Apfelsaft

Beiträge zum Thema Apfelsaft

Natur + Garten
Eine mobile Saftpresse macht in Iserlohn Station.

Mobile Saftpresse kommt nach Iserlohn
Apfelsaft aus den eigenen Früchten

Eigene Äpfel können in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226, in Iserlohn zu Saft gepresst werden. Am Donnerstag, 8. Oktober, wird die mobile Obstpresse aus Menden von 8 bis 15.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Aktion sein. Die angelieferten Äpfel, die pro Kiste oder Sack nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen dürfen, werden nach dem Sortieren und Reinigen zu einer Maische zerklei­nert und anschließend gepresst. Im Pasteurisator wird der fri­sche Saft auf etwa 80 Grad...

  • Iserlohn
  • 01.10.20
Natur + Garten
Die Apfelsammlung des Naturschutzzentrums Märkischer Kreis hat Tradition. Auch in diesem Jahr bietet das Zentrum wieder Termine an, an denen die Früchte in Iserlohn-Oestrich und in Hemer angenommen werden.

Äpfel gegen Saft tauschen
Naturschutzzentrum Märkischer Kreis veranstaltet Apfelsammlung

Auch in diesem Herbst bietet das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis wieder die Apfelsammlung und den Apfelankauf an. Äpfel werden an den Samstagen, 26. September und 10. Oktober, jeweils von 9 bis 15 Uhr auf dem Hof Geitmann, Kirchstraße 56, in Iserlohn-Oestrich sowie an der Alten Panzergarage (Parkplatz Sauerlandpark) an der Platanenallee in Hemer angenommen. Seit 1992 kauft das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis Äpfel von heimischen Obstwiesen an. Ab diesem Jahr gibt es den Preis von 20...

  • Iserlohn
  • 22.09.20
Natur + Garten
 kommenden Samstag, 19. September, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr wird die traditionelle Apfelsammlung in der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen statt.

Apfel, Apfel, Apfelsaft
Apfelalarm am Wochenende: Apfelsammlung in der Biologischen Station am Samstag

Am kommenden Samstag, 19. September, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr wird die traditionelle Apfelsammlung in der Biologischen Station Umweltzentrum Hagen, Haus Busch 2, durchgeführt und bietet allen Obstwiesen- und Obstbaumbesitzern eine Gelegenheit, ihre Früchte in die Produktion des Hagener Apfelsaftes einzubringen. Pro 100 Kilogramm angelieferter Früchte werden zwölf Flaschen Apfelsaft oder bei mehr als 200 Kilogramm 13 Euro pro 100 Kilogramm vergütet. Anlieferer mit mehr als einer...

  • Hagen
  • 18.09.20
Natur + Garten
Freuten sich über den Besuch von Bürgermeister Dimitrios Axourgos: Udo Edelmeier, Peter Molczyk und Erdmuthe Schulte, Leiterin der KiTa "An der Ulme".

Geisecker Apfelsaft für Kinder und Bedürftige

Aus Geisecke kommt der Apfelsaft, den Kinder aus der Kindertagesstätte „An der Ulme“ am Buschkampweg und Besucher der Schwerter Tafel trinken können. Möglich machen das Udo Edelmeier, Graça Oliveira und Peter Molczyk. Sie unterhalten zwei Streuobstwiesen in Geisecke. „Es gibt vielfältige Möglichkeiten, etwas für den Naturschutz zu tun“, weiß Bürgermeister Dimitrios Axourgos. „Die Pflege einer Streuobstwiese gehört dazu. Und wenn dann noch so viel Gutes mit den Früchten passiert, verdient das...

