Automarder

Beiträge zum Thema Automarder

Blaulicht
Gleich zwei BMW-Edelkarossen wurden von Automardern heimgesucht.

Zwei BMW in Iserlohn ausgeschlachtet
Ersatzteilbeschaffung auf Biegen und Brechen

In der Nacht zum Donnerstag haben Automarder wieder zugeschlagen: An der Kluse schlachteten sie einen BMW 640d aus, an der Wallstraße holten sie Ersatzteile aus einem BMW 530D. Der Schaden: fünfstellig. Der 640d stand in einer Tiefgarage. Das hinderte die Täter nicht, eine Scheibe einzuschlagen und heraus zu hebeln, Teile der Mittelkonsole herauszureißen und das Leder-Lenkrad abzuschrauben. Der 530D parkte am Rand der Wallstraße. Auch dort zertrümmerten die Täter eine Seitenscheibe, hebelten...

  • Iserlohn
  • 05.02.21
  • 1
Blaulicht
Automarder waren in der Nacht von Donnerstag, 19. November, auf Freitag, 20. November, in Lindendorf Haldern unterwegs. Sie hatten es vor allem auf Fahrzeugteile aus hochwertigen PKW der Marken BMW und Mercedes abgesehen.

Kripo Emmerich sucht Zeugen
Automarder in Haldern unterwegs - Täter bauen Fahrzeugteile aus

Automarder waren in der Nacht von Donnerstag, 19. November, auf Freitag, 20. November, in Lindendorf Haldern unterwegs. Sie hatten es vor allem auf Fahrzeugteile aus hochwertigen PKW der Marken BMW und Mercedes abgesehen. An der Straße Am Halderner Bach schlugen sie sowohl die Scheibe eines BMW X1 als auch eines 3er BMW ein, um in das Innere der Autos zu gelangen. Sie entwendeten aus beiden Fahrzeugen jeweils das Multifunktionslenkrad. Am Kämperdick gingen die unbekannten Täter eine Mercedes...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.11.20
  • 1
Blaulicht

Rees
Automarder in Haldern bauen Fahrzeugteile aus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (20. November 2020) waren Automarder in Rees im Lindendorf Haldern unterwegs. Sie hatten es vor allem auf Fahrzeugteile aus hochwertigen PKW der Marken BMW und Mercedes abgesehen. An der Straße Am Halderner Bach schlugen sie sowohl die Scheibe eines BMW X1 als auch eines 3er BMW ein, um in das Innere der Autos zu gelangen. Sie entwendeten aus beiden Fahrzeugen jeweils das Multifunktionslenkrad. Am Kämperdick gingen die unbekannten Täter eine Mercedes...

  • Rees
  • 23.11.20
Blaulicht
Die Gladbecker Polizei fahndet derzeit nach den Unbekannten, die am letzten Juni-Wochenende in Brauck drei Autos aufbrachen und mehrere Gegenstände aus den Fahrzeugen mitgehen ließen.

Unbekannte schlugen im Gladbecker Süden zu
Diebstahl aus drei Fahrzeugen

Wie erst jetzt bekannt wurde, waren am vergangenen Wochenende (26. bis 29. Juni) in Brauck Autoknacker am Werk. An gleich drei Kraftfahrzeugen, die an der Roßheidestraße geparkt waren, wurden alle Scheiben eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurden aus den Autos Kupferrohre und Warndreiecke gestohlen. Die Täter konnten mit ihrer Beute unerkannt flüchten. Der Sachschaden, der an den Autos entstand, wird von der Polizei auf 5.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
Blaulicht

Automarder zwischen Weeze und Goch am Werk
Vier Pkw aufgebrochen - Geld und Navi gestohlen

Am Freitag schlugen Automarder gleich mehrfach zu. Auf dem Parkplatz des Sportplatzes an der Stadionstraße in Pfalzdorf entfernten Unbekannte an einem blauen VW Crafter eine Dreiecksscheibe und stahlen ein Navigationsgerät, eine Freisprecheinrichtung und ein Mautgerät. Bei einem weißen Toyota Proace schlugen die Täter eine der Heckscheiben ein und stahlen mehrere Werkzeuge, darunter Bohrmaschinen, Akkuschrauber und zwei Flex. Auf einem Parkplatz an der Kervener Straße/Wissener Weg in Weeze...

  • Gocher Wochenblatt
  • 23.06.20
Blaulicht
Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest.

