Bedingungsloses Grundeinkommen

Beiträge zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen

Politik

Corona, ... als Chance?
Corona-Angst und das Bedingungslose Grundeinkommen

Ich hab ja die Hoffnung, dass die allgemeine Corona-Angst und die Angst vor einer Rezession (was immer das sein soll, ist das wirklich so schlimm und wenn ja: warum eigentlich?) endlich ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) eingeführt wird und das die Leute dann begreifen, welche Bereicherung ihr Leben erfährt, wenn alles Lebensnotwendige monatlich automatisch bezahlbar wird und zwar Bedingungslos! Für alle die es noch nicht wissen, hier nochmal wiederholt, wodurch ein Bedingungsloses...

  • Wesel
  • 24.05.20
  •  10
  •  1
Wirtschaft

Corona und die Wirtschaft
Ist die Wirtschaft wirklich in Gefahr?

Ein Pressespiegel im WDR5 ließ mich aufhorchen. Die Wirtschaft sei in Gefahr, so berichten einige Quellen. Wenn die Gesellschaft nicht alsbald wieder in die Normalität entlassen würde, wäre dies verheerend für die Wirtschaft. Selbst Düsseldorfs Oberbürgermeister Geisel fordert ein absehbares Ende der Einschränkungen des öffentlichen Lebens, alles für die Wirtschaft.  Man kann natürlich alsbald wieder die Normalität leben. Aber wie lange? Und dann geht diese ganze Kontaktsperre wieder von...

  • Recklinghausen
  • 27.03.20
Wirtschaft

Wir brauchen einen gesellschaftlichen Wandel und das Bedingungslose Grundeinkommen um den Klimaschutz gewährleisten zu können

Der Klimawandel und die Digitalisierung stellen die Gesellschaft und die Politik vor komplexe Transformationsprozesse. Wenn wir nichts gegen den Klimawandel unternehmen, wird das verheerende Folgen haben und die Digitalisierung wird dafür sorgen, dass eine Menge Arbeitsplätze gestrichen werden! Wir brauchen also eine Wirtschaftskonzeption die sowohl verträglich für das Klima ist, als auch für diejenigen die aufgrund des Klimawandels und der Digitalisierung ihre Arbeitsplätze verlieren. Die...

  • Duisburg
  • 22.02.20
Politik

Bedingungsloses Grundeinkommen
Bedingungslos arbeiten ohne Mitgefühl

Gelegentlich findet man mich bei Veranstaltungen, an denen ich dann auch mit Informationen zum Bedingungslosen Grundeinkommen teilnehme. Dabei erlebt man im Grunde mittlerweile fast ausschließlich positive Gespräche. Seit ich im Jahr 2006 von diesem Thema überzeugt wurde, ist es für mich eine Herzensaufgabe geworden, das Bedingungslose Grundeinkommen gesellschaftsfähig mitzugestalten. Es braucht Gespräche, Ideen und eben auch Menschen, die sich für das Thema interessieren. Es kommt jedoch...

  • Recklinghausen
  • 17.06.19
Kultur
Die Halle König Ludwig 1/2 an der Alten Grenzstraße 153 in Recklinghausen ist ein wunderbares Beispiel für Industriekultur.

Ruhrfestspiele meets Namibia
OWELA - bedingungsloses Grundeinkommen führt nicht zur "Verfaulung" der Gesellschaft

Die Halle König Ludwig 1/2  in Recklinghausen ist wieder einmal Schauplatz eines besonderen Projekts der Ruhrfestspiele: Erstmals wird hier ein Stück gezeigt, das in Zusammenarbeit mit Künstlern aus Windhoek in Namibia entsteht: "OWELA". Es geht um die Zukunft der Arbeit. Während in Europa die Angst vor der Digitalisierung und Verlust von Arbeit herrscht, werden auf dem afrikanischen Kontinent Modelle erprobt, die andere Beschäftigung und Einkommen entwickeln. Bereits 2008 machte das Dorf...

  • Recklinghausen
  • 08.05.19
Politik

Bedingungsloses Grundeinkommen
Die unterschiedlichen Sichtweisen von Selbstbestimmung der Frau Dr. Giffey (SPD)

Wenn ich Politiker nicht verstehe, schreibe ich sie an. Denn nur über eine direkte Kommunikation kann man Missverständnisse lösen. Ich gebe zu, bei Politikern erweist sich das tatsächlich als sehr schwierig, so dass sich zumeist neue Fragen eröffnen. Derzeit wird das Transsexuellen Gesetz durch Frau Annegret Kramp-Karrenbauers Karnevals Fehltritt wieder in die mediale Präsenz gerückt. So passt die Veröffentlichung der Antwort auf meine Anfrage an Familienministerin Frau Dr. Giffey (SPD)...