  • Schwerte
  • 17.09.20
Vereine + Ehrenamt
Aber sicher, was wäre ein Herbstfest ohne Kürbisse?Stefanie Kansy und Tochter Tilda schnitzten jedenfalls kräftig mit und stellten ihren Kürbis für den Wettbewerb aus.
29 Bilder

Kürbis-Wettbewerb beim Herbstfest in Königsborn
Live-Cooking und Apfelsaftpresse

Obst und Gemüse aus der Region standen im Mittelpunkt des Herbstfestes in Königsborn am Wochenende auf der Festwiese an der Salzstraße. Mehr als 500 Besucher ließen sich Suppe, Saft und Süßes schmecken, die Kinder schnitzten schon mal Kürbisse für Halloween. Mit der 3. Auflage hat sich die Aktion des Quartiersmanagement fest etabliert. Dass immer mehr Stadtteilakteure wie u.a. die Aktive Hilfe Königsborn, die Naturförderungsgesellschaft mit einer Apfelpresse, der Kindergarten Herz-Jesu und...

  • Unna
  • 14.10.19
  • 1
Natur + Garten
(Symbolfoto): Eine Apfelplantage besuchen können Interessierte am Freitag, 20. September. Das naturpädagogische Angebot findet von 16 bis 18.15 Uhr auf der Apfelplantage (Jöckern 2) in Bislich statt und beinhaltet, dass Interessierten der Kreislauf des Apfels erklärt wird, von der Blüte bis zum Saft. Anschließend geht es mit Hand und Fuß an die Apfelernte auf´s Feld. Die frisch gepflückten Äpfel werden von den Besuchern gepresst und zum Schluss probiert.
Kosten pro Familie 11 Euro. Anmeldeschluss: 16. September. Mehr Infos in der AWO Familienbildungsstätte am Kaiserring 12-14 in Wesel oder unter 0281/338 95 31.

Anmeldeschluss: Montag, 16. September
Besuch auf der Apfelplantage in Wesel-Bislich

Eine Apfelplantage besuchen können Interessierte am Freitag, 20. September. Das naturpädagogische Angebot findet von 16 bis 18.15 Uhr auf der Apfelplantage (Jöckern 2) in Bislich statt und beinhaltet, dass Interessierten der Kreislauf des Apfels erklärt wird, von der Blüte bis zum Saft. Anschließend geht es mit Hand und Fuß an die Apfelernte auf´s Feld. Die frisch gepflückten Äpfel werden von den Besuchern gepresst und zum Schluss probiert. Kosten pro Familie 11 Euro. Anmeldeschluss: 16....

  • Wesel
  • 11.09.19
Überregionales
3 Bilder

Am 12. September werden auf Cappenberg Äpfel gepresst

Der Sinn des Satzes „Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum“ hat eigentlich nichts mit Obst zutun - auf den „Streuobstwiesen“ von Schloss Cappenberg allerdings schon. In einer Woche geht es an die Saftpresse. Auf den Streuobstwiesen von Cappenberg finden sich verschiedene Sorten von Apfelbäumen, Mirabellen-, Birnen- und Kirschbäumen. Förster Elmar Berks und Hausmeister Guido Vortmann erklären die Bedeutung des Begriffes „Streuobstwiesen“. Es handelt sich hier nicht um plantagenartigen...

  • Lünen
  • 31.08.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ernteeinsatz der Gladbecker Appeltatenmajestäten auf der Apfelplantage an der Kirchhellener Straße in Rentfort: Erstmals in der neueren Geschichte des Appeltatenfestes wird es beim diesjährigen Fest am 1. und 2. September also auf Gladbecker Stadtgebiet geerntete Äpfel geben.

Gladbecker Majestäten haben nun einen eigenen Apfel-Hoflieferanten

Rentfort. Die Premiere war eine rundum gelungene Sache: Zum ersten Mal in der neueren Geschichte des Appeltatenfestes waren die Appeltatenmajestäten, angeführt von der amtierenden Königin Xenia Hollosi, auf Gladbecker Stadtgebiet im Ernteeinsatz, um Äpfel für das diesjährige Appeltatenfest zu pflücken. Unterwegs waren die gekrönten Häupter auf der Apfelplantage, die der Kirchhellener Phillip Maaßen seit dem Jahr 2012 an der Kirchhellener Straße in Rentfort betreibt. Eine erste Apfelernte...

