Bestohlen

Beiträge zum Thema Bestohlen

Blaulicht
Die Trickbetrüger erbeuteten bei einer Seniorin aus Unna einen fünfstelligen Betrag. Symbolfoto: Archiv

Trickbetrüger erbeuten fünfstelligen Betrag von Seniorin
Polizei sucht Zeugen nach Geldübergabe

Nach einem vollendeten Trickbetrug an einer Seniorin am Mittwoch, 10. März, in Unna sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zur Geldübergabe machen können. Durch eine Betrugsmasche nach klassischem Muster haben die Täter eine fünfstellige Summe erbeutet. Unna. Am Tattag erhielt die 82-Jährige zwischen 9.30 und 10 Uhr einen Anruf von einer männlichen Person, die sich Polizeibeamter ausgab. Der Anrufer erklärte, dass die Enkelin der Seniorin in einen Verkehrsunfall verwickelt sein soll, bei dem ein...

  • Stadtspiegel Unna
  • 12.03.21
  • 1
Blaulicht
In Hagen wurde am 19. September eine hochwertige Münzsammlung gestohlen.

Kleiderschrank bei Senior durchwühlt
Schock für Münzsammler: Hochwertige Sammlung von Münzen aus Wohnung in Hagen gestohlen

Unbekannte Täter brachen am Samstagvormittag, 19. September, in die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Boeler Straße ein und stahlen eine hochwertige Münzsammlung. Der 82-jährige Wohnungsmieter verließ gegen 11.20 Uhr seine Wohnung, um Arbeiten im Keller des Hauses durchzuführen. Als er eine halbe Stunde später wieder zurückkam, stellte er seinen durchwühlten Kleiderschrank und den Verlust seiner hochwertigen Münzsammlung fest. Der Schaden beläuft sich auf einen niedrigen fünfstelligen...

  • Hagen
  • 22.09.20
Blaulicht

Wesel - Postzustellerin bestohlen, Polizei sucht Zeugen
Beim Austragen in der Feldmark beklaut

Eine 53-jährige Postzustellerin aus Wesel ist gestern bestohlen worden.Die Frau hatte gegen 11 Uhr zunächst Post an der Stoppenbergstraße ausgeliefert. Einen privaten Rucksack mit einer Karte für das Lesegerät, persönlichen Sachen und einen Haustürschlüssel, hatte sie dabei laut Polizeibericht zwischen Beifahrersitz und Fahrersitz gepackt. In der polizeilichen Meldung wird das Geschehen so beschrieben: Die 53-Jährige setzte die Zustellung am Helenenweg, am Mühlenweg, am Annaweg bis zur...

  • Wesel
  • 18.03.20
Blaulicht
Wer zu dem Handtaschendiebstahl etwas sagen kann, sollte sich bei der Polizei melden.

In Boeler Straße
Frau auf Supermarktparkplatz dreist bestohlen: Handtasche geklaut

Am Montag, 20. Januar, wurde einer 36-Jährigen die Handtasche aus dem Kofferraum ihres Autos gestohlen. Die Frau wollte gegen 11.30 Uhr auf einem Supermarktparkplatz an der Boeler Straße ihre Einkäufe verladen. Während sie Waren aus dem Einkaufswagen nahm und dem Fahrzeug den Rücken zudrehte, entwendete eine unbekannte Person die Tasche, ohne dass die Hagenerin unmittelbar auf den Zwischenfall aufmerksam wurde. In der schwarzen Nylontasche befand sich unter anderem die Geldbörse mit eine...

  • Hagen
  • 21.01.20
Blaulicht
Symbolbild

Dreister Dieb bestiehlt 88-Jährige
Falscher Wasserwerker flüchtet mit Beute

Am Mittwoch (23. Oktober), gegen 13.45 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann bei einer 88-Jährigen an der Martin-Luther-Straße. Der Mann gab sich an der Sprechanlage als Wasserwerker aus, die Geschädigte ließ ihn ins Haus. Unter einem Vorwand lief der Mann durch das Haus. Später stellte die 88-Jährige fest, dass Bargeld und Schmuck fehlen. Der Tatverdächtige hatte im Schlafzimmer die Schubladen durchsucht. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: männlich, kurze...

  • Dorsten
  • 24.10.19
Blaulicht
Foto: Polizei

Polizei fahndet nach Jugendlichem mit Baseballcap und T-Shirt mit bunten Schnörkeln
Geld während des Sportunterrichts geklaut

Menden.  Während des Sportunterrichtes in der 6. Stunde hat ein unbekannter Jugendlicher die Umkleidekabinen in der Sporthalle am Schwitter Weg durchsucht. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, vermissten mehrere Kinder aus der 5. Klasse nachher Kleingeldbeträge bzw. ihr Portemonnaie. Zeugin beschreibt Täter Eine Schülerin beobachtete den Jugendlichen auf der Flucht. Er ist demnach etwa 15 bis 16 Jahre alt, trug ein rotes Baseballcap und ein dunkles T-Shirt mit rot-orange-farbenen...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.07.19
Reisen + Entdecken
Das Dortmunder Prinzenpaar Thomas I.(l.)  und Angelika  II. überreichen der Bahnhofsmission ihren Prinzenorden und eine Geldspende für die Arbeit der Bahnhofsmission.