Polizei nimmt zwei verdächtige Personen auf dem Mühlenbachweg fest
Zeugen verhindern Autoaufbruch in Hilden

Aufmerksame Zeugen informierten am frühen Samstagmorgen, 16.Mai, die Polizei, als sie zwei verdächtige Personen auf dem Mühlenbachweg in Hilden dabei beobachteten, wie diese sich in verdächtiger Art und Weise an geparkten Fahrzeugen zu schaffen machten. Bei Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten die Tatverdächtigen zunächst fußläufig, konnten jedoch nach kurzer Nacheile gestellt und zunächst vorläufig festgenommen werden. Gegen 3.30 Uhr informierte ein 32-jähriger Zeitungsbote die Polizei,...

  • Hilden
  • 18.05.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Fahrzeuge im Stadtgebiet Olfen aufgebrochen

In Olfen haben Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch mehrere Fahrzeuge aufgebrochen. An der Lindenstraße schlugen Täter die Scheibe eines Transporters ein und stahlen Werkzeug. Die Tatzeit liegt zwischen 20.30 Uhr am Dienstagabend und 7 Uhr am Mittwochmorgen. Da berichtet die Polizei,. Durch das Aufbrechen eines Sprinters an der Straße "Ächterheide" gelangten Unbekannte an Maschinen. Hier brachen die Täter zwischen Dienstag (16.10 Uhr) und Mittwoch (6.50 Uhr) ein Schloss am Fahrzeug auf. Auch...

  • Olfen
  • 29.04.20
Blaulicht

Drei Transporter in Goch aufgebrochen
Automarder trieben ihr diebisches Werk

Goch. In der Nacht von Montag auf Dienstag waren Automarder in Goch unterwegs. In drei verschiedene Transporter brachen die Töäter ein. Auf der Pfalzdorfer Straße drangen die Täter gewaltsam in einen weißen Renault Master, indem sie je eine Scheibe zur Fahrerkabine und zur Ladefläche einschlugen. Sie stahlen eine Geldbörse, eine mobiles Navigationsgerät und Werkzeuge. Bei einem in der Nähe abgestellten, schwarzen VW Crafter beschädigten die Unbekannten auch eine Scheibe, konnten aber keine...

  • Gocher Wochenblatt
  • 27.11.19
Blaulicht
Eine Vielzahl von Einbruchsdelikten und Autoaufbrüchen registrierte die Gladbecker Polizei am vergangenen Wochenende.

Tatorte im gesamten Gladbecker Stadtgebiet
Automarder und Einbrecher

Eine Vielzahl von Einbruchsdelikten und Autoaufbrüchen registrierte in den vergangenen Tagen die Polizei in Gladbeck. So verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit von Freitag- bis Sonntagnachmittag (30. August bis 1. September) Zugang zum Bereich des Lehrschwimmbeckens in der ehemaligen Willy-Brandt-Schule an der Feldhauser Straße in Zweckel. Die Polizei geht davon aus, dass sich die ungebetenen Besucher über einen längeren Zeitraum in dem Hallenbad aufhielten, denn die Täter ließen...

  • Gladbeck
  • 02.09.19
Blaulicht

Pkw-Aufbrüche - Wohnungseinbruch - Unfallflucht
Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Pkw in Butendof aufgebrochenButendorf. In der Nacht vom 17. auf den 18. April (Mittwoch auf Donnerstag) waren in Butendorf "Automarder" am Werk. Gleich drei an der Straße "Am Nattkamp" geparkte Pkw wurden aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen der Marken BMW sowie MERCEDES wurden zwei Airbags und ein komplettes Lenkrad entwendet. Bargeld als BeuteBrauck. Am Mittwoch, 17. April, kam es zu einem Wohnungseinbruch in Brauck. Zur Tageszeit verschafften sich Unbekannte Zugang zu einer Wohnung am...

  • Gladbeck
  • 18.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Aufmerksame Zeugin
Bilk: Automarder auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat nahmen Beamte der Düsseldorfer Polizei in der Nacht zu Donnerstag, 10. Janur, einen Mann fest, der im Verdacht steht, kurz zuvor in einen Pkw eingebrochen zu haben. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den 29-Jährigen vier Haftbefehle vorliegen. Gegen 1.10 Uhr wurde eine Anwohnerin der Mecumstraße durch ein lautes Klirren aufgeschreckt. Die Zeugin schaute aus dem Fenster und beobachtete einen Mann, der sich an einem geparkten Golf zu schaffen...

  • Düsseldorf
  • 10.01.19
Blaulicht

Festnahme
Medienhafen: Automarder auf frischer Tat ertappt

Am Mittwochabend, 31. November, gelang es Fahndern eines zivilen Einsatztrupps einen Intensivtäter auf frischer Tat zu fassen und dingfest zu machen. Der Mann steht im Verdacht speziell in den letzten Wochen in den Parkhäusern im Medienhafen sein Unwesen getrieben zu haben. Nach zahlreichen Autoaufbrüchen im Bereich des Medienhafens, legten sich an diesem Abend wiederholt zivile Fahnder auf die Lauer. Um 21 Uhr beobachteten sie eine verdächtige Person, die ein Parkhaus am Zollhof verließ und...