  • Gladbeck
  • 21.08.18
  • 1
Ratgeber

Apfelsaft mit Schimmelpilzen auch im Ruhrgebiet erhältlich

Das Schimmelpilz-Gift Patulin wurde im naturtrüben Apfelsaft Lauwerths Natursäfte, welche in NRW auf dem Markt sind. Das Gift wurde im Raum Münster / Osnabrück, aber auch im Ruhrgebiet nachgewiesen. Der Apfelsaft wurde in Filialen der Firmen REWE und Edeka nachgewiesen. Die Kunden haben selbstverständlich ein Rückgaberecht.

  • Hattingen
  • 26.11.17
Ratgeber
20 Bilder

Stadtspiegel-Leser zu Besuch in der Obstsaftkelterei Möller

Wie der Apfel in die Flasche kommt, was der Unterschied zwischen Saft und Nektar ist und wie die Produktionshallen des Familienbetriebes von innen aussehen, das alles und vieles mehr erfuhr eine Gruppe Stadtspiegel-Leser bei einer Besichtigung der Obstsaftkelterei Möller. Am Ende hatten alle nicht nur viel gelernt, sondern bekamen auch noch eine Kostprobe. Fotos: Krusebild

  • Recklinghausen
  • 12.10.17
Ratgeber
Lissy und Johannes van de Loo laden zum Apfelsaftpressen und bitten: Bitte meldet uns Äpfel!

Die Zeit ist reif für Apfelsaft ..., aber die Äpfel fehlen - Wer welche hat, soll sie melden!

Es ist wieder soweit: Die Äpfel sind reif, um zu leckerem Apfelsaft gepresst zu werden. Oder besser: Sie wären eigentlich reif, wenn es sie denn in ausreichender Zahl gäbe. Denn das Wetter ist schuld. Wegen der frostigen tage im Frühjahr, ist die Ernte mager. Und da es in diesem Jahr aber nur sehr wenige Äpfel auf den Streuobstwiesen gibt, können und sollen sich Interessierte bei Familie Lemken, oder Familie van de Loo vom likk (Landschaftspflege im Kreis Kleve) e. V. melden, wenn diese Äpfel...

  • Uedem
  • 19.09.17
  • 1
Vereine + Ehrenamt

KAB Rhade besucht Heiner Schultes Obstplantage

Rhade. Die KAB Rhade besichtigete die Obstplantage Schulte und lies sichunter Leitung von Heiner Schulte, die vielseitige Arbeit hierzu, vom Anbau, Rückschnitt, Bewässerung, der fast 3000 Bäume zeigen. Anschließend ging es zum Hof Schulte wo, Andrea Schulte schon auf uns wartete und wir mit Grillgut empfangen wurden, sowie frischgepresstem Apfelsaft. An dieser Stelle bedanklt sich die KAB für einen informativen Tag in das Arbeitsleben auf einem "Bio" Hof.

  • Schermbeck
  • 18.09.17
Natur + Garten
Lecker, lecker - ob als ganze Frucht, in die man herzhaft hineinbeißen kann, oder als Saft - Äpfel schmecken immer.

Leckerer Apfelsaft beim Obstwiesenfest auf der Bislicher Insel

Am Sonntag, 10. September, lädt der Regionalverband Ruhr von 11 bis 18 Uhr zum traditionellen Obstwiesenfest am NaturForum Bislicher Insel ein. Xanten. Verschiedene Stände sowie die Sonderausstellungen „Mehr Platz für Spatz & Co.“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW und ein Schaukasten mit roten Ameisen bieten Informationen zum Lebensraum Streuobstwiese an. Ein kurzer Film über den Steinkauz, der auf der Bislicher Insel beheimatet ist, wird im Seminarraum gezeigt und der NABU stellt...

  • Xanten
  • 04.09.17
Natur + Garten

“Obst auf Rädern”: Mobile Apfelpresse kommt ins Barendorf

Am Donnerstag, 6. Oktober, besteht von 8 bis 17 Uhr wieder die Möglichkeit, in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226, Apfelsaft pressen zu lassen. Die angelieferten Äpfel (abgepackt in Kisten oder Säcken mit max. 25 Kilo) werden zuerst gereinigt, dann automatisch zu einer Maische zerkleinert und anschließend gepresst. Im Pasteurisator wird der frische Saft auf achtzig Grad erhitzt und direkt in "Bag-in-Box"-Packungen abgefüllt. Dadurch ist er ohne Zusätze lange...