Karnevalisten überraschen die Helfer in der Not
Prinzenpaar besucht die Dortmunder Bahnhofsmission

Schon vor dem großen Roasenmontagszug besuchte das Prinzenpaar, Prinz Thomas I. (Fischer) und Prinzessin Angelika II. (Konsorr) die Bahnhofsmission. Prinz Thomas hat einen besonderen Bezug zu dieser Einrichtung, da er zwei Jahre hier ehrenamtlich half. "Es erfüllt einen mit großer Dankbarkeit, wenn man hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen darf", so der Prinz. Es war dem Prinzenpaar eine große Ehre, stellvertretend für alle Mitarbeiter der Bahnhofsmission den Prinzenorden an Swetlana Berg...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Ratgeber
Foto: Polizei

Falsche Polizisten bestehlen Geschäft: Sie hatten sogar Handschellen dabei

Menden. Die Kreispolizei sucht eine Gaunerduo, das in dieser Woche dreist in Menden zugeschlagen hat. In dieser Woche betraten zwei Männer ein Geschäft an der Balver Straße. Sie gaben sich als Zoll-/Polizeibeamte aus. Den beiden Angestellten wurde ein angeblicher richterlicher Eilbeschluss des AG Menden vorgezeigt. Demnach seien sie befugt, sämtliche Räumlichkeiten nach Schwarzgeld zu durchsuchen und sicherzustellen, da eine Strafanzeige vorläge. Es wurde Bargeld von den "Polizisten" aus der...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.04.18
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Duisburg-Wedau: Jogger im Wald aufgelauert, bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und bestohlen

Am Pfingstmontag, 5. Juni, gegen 19.30 Uhr überfielen zwei Unbekannte in einem Waldstück zwischen den Wegen Im Kneipgrund und Im Wolfsgrund in Wedau einen Jogger - er kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Sportler wollte zuvor an einem Mann vorbei laufen, der mit einem ins Gesicht gezogenen Schal am Wegesrand stand. Als er sich auf gleicher Höhe befand, stürzte er unerklärlicher Weise zu Boden. Dort liegend schnürte eine zweite Person ein Seil um seinen Hals und zog es zu. Der 30-Jährige...

  • Duisburg
  • 06.06.17
Überregionales
Foto: Polizei

Bewusstlose Frau bestohlen!

Menden. Das ist schon nicht mehr "nur" dreist - dafür fehlen die Worte. Da klappt eine Frau zusammen und ein Dieb nutzt diese Gelegenheit, um sie zu bestehlen. Hier der Pressebericht der Polizei. Ein Fall aus der Kategorie "dreister geht's kaum" ereignete sich am Samstag, gegen 5 Uhr. An der Brandstraße brach vor der Diskothek eine 24-jährige Hemeranerin während eines Telefonats in Folge eines medizinischen Notfalls zusammen. Mehrere Personen eilten der 24-Jährigen zu Hilfe, die sich...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.02.17
  • 2
Überregionales
Foto: Polizei Mettmann

Diese Frau soll Seniorin beklaut haben

"Wer kennt diese Frau?", fragt die Polizei und sucht jetzt mit dem Phantombild nach ihr. Sie soll einer Seniorin das Portmonee gestohlen und mit der EC-Karte Geld abgehoben haben. Bereits am Mittwoch, 12. November 2014, etwa gegen 12.30 Uhr, wurde einer 74-jährigen Velberterin eine Geldbörse entwendet, welche die Seniorin zur Tatzeit in der Ablage ihres Rollators deponiert hatte. Der oder die Täter nutzten dazu wahrscheinlich die günstige Gelegenheit, als der Rollator unbeobachtete im offenen...

  • Velbert
  • 11.02.15
  • 1
Überregionales

Schmuck und Bargeld in Seniorenheim entwendet

Am Donnerstag (8. Mai 2014) gegen 16.30 Uhr wurde die 83-jährige Bewohnerin eines Altenwohnheimes an der Gasthausstege Opfer eines Trickdiebstahls. Eine junge Täterin schellte an der Haustür des Wohnheimes an und wurde von der Bewohnerin über die Gegensprechanlage angesprochen. Weil die angebliche Besucherin vorgab, nichts verstehen zu können, begab sich die 83-Jährige zur Haustür. Dort wurde sie in ein Gespräch verwickelt. Vermutlich stahl ein Mittäter, der sich bereits im Hausflur befand,...

  • Kalkar
  • 10.05.14
Überregionales
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Raub: Polizei fahndet mit Phantombild

Die Polizei fahndet jetzt mit einem Phantombild nach einem Räuber, der am 7. September 2013 an einem brutalen Überfall beteiligt war. Der Sachverhalt: Am Samstag, 7. September, lief ein 28-jähriger Moerser gegen 1.45 Uhr in Moers auf der Filder Straße aus Richtung Holderberg kommend in Richtung Venloer Straße, als ihm zwei Männer begegneten und plötzlich mit Schlagstöcken auf ihn einschlugen. Nachdem der 28-Jährige den beiden Angreifern seine Geldbörse mit Bargeld übergeben hatte, ließen diese...

  • Moers
  • 15.10.13
  • 2
Ratgeber
Wer ein Opfer von Trickdieben geworden ist, sollte schnell die Polizei verständigen.

Diebe mit neuer Masche

Eine Annonce in Tageszeitungen in Dortmund und dem Münsterland war in bisher sechs bekannten Fällen der "Türöffner" für diebische Zeitgenossen, um an die Wertgegenstände anderer Leute zu kommen. Die Anzeige Ende Juli in einer örtlichen Tageszeitung, in der gut erhaltene Garderobe, Pelze und Gold gesucht wurden, brachte eine 85-jährige Dortmunderin dazu, Kontakt mit der dort angegebenen Handy-Nummer aufzunehmen und drei Pelze anzubieten. Am nächsten Tag erschienen die Interessenten, eine junge...

  • Dortmund-City
  • 13.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.