  • Recklinghausen
  • 07.03.19
Politik
  4 Bilder

Situation im Ruhrgebiet - Menschenwürdiges Leben für alle Generationen
Tierschutzpartei: Grundrente und bedingungsloses Grundeinkommen im Kontext prüfen

Die Tierschutzpartei Landesverband NRW begrüßt die in die öffentliche Diskussion eingebrachten Pläne der SPD, eine Grundmindestrente einzuführen. "Wir teilen hier die Einschätzung des Sozialverbandes VdK NRW, wonach dieser Ansatz zumindest einen wichtigen Beitrag gegen Altersarmut insbesondere von Frauen leisten würde, die trotz jahrzehntelanger Erwerbstätigkeit, Kindererziehungszeiten und Pflegeleistungen zugunsten von Angehörigen aufgrund des genderbezogenen ungerechten Lohngefälles und...

  • Düsseldorf
  • 04.02.19
Politik
  3 Bilder

Zweiter Roter Stammtisch in Hünxe
Bedingungsloses Grundeinkommen: Uneingeschränkte Selbstverwirklichung oder Faulheitsfalle

Unter dem Titel „Bedingungsloses Grundeinkommen: Uneingeschränkte Selbstverwirklichung oder Faulheitsfalle“ lädt Jan Scholte-Reh, SPD-Vorsitzender in Hünxe, zum zweiten Roten Stammtisch ein. Am Freitag, 01. Februar 2019, ab 19.00 Uhr, wollen die Hünxer Genossen mit allen interessierten Bürgern im TVB-Treff (Waldweg 63, 46569 Hünxe-Bruckhausen) kontrovers über die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens diskutieren. Input liefert dazu der Hamminkelner Referent Dr. Peter Paic, stellv....

  • Hünxe
  • 30.01.19
Politik

Aus Protest keinen Protest wählen!

In meinem letzten Artikel schrieb ich über die Zerrissenheit vor der Wahl. Ausschlaggebend war der Kandidatencheck vom WDR. Als Mensch, der sich seit Jahren für das bedingungslose Grundeinkommen stark macht, war es eigentlich eine Selbstverständlichkeit auch eine Partei zu wählen, die das BGE in den Bundestag bringen will. Nur sagten mir die Kandidaten im entsprechenden Check nicht das, was ich erwartet habe. So gehört zur Umsetzung eines BGE zwingend ein bundesweiter Volksentscheid. Denn an...

  • Gelsenkirchen
  • 13.09.17
  •  6
Politik

Die Zerrissenheit vor der Wahl

Der Philosoph und Publizist Richard David Precht sagt in diesem Bericht von ttt, dass wir am Ende einer Epoche stehen. Und scheinbar merkt jeder das, außer der Politik. Hand aufs Herz, wer weiß denn, was er mit gutem Gewissen wählen kann? Hinter jedem Kandidaten und Partei, die im Parlament was zu sagen haben, steht eine Marketingagentur. Es ist nicht mehr authentisch, was uns politisch geboten wird. Wir können noch so oft den Wahl-o-Mat bedienen, der uns Parteien ausspuckt, die inhaltlich...

  • Gelsenkirchen
  • 04.09.17
  •  4
Politik

Entwicklung des Bedingungslosen Grundeinkommens

Fünfhundert Jahre lang redet der Mensch über das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE). Viele Ideen über Verteilungsgerechtigkeit, Existenzsicherung und Auswirkung auf das menschliche Miteinander wurden von Dichtern, Denkern, Philosophen utopiert. Nun ist das Thema in der Gesellschaft angekommen. Das war nicht immer so. Noch vor wenigen Jahren musste ich mit persönlichen Angriffen und Polemik rechnen, äußerte ich mich zum BGE. Das hat sich weitestgehend geändert. Das BGE ist am 24. September...

  • Gelsenkirchen
  • 20.08.17
  •  1
Politik

Ein historischer Tag für das Bedingungslose Grundeinkommen

Dieser fand kürzlich statt, als der Bundeswahlausschuss das BGE zur Bundestagswahl 2017 anerkannt hat. Das BGE ist nun auf Bundesebene wählbar! Über Fünfhundert Jahre hat es gedauert, diesen Status zu erreichen. Schrittweise hat man sich vorgetastet. Susanne Wiest, jetzt im Vorstand vom BGE, hat vor wenigen Jahren die Petition 1422 im Bundestag eingereicht, in der es hieß, das Bedingungslose Grundeinkommen möge eingeführt werden. Es war zu erwarten, dass der Petitionsausschuss diese auch...