  • Iserlohn
  • 05.10.16
  • 1
Natur + Garten
Die fleißigen Sammler mit einem Teil des Obstes

Obstsaft für den Naturschutz

Die Naturschutzjugend Wesel (NAJU) durfte am heutigen Samstag erneut Äpfel von einer Bislicher Streuobstwiese sammeln. Das Obst wurde dann zur Kelterei van Nahmen nach Hamminkeln gebracht und wird zu Saft weiter verarbeitet. Der Sammellohn bleibt der NAJU für die Gruppenkasse. Gute Idee für den Naturschutz und die Kinder- und Jugendgruppenarbeit der NAJU. Insgesamt 310 Kilo Äpfel kamen zusammen, davon ein ganzer Teil Booskop und Sternrenette, die sortenrein gesammelt und separat zu besonders...

  • Wesel
  • 01.10.16
  • 2
Natur + Garten
Es gibt ein tolles Programm versprechen Richard Köhlen und Dr. Götz Heinrich Loos von der Biologischen Station sowie Norbert Kilimann vom NABU (v.l.). Foto: Arne Pöhnert
2 Bilder

Volles Programm rund um Natur

Geburtstags-Party mit Familienfest Die Umwelt- und Familienfeste in und rund um das Haus der Natur begeisterten immer wieder die zahlreichen Besucher. Am Sonntag werde alles getoppt, versprechen die Veranstalter, denn es wird dort ein Doppel-Geburtstag gefeiert. 25 Jahre wird die Biologische Station alt und seit 30 Jahren kümmert sich der NABU um die heimische Natur. 27 Verbände und Einrichtungen präsentieren sich Sonntag von 11 bis 17 Uhr mit vielfältigen Angeboten im...

  • Herne
  • 22.09.16
Überregionales
Heimische Äpfel schmecken gut. Beim Apfelfest können Sie sie probieren und kaufen.
2 Bilder

Am Samstag ist wieder Apfelfest

Was ist das beliebteste Obst der Deutschen? Richtig! Der Apfel. Und rund um knackige, saftige und gesunde Äpfel dreht es sich beim Apfelfest am kommenden Samstag, 24. September. Der Arbeitskreis für Umwelt und Heimat Lünen lädt alle Interessenten ab 14.30 Uhr in seinen Bio-Garten am Hasenweg 2 in Brambauer zum Apfelfest ein. "Bei Kaffee und Apfelkuchen wollen wir einen gemütlichen Nachmittag verbringen. Es können auch wieder verschiedene Apfelsorten, Apfelsaft und Honig erworben werden. Die...

  • Lünen
  • 22.09.16
  • 1
Überregionales
4 Bilder

Vom Baum in die Flasche, Kinder produzieren ihren eigenen Apfelsaft in Wulfen

Wulfen. Wie gelangt eigentlich der Apfel vom Baum in die Flasche? Um dies genauer herauszufinden, bekamen die Kinder des Wulfener St. Matthäus Kindergartens am Mittwochvormittag, 14. September Besuch von zwei ausgewiesenen Experten. Jürgen Grewer und Michael Zielkowski vom RVR Ruhr Grün hatten für diesen Zweck extra ihre große Apfelsaftpresse mit in den Kindergarten gebracht. „Die Kinder konnten heute ihre eigenen Äpfel von zu Hause mitnehmen, um zu sehen was wir daraus machen. Zusätzlich haben...

  • Dorsten
  • 15.09.16
Natur + Garten
Die Apfelernte hat begonnen. Beim Obstwiesenfest auf der Bislicher Insel gibt es auch wieder leckeren frisch gepressten Saft.

Obstwiesenfest am NaturForum Bislicher insel

Am Sonntag, 11. September, findet am NaturForum Bislicher Insel das diesjährige Obstwiesenfest statt. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr laden viele Informationsstände zum Schauen und Verweilen ein. Xanten. Traditionell kann dem Korbflechter bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut werden. Regionales Obst, Marmeladen, Gelees, Honig und Säfte werden von den Naturschutzverbänden zum Verkauf angeboten. Für alle Interessierten ist ein Pomologe vor Ort, der alte Obstsorten bestimmt und gegen eine...

