Ampeln

Beiträge zum Thema Ampeln

Politik

Oberhausen und die Bergmanns-Ampel

Knapp ein Jahr nachdem in Duisburg an der Mülheimer Straße direkt am Zoo die erste Bergmanns-Ampel im Revier eingeweiht wurde, folgt nun auch endlich Oberhausen. Oberhausen ist damit eine der letzten Städte in der ehemaligen nordrhein-westfälischen Zechenlandschaft, die die Duisburger Idee aufgenommen hat. Als Wiege der Ruhrindustrie ist es für die Stadt Oberhausen angemessen, das Andenken an die Zechen und Bergmänner in Oberhausen in Ehren zu halten und sich zum Ende des...

  • Oberhausen
  • 11.10.19
  •  1
  •  2
Fotografie
3 Bilder

Sowas mag ich
Ein Herz für Kleve

Herzlich willkommen in Kleve! So sieht's aus, wenn der Autofahrer kurz hinter dem Ortseingang am Museum Kurhaus an der Fußgängerampel halten muss. Da bremst man doch gerne :-) Oder aus Fotografensicht: drück die Ampel und du bekommst ein rotes Herz geschenkt ;-)

  • Kleve
  • 31.07.19
  •  5
  •  7
Ratgeber
Grüne Welle? Ist in Essen offensichtlich so eine Sache...
2 Bilder

Nachgefragt: Wie intelligent sind die 630 Ampeln im Essener Stadtgebiet?
Und wieder ist es Rot

Seitdem Essen den Titel "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" mit Leben füllen musste, schlägt das Herz der Stadt grün. Auch zahlreiche Folgeprojekte sorgen dafür, dass der Titel nicht zur Eintagsfliege verkommt. Schön wäre es auch, wenn nicht nur das Begleitgrün auf den Essener Straßen nun erfreulich abwechslungsreich wäre, sondern auch die Grüne Welle der Ampeln zeitgemäß und umweltgereicht. Ist sie aber vielfach nicht. Dazu hat der Stadtspiegel mit dem Patrick Opierzynski, Pressereferent...

  • Essen-West
  • 28.07.19
  •  2
Politik
Wird es in Castrop-Rauxel "Bergmannsampeln" geben? Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg

Michael Eckhardt: "Politik muss Initiative ergreifen"
Um "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden

Um die "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden. Ein Bürger hatte die Idee im vergangenen Jahr auf den Tisch gebracht und vorgeschlagen, dass es in unserer Stadt doch einige Ampeln mit Grubenmännchen als Lichtsignal für Fußgänger geben könne. Er verwies auf die Stadt Duisburg, die bereits "solche schmucken Ampeln" eingerichtet habe. Der Bürgerantrag fand großen Anklang in der November-Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA). Seither hat man jedoch nichts mehr davon gehört. Der...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.01.19
Ratgeber
Feinstaub satt produzieren die zahlreichen Fahrzeuge in der Stadt.

Feinstaub, oder: Intelligente Ampel gesucht

Rund zwölf Millionen Diesel-Pkw sind von möglichen Fahrverboten betroffen, um die Belastung der Luft besonders in den Großstädten zu vermindern. Und schon wird auch in Essen kräftig überlegt, wie die Situation zu lösen ist. Denn das Verschrotten aller alten Diesen-Fahrzeuge wäre wohl kaum eine umweltgerechte Lösung. Die charmante Idee des kostenlosen Nahverkehrs in der Stadt ist ja schon wieder vom Tisch, bevor sie eigentlich überhaupt wirklich darauf gelegen hat. Ein Nachrüsten der...

  • Essen-West
  • 05.03.18
  •  2
Ratgeber

Ampeln werden gewartet

Wegen Wartungsarbeiten werden folgende Ampelanlagen vorübergehend außer Betrieb genommen: am 13. Oktober 2016 Goldbergstraße/Ressestraße/Ostring in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr und am 17. Oktober 2016 An der Rennbahn/Kranefeldstraße in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr.