  • Gelsenkirchen
  • 11.07.17
Politik

Direktkandidaten Barbara Oehmichen und Jürgen Prekel (Bündnis `90/Die Grünen) zum BGE

Während ich in meinem Garten buddle, trifft die Antwort der Grünen ein. Na, das passt doch. Einen herzlichen Dank geht an beide Kandidaten! Ich war ja schon ein wenig ungeduldig, aber muss auch eingestehen, dass ich keine Deadline für die Antworten genannt habe. Ich hätte aber auch nicht gedacht, von allen (bis auf Herrn Wartemeier – SPD – bisher) eine Antwort zu erhalten. Eine Analyse und Zusammenfassung werde ich nach der Wahl auf die Beine stellen. „Wir hoffen, dass es für Sie okay ist,...

  • Gelsenkirchen
  • 10.05.17
  •  3
Politik

Direktkandidat Ralf Robert Hundt (FDP) zum BGE

Auch Herrn Hundt habe ich gefragt, wie er zu einem Bedingungslosen Grundeinkommen steht und ob es möglich wäre, Schnittstellen mit dem Bündnis Grundeinkommen in NRW zu erarbeiten. Auch ihm gilt mein Dank, dass er meine Fragen beantwortet hat. Im Anschluss seiner Antwort werde, wie bei den anderen Kandidaten auch, Bezug nahmen. Hier die Antworten: „Wie stehen Sie grundsätzlich zum Bedingungslosen Grundeinkommen? Aus meiner Sicht haben wir bereits so etwas wie ein Bedingungsloses...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.17
  •  1
Politik

Direktkandidatin Heike Gebhard (SPD) zum BGE

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist in NRW zum ersten mal direkt wählbar. Da ich meine Zweitstimme dem Bündnis Grundeinkommen geben werde, interessiert mich sehr, wie unsere Direktkandidaten für den Landtag mit diesem Bündnis kooperieren könnten. Parteiübergreifend erhalte ich nun Antworten von verschiedenster Qualität, was ich persönlich sehr begrüße! Ich freue mich sehr über die Antwort von Heike Gebhard (SPD). Vielen lieben Dank dafür. Im Anschluss ihrer Antwort werde ich darauf Bezug...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.17
  •  1
Politik

Direktkandidat Sascha Kurth (CDU) zum BGE

Wie bereits Bettina Peipe und Tomas Grohé von den LINKEN, hat mir auch Herr Sascha Kurth von der CDU auf meine Anfrage geantwortet. Auch an Ihn sende ich mein herzliches Dankeschön. Wenngleich die Antwort auch sehr kurz ausfiel, möchte ich sie Ihnen nicht vorenthalten. Auf Grund der Kürze ist es mir auch möglich, in diesem Text ein wenig darauf einzugehen. Hier nun die Antwort: "Vielen Dank für Ihre E-Mail. Im Zuge einer transparenten Kommunikation, antworte ich Ihnen...

  • Gelsenkirchen
  • 03.05.17
  •  1
Politik

Direktkandidat Tomas Grohé (DIE LINKE) zum BGE

Auch Tomas Grohé hat mir auf der Online-Plattform abgeordnetenwatch auf meine Fragen bezüglich seiner Einstellung zum Bedingungslosen Grundeinkommen geantwortet. Ihm gilt an dieser Stelle auch mein Dank, dass er sich die Zeit genommen hat. Und schon geht es los: Hier sind die Antworten: „1. Wie stehst Du grundsätzlich zum Bedingungslosen Grundeinkommen? Langfristig wird das immer schneller um sich greifende Vernichten von Arbeitsplätzen dazu führen, dass ein BGE zur notwendigen...