  • Xanten
  • 07.09.16
Überregionales
32 Bilder

Mit Agentin Schlaumeise auf Entdeckertour

Mit unserem Projekt „Agentin Schlaumeise – Dem Wissen auf der Spur“ möchten wir vom Stadtspiegel Kindern spielerisch und spannend Wissen und Spaß am Lesen vermitteln. Gemeinsam mit der Agentin Schlaumeise ging es nun bei Obstsaft Möller auf Entdeckertour. Weil für diese Exkursion eine Vielzahl an Bewerbungen bei uns eingegangen sind, haben wir gleich drei Gruppen eingeladen. Erzieherin Claudia Walter und ihre Kinder vom Kindergarten St. Paul begaben sich als erstes Forscherteam in die heiligen...

  • Recklinghausen
  • 09.10.15
  • 2
Natur + Garten

NaWit kann keine Äpfel mehr annehmen

Eigentlich sollte es noch drei Termine im Oktober zur Apfelannahme bei der NaWit geben, doch am vergangenen Sonntag war Schluss. "Unsere Mosterei kann wegen der reichen Apfelernte dieses Jahr keine weiteren Äpfel versaften", erklärt Birgit Ehses von der Naturschutzgruppe Witten - Biologische Station. Die NaWit nimmt jedes Jahr im Herbst ungespritzte Äpfel an, die dann von der Mosterei Gottessegen zu naturbelassenem „Apfelsaft aus Wittener Streuobstwiesen“ gepresst werden. Dafür gibt es...

  • Witten
  • 08.10.15
Kultur
9 Bilder

Apfelsaft von eigenen Äpfeln begeisterte an der Biologischen Station

Leckeren Saft aus den eigenen Äpfeln gab es am Samstag bei der gemeinsamen Aktion der Biologischen Station des Kreises Recklinghausen und der Biologische Waldschutz vom RVR Ruhr Grün. Zahlreiche Besucher nutzen bei strahlendem Sonnenschein diese Möglichkeiten sich frischen naturtrüben Apfelsaft pressen und schmecken zu lassen. Gleich zwei verschiedene Apfelsaftpressen standen zur Verfügung. Für größere Mengen gab es eine professionelle Saftpresse, die den Saft nach dem Pressen auf etwa 80°...

  • Dorsten
  • 28.09.15
  • 1
Überregionales
34 Bilder

Stadtspiegel-Exkursion bei Obstsaft Möller

Ob Äpfel, Sauerkirschen oder Johannisbeeren: Es gibt fast keine Obstsorte, die nicht zu Säften, Schorlen und weiteren Getränkespezialitäten verarbeitet werden. Wie das funktioniert, durften unserer Leserinnen und Leser am Donnerstag hautnah erleben. Die Stadtspiegel-Exkursion führte insgesamt 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Familienunternehmen Möller Obstsaft in Recklinghausen. Die von Josef Möller jun. in dritter Generation geführte Obstsaftkelterei bietet eine große Auswahl an...

  • Recklinghausen
  • 17.09.15
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Die Apfelernte hat in diesen Tagen begonnen!

Apfelsammlung des Naturschutzzentrums Märkischer Kreis startet

Streuobstwiesen sind Rückzugsgebiete für viele Tier- und Pflanzenarten. Auch als Kulturgut sollen diese Flächen erhalten bleiben. Bereits seit 1992 kauft daher das Naturschutzzentrum Märkischer Kreis e.V. Äpfel von Obstwiesen an. Ab diesem Jahr zum Preis von 18 Euro pro 100 kg. Auch der Tausch gegen Saft und/oder Apfelbrand ist wieder möglich. Der aus den Früchten gepresste naturreine Saft ist unter der Marke "Märkischer Garten" erhältlich. So entsteht ein frischer Beitrag zum Naturschutz!...

  • Hemer
  • 23.09.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.