  • Gelsenkirchen
  • 11.10.16
Politik

Kreisverkehr-Freigabe und neue Ampeln

Die aktuelle Situation auf Langenfelds Straßen strapaziert an einigen Stellen die Geduld der Verkehrsteilnehmer, vor allem die der Autofahrer. „Wir haben die Situation an den beiden Baustellen des Landes NRW im Blick und stehen in ständigem Kontakt zu den Verantwortlichen“, sagt der Referatsleiter für Umwelt, Verkehr und Tiefbau, Franz Frank, mit dem Hinweis auf die teils eingeschränkte Einflussmöglichkeit der Stadtverwaltung auf das Vorgehen des Landes. Neuer Kreisverkehr Anfang Juni...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.05.16
Politik

Baustelle A542: Stadt plant Maßnahmen für besseren Verkehrsfluss

Langenfeld. Etwas mehr als eine Woche dauert die Vollsperrung der Autobahn 542 von Langenfeld, A3, in Richtung Monheim, A59, nun an. Für den Leiter des Referates Umwelt, Verkehr und Tiefbau, Franz Frank, fällt die Bilanz dieser wegweisenden ersten Phase insgesamt positiv aus. „Lediglich am ersten Werktag nach der Sperrung hatten wir größere Staus zu verzeichnen. Diese waren aber vor allem auf gleich drei parallel verlaufende Behinderungen auf den umliegenden Autobahnen A1, A3 und A46...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.04.16
Überregionales
Zwei Stromausfälle gab es am Mittwoch im Norden von Lünen.

Stromausfälle nach Bagger-Panne im Norden

Anwohner und Geschäfte rund um den Geistwinkel im Norden von Lünen waren am Mittwoch ohne Strom. Grund für den Ausfall der Energieversorgung war eine Panne auf einer Baustelle - in der Folge gab's dann kurze Zeit später sogar noch einen zweiten Stromausfall. Ein Bagger beschädigte bei Bauarbeiten im Geistwinkel am Nachmittag eine unterirdisch verlegte Mittelspannungsleitung. Leser in Alstedde bemerkten den Schaden als kurze Spannungsschwankung, andere Kunden der Stadtwerke waren für einige...

  • Lünen
  • 29.07.15
Kultur

Grüner wird's nicht mehr

Immer häufiger ergibt es sich, dass ich in der Ampel-Warteschlange die Pole-Position einnehme, weil die vor mir Herfahrenden sich bei knallrot über die Kreuzung gemogelt hatten. Konnte ich noch vor Jahren den hinter mir lauernden Pulk mit einem prolligen Kavaliersstart beeindrucken, so tue ich heutzutage gut daran, bei grün mit deutlicher Verzögerung anzufahren, wobei sichernde Blicke nach rechts und links unbedingt anzuraten sind. Schließlich rekrutiert sich der querende Verkehr ebenso aus...

  • Herten
  • 20.04.15
  •  2
  •  2
Überregionales
Trafficmate? Das Gerät ist kein Ampel-Transponder, sondern eine Diebstahl-Sicherung von Saturn. Die Schrift gab's in Photoshop.

Ampel-Transponder war ein Aprilscherz

Eine Geschichte mit ein paar "Fakten", eine Diebstahl-Sicherung aus dem Einzelhandel und ein wenig Photoshop-Bastelei - fertig war der Aprilscherz. Entschuldigung, liebe Leser, der Trafficmate für grüne Ampeln existiert leider nur in der Fantasie unserer Redaktion. Busse im Kreis Unna fahren aber seit Jahren mit einem ähnlichen System. Der Traum von freier Fahrt für dreihundert Euro im Jahr dauerte für manche Leser im besten Falle einen Tag, andere Leser enttarnten unseren Artikel schon nach...

  • Lünen
  • 02.04.15
  •  2
Überregionales
Stefanie Münzberger von Greenwave Solutions, präsentiert den Test-Transponder für Mitarbeiter der Stadt Lünen.
2 Bilder

Stadt testet Transponder für grüne Ampeln

Der Verkehr in Lünen ist auf dem Weg zur grünen Welle – die Stadt testet seit einigen Tagen neue Technik. Transponder hinter der Windschutzscheibe geben Signale an die Ampeln, die schalten für Nutzer des Senders schneller auf Grün. Der „Trafficmate“ ist ein kleines Gerät aus schwarzem Kunststoff, der Inhalt sei Technik auf dem neuesten Stand. Die Stadt kooperiert für die Transponder mit Greenwave Solutions, einer Firma für Verkehrstechnik aus Stuttgart. Die Experten haben ihr System hier...

  • Lünen
  • 01.04.15
  •  4
  •  1
Überregionales
Diese Ampel sorgt derzeit für viel Furore in Marl-Hamm. Sie soll einen zusätz-lichen Service für blinde Menschen bieten.

