen und die Hilfe nutzen.

  • Hamminkeln
  • 04.02.13
  •  6
Politik
Zum Thema "Trin-Tourismus in Werden" hat jetzt auch das Ordnungsamt der Stadt Essen stellung bezogen.

Trink-Tourismus in Werden, Teil zwei - Ordnungsamt nimmt Stellung

Den Nerv vieler Werdener hat der Werden Kurier und der Lokalkompass mit seiner Berichterstattung über den „Trink-Tourismus“ am Ruhrufer zwischen Brehminsel und dem Kios an der Grafenstraße getroffen. Das verdeutlichen alleine schon die vielen Leser und die Kommentare von Bürgereportern im Lokalkompass. Einer, der die Situation am Ruhrufer aus vielen Gesprächen mit Vertretern vor Ort gut kennt, ist Rainer Kunze vom Ordnungsamt der Stadt Essen. Für ihn muss allerdings zunächst einmal...

  • Essen-Werden
  • 07.01.13
  •  3
Ratgeber

“bunt statt blau“ - Ausstellung zum Thema “Komasaufen“ bei Jugendlichen

Im Foyer der Volkshochschule im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ), Gustav-Heinemann-Platz 2-6, zeigt die Krankenkasse DAK-Gesundheit vom Montag, 3. September, bis Freitag, 7. September, die Wanderausstellung “bunt statt blau“ zum Thema “Komasaufen“ bei Kindern und Jugendlichen. Sie kann zu den Öffnungszeiten des Bildungs- und Verwaltungszentrums besichtigt werden. Bei der Wanderausstellung “bunt statt blau“ sind 32 prämierte Poster gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen zu...

  • Bochum
  • 25.08.12
  •  1
Politik
4 Bilder

Kreisverkehrswacht: Aufklärung notwendig - gegen Alkoholkonsum bei Radfahrern

Unfälle mit alkoholisierten Radfahrern nehmen dramatisch zu, hat die Kreis-Verkehrswacht Wesel festgestellt. Zusammen mit Verkehrsexperten fordert der Verein eine Herabsetzung des Grenzwertes für den Blutalkoholgehalt. Zudem sollte, wie für Kraftfahrzeuge auch, ein Ordnungswidrigkeitstatbestand eingeführt werden. Die Teilnehmer einer Fachtagung stellten zudem vor kurzem fest, dass die Planung des Radverkehrs in vielen Kommunen noch keinen mit dem Autoverkehr gleichen Rang habe. Wir stellten...

  • Wesel
  • 09.04.12
  •  4
Politik

"Komasaufen an Rhein und Ruhr" - nichts Neues und nicht nur an Rhein und Ruhr

Nach dem Bericht über das Komasaufen an Rhein und Ruhr in der NRZ vom 18. 1. 2012 fielen mir meine Recherchen zu meinem Buch "Kinder wieder ganz machen" ein. Meine Traurigkeit und Wut diesbezüglich über elterliche, gesellschaftliche und politische Versäumnisse meldete sich mal wieder. Man kann sich in regelmäßigen Abständen fragen, warum Kinder und Jugendliche das Komasaufen haben "kultivieren" können und warum immer mehr junge Menschen mit Alkoholvergiftungen zum Notfall werden. Diese...

  • Gladbeck
  • 20.01.12
  •  11
Ratgeber

31.12.2011 - Jugendschutz gilt auch Silvester

Eltern und Kinder freuen sich auf den Jahreswechsel. Doch während die meisten Erwachsenen den Silvesterabend gemütlich im Kreis von Familie oder Freunden verbringen, steht vielen Jugendlichen der Sinn eher nach Party. Die meisten haben ihren Plan für die perfekte Silvester-Sause längst in der Tasche. Doch Jugendschützer mahnen zur Umsicht. Jugendschutz: Bestimmungen zum Ausgehen "Grundsätzlich gilt auch an Silvester das Jugendschutzgesetz", erklären die beiden Jugendpfleger Jörg...

  • Wesel
  • 31.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.