  • Gelsenkirchen
  • 02.05.17
Politik

Direktkandidatin Bettina Peipe (DIE LINKE) zum BGE

Vor wenigen Tagen startete ich eine Anfrage an die Gelsenkirchener Direktkandidaten zur Landtagswahl in NRW. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für diese umfangreiche Antwort bei Bettina Peipe bedanken. Es gibt noch ein paar wenige Punkte, auf die ich gerne eingehen möchte. Aber in Anbetracht der umfangreichen Antwort, werde ich dies zu einem anderen Zeitpunkt tun. Ihnen, liebe Leser und Leserinnen, möchte ich die Antwort nicht vorenthalten. Denn der 14 Mai ist schon sehr nah...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.17
  •  3
Politik

Die Direktkandidaten der NRW-Wahl in Gelsenkirchen und das BGE

Wir haben Wahlkampf und überall schauen sie wieder auf uns herab. Diesmal vom Wahlplakat. Nun habe ich mich entschieden, zur Landtagswahl das Bedingungslose Grundeinkommen zu wählen. Was mir dazu fehlt, ist der entsprechende Direktkandidat. Auf lokaler Ebene wird er nicht vom Bündnis Grundeinkommen vertreten sein. Was gilt es also zu tun? Ich schreibe die Direktkandidaten einfach mal an und frage sie direkt, wie sie zum BGE stehen. Immerhin heißen sie ja Direktkandidaten. Sollte sich kein...

  • Gelsenkirchen
  • 21.04.17
Politik

Das Bedingungslose Grundeinkommen steht zur Wahl in NRW

Seit Anfang April 2017 ist es offiziell: Das Bedingungslose Grundeinkommen kommt auf den Wahlzettel. Bereits vor ein paar Tagen schrieb ich, dass die Unterstützerunterschriften für die NRW-Wahl erreicht wurden. Selbstverständlich war es nicht, dass das Bündnis Grundeinkommen zur Wahl zugelassen würde. Denn vier Parteien haben es nicht geschafft. „Keine Zulassung erhielten "Bündnis C - Christen für Deutschland", "Die Einheit", die "Liberal-Konservativen Reformer" und die...

  • Gelsenkirchen
  • 05.04.17
  •  5
Politik

BGE: Die erste Hürde ist geschafft

Das Bedingungslose Grundeinkommen wird in NRW zur Landtagswahl im Mai 2017 wählbar. Während noch weiterhin Unterschriften für die Bundestagswahl gesammelt werden, wurden die notwendigen 1.000 Unterschriften für die NRW-Wahl bereits vom Wahlleiter bestätigt. Auf der Seite des Bündnis´ Grundeinkommen ist zu lesen: „Vielen Dank! Dank euch allen haben wir am 18.03.2017 1.023 bescheinigte Unterstützerunterschriften zusammenbekommen!“ In allen Bundesländern werden...

  • Gelsenkirchen
  • 20.03.17
Politik

BGE – In NRW tut sich was

Seit über 500 Jahren wächst die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens. Nun besteht die Möglichkeit, es wählbar zu machen. Mit Petitionen kommen wir nicht durch, bundesweite Volksentscheide gibt es nicht und Parteien diskutieren zwar über das Thema, aber es tut sich nichts weiter. Um das BGE endlich zu konkretisieren und mit Bürgerengagement durchzusetzen, bleibt nur noch eine Parteigründung. Das Bündnis Grundeinkommen bewegt sich, was die Landtagswahl in NRW anbelangt, auf die...

  • Gelsenkirchen
  • 09.03.17
Politik

Unterstützerunterschriften dringend erwünscht (BGE)

Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens haben aktuell die Möglichkeit an einem Novum teilzuhaben. Nachdem Petitionen zu diesem Thema beim Ausschuss im Bundestag abgeschmettert wurden und noch immer keine bundesweite direkte Partizipation der BürgerInnen möglich ist und auch die etablierten Parteien das Thema nicht wirklich vorantreiben, bleibt nur noch eine demokratische Möglichkeit: Man gründet eine Ein-Themen-Partei. Das Bündnis Grundeinkommen hat somit im September 2016 die...

  • Gelsenkirchen
  • 20.02.17
  •  4
  •  3
Politik
Wer den Pfennig / Cent nicht ehrt.......
  2 Bilder

Jetzt geht`s Los!!! Das Grundeinkommen bei der Landtagswahl 2017

Die Idee ist, das Grundeinkommen auf den Wahlzettel zu bringen, dafür haben wir eine eigene Partei gegründet. Wir haben heute vom Landeswahlleiter die Formblätter für die Zulassung zur Landtagswahl am 14.05.2017 und zur Bundestagswahl am 24.09.2017 bekommen. Somit können wir sofort Unterstützerunterschriften für die Landtagswahl in Nordrhein - Westfalen sammeln. Bis zum 27.03.2017, Deadline 18:00 Uhr, müssen 1.000 Unterstützerunterschriften beim Landeswahlleiter vorliegen. Damit wollen...

  • Wesel
  • 06.02.17
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.