"Sprechende" Ampeln in Marl kommen ins Fernsehen

Die "sprechenden" Ampelanlagen in Marl haben in ganz Deutschland für Furore gesorgt. Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer und innerhalb weniger Stunden gaben sich die Redakteure zahlreicher lokaler und überregionaler Rundfunk- und Fernsehanstalten die nicht vorhandene Klinke - in diesem Falle wohl eher den "Ampel-Drücker" - in die Hand. Auf die Pressemitteilung der Stadt Marl über die beiden "sprechenden" Ampeln am Bachackerweg und vor dem Marien-Hospital an der Hervester Straße...

  • Marl
  • 25.07.14
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Wer A sagt, muss auch B sagen

Verkehrssicherheit fängt beim Autofahrer an. Die Polizei hat sicherlich recht, wenn sie befürchtet, dass ein Rückstau auf einem Bahnübergang zu gefährlichen Situationen führen kann. Vorausschauendes Fahren sollte aber jeder, der am Steuer eines Wagens sitzt, schon in der Fahrschule gelernt haben. Oder anders gesagt: Wer mitten auf dem Bahnübergang anhalten muss, der hat vorher schlichtweg nicht aufgepasst. Der Polizei sollte aber klar sein: Wer A sagt, muss auch B sagen. Denn was nützt es, wenn...

  • Lünen
  • 05.04.13
Überregionales

Hedwig, die Autofahrerin...

Hedwig fährt seit 30 Jahren unfallfrei und ihr Schadenfreiheitsrabatt kann niedriger gar nicht mehr sein. Darauf ist sie sehr stolz. Stolz ist sie aber auch darauf, das sie so oft angehupt wird, zeigt es ihr doch, wie attraktiv sie immer noch ist. Ob junge oder alte Männer – viele sind von ihr fasziniert und hupen sie freundlich an, wenn sie mit ca. 40 Stundenkilometern durch geschlossene Ortschaften fährt. Sie ist rücksichtsvoll und möchte keine plötzlich die Straße überquerenden Fußgänger...

  • Düsseldorf
  • 19.03.13
  •  5
Überregionales

Vandalen zerstörten sechs Ampeln

Noch haben die Beamten aus dem Bochumer Verkehrskommissariat die Täter nicht ermittelt, die an der Hauptstraße in Wanne-Eickel gleich sechs Fußgänger-Anforderungstasten von Ampeln mutwillig zerstört haben. Der Tatzeitraum lag zwischen dem 13. und 16. August. Die Tatorte: Die Einmündungen "Am Alten Amt", "Am Solbad", "Kurhausstraße", "Langenkampstraße", "Burgstraße" und "Eickel Kirche". Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat (Tel.: 0234 /...

  • Herne
  • 24.08.12
Ratgeber
Noch bis zum Jahresende wird an der Provinzialstraße gebuddelt. (Foto: Meier)

Provinzialstraße: Weniger Fahrbahnen, mehr Sicherheit

Alles neu macht die Stadt auf der Provinzialstraße in Lütgendortmund. Weniger Fahrbahnen, dafür ein Plus an Sicherheit für Radler und Fußgänger – auch durch Einsatz von neuer Ampeltechnik. Nicht geplant ist dagegen der Einsatz von „lärmoptimiertem Asphalt“. Das sind die wichtigten Elemente der aufwändigen Neugestaltung der Provinzialstraße, die auf Dortmunder Gebiet in drei Abschnitten vollzogen wird. Der Bauabschnitt in Bövinghausen ist abgeschlossen. Was nun im zweiten Abschnitt folgt,...

  • Dortmund-West
  • 24.01.12
Politik
Alter Straßenbelag auf dem Asselner Hellweg- aber bei Bedarf zweispurig befahrbar. Heute gibt es trotz neuem Straßenbelag vielfach unerträgliche Verkehrsstaus.

Verkehrschaos auf Asselner Hellweg

Allen Bewohnern von Asseln ist die teilweise chaotische Verkehrssituation auf dem Asselner Hellweg gut bekannt. Zwar bin ich nicht unbedingt ein Befürworter neuer und größerer Straßen, insbesondere durch Freiräume unserer Region. Aber den Ausbau des Asselner Hellweges habe auch ich unterstützt. Und gerade der Erhalt der Straßenbahn, dazu jetzt auch zweigleisig, fand und findet von mir als Unterstützer von ÖPNV und Freiraumschutz meine volle Unterstützung. Leider muss ich nun aber Tag für...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.