  • Düsseldorf
  • 02.11.18
  • 1
Überregionales

Gladbeck: Einbrecher waren unterwegs, hatten aber nicht immer Erfolg

Gladbeck. Drei Einbruchsfälle registrierte die Gladbecker Polizei am vergangenen Wochenende. Einbrecher gestört Gladbeck-Ost. Gegen 23 Uhr wurde am Samstag, 4. August, ein mutmaßlicher Einbrecher in Gladbeck-Ost ertappt. Der Mann wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie er an der Elfriedenstraße versuchte, eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus gewaltsam zu öffnen. Dem Tatverdächtigen (16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schwarze Haare, bekleidet unter anderem mit einer schwarzen Hose...

  • Gladbeck
  • 06.08.18
Überregionales

Automarder waren in Gladbeck am Werk

Butendorf/Rentfort. Am vergangenen Wochenende waren "Automarder" in Gladbeck am Werk. Am Sonntag, 13. Mai, schlug ein bislang unbekannter Täter eine Scheibe eines auf der Teisterstraße in Butendorf geparkten Pkw der Marke SKODA ein. Aus dem Fahrzeug wurde ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Eine Zeugin beobachtete den männlichen Täter und alarmierte auch prompt die Polizei. Nach Angaben der Frau war der Täter etwa 20 bis 25 Jahre alt, hatte dunkle Haare und war unter anderem mit einer...

  • Gladbeck
  • 14.05.18
  • 1
Überregionales

Wersten: Polizei nimmt Automarder fest

Dank des Engagements eines aufmerksamen Nachbarn, erhielt ein Handwerker bereits  unmittelbar nach dem Einbruch in seinen Wagen, das zuvor gestohlene Werkzeug zurück.  Ein Anwohner der Hermannstadtstraße bemerkte am 20. März gegen 23.30 Uhr von seinem Wohnzimmerfenster aus eine verdächtige Person auf der Straße, die, ihr Fahrrad schiebend, in abgestellte Autos blickte. Er begab sich ebenfalls auf die Straße, um den Mann im Auge behalten zu können. Der Verdächtige öffnete schließlich die Tür...

  • Düsseldorf
  • 21.03.18
  • 1
  • 1
Überregionales
Symbolbild

Wieder Autos in Rhade aufgebrochen

Rhade. In der Nacht zu Donnerstag kam es in Rhade zu zwei Autoaufbrüchen. Auf der Straße Höfer Weg schlitzen unbekannte Täter das Stoffverdeck eines VW Golf Cabrio auf und öffneten dann das Auto. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Täter ohne Beute. Auf dem Pater-Diedrich-Ring schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Fahrzeuges einer Elektrofirma ein und stahlen daraus Werkzeugmaschinen der Marke Hilti und ein Baustellenradio der Marke Makita. Hinweise erbittet das...

  • Dorsten
  • 01.03.18
Überregionales
Rund 40 Autoaufbrüche zählte die Polizei am vergangenen Wochenende im Kreis Recklinghausen. Auch aus Gladbeck wurden vier Vorfälle gemeldet.

Bauwerkzeuge und ein BMW-Lenkrad als Beute: "Automarder" waren in Gladbeck unterwegs

Gladbeck. Am vergangenen Wochenende kam es im Kreis Recklinghausen zu rund 40 Fahrzeugaufbrüchen und auch in Gladbeck waren "Automarder" am Werk. Besonders in Butendorf waren Unbekannte aktiv, denn zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag (16. bis 18. Februar) wurden gleich drei Transporter/Klein-Lkw aufgebrochen. Zwei der Fahrzeuge standen an der Steinstraße, der dritte Wagen an der Straße "Brokamp". Gestohlen wurde diverses Werkzeug, wie zum Beispiel Bohrmaschinen, Bolzenschneider sowie Sägen....

  • Gladbeck
  • 19.02.18
Überregionales
Foto: Archiv

Anwohner nahm Automarder fest

Mit dem Sohn (15) seiner Lebensgefährtin ging kurz nach Mitternacht, 19. September, ein polizeibekannter Oberhausener (32) auf Diebestour. Auf der Obermeidericher Straße schlitzten sie die Cabrio-Verdecke eines BMW Z3 und eines MG auf und stahlen Wertsachen aus dem Innenraum. Von einem Mercedes und einem Seat montierten sie die Kennzeichen ab. Ein Anwohner (19), der gegen 1 Uhr nach Hause kam, bemerkte die Verdächtigen. Sofort weckte er seinen Vater (46). Gemeinsam nahmen die beiden...

  • Oberhausen
  • 21.09.17
Ratgeber

Zivilfahnder stellen Automarder in Ludenberg - Diebesgut gefunden

In der Nacht zum heutigen Freitag, 28. Juli, gelang Zivilfahndern der Düsseldorfer Polizei die Festnahme eines Mannes, der im Verdacht steht, mehrere Pkw aufgebrochen zu haben. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Diebesgut und umfangreiches Tatwerkzeug. Bei seinem mitgeführten Ausweisdokument handelte es sich um eine Komplettfälschung. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Polizeibekannten handelt, der bereits mit einem Abschiebehaftbefehl gesucht wurde....

  • Düsseldorf
  • 28.07.17
  • 1
Ratgeber
Der Steinmarder hat es aktuell wieder auf Kabel und Schläuche in Motorräumen von Autos abgesehen.
3 Bilder

Vorsicht, Automarder!

Autofahrer aufgepasst! Die Automarder sind zurzeit wieder verstärkt unterwegs – und zwar nicht die großen, zweibeinigen, die es auf Geldbörse und Handy abgesehen haben, sondern die kleinen, vierbeinigen, die es auf Kabel abgesehen haben und häufig dafür sorgen, dass das Auto nicht anspringt. Die Rede ist vom Steinmarder, der sich im Juli und August paart. Vor allem die Männchen sind während dieser Zeit verstärkt unterwegs, um ihre Herzensdame zu finden. Dabei trauen sich die Tiere weiter vor...

  • Witten
  • 17.07.17
Überregionales

27-Jährige stört Täter bei versuchtem Autoaufbruch / Festnahme nach Verfolgungsjagd

Am Dienstag gegen 17 Uhr hörte eine 27-jährige Weselerin, die sich auf dem Friedhof "Am Langen Reck" aufhielt, Klopfgeräusche aus der Richtung des zuvor auf der Zufahrt abgestellten Pkw. Nachdem sie an der Autoscheibe Beschädigungen feststellte, sah sie einen 32-jährigen Weseler mit einem Fahrrad hinter dem Pkw stehen. Der Mann versuchte laut Polizeimeldung zunächst mit dem Fahrrad zu flüchten, rutschte aber beim Aufsteigen ab. Er warf das Fahrrad weg und flüchtete zu Fuß in Richtung der...

  • Wesel
  • 08.06.17
Überregionales

"Automarder" schlugen in Butendorf zu

Butendorf. Gleich zwei aufgebrochene Pkw wurden der Gladbecker Polizei in den frühen Morgenstunden des 29. Mai (Montag) gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsbehörde schlugen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 3 und 6 Uhr an einem FORD C-Max sowie einem Mercedes-Benz der B-Klasse die Seitenscheiben der Fahrertüren ein. Aus den beiden Fahrzeugen, die auf den Straßen "Röttgersbank" und "Kiebitzheide" geparkt waren, wurden Geldbörsen mit Führerscheinen, Versicherten- sowie...

  • Gladbeck
  • 29.05.17
Überregionales

Automarder in Oberbilk unterwegs

Beamte nehmen polizeibekanntes Trio fest - Haftrichter Nach einem Einbruch in einen Pkw in der vergangenen Nacht an der Kölner Straße konnten Beamte der Polizeiinspektion Mitte drei Verdächtige in Tatortnähe festnehmen. Das Trio ist schon mehrfach, auch gemeinschaftlich, polizeilich in Erscheinung getreten. Die Heranwachsenden im Alter von 17 bis 19 Jahren sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen 3 Uhr wurden Passanten auf Knall- und Splittergeräusche auf der Kölner Straße...

  • Düsseldorf
  • 23.05.17
Ratgeber

Zivilfahnder nehmen Automarder in Düsseldorf-Düsseltal fest

Einen polizeibekannten Automarder nahmen die Fahnder des zivilen Einsatztrupps der Kriminalpolizei in der vergangenen Nacht in Düsseltal im Bereich der Rethelstraße/Schillerstraße fest. Der 28-Jährige hatte versucht mehrere geparkte Pkw zu öffnen. Nach dem Versuch eine Seitenscheibe einzutreten, nahmen ihn die Zivilfahnder fest. Entwendet wurde nichts. Er soll dem sogenannten beschleunigten Verfahren zugeführt werden.

  • Düsseldorf
  • 16